Crash 2020 fällt aus!


Seite 1 von 8
Neuester Beitrag: 06.05.23 08:33
Eröffnet am:23.12.19 20:43von: Sagg ChatooAnzahl Beiträge:194
Neuester Beitrag:06.05.23 08:33von: archer97Leser gesamt:61.935
Forum:Börse Leser heute:36
Bewertet mit:
4


 
Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 8  >  

2160 Postings, 2274 Tage Sagg ChatooCrash 2020 fällt aus!

 
  
    #1
4
23.12.19 20:43
Crash-Prognosen von Krall, Otte, Friedrich & Weik .

Aber der Crash in 2020 wird nicht kommen, weil niemand mitmacht!
Hauptsache ihr habt eure Bücher verkauft. Gratulation dafür!  

2160 Postings, 2274 Tage Sagg ChatooOtte Rückblickend

 
  
    #2
1
23.12.19 20:47

2160 Postings, 2274 Tage Sagg Chatoounspektakulär aber 100 % auf den Punkt gebracht

 
  
    #3
23.12.19 20:51

2160 Postings, 2274 Tage Sagg ChatooStagflation

 
  
    #4
24.12.19 11:17
ein Szenario mit dem ich mich anfreunden kann.
https://www.goldseiten.de/artikel/...z-des-Notenbank-Experiments.html  

12116 Postings, 4063 Tage Spekulatius1982Vola wird da sein.

 
  
    #5
25.12.19 03:00
Crash kommt nur nicht weil Zentralbanken
Gelddrucken siehe Fed. Alles ist verzerrt.  

16242 Postings, 6209 Tage Romeo237Ich denke es wird einen

 
  
    #6
25.12.19 08:20
Crash geben


Zu viele Optimisten, die die 14600 im DAX sehen  

Optionen

18919 Postings, 6385 Tage KellermeisterDeutschland ist auch keine Insel der Glückseeligen

 
  
    #7
25.12.19 08:37


weil im internationalen Geschäft...

egal wie...

wenn`s hier etwas schlechter läuft haben wir genau so den Krawall wie bereits auf dem Rest der Welt...

ob jetzt der Zusammenbruch der Ordnung nun in 2020 erfolgt oder noch verzögert werden kann, ist nicht bestimmbar...

die Unordnung wird von außen hier rein getragen...

mal schauen ob das alles friedlich bleibt...

nööö...

Icke glaub`s nicht...

18919 Postings, 6385 Tage KellermeisterDeutschland hat auch keine Zeit zu verlieren...

 
  
    #8
1
25.12.19 08:56


demnach:


Merkel ohne Rezept sollte zurück treten...

den Weg frei machen für Leute mit Visionen und viel Energie...

Merz schließe ich dabei jedoch kategorisch aus...

3643 Postings, 1689 Tage Aktiensammler12Falls

 
  
    #9
25.12.19 09:01
es mit den Handelskriegen weitergehen sollte sind sicher schärfere Korrekturen dabei.
Durch dass billige Geld wird bei einigermaßen ruhiger, wirtschaftlich gleicher Lage eine Hausse und neue Höchststände eintreten. Glaub ich zumindest..  

18919 Postings, 6385 Tage KellermeisterHandelskriege... PillePalle...

 
  
    #10
25.12.19 09:15


neee...

ich denke da an was Anderes...

bestimmt mit ausgelöst durch Handelskriege...

aber ne andere Dimension...


5750 Postings, 1937 Tage GonzoderersteDie Aktie

 
  
    #11
2
25.12.19 09:28
Als Geldanlage und Altersvorsorge wird immer wichtiger, dass ist gut und richtig. Schlecht ist das die Deutschen zerfressen sind von Angst und Zweifeln, jedes Börsenmärchen von Totalverlusten und Überfliegern unreflektiert aber überproportional in ihre Bewertung einbringen und dadurch denkt immer noch die Mehrheit Finger weg von dem Teufelszeug. Schön dumm, da es sich um die einzige Möglichkeit handelt ( neben Immobilien) solide für die Zukunft gerüstet zu sein. Ich gehe trotzdem davon aus das sich die Aktiengeschäfte auch in Deutschland in den nächsten Jahren vergrößern werden, daher rechne ich bei einer stabilen Weltpolitik mit ernsthaften Zuwächsen, Trump und der Brexit werden irgendwann Geschichte sein, ich blicke positiv in die Zukunft! Auch wenn  eine positive Nachricht  immer 3 negative  Reaktionen hervorbringt denke ich das immer mehr aufwachen werden und ihre Geldanlage ohne Zutun von irgendwelchen Beratern selbst in die Hand nehmen, rein in Einzelaktien, weg von ETF,s , Finger weg von Hebelprodukten, Risikostreuung je nach Alter und Möglichkeiten, regelmäßige Überprüfung, dann klappt es auch mit wenig Geld ein Vermögen aufzubauen
 

18919 Postings, 6385 Tage KellermeisterAngst und Zweifel...

 
  
    #12
25.12.19 09:45


wenn ich die Augen auf mach, dann sehe ich die Angst und Zweifel eher bei den Unternehmenslenkern...


diese werden auch auf die Beschäftigten übertragen...


und die sind Teil der Gesellschaft...


Angst und Zweifel kommen von "oben"...


fressen sich nach unten durch...

5256 Postings, 2398 Tage TonyWonderful.Dann fällt der Crash 2020 halt aus.

 
  
    #13
2
25.12.19 09:49
Kommen wird er. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Und dann mit nie geahnten Ausmaßen.

LG Tony  

5750 Postings, 1937 Tage GonzoderersteJaja

 
  
    #14
25.12.19 10:09
Es sind immer die anderen diejenigen:-)) Jeder ist für sich, sein Leben, seine Gesundheit, seinen beruflichen, persönlichen, wirtschaftlichen Erfolg selbst verantwortlich auch in  schwierigem Umfeld.    

5750 Postings, 1937 Tage GonzoderersteDer Weltuntergang

 
  
    #15
2
25.12.19 10:16
Wird kommen, der nächste Crash auch, aber es kann auch noch viele Jahre gut gehen und es wird besser wenn alle daran arbeiten das es besser wird. Negatives handeln, kommentieren oder runtermachen lähmt den Prozess und ist leider ein sehr ausgeprägtes deutsches Verhalten, Deutsche sind irgendwie zerfressen davon, gönnen niemandem einen Erfolg, finanziellen schon garnicht, dann kommt der Neid, der Vergleich , der Hass, warum? Dumm, dümmer Deutsch? Ich gehöre auch zu dieser Völkergrippe, komisch bei mir läuft es seit ich das begriffen habe anders !  

18919 Postings, 6385 Tage KellermeisterGonzo... ist ja gut jetzt...

 
  
    #16
25.12.19 10:24


wir wissen jetzt aus der Konversation, dass es einen Crash geben wird...

soviel der Konsens...

Zeitpunkt unbestimmt...

M.M... => was dann passiert, hab ich düstere Gedanken...

sorry...

12116 Postings, 4063 Tage Spekulatius1982Hier glaubt

 
  
    #17
1
25.12.19 12:12
Wirklich jeder, das er mir Aktien Geld verdient.  

3643 Postings, 1689 Tage Aktiensammler12@Spekulatius,

 
  
    #18
2
25.12.19 13:49
letzten Endes liegt es doch meist nur daran die Nerven zu behalten in schlechten Zeiten ( z.B. Crash).
Falls qualitativ hochwertige Aktien gekauft und auf eine breite Streuung geachtet wurde.
Ein Crash ist an sich nichts schlimmes, wenn nicht der Fehler aller Fehler gemacht wird...
Und zwar bei einem Crash zu verkaufen. Dividenden bekommt man meist trotzdem und ein Jahr später sieht's auch nicht mehr so schlecht aus. Bei der Geldmenge momentan ist man sogar vielleicht schon wieder im Plus...  

16242 Postings, 6209 Tage Romeo237Alle denken es geht jetzt bergauf

 
  
    #19
1
25.12.19 14:08
Mit den europäischen Indizes

Denke eher das es wieder runter geht

 

Optionen

16242 Postings, 6209 Tage Romeo237Aber

 
  
    #20
25.12.19 14:09
 

Optionen

16242 Postings, 6209 Tage Romeo237Wer qualitativ hochwertige Aktien kauft

 
  
    #21
25.12.19 14:10
Kann von einem Crash nur profitieren  

Optionen

1457 Postings, 1722 Tage PromoffthenightGelöscht

 
  
    #22
25.12.19 15:16

15890 Postings, 8446 Tage Calibra21Der Crash fällt aus?

 
  
    #23
25.12.19 15:46

1457 Postings, 1722 Tage PromoffthenightGelöscht

 
  
    #24
1
25.12.19 15:53

5256 Postings, 2398 Tage TonyWonderful.Was alle Weltuntergangspropheten immer

 
  
    #25
1
25.12.19 16:03
wieder unterschätzen, ist die Fähigkeit der Notenbanken, Geld zu drucken!

LG Tony  

Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 8  >  
   Antwort einfügen - nach oben