"Nichts ist besser als gar nichts."


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 14.01.22 13:08
Eröffnet am:13.01.22 18:50von: VermeerAnzahl Beiträge:7
Neuester Beitrag:14.01.22 13:08von: VermeerLeser gesamt:2.764
Forum:Talk Leser heute:3
Bewertet mit:
2


 

10059 Postings, 6525 Tage Vermeer"Nichts ist besser als gar nichts."

 
  
    #1
2
13.01.22 18:50
in memoriam Herbert Achternbusch (1938–2022)
 

10059 Postings, 6525 Tage VermeerSeine Selberlebensbeschreibung

 
  
    #2
1
13.01.22 18:52
die in der Wikipedia zitiert ist, find ich genauso unnachahmlich:

„Ich musste 1938 auf die Welt kommen, nachdem ich mir meine Eltern schon ausgesucht hatte. Meine Mutter war eine sportliche Schönheit vom Land, die sich nur in der Stadt wohlfühlte. Mein Vater war sehr leger und trank gern, er war ein Spaßvogel. Kaum auf der Welt, suchten mich Schulen, Krankenhäuser und alles Mögliche heim. Ich leistete meine Zeit ab und bestand auf meiner Freizeit. Ich schrieb Bücher, bis mich das Sitzen schmerzte. Dann machte ich Filme, weil ich mich bewegen wollte. Die Kinder, die ich habe, fangen wieder von vorne an. Grüß Gott!“  

58425 Postings, 5002 Tage boersalinoGrüß Gott!

 
  
    #3
13.01.22 19:14

10059 Postings, 6525 Tage VermeerIch meinte immer, sein Film "Das Gespenst"

 
  
    #4
1
13.01.22 19:55
der verboten wurde, sei vom CSU-Minister Zimmermann nur vorgeblich wegen der katholischen Empfindlichkeiten bekämpft woren. In Wirklichkeit war das Sakrileg darin, wie dort die bayerische Polizei verhöhnt wurde.  

10059 Postings, 6525 Tage VermeerZu klug, sich dabei ganz ernst zu nehmen

 
  
    #5
14.01.22 12:43

70186 Postings, 5883 Tage Fillorkillthanx

 
  
    #6
2
14.01.22 13:02
Als Achternbusch-Anhänger der ersten Std weiss ich deine Anteilnahme zu schätzen.  

10059 Postings, 6525 Tage VermeerAnhänger der ersten Stunde

 
  
    #7
1
14.01.22 13:08
Das freut mich für dich!
Allerdings habe ich immer geglaubt, dass das Bairische dass dem allem innewohnt, für Nichtbayern eine große Verständnishürde bedeutet?  

   Antwort einfügen - nach oben