Moskau droht mit roher militärischer Gewalt


Seite 1 von 2
Neuester Beitrag: 09.03.08 12:13
Eröffnet am:22.02.08 15:14von: checheAnzahl Beiträge:28
Neuester Beitrag:09.03.08 12:13von: ciccoLeser gesamt:3.241
Forum:Talk Leser heute:3
Bewertet mit:
11


 
Seite: < 1 | 2 >  

4218 Postings, 6052 Tage checheMoskau droht mit roher militärischer Gewalt

 
  
    #1
11
22.02.08 15:14
Die Haltung des Westens in der Causa Kosovo richte das internationale Rechtssystem zugrunde, behauptet der Gesandte des Kremls bei der Nato - und vergleicht die Situation mit der Invasion im Irak.

Russland muss nach den Worten seines Nato-Gesandten mit Blick auf das Kosovo möglicherweise auf "rohe militärische Gewalt" zurückgreifen, um sich international Respekt zu verschaffen. Einen Krieg zwischen Russland und der Nato über den Kosovo schloss Dmitri Rogosin aber aus.

Mit ihrer Anerkennung der einseitigen Unabhängigkeitserklärung des Kosovo richteten einige westliche Staaten das gesamte internationale Rechtssystem zugrunde, sagte Rogosin am Freitag in einer Fernsehschaltung von Brüssel aus.

Quelle / mehr: http://www.sueddeutsche.de/,tt4m1/ausland/artikel/983/159551/
2 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 >  

16600 Postings, 8036 Tage MadChartUm so schlimmer, wie viele Leute hier an Board

 
  
    #4
4
22.02.08 15:23
sich gerne diesen unsicheren Kantonisten in die Arme werfen würden.

3007 Postings, 9116 Tage Go2BedSchwitz und noch mal Schwein gehabt!

 
  
    #5
1
22.02.08 15:26
"Einen Krieg zwischen Russland und der Nato über den Kosovo schloss Dmitri Rogosin aber aus."  

1835 Postings, 6043 Tage Trader CFDPosting 2 - gut analysiert ! 1943

 
  
    #6
4
22.02.08 15:27

25589 Postings, 6404 Tage gruenelinie#2 Die sind auf Rohstoffen hochgespült worden.

 
  
    #7
22.02.08 15:30
Gibt noch andere Dödels auf der Welt, die sonst auch nix haben und können.
Aber ne dicke Lippe riskieren.  

2820 Postings, 8990 Tage NoTaxstatt mit "roher" könnse es ja mal mit "gekochter

 
  
    #8
1
22.02.08 15:37
Gewalt" probieren..   Die Russen kapieren`s auch nicht!!  

4555 Postings, 7115 Tage bradettiJa gruenelinie,

 
  
    #9
22.02.08 15:41
z.B. die Ami´s!!!!  

25589 Postings, 6404 Tage gruenelinieEher nich! Ami´s sind hochindustrialisierte und

 
  
    #10
22.02.08 15:45
-effiziente Dienstleistungs- und Wissensgesellschaft mit Riesenperspektive, vorausgesetzt, die Hybris rafft sie nicht dahin.

Hatte eher Drittwelt und ähnliches im Auge.  

4555 Postings, 7115 Tage bradettinaja,

 
  
    #11
1
22.02.08 15:54
Riesenperspektiven haben die Russen doch auch. Können es nur nicht umsetzen!  

3216 Postings, 6397 Tage Börsenfreak89Man

 
  
    #12
8
22.02.08 15:55
mir schlottern schon die Knie -.-
Sollte es wirklich zum Kriege kommen, fehlen genau 3 Leute an der Front:

Ich und die 2 feldjäger die mich suchen werden *g*


werde diesen staat sicherlich nicht verteidigen.

1835 Postings, 6043 Tage Trader CFDkomm wir laufen über!

 
  
    #13
5
22.02.08 15:56

25589 Postings, 6404 Tage gruenelinie#13 Faß mit Boden?

 
  
    #14
1
22.02.08 15:58
;o)))))))  

1835 Postings, 6043 Tage Trader CFDne - heiße Milch!

 
  
    #15
3
22.02.08 16:00

3216 Postings, 6397 Tage Börsenfreak89mit honig?

 
  
    #16
5
22.02.08 16:05

1025 Postings, 8271 Tage J.R. EwingIst doch nur heiße Luft aus Moskau

 
  
    #17
1
22.02.08 16:05
Gegen wen oder was wollen die denn "rohe militärische Gewalt" einsetzen? Und vor allem "mit was"? Allein der US-Verteidgungshaushalt ist zehnmal so hoch wie der Russlands.

Sollte sich Moskau tatsächlich in welcher Form auch immer militärisch in der Kosovo-Frage engagieren, dann würde das zwangsläufig zu einem Konflikt mit der NATO führen. Aber den will Herr Rogosin nach eigenem Bekunden nicht. Angesichts des realen konventionellen Kräfteverhältnisses hätte Russland da auch wenig gute Aussichten.

Die Aussagen von Rogosin sind keine ernstzunehmende Drohung, sondern eher ein Akt der Hilfslosigkeit - ähnlich wie die gewalttätigen Ausschreitungen gestern in Belgrad.

J.R.  

1835 Postings, 6043 Tage Trader CFDaber nur von Freilandbienen!

 
  
    #18
2
22.02.08 16:07
Honig von eingepferchten Bienen lehne ich strikt ab!

5742 Postings, 9272 Tage elgrecoDa wuerden die Schwarzwasser "Kaempfer"

 
  
    #19
3
22.02.08 16:15
alt aussehen, wenn sie gegen eine richtige Armee antreten muessten!  

3673 Postings, 6080 Tage cicco..Kalter Krieg USA v.s. Russia...

 
  
    #20
1
22.02.08 16:33
..endlich steigen die rohstoff aktien..  

1287 Postings, 6630 Tage NavigatorCna dann, viel erfolg

 
  
    #21
2
22.02.08 16:33
«Die erschreckende Revolution in der NATO»
«Das Bündnis hat seine historische Selbstdefinition einer streng defensiven Koalition aufgegeben. Dieser abrupte Abschied vom Konzept der nationalen Souveränität, verbunden mit der Beschwörung universeller moralistischer Slogans, markierte einen neuen aussenpolitischen Stil.» Der historische und völkerrechtliche Bruch der neuen Doktrin wird von unserer Öffentlichkeit, den Intellektuellen und der Generalität vielzuwenig verstanden. «Jene, die für geschichtliche Tatsachen keine Antenne haben, erinnern sich offenbar nicht daran, dass die juristische Doktrin der nationalen Souveränität und das Prinzip der Nichteinmischung am Ende des verheerenden Dreissigjährigen Krieges entstanden sind. Damals - 1648 - waren über 40 Prozent der westeuropäischen Bevölkerung im Namen konkurrierender Versionen der universellen Wahrheit ums Leben gekommen. Sollte sich die NATO-Doktrin der universellen Intervention verbreiten und sollten konkurrierende Wahrheiten erneut in einen offenen Wettstreit treten, droht uns eine Welt, in der die Tugend Amok läuft.»

H. Kissinger in der «Welt am Sonntag» August 1999

das hat offensichtlich nicht viel genutzt

bis 2007
wurden sämtliche internationalen vereinbarungen
von der haager kriegsrechts konvention bis zum folterverbot,
mit immer neuen zusammengeschusterten begründungen, einseitig ausser kraft gesetzt.
im prinzip handelt es sich deshalb nur noch um gesetzlose desperados,
die ihr handeln mit einer pseudo moralischen begründungsrethorik rechtfertigen.

wie schon aus den restlichen postings zu ersehen, sind da irgendwelche
"einsichten" nicht zu erwarten.

um ein absetzen dieser "hochindustrialisierten, effizienten Werte- ,Dienstleistungs- und Wissensgesellschaft mit Riesenperspektive" führt wohl kein weg drum herum.:-)

so long
navigator



 

4218 Postings, 6052 Tage chechePutin heizt den Streit weiter an

 
  
    #22
2
23.02.08 06:21
Der russische Präsident Putin hat die Unabhängigkeitserklärung des Kosovo als einen "schrecklichen Präzedenzfall" bezeichnet. Er sieht das etablierte System der internationalen Beziehungen am Ende.

Die Unabhängigkeitserklärung des Kosovo werde "de facto das ganze System der internationalen Beziehungen zerschlagen, die sich nicht in Jahrzehnten, sondern in Jahrhunderten entwickelt haben", sagte Wladimir Putin am Freitag in Moskau vor ranghohen Regionalpolitikern. Die Folgen seien vom Westen nicht durchdacht worden.

Putin warnte, es handele sich bei der Unabhängigkeitserklärung um ein zweischneidiges Schwert, das auch dem Westen ins Gesicht schlagen werde.

Quelle / mehr: http://www.sueddeutsche.de/,tt4m1/ausland/artikel/99/159666/

1287 Postings, 6630 Tage NavigatorCdazu noch ein praxisbeispiel von 1999

 
  
    #23
1
23.02.08 10:39
ARD-Dokumentation zum Krieg gegen Jugoslawien
http://video.google.com/videoplay?docid=9022337190221762301&q=croatian
ob die das heute noch einmal senden dürften ?
kontrastiert auch auffallend mit dem was die telekraten heute so darüber schreiben
und erzählen und was da angeblich so passiert ist.


so long
navigator  

1287 Postings, 6630 Tage NavigatorCna dann, viel erfolg

 
  
    #24
1
25.02.08 17:51
mit dem wertegeschwalle scheint so langsam schluss zu sein, da immer unglaubwürdiger.
http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/57169
immerhin weis man nun worum es geht.

so long
navigator
 

110287 Postings, 8888 Tage KatjuschaAlso Börsenfreak, das hätte ich echt nicht von dir

 
  
    #25
1
25.02.08 18:01
gedacht.

Du willst dein großes Heimatland nicht verteidigen? Nur weils jetzt von Demokraten regiert wird, oder weshalb?

Immerhin sind es die Menschenfresser und Vergewaltiger mit dem Messer zwischen den Zähnen, die uns angreifen könnten.

888 Postings, 6192 Tage kiselisokakfriedliche lösung mit militärischen einstätzen!

 
  
    #26
1
25.02.08 18:09
wortlauf von herrn schröder! hat der da gewußt was der gelabert hat?
damaliges und heutiges regime sind kriegsverbrecher!

STOP WAR AGAINST SERBIA!  

13011 Postings, 7074 Tage WoodstoreIhr werdet euch noch umgucken

 
  
    #27
2
25.02.08 18:15
die Russen haben zwar einen im Vergleich zu Amerika nur geringen
Militäretat...verfügen aber über enorme Altbestände....deren
heutige Einsatzfähigkeit gerne mit der Zuverlässigkeit
einer AK-47 verglichen werden kann!

Sie sind eben Bodenständige produzente....sie bauen massiv und
für die Ewigkeit....wenn sie auch nur halb so präzise
sind wie die Amerikaner...kann Uncle Sam demnächst
Pilze unter Tage züchten!

Denkt an meine Worte... Russland vs. Amerika sollten sich weder
die Amerikaner noch die Europäer wünschen.... beide würden den
Kürzeren ziehen!

3673 Postings, 6080 Tage ciccoWer wenig hat braucht den Frieden..

 
  
    #28
2
09.03.08 12:13
..und zu viel harmonie ist abträglich denn dan glauben auch die schwachen das sie stark sind, bis einer mit dem sebel rasselt dann ist die hackordnung wieder hergestellt..1.usa..2.russland..3.israel..4.china..5.japan......6­7.europa  

Seite: < 1 | 2 >  
   Antwort einfügen - nach oben