Meyer Burger Technology AG - AB 2022


Seite 172 von 176
Neuester Beitrag: 18.06.24 16:16
Eröffnet am:05.01.22 01:42von: rudmaxerAnzahl Beiträge:5.385
Neuester Beitrag:18.06.24 16:16von: 2much4uLeser gesamt:1.952.179
Forum:Börse Leser heute:1.493
Bewertet mit:
12


 
Seite: < 1 | ... | 170 | 171 |
| 173 | 174 | ... 176  >  

75 Postings, 70 Tage HoeriBlackrock KI Energie Hunger Solar

 
  
    #4276
19.05.24 20:23

75 Postings, 70 Tage HoeriWhite House Fact Sheet zu heimischer Solarprodukti

 
  
    #4277
20.05.24 13:59

FACT SHEET: Biden-Harris Administration Takes Action to Strengthen American Solar Manufacturing and Protect Manufacturers and Workers from China’s Unfair Trade Practices | The White House
President Biden’s Investing in America agenda has catalyzed an American clean energy manufacturing and deployment boom. Through the President’s Inflation…

https://www.whitehouse.gov/briefing-room/...s-unfair-trade-practices/   und zusätzlich läuft ja jetzt der AD CVD Case der im Fall U(wovon ich ausgehe) rückwirkend mit Einreichdatum gilt

White House Fact Sheet zu heimischer Solarproduktion vom Donnerstag, sehr interessant  

75 Postings, 70 Tage HoeriNZZ - aus dem Schweizer Cash Forum

 
  
    #4278
20.05.24 14:12

https://www.nzz.ch/wirtschaft/...ie-verlierer-und-gewinner-ld.1831107  Bidens Zollpolitik könnte Meyer Burger davor bewahren, in den USA ebenfalls aus dem Markt gedrängt zu werden. Die Aktie reagierte bislang allerdings nicht: Zu oft haben die Manager von Meyer Burger schon Hoffnungen geschürt, die sich nicht erfüllten.

Das wird schon werden...mit etwas Geduld. NZZ bekanntermassen immer mit einem sehr negativen und teils gehässigen Unterton
 

75 Postings, 70 Tage HoeriKopie Beitrag im Cash Forum der Schweiz

 
  
    #4279
20.05.24 21:51
habe in einem anderen Forum folgende Frage gelesen. ich kopiere sie hier hinein:

https://www.whitehouse.gov/briefing-room/...s-unfair-trade-practices/  

„Managing the tariff-rate quota for solar cells under Section 201 to support expanded solar manufacturing.Currently, there is a 5-gigawatt tariff-rate quota for imported solar cells under Section 201. The Administration will closely monitor the level of imported solar cells used to manufacture panels in the U.S. and will work to raise the quota by 7.5-gigawatts if imports approach the current quota level, to ensure domestic module manufacturing continues to grow while manufacturers scale production throughout the supply chain.“

Ist das nicht irgendwie widersprüchlich, wenn die Einfuhr hochgefahren werden soll? Sind ja dann trotzdem Chinesische Module made in USA bleibt zu Hoffen, dass die Zölle nicht umgangen und dadurch für MB ein zumindest fairer Wettbewerb entsteht

Und endlich etwas sonnigere Tage für uns Aktionäre "

Hier werden Section 201 (generell Zölle auf ZELLE egal aus welchem Land) verwechselt mit Section 301 Zölle auf MODULE aus Südostasien (wo 98 % mittlerweile herkommt von China Herstellern). diese (mögliche) Kapazitätsanhebung (sofern der Markt es braucht) dürfte nur für den generellen Zoll von 15 % gelten für die Zelle. Section 301 sind Zölle auf Module die im Juni kommen, nachdem die Ausnahmegenehmigung im Juni abläuft. Diese sind je nach Land und Unternehmen zw 50 % und 240 % gem. eines bloomberg Artikels. Und zustäzlich läuft jetzt in Trade Case für Section 301 Zölle wieder auf ZELLE, der im April eingereicht wurde. Da will man zw 70 % und 271 % Zölle auf Zelle aus den vier Südasiatischen Ländern.

Wie man sieht wird da ganz viel verwechselt. Section 201 5 GW auf 12.5 GW (je nach Bedarf und Marktsituation, nicht unbedingt) ist für den kleinen 201 Zoll von 15 %. die Section 301 auf Module Südostasien und Zelle Trade Case Section 301 sind separat

hier noch der bloomberg Artikel von August 2023 der sich auf die Section 301 Zölle auf MODULE aus den vier südostasiatischen Ländern bezieht, deren Ausnahme im Juni ausläuft, auch darauf wird glaube ich im White House Fact Sheet hingewiesen:

https://www.bloomberg.com/news…ys-they-re-dodging-duties das ist von August 2023 bis zu 254 % Zölle nach Section 301 die auf Module aus Südostasiatischen Ländern - die Ausnahme (Exemption) läuft nun aus. siehe nächster Artikel

https://thehill.com/policy/ene…s-solar-tariff-exemption/ The administration is announcing on Thursday that it’s ending an exemption to import tariffs for solar panels that are double-sided, noting that since the exception was implemented, nearly all solar panel imports have been two sided.

The double-sided exemption was previously implemented under the Trump administration in 2019, later removed by the Trump administration and reinstated by the Biden administration in 2022.

The Biden administration is also announcing on Thursday that it would carry out a previous plan to end its two-year delay of solar tariffs on imports from Southeast Asia. Starting June 6, solar imports from Cambodia, Malaysia, Thailand and Vietnam will be subject to tariffs.

UND auf das alles drauf kommt noch der "Trade Case" Section 301 auf ZELLE aus Südostasien mit Zöllen bis 271 % (Unterschied zu 301 auf Module aus Südostasien, deren Ausnahme im Juni 24 ausläuft  

6 Postings, 74 Tage Jürgen SchmidtNeue Zürcher Zeitung

 
  
    #4280
21.05.24 12:57
Auch die normale Presse erkennt das Potential von Meyer-Burger:                                                                                                          https://www.nzz.ch/wirtschaft/...105&kid=nl105_2024-5-21&ga=1  

75 Postings, 70 Tage HoeriUSA Artificial Intelligence Energie Amazon

 
  
    #4281
21.05.24 21:13

75 Postings, 70 Tage HoeriChina unfairer Wettbewerb

 
  
    #4282
21.05.24 21:15

482 Postings, 2940 Tage Hoth82Ergänzung

 
  
    #4283
22.05.24 14:28
Hier noch ein Artikel zu den Chancen der KI und eine Zusammenfassung der UBS Analyse.

https://www.handelszeitung.ch/geld/...heidenden-schritt-weiter-713733  

75 Postings, 70 Tage HoeriAargauer Zeitung

 
  
    #4284
22.05.24 18:58
Zwangsarbeit bei Solarpanel-Herstellung?

Setzen neben der Eniwa auch andere Aargauer Energiedienstleister auf die mutmasslich problematischen Module?

Die Aarauer Energiedienstleisterin Eniwa baut Photovoltaik-Anlagen mit Solarpanels unter anderem vom chinesischen Hersteller Jinko Solar. Dieser soll, so die Mutmassung von Menschenrechtsorganisationen, mindestens in der Vergangenheit von Zwangsarbeit profitiert haben. In Nordwestchina wird laut Berichten die uigurische Minderheit unterdrückt und beim Rohstoffabbau eingesetzt. Rund ein Drittel des weltweit für die Herstellung von Solarzellen verwendeten Polysiliziums stammt aus dieser Region.

Die Eniwa lässt sich von ihren Lieferanten in der Schweiz bestätigen, dass die Hersteller der verwendeten Solarpanels die Gesetze einhalten. Jinko Solar erfülle aktuell diese Auflagen. Dazu werde die Kundschaft aktiv darauf hingewiesen, dass sie auch Panels von europäischen Herstellern einbauen lassen kann (die AZ berichtete).

Die meisten Anbieter verzichten auf heikle Panels

Wie sieht es bei anderen Energiedienstleistern im Aargau aus? Die AEW erklärt auf Anfrage, dass Panels von Jinko Solar früher verwendet wurden, für ihre eigenen Solaranlagen aber nicht mehr. Bei Anlagen, die zusammen mit regionalen Fachpartnern installiert werden, komme Jinko Solar hingegen manchmal zum Einsatz. Wie bei Eniwa entscheide die Kundschaft, welche Module verbaut werden.

Auch die AEW verlangt, dass die Vorschriften für die Beschaffung von Mineralien eingehalten werden. Die Lieferanten müssen zudem mit Dokumenten belegen, dass sie keine Kinderarbeit einsetzen und keine bewaffneten Gruppen finanzieren, die Menschenrechtsverletzungen begehen.

Die meisten angefragten Dienstleister im Aargau verwenden keine Panels von Jinko Solar. Zum Beispiel die Regionalwerke Baden: Dort gilt die Devise Schweiz zuerst, danach Europa. Standardmässig setzen sie auf Panels der deutschen Firma Axitec Energy oder der Schweizer Meyer Burger. Auch die IBW Installationen AG in Wohlen verwendet keine Module von Jinko Solar.

Energie Wettingen installiert fertige Anlagen «von Schweizer Solarteuren aus der Region». Ähnliches sagt auch IBB Energie in Brugg. StWZ Energie in Zofingen installiert Anlagen mit Panels von Schweizer Lieferanten, «die zum Teil auch in China produzieren», wie sie sagen. Auf Anfrage bestätigt der Lieferant gegenüber StWZ schriftlich, dass auf faire Arbeitsbedingungen geachtet werde. Auch die Vorlieferketten würden «streng überwacht» durch regelmässige, teils nicht angekündigte Fabrikinspektionen.

Das Silizium in den von StWZ verwendeten Panels stamme «von einem zuverlässigen Lieferanten» aus der zentral gelegenen chinesischen Provinz Hubei – deren Hauptort Wuhan wurde weltweit bekannt wegen der Coronapandemie –, weit weg von der Region der Uiguren. Dazu würden die Werke mit erneuerbarer Energie betrieben, der CO2-Ausstoss sei sehr gering.

«Diese abgelegene Provinz hat nur Nachteile»

«Dass gewisse Marktteilnehmer Sozial- und Umwelt-Dumping betreiben, verurteilen wir scharf», schreibt der Lieferant von StWZ weiter. Dies komme aber vor allem in der uigurischen Region Xinjiang vor. «Diese abgelegene Provinz hat als Produktionsstandort eigentlich nur Nachteile. Der einzige Grund, dort zu produzieren, ist billige Kohlekraft sowie die von der Regierung tolerierte Ausbeutung der Arbeitskräfte.»

Europäische Solarpanels sind aber teurer: laut AEW «um Faktor 2». Dazu sei die Lieferbarkeit nicht die gleiche: Europäische Panels seien kurzfristig nur in bedeutend kleineren Mengen verfügbar als chinesische.

Gemäss IBW Wohlen sind europäische Solarmodule rund 50 Prozent teurer als chinesische. Bezüglich Qualität und Leistung gebe es aber keine grossen Unterschiede, sagt die IBW und erinnert, dass auch europäische Solarmodule Materialien aufweisen können, die von ausserhalb Europas stammen.  

75 Postings, 70 Tage HoeriAmerican AI data centres may use as much energy as

 
  
    #4285
23.05.24 08:27
American AI data centres may use as much energy as new US solar farms produce - https://on.ft.com/4au6Cy4 via @FT

American AI data centres may use as much energy as new US solar farms produce

It takes a nation of PVs to host our chat  

1247 Postings, 124 Tage Maverick01PV & WKA

 
  
    #4286
23.05.24 11:00
machen die Chinesen billiger. Wenn ihr auf die Transformation hin zu Elektrik setzt, warum kauft ihr keine Kupferminen? Da können die Chinesen kein dumping betreiben und es wird in allen Elekrobereichen zwingend benötigt.  

1247 Postings, 124 Tage Maverick01Ich habe heute

 
  
    #4287
23.05.24 11:09
wieder aufgestockt. Finde den am besten diversifiziert.

https://www.globalxetfs.com/funds/dmat/




 
Angehängte Grafik:
screenshot_20240523-....jpg (verkleinert auf 56%) vergrößern
screenshot_20240523-....jpg

482 Postings, 2940 Tage Hoth82Irgendwann

 
  
    #4288
23.05.24 11:30

75 Postings, 70 Tage HoeriKupfer

 
  
    #4289
23.05.24 12:43
dann schauen Sie sich mal die rekordhohen Kupferbestände in China an... da wäre ich mir alles andere als sicher  

1247 Postings, 124 Tage Maverick01Haben Sie

 
  
    #4290
23.05.24 13:14
ein Foto bei ihrer Besichtigung der Rekordkupferbestände gemacht?

Und dieses Kupfer werfen die Chinesen auf den Weltmarkt um den Preis zu drücken und die Kupferminen zu bekämpfen?

Letztenendes werden die natürlichen Ressourcen zumindest ein Inflationsausgleich sein, bei Fliessbandware wie PV Module sehe ich das nicht.

Minenwerte, egal ob Edelmetall oder Industriemetall sind schon gut gelaufen. Für einen Einstieg ist es vielleicht schon etwas spät, daher besser Finger weg!

; )

 

215 Postings, 833 Tage Camper22Schmunzler

 
  
    #4291
26.05.24 17:00
Nur so als Frage: MBT liegt bei knapp 40 Mio. Marktkapitalisierung??  

2529 Postings, 8461 Tage Poelsi7Nee, mit den neuen Aktien

 
  
    #4292
27.05.24 08:57
müssten es um die 250 Mio sein...  

69 Postings, 1017 Tage Oskarovichaktuelle Marktkapitalisierung

 
  
    #4293
27.05.24 23:12

482 Postings, 2940 Tage Hoth82Er ist aus dem Urlaub zurück

 
  
    #4294
28.05.24 13:20
Und gleich wieder geschäftig. Der Kurs scheint es zu merken;-).

https://x.com/GunterErfurt/status/...erp%7Ctwgr%5Etweet%7Ctwtr%5Etrue  

404 Postings, 2356 Tage rudmaxerJede Neuigkeit

 
  
    #4295
28.05.24 14:19
ist mehr als was es seit der KE seitens MB an Informationen gab. Somit freut man sich als Aktionär und Uninvestierte werden vielleicht aufmerksam und steigen mit einer kleinen Position ein...  

482 Postings, 2940 Tage Hoth82Vor der GV

 
  
    #4296
28.05.24 14:53
Vor der Hauptverhandlung im Juni werden wohl keine fundamentalen News kommen. Das sparen sie sich auf. Ich glaube, sie werden einen Re-Split durchführen und zusätzlich ein paar (hoffentlich) positive News zur weitern Finanzierung, weitern Partnerschaften und dem Fortschritt in den USA verkünden. Ich glaube ca. Zwei Wochen vor einer HV ist bei den meisten Firmen nicht mit wichtigen Nachrichten zu rechnen.  

5594 Postings, 1008 Tage isostar100wer weiss

 
  
    #4298
29.05.24 09:23
vielleicht wird ja irgendwann trotzdem noch was draus aus der aktuell stillgelegten fabrik in freiberg.

https://www.datev-magazin.de/...etz-zur-null-energie-industrie-125252  
Angehängte Grafik:
screenshot_2024-05-29_at_09-21-....png (verkleinert auf 34%) vergrößern
screenshot_2024-05-29_at_09-21-....png

5594 Postings, 1008 Tage isostar100ui!

 
  
    #4299
29.05.24 09:35
das sind aber grosse ziele aus brüssel...

https://www.datev-magazin.de/...etz-zur-null-energie-industrie-125252

 
Angehängte Grafik:
screenshot_2024-05-29_at_09-33-....png (verkleinert auf 33%) vergrößern
screenshot_2024-05-29_at_09-33-....png

75 Postings, 70 Tage HoeriDer SASV Schweizerische Anlegerschutzverein ist

 
  
    #4300
29.05.24 11:59
wieder unterwegs

​Der Schweizerische Anlegerschutzverein ist wieder unterwegs - neuer Bericht auf Tippinpoint heute: seine Hintermänner (Hinterfrauen) sind bekannt: Gisele Vlietstra, Urs Fähndrich (ehemaliger VR von MBT), sein Geschäftspartner Arik Röschke - sie machen schon seit Jahren Wirbel vor jeder Generalversammlung oder Finanzierungsverhandlung

Neuer Bericht über den Verein heute:
https://www.tippinpoint.ch/artikel/77427/...sen_irritationen_aus.html

ältere Berichte zum Verein und seinen Hintermännern
https://www.tippinpoint.ch/artikel/76858/..._anlegerschutzverein.html

https://www.handelszeitung.ch/unternehmen/...t-um-meyer-burger-349900

https://www.cash.ch/top-news/insider/...er-ziel-einer-kampagne-481785

https://www.tippinpoint.ch/artikel/76705/..._bis_in_die_schweiz_.html

https://www.tippinpoint.ch/artikel/76772/...r_in_millionenhoehe_.html

 

Seite: < 1 | ... | 170 | 171 |
| 173 | 174 | ... 176  >  
   Antwort einfügen - nach oben