Mein persönlicher Urlaubsthread


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 23.04.05 14:45
Eröffnet am:17.04.05 13:37von: marxAnzahl Beiträge:15
Neuester Beitrag:23.04.05 14:45von: Kade_ILeser gesamt:3.437
Forum:Talk Leser heute:2
Bewertet mit:


 

1464 Postings, 7463 Tage marxMein persönlicher Urlaubsthread

 
  
    #1
17.04.05 13:37

Mein persönlicher Urlaubsthread 2005.

Hey, wer hat die guten Tips zum Einkehren, Besichtigen und Einkaufen im Piemont. Habe dort für Juni Urlaub geplant und wollte mich gerne vorab von Euch Piemont Kennern  insprieren lassen.

Soll auch nicht völlig umsonst sein. Wer gute Tips hat kann mich um eine Charttechnische Lagebesprechung eines Titels seiner Wahl bitten (natürlich o. G.)

Dank Euch schon mal im voraus.

Beste Grüsse

 

 

 
Angehängte Grafik:
Piemont.PNG
Piemont.PNG

16347 Postings, 7037 Tage quantasDas Piemont ein wunderschöner Flecken

 
  
    #2
17.04.05 14:17

Auf dem Weg nach Süden und zum Meer wird das Piemont von Italienreisenden häufig unbeachtet liegen gelassen. Du wirst feststellen, dass das Piemont zu den besuchenswertesten Gegenden Italiens zählt. Seine bezaubernde Landschaft, die vielen malerischen Städtchen, seine Burgen und Schlösser können es ohne weiteres mit der vielgerühmten Toskana aufnehmen. Und wenn Du dann in der Ferne die weissen Wallisser Bergriesen mit dem Matterhorn sehen kannst, dann ist alles wirklich traumhaft schön.

Weisser Trüffel fein gerieben zu Risotto mit Parmesan eine Köstlichkeit erster Güte. 
Beschnuppere den Duft der weissen Trüffel, geniesse die vorzügliche Küche und die herrlichen Weine. Barolo und Barbaresco sind wohl die berümtesten Gewächse des Piemont.

 Und nach dem Essen den feinen Piemont-Grappa nicht vergessen.

Viel Spass, Du wirst diese Reise in sehr guter Erinnerung behalten.

salute quantas

 

 

 

 

1464 Postings, 7463 Tage marx@quantas

 
  
    #3
17.04.05 18:22
Danke schön quantas, das hört sich ja schon mal gut an.  

48 Postings, 7030 Tage Blackforestquantas ist bilanz--das weiss jetzt auch jeder

 
  
    #4
17.04.05 21:25
habe ich gleich gewusst---aber er ist lieb und nett
und er sollte von uns aus eine tollen einstieg in das ariva leben haben
ist doch so--oder seit ihr andere meinung
bei 500 guten postings--heisst es tschau quanta
neu anmelden bitte---ariva braucht geld
was meinste ich hab heute mittag den thread gelesen#ich konnte so viel schreiben
über piemont--das war unser ziel yerstday i was jong
hatte aber keinen bock gehabt
sag mir mal einer warum´ich mich anstrengen sollte
Jimmy Che  

59073 Postings, 8628 Tage zombi17Ach Jimmy, alles ist Vergänglich!

 
  
    #5
17.04.05 21:27
Ganz besonders ID´s bei Ariva:-))  

48 Postings, 7030 Tage Blackforestaber eins muss du ganz erhlich sagen

 
  
    #6
17.04.05 21:34
ohne uns beiden wär hier nix los
wir sorgen immer für ordenliche stimmung--oder
#Jimmy Che  

59073 Postings, 8628 Tage zombi17Ach was, keiner ist hier wichtig und ganz

 
  
    #7
17.04.05 21:40
wenige sind zu nichts nutze:-))  

1464 Postings, 7463 Tage marx@ wo sind die Piemont Liebhaber und Kenner? o. T.

 
  
    #8
18.04.05 15:19

8215 Postings, 8471 Tage SahneMon Cherie schmeckt furchtbar!

 
  
    #9
18.04.05 15:36

1464 Postings, 7463 Tage marxna, bis jetzt kamen ja noch nicht allzuviele Tips.

 
  
    #10
18.04.05 21:54
Schade. Schade.  

16347 Postings, 7037 Tage quantas@marx

 
  
    #11
18.04.05 22:01

Da darfst Du auch nicht zuviel erwarten hier.

Eigentlich schade.

salute quantas  

4428 Postings, 7862 Tage Major Tom@quantas, nicht nörgeln, Tipps geben!

 
  
    #12
18.04.05 23:39
@marx, ich war bisher nur in der Emilia Romagna und der Toskana, in Piemont hatte ich noch keinen Urlaub verbracht. Allerdings macht es auch bestimmt in Piemont Spaß, einfach nur ziellos durch die Gegend zu fahren und sich auf Entdeckertour zu begeben; aber auch auf Schusters Rappen oder mit dem Mountainbike lässt sich die wundervolle Landschaft erkunden. Wie in der Emilia Romagna gibt es in Piemont bestimmt Mittelalterliche Dörfer und kleine Bergstädte, die alleine schon mit malerischen Ortszentren und oftmals unbekannten, aber nichts desto weniger bedeutenden Kunstschätzen locken.

Die öffentlichen Fremdenverkehrsämter - Touristeninformationen findet man überall in Italien und gute Tipps gibt es immer vor Ort, kleine Broschüren/Daten und Informationen von allgemeinem Interesse (in der Regel auch in dt. Sprache) helfen weiter.

http://www.enit.it/default.asp?Lang=DE
http://www.italianita.de/files/adr_fremdamt.htm
http://www.spiegel.de/reise/kurztrip/0,1518,271004,00.html

Ciao!

PS Regionen, Provinzen und Gemeinden in Italien: PIEMONTE
Turin, Hauptstadt der Region, steht im Ruf einer zauberhaften Stadt. Wie könnte dies auchanders sein, wenn dieses Zentrum der italienischen Großindustrie (FIAT, eine der größten Automobilindustrien der Welt hat hier ihren Sitz) auch eines der wichtigsten Reiseziele des Fremdenverkehrs in Italien darstellt. Im Dom von Turin wird das Leichentuch Christi aufbewahrt, das der Tradition nach den vom Kreuz abgenommenen Leichnam Christi umhüllt haben soll. In Turin befinden sich auch das Ägyptische Museum mit einer reichen Sammlung von Kunstwerken aus dem alten Ägypten und die Galleria Sabauda, in der Meisterwerke großer europäischer Künstler ausgestellt sind. In Turin zeugen schließlich einige Denkmäler auch von der bedeutenden Rolle, die die Region Piemont in der italienischen Geschichte der letzten Jahrhunderte als Sitz des Hauses Savoyen (die Dynastie herrschte in Italienbis 1946) und erste Hauptstadt des Königreiches Italien spielte: Palazzo Reale, Palazzo Madama, Mole Antonelliana, Villa Reale von Stupinigi. Auch in der restlichen Region, in den Städten und Provinzen Novara, Vercelli, Cuneo, Alessandria, Asti errinern zahlreiche zivile und religiöse Denkmäler an die bedeutende Vergangenheit: Festungen, Basiliken, Klöster. Zu viele, um hier auch nur einige Beispiele nennen zu können. Herrlich und vielseitig ist auch das Landschaftsbild: Berge, Täler, Hügel (berühmt sind die Langhe, die in vielen Erzählungen der bedeutenden piemontesischen Schriftsteller Cesare Pavese und Beppe Fenoglioerscheinen), Seen (Lago Maggiore, Lago d'Orta, Lago di Viverone), Naturschutzgebiete (Nationalpark von Valgrande). Reich und erlesen ist die gastronomische und weinbaulische Tradition (einige Weine aus der Region Piemont gehören zu den italienischen Spitzenweinen).

PPS Falls dir meine Infos weiterhelfen, eine charttechnische Lagebesprechung ist dennoch nicht erforderlich. ;-) Das wäre ja noch schöner, wenn man auf Ariva nur noch Tipps auf Gegenleistung erhält!  

4428 Postings, 7862 Tage Major TomSorry quantas, du hattest ja Tipps gegeben.

 
  
    #13
18.04.05 23:58
Ist schon spät! Aber besser einen Barolo trinken, als sich Gedanken darüber zu machen, ob man "hier nicht zuviel erwarten darf". Egal, was auch immer, sei's drum - "nörgeln" nehme ich natürlich zurück. :-)

N8!
 

1464 Postings, 7463 Tage marx@Major Tom

 
  
    #14
23.04.05 09:43
Thnx Major Tom. Schon mal daran gedacht einen Reiseführer zu schreiben?
Das geht Dir ja ganz locker von der Feder.
Gruß
marx  

2202 Postings, 7408 Tage Kade_IApropos Urlaub- Gruesse aus Langkawi-Malaysia

 
  
    #15
23.04.05 14:45

   Antwort einfügen - nach oben