Massenentlassungen bei Sparinvest


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 25.04.21 13:04
Eröffnet am:28.10.08 11:11von: FondsProfi99Anzahl Beiträge:4
Neuester Beitrag:25.04.21 13:04von: NicoleaotoaLeser gesamt:7.690
Forum:Börse Leser heute:6
Bewertet mit:


 

5 Postings, 5746 Tage FondsProfi99Massenentlassungen bei Sparinvest

 
  
    #1
28.10.08 11:11
Hallo zusammen,
nicht nur dass die Fonds-Performance der Sparinvest sehr zu Wünschen übrig lassen, jetzt werden auch noch massenweise Leute entlassen, es sollen insgesamt über 20 Mitarbeiter gekündigt worden sein, von insgesamt 130 Mitarbeitern europaweit.
Für die noch von einer Kündigung verschonten Mitarbeiter gab es empfindliche Gehaltsreduzierungen, teilweise bis 20 %.
Ich hatte die ganze Zeit noch an dem Global Value (ISIN: LU0138501191) festgehalten, aber jetzt nach der überdurchschnittlichen schlechten Performance und diesen Nachrichten über die Stellenstreichungen habe ich keinerlei Vertrauen mehr in diese Firma.
Ich habe sämtliche Positionen verkauft, wenn auch mit viel Verlust, Hauptsache weg damit.
Viele Grüße
Euer FondsProfi  

5 Postings, 5746 Tage FondsProfi99Sparinvest.....

 
  
    #2
28.10.08 12:26
Für mich ist das kein gutes Zeichen, die Entwicklung des Fondsvermögens, das jetzt nur noch 30 % von seinem Höchstwert ausmacht, ist nicht alleine mit dem Rückgang der Kurse zu entschuldigen.

Sparinvest hat sich "vergaloppiert", sie haben zu sehr expandiert, das rächt sich jetzt. Die Abflüsse der Institutionellen führen zu einem solchen Schrumpfen des Fondsvermögens, und sicher nicht die sinkenden Aktienkurse.Die tragen natürlich auch dazu bei, vor allem wenn der Fonds mit einem Drittel in Japan investiert ist und für Japan bin ich völlig pessimistisch.

Für mich gibt es mittlerweile wesentlich bessere Investments, Gewinner der Krise, siehe Santander, Toyota etc.  

5 Postings, 5746 Tage FondsProfi99Fusion Sparinvest Bankinvest

 
  
    #3
1
27.11.08 15:56
Nach den massiven Entlassungen bei Sparinvest im Oktober wird nun über eine mögliche Fusion mit dem dänischen Konkurrenten Bankinvest nachgedacht. Dann wird wohl die nächste Entlassungswelle drohen und der ein oder andere Fonds wird geschlossen werden.
Für mich also insgesamt sehr negative Nachrichten für die weitere Entwicklung der einst so gut gestarteten dänischen Sparinvest. Jetzt droht ihnen der Zusammenbruch, sie sind zu klein um diese Krise alleine überstehen zu können.  

5 Postings, 5746 Tage FondsProfi99weitere Entlassungen bei Sparinvest

 
  
    #4
12.05.09 11:36
Und wieder wurden 2 Mitarbeiter entlassen, diesmal wurden 2 Vertriebsmitarbeiter gekündigt. Die Dänen bauen kontinuierlich ihre Präsenz in Deutschland ab, das sind keine guten Zeichen, im Gegenteil, demnächst wird es Sparinvest wohl nicht mehr in Deutschland geben. Jetzt noch schnell raus aus den Fonds, ich hab's schon hinter mir, hat zwar weh getan, aber besser jetzt als später.....  

   Antwort einfügen - nach oben