Mal eine Verständnisfrage....


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 10.10.23 17:17
Eröffnet am:10.10.23 14:02von: WahnSeeAnzahl Beiträge:4
Neuester Beitrag:10.10.23 17:17von: WahnSeeLeser gesamt:1.231
Forum:Talk Leser heute:1
Bewertet mit:
2


 

26338 Postings, 5568 Tage WahnSeeMal eine Verständnisfrage....

 
  
    #1
2
10.10.23 14:02
...an einem Beispiel mit vier Staaten. Kriegerische- und terroristische Akte sind im übrigen durch nichts zu begründen und vehement zu verurteilen. Bevor da jemand auf dumme Gedanken kommt. Es geht nur um die Logik des Denkens und "Handelns".

Nehmen wir einmal an, in Europa überfallt ein (aggressives diktatorisches nicht Rechtsstaatland) Land ein anderes. Nun wird D um Waffenhilfe gebeten. Neben den allg. (mdl.) Verurteilungen eines solchen Agriffskrieges wird die Waffenunterstützung verweigert mit dem Hinweis, das angegeriffne Land könnte ja Ländereien/Städte/ Einrichtungen des angreifenden Landes mit den gelieferten Waffen auf deren eigenem Land attackieren. In Summe also: Das angegriffene Land darf sich verteidigen, aber bitte nur auf eigen Grund und Boden, die Angreifer dürfen lediglich an die eigene Staatsgrenze zurückgedrängt werden - alles andere ist verwerflich und gilt nicht.

Nehmen wir einmal an, etwas weiter wech, also zB. an der östlichen Mittelmeergrenze, greift ein (aggressives diktatorisches nicht Rechtsstaat-) "Land" ein anderes in einem zu verurteilenden terroristischem Akt an. Das angegriffene Land setzt sich selbstredend zur Wehr, da gibt es keine zwei Meinungen. Darüber hinaus ist aber Konsens - auch von D - dass das angegriffene Land selbstverständlich auch auf Territorium des angreifenden Landes vorrückt und dort auch Städte/ Einrichtungen usw. attackiert. Nur bis zur eigenen Staatsgrenze gilt da nicht. Da ist das scheinbar i.O. und führt zu keinen ablehnenden Kommentaren.

Irgendwas scheint da von der Logik her nicht zu passen. Frage nur für den Freund einer Freundin deren Freundes Cousin die Frage mal aufgworfen hat.

37016 Postings, 4875 Tage Nokturnalmal ne andere Frage

 
  
    #2
10.10.23 15:28
Ich bin neu in der Stadt und okkupiere das Büdchen, schmeisse alle Biersorten raus und stell nur noch Kölsch auf dem Tisch.
Ausserdem verlange ich das der Wirt als Frau rumläuft und jeder cent. in meine Tasche wandert.
Des weiteren verlange ich den Büdchenschlüssel, das Recht aufs Klo und auf den Bockwurstautomat in der Ecke.
Und wenn der Wirt meckert und seine Gäste dazu...gehe ich zu den Medien die mit mir zusammen auf das Büdchenpack zeigt und schreit alles Nazis,
So macht man das !
 

Clubmitglied, 49893 Postings, 8573 Tage vega2000#1**

 
  
    #3
1
10.10.23 15:54

1. Urkraine vs Russland

2.Israel vs Libanon

3.(auch) Aserbaidschan vs Bergkarabach/Armenien

Mit verstehen kommst Du da nicht weiter, mit politischen/wirtschaftlichen/finanziellen Interessen schon eher!

** Antworte für einen Freund, weil dessen Freundin ***blond, blöd & blauäugig (***was der Freund behauptet)  das wissen wollte.

 

26338 Postings, 5568 Tage WahnSee#3.....

 
  
    #4
10.10.23 17:17
...zu dem Konflikt unter 2./(3.) Natürlich interessiert es die Wirtschaft - explizit die Börsen - nicht. Das sind keine Absatzmärkte. Auch aktuell sehr schön zu erkennen. War schon gestern eine These...

   Antwort einfügen - nach oben