Koskisen ... solides Unternehmen d. Holzindustrie


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 27.05.24 10:53
Eröffnet am:07.05.24 14:21von: Tony FordAnzahl Beiträge:3
Neuester Beitrag:27.05.24 10:53von: Tony FordLeser gesamt:1.086
Forum:Hot-Stocks Leser heute:3
Bewertet mit:


 

29352 Postings, 8441 Tage Tony FordKoskisen ... solides Unternehmen d. Holzindustrie

 
  
    #1
07.05.24 14:21
Beim Durchstöbern von Aktien mit 52W Hoch und jeglicher Herkunft ist mir das finnische Unternehmen Koskisen ins Netz gegangen.

Ein schon mehr als 100 Jahre aktiver Produzent / Anbieter von Sperrholz, Schnittholz, Spannplatte uvm.

Der Investmentgedanke dahinter ist, dass im Hinblick des starken Rückgangs der Fichte in Dtl. die in Dtl. sitzenden Betriebe den Bedarf werden langfristig nicht decken können und der Import an Nadelhölzern könnte / müsste dann steigen. Davon könnte ein solches Unternehmen profitieren.

Weiteres dafürsprechendes Argument ist der geringe Anteil an Streubesitz von weniger als 10%.
Der größte Teil wird von Familien und Angehörigen gehalten, so dass eine solide Führung des Unternehmens sowie wenig spekulative Spielchen wie bei manch Top-Flop-Manager, zu erwarten ist.

Hinzu kommt, dass es sich um ein profitables solide geführtes Unternehmen handelt und wir konjunkturell gerade das schwache Jahr 2023 mit Bodenbildung in 2024, sehen.
Einer der Gründe des Rückgangs in 2023 ist der Rückgang im Baugewerbe.

Ex-Tag der Dividendenausschüttung ist nach meiner Information der 17.05.2024, Stichtag der 20.05.2024 und Zahltag der 27.05.2024

Da das Handelsvolumen sehr gering ist, ist das keine Aktie, welche sich für kurzfristige Spekulationen eignet. Langfristig als Beimischung im Depot als Dividendenbringer mit ein bisschen Wachstumsperspektive, eignet es sich dann schon eher.

Handelbar ist die Aktie entweder an der finnischen Börse in Helsinki oder in Dtl. über den Parketthandel Frankfurt oder Stuttgart.

https://koskisen.fi/de/

https://koskisen.fi/en/investors/  

29352 Postings, 8441 Tage Tony FordGeschäftsbericht ...

 
  
    #2
14.05.24 07:26
findet am 29.05.2024 statt.

Der Kurs konnte den Aufwärtstrend auch mit Beginn dieser Woche weiter fortsetzen.

Bei einem erwarteten Wachstum im kommenden Jahr von 10% sowie weiteren Wachstums in den Folgejahren, ist eine Bewertung KGV von deutlich unter 10 meiner Meinung nach deutlich unterbewertet.

Ein fairer Wert wäre hier ein KGV von 15.  

29352 Postings, 8441 Tage Tony FordAusbruch aus Bullenflagge ...

 
  
    #3
27.05.24 10:53
die Aufwärtsbewegung läuft weiter. Man sehen was der kommende Geschäftsbericht diese Woche mit sich bringt. Fällt dieser ungünstig aus, könnte der Kurs stärker konsolidieren oder gar korrigieren.
Fällt der Geschäftsbericht vor allem im Ausblick günstig aus ( wovon ich ausgehe ), dann könnte sich der Aufwärtstrend fortsetzen. Denn der 2025er KGV liegt anhand der mir vorliegenden Analystenschätzungen gerademal bei etwas über 7.

Bei einem erwarteten Umsatzwachstum von ca. 8% wäre dies deutlich unterbewertet.  

   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Edible, Kornblume, TH3R3B3LL