Nano One - Lithium läuft, die auch bald?


Seite 1 von 475
Neuester Beitrag: 23.05.24 20:36
Eröffnet am:12.11.15 16:56von: ZapfhahnAnzahl Beiträge:12.863
Neuester Beitrag:23.05.24 20:36von: kataklysmus.Leser gesamt:3.287.881
Forum:Hot-Stocks Leser heute:68
Bewertet mit:
11


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
473 | 474 | 475 475  >  

44 Postings, 3117 Tage ZapfhahnNano One - Lithium läuft, die auch bald?

 
  
    #1
11
12.11.15 16:56
Hallo,

Nano One wird seit kurzem in Frankfurt gehandelt. Kennt die jemand?

Lithium ist ja schon gut gelaufen. Die machen Lithiumbatterien günstiger, ist aber noch nix passiert. Ich beobachte mal...

Zapfhahn  
11838 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
473 | 474 | 475 475  >  

1599 Postings, 7106 Tage comvisitor@kata

 
  
    #11840
1
16.05.24 16:47
Genau das wollte ich NICHT damit sagen!

Ich wollte eher darauf hinweisen, dass es eben sehr lange dauert, bis wirklich etwas unterschrieben wird.
Sumitomo arbeitet 3 Jahre mit Nano One um sich dann mal eben mit 17 Millionen in Nano One einzukaufen.
Ich wollte zum Ausdruck bringen, dass die Zusammenarbeiten erst wie im Fall Sumitomo nach über 3 Jahren zum "Erfolg" führte. Nächstes Beispiel könnten die manganreichen Batterien sein. Das läuft nun auch schon 3 Jahre:

2021: Nano One Enters Agreement with Global Automotive Company to Develop and Evaluate Manganese Rich Batteries

https://nanoone.ca/news/...lop-and-evaluate-manganese-rich-batteries/

2021: Nano One and Euro Manganese to Co-develop Applications for High-Purity Manganese in Lithium-Ion Battery Cathode Materials

https://nanoone.ca/news/...-in-lithium-ion-battery-cathode-materials/

Ich weiss aber wie du, von vielen Dingen hört man 0 (Null)! Feststoffbatterie...
vis  

1599 Postings, 7106 Tage comvisitorKundenvalidierung

 
  
    #11841
16.05.24 17:59
Zu meinem letzten posting noch:
Die Kundenvalidierung dauert nach Angaben von Nano One 6-36 Monate, damit wären wir bei manchen Zusammenarbeits-Vereinbarungen bei 36 Monaten angekommen....

Ausschnitt aus der Zusammenfassung letztem CruxInterview:

https://www.cruxinvestor.com/posts/...able-battery-cathode-production

"Kurzfristige Produktion und Umsatz:
Während die Lizenzierung im Vordergrund steht, betreibt Nano One eine eigene kleine LFP-Produktionsstätte in Quebec. Der Standort hat derzeit eine Kapazität von 200 Tonnen pro Jahr und soll auf 2.500 bis 3.000 Tonnen pro Jahr erweitert werden.

Diese Einrichtung dient mehreren strategischen Zwecken. Erstens liefert es den Proof of Concept, dass das One-Pot-Verfahren im kommerziellen Maßstab funktioniert. Zweitens ermöglicht es Nano One, Testmuster für die Kundenvalidierung herzustellen, was ein kritischer, aber langwieriger (6-36 Monate) Schritt im Qualifizierungsprozess für Automobil- und Netzspeicher ist. Drittens kann die Anlage bescheidene Mengen an LFP produzieren, um einen anfänglichen Cashflow aus Spezialanwendungen zu generieren, während Nano One sein Lizenzgeschäft ausbaut.

Ich versuche mich jetzt hier wieder etwas mehr zurück zu halten ;-)
vis
 

198 Postings, 226 Tage AlpenmanIst schon ziemlich ernüchternd,

 
  
    #11842
16.05.24 18:03
wenn alle Interessenten um den heiligen Gral "One Pot"sitzen, aber niemand sich traut, den ersten Schluck für das ewige Leben zu nehmen.  

120 Postings, 218 Tage kataklysmus31Com

 
  
    #11843
17.05.24 08:17
Du wolltest das nicht sagen aber mal wieder hat es Nano one gesagt sehr nahe dran zu sein und da helfen dann auch nicht so Sprüche naja da sieht man mal wie lange es dauert.

Offene Kommunikation kann Nano one nicht und daher auch der Kurs und das Misstrauen. Selbst schuld    

120 Postings, 218 Tage kataklysmus31Löschung

 
  
    #11844
17.05.24 08:19

Moderation
Zeitpunkt: 22.05.24 11:51
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unbelegte Aussage

 

 

542 Postings, 5155 Tage Rossin@Kata

 
  
    #11845
17.05.24 12:58
VW ruht?Echt?Ich glaube nicht,dass VW den Bau von Gigafabriken startet,ohne zu wissen,wie sie ihr CAM herstellen.  

1599 Postings, 7106 Tage comvisitorVW und Nano One

 
  
    #11846
17.05.24 13:28
Nano One ist seit 2019 mit VW am forschen:

31. Mai 2019 (...jetzt also bald mal 5 Jahre)

“As communicated previously,” Mr. Blondal added, “Nano One is engaged with Pulead Technology and Saint-Gobain and we are pleased to announce that Volkswagen Group Research will join our consortium as a project contributor.

https://nanoone.ca/news/...sustainable-development-technology-canada/

https://nanoone.ca/news/nano-one-vw-power-day-update/

Volkswagen 2021:
https://seekingalpha.com/article/4414261-nano-one-vw-power-day-update

24.04.2023 - Die Volkswagen-Tochter PowerCo hat ihre Pläne für eine Batteriefabrik in Kanada konkretisiert. Das Werk soll 3.000 Mitarbeiter beschäftigen. Nano One treibt die Planungen für die wichtigen LFP-Batterien mit Nachdruck voran.
Produktionsstart für 2027.

https://www.shareribs.com/technology/automotive/...b_tr_id114461.html

Wie immer nichts genaues weiss man nicht, bis es offiziell wird.
vis  

198 Postings, 226 Tage Alpenman2027 ist aktuell immer

 
  
    #11847
17.05.24 15:11
noch das Ziel für den Produktionsstart der Powerco Batteriefabrik. Wer beim anderen großen N investiert ist, weiß, daß gerade eine Test- und Entwicklungsvereinbarung über SG abgeschlossen worden ist. Könnte zeitlich gut passen.
Ich will Mal den Teufel nicht an die Wand malen, aber N ist auch auf der Kathodenseite aktiv, auch wenn man aktuell nichts darüber hört.
VW war damals der Hauptgrund, hier einzusteigen und es ist verdammt ruhig um diese Beziehung geworden.







 

542 Postings, 5155 Tage RossinLikes auf Linkedin

 
  
    #11848
1
17.05.24 16:48
Finde es trotzdem cool,wenn ein Process Engineer von Tesla NanoOnes Seite liked,auch wenn Tesla nichts mit Nano zu tun hat :)))  

1599 Postings, 7106 Tage comvisitorLikes

 
  
    #11849
1
17.05.24 17:17
Finde es trotzdem cool, wenn eine Lizenzvereinbarung mit Tesla abgeschlossen wird, auch wenn Tesla nichts mit Nano One zu tun hat :-)))
vis  

198 Postings, 226 Tage AlpenmanGut, daß Kanada groß genug ist.

 
  
    #11850
17.05.24 22:24

198 Postings, 226 Tage AlpenmanSchon gepostet worden,

 
  
    #11851
18.05.24 16:22
daß die Hauptversammlung aufgrund von unerwarteter Personalangelegenheiten in den August verschoben wird? So einen Grund für ein Verschiebung hatte ich bis jetzt noch nicht bei meinen Aktien.

https://www-boerse-de.cdn.ampproject.org/v/s/...rtals-2024%2F36065956  

1599 Postings, 7106 Tage comvisitorHauptversammlung verschoben

 
  
    #11852
18.05.24 16:42
Kann man positiv oder negativ sehen, vermutlich ist es neutral!

Ich sehe das positiv und hoffe auf gute News! Vielleicht gibt es an der Hauptversammlung etwas zu entscheiden, was noch etwas Zeit benötigt :-)
Um im Kontext der vorherigen Scherze zu bleiben, erwarte ich eine Übernahme von Tesla :-)
vis  

198 Postings, 226 Tage AlpenmanDamit macht man keine Scherze.

 
  
    #11853
18.05.24 22:12
Elon hat gerade keinen guten Lauf:-))  

198 Postings, 226 Tage AlpenmanUmicore und VW.

 
  
    #11854
1
20.05.24 15:23

1036 Postings, 1818 Tage jointstock@Alpenmann: Ohne Bedeutung für Nano One Materials!

 
  
    #11855
20.05.24 17:06
Hat VW eine Wahl? Hat Umicore eine Wahl? Es müssen Investitionen getätigt werden, insbesondere in den Bereich: Batterien der nächsten Generation! Es wird in die Zukunft investiert, nicht in die Vergangenheit.
Es wird keinen Durchbruch in der Elektromobilität geben, ohne eine Verbesserung in der Reichweite, Schnelladefähigkeit, Sicherheit, Haltbarkeit, Reduzierung der Kosten und eine grünere Herstellung im Batteriebereich. Also nicht ohne Nano One Materials!
Auch das kanadische Werk wird nicht gestrichen werden, da Kanada viel zu wichtig im Rohstoffbereich geworden ist und Umicore ja ebenfalls mit Worley zusammenarbeitet.
https://nanoone.ca/news/...op-market-and-deploy-cathode-plant-design/
https://mining.com.au/worley-secures-umicore-canadian-contract/

Woran gespart wird ist hier aber vorerst an der Quantität, und nicht an der Qualität! Sollten sie daran sparen, wären sie irgendwann zwangsläufig einfach weg vom Fenster. Ganz einfach!  

120 Postings, 218 Tage kataklysmus31Vollkommener Schwachsinn

 
  
    #11856
1
20.05.24 18:31
Reichweite juckt keinen Menschen mehr das sind Leute die kein Plan haben Ioniq 6 Tesla Model 3 400-500 km Reichweite voll in 20min da musst du mindest mal pinkeln und mal 2 Meter gehen.

Dann schaut man sich die Zukunft an die leider von China kommt aber auch Tesla und co  10min voll feststoffakku  werden extrem klein Kälte resistent usw usw.
Dazu brauchte es kein Nano one um das zu erreichen

Ohne Nano one dreht sich die Welt weiter und das geht keine 4-5 Jahren mehr gut. Wenn Nano one ein Kuchen abhaben will dann jetzt weil sonst sehe ich schwarz.  

1036 Postings, 1818 Tage jointstockTransformation und Wachstum!

 
  
    #11857
20.05.24 19:37
Luca Brooksbank, Senior Vice President Global! Nur eine der Schwachsinnigen! Man befindet sich als Investor also hier in bester Gesellschaft! ;)
https://quoteapi.com/resources/d616aea9991fd6d0/...als_technology.pdf  
Angehängte Grafik:
worley.jpg (verkleinert auf 63%) vergrößern
worley.jpg

542 Postings, 5155 Tage RossinUmicore

 
  
    #11858
20.05.24 22:21
Ionway basierte doch auf die Herstellung von NMC-Cam.Vielleicht überdenkt man diesen Weg, hin zu LFP.Für Umicore natürlich suboptimal,da sie mit LFP nix am Hut haben .  

120 Postings, 218 Tage kataklysmus31Wieder ein link der deine Aussagen

 
  
    #11859
2
21.05.24 00:23
Nicht bestätigt Nano one wird die Welt nichts mehr verändern sondern nur noch Firmen helfen die am Markt zu spät waren.

Das was China bringt ist auch nicht mehr mit Nano one aufzuhalten. Sehe es jeden Tag selbst wenn ein Akku von vw die Hälfte kostet kann VW mit diesen Preisen aus China nicht mehr mithalten.

Und das ist leider auch das einzige was überhaupt zählt preis und Gewinn. Reichweite schnellladefähigkeiten Sicherheit und Haltbarkeit ist voll und ganz da. Dazu kommt das alte Akkus  ja vorausgesagt schlecht altern hat sich auch nicht bewiesen.

Fahre selber E Autos und mir geht es nur noch rum den Preis und was das Auto bietet. Da usa sagt 100% Besteuerung oder zoll auf China Autos und Deutschland da nichts macht wird wie ich schon vorausgesagt der Markt in Deutschland von China Buden überrannt.

Nebenbei geht die Diskussion schon lange über China hier und hey wie ich es gesagt habe Tesla baut im Ausland China Akkus rein und auch in usa China Akkus rein ;-).

Sollte das verboten werden baut Tesla im Ausland China Akkus rein und halt im Inland Müll Akkus.

Um China vom Markt zu drücken sind alle zu spät auch Nano one siehe den Solarmarkt nichts anderes wird im Akku Markt passieren. Dieser Realität muss man sich geschlagen geben  

1599 Postings, 7106 Tage comvisitorInterview mit Dan

 
  
    #11860
23.05.24 10:13
Gutes Interview, mal aus einer anderen Betrachtungsweise.

Ein Kommentar dazu aus CEO.CA, kann ich nur unterstützen:

"Tolles Interview, sehr sympathisch! Und es strahlt ein „Wir haben es geschafft“-Gefühl aus. Auf jeden Fall positiv!"

https://www.youtube.com/watch?v=9h8vliP5iAo  

51 Postings, 1101 Tage rorschachDa kann ich Kata nur zustimmen

 
  
    #11861
23.05.24 10:58
Denke die grosse Möglichkeit ist verpasst zu lange gebraucht bis jetzt.
China hat Nase deutlich vorne und neue Batterie Techniken sind schon da und kommen mit Hochdruck.
Als ich hier angefangen habe waren Natrium Batterien noch reine Forschung nun schon auf dem Markt. Das zeigt das vieles verschlafen würde.
Sehe immer noch gutes Kurspotenzial von hier aus der grosse Wurf wird aber leider nicht mehr kommen.  

1599 Postings, 7106 Tage comvisitor@rorschach

 
  
    #11862
23.05.24 11:26
Warum sollte der grosse Wurf nicht mehr kommen?

Die Technologie von Nano One muss sich nur in der westlichen Welt etablieren und am Ende könnten sogar alle die Technik einsetzen. Es liegt schlicht und ergreifend an den Umweltgesetzen eines jeden Landes. Wird weiterhin erlaubt das "rumgesaut" wird, dann klar, aber sollte es verboten werden Abfälle einfach zu entsorgen oder zuviel CO2 bei der Herstellung zu produzieren, dann müßen neue Technologien verwendet werden.
Nano One hat diese Technologie und hat sie auch von Hatch bestätigen lassen.
Aktuell produzieren alle wohl noch mit der "alten" Technologie und bei der nächsten Generation der Akkus wird sich das ändern, das ist die Chance von Nano One. Aktuell bei LFP, die Technologie geht aber genauso bei Feststoffakkus.
vis  

1036 Postings, 1818 Tage jointstockEs sieht nicht so aus als wäre jemand ...

 
  
    #11863
23.05.24 12:23
... hier irgendwie unzufrieden! Nein, ganz im Gegenteil! Sehr symphatisch, selbstbewußt und zielstrebig! Alles läuft! Da kommt was auf uns zu! :))

https://www.youtube.com/watch?v=9h8vliP5iAo
https://www.youtube.com/shorts/_QWkMUSosRA
https://us02web.zoom.us/webinar/register/...xjC5gOlRzEw#/registration  

120 Postings, 218 Tage kataklysmus31Com das ist nicht ganz richtig

 
  
    #11864
23.05.24 20:36
Ja wenn du Auflagen hast musst du eine Lösung finden aber auch nur für das Land. Wenn du also zum Beispiel in Spanien Autos ohne Regeln bauen darfs und diese einführten darfst in Deutschland macht der Hersteller das weil es geht nur um Umsatz geht.

Das heißt in diesen Ländern wo du diese Regeln hast wird halt der teuere Akku der umweltbewusst ist gebaut und verkauft in allen anderen Ländern wo man das nicht muss und mit den anderen mithalten muss wird dann der billige China Akku verbaut.

Bei Tesla blickt man überhaupt nicht mehr durch welches Auto von welchen Baujahr überhaupt noch welchen Akku verbaut hat. Tesla macht das schon ewig so und alle anderen auch.

Da Nano one sehr viel Zeit verstreichen lassen hat ist ihre Technik nicht mehr so das sie mit billigen China Akkus mithalten kann. Und wenn es nur um Umwelt ginge warum hat Akku nicht die China Akkus sauber gemacht ????? hätten doch China helfen können umweltbewusst Akkus herstellen warum ? Ich weiß die Antwort Geld und macht ;-).

Nano one kann immer noch sehr gut profitieren und wir damit noch reich werden  aber das was hier mal behauptet wurde China killer Nano one ne sorry  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
473 | 474 | 475 475  >  
   Antwort einfügen - nach oben