Ist man rechtsextrem wenn man sich folgendeswünsch


Seite 1 von 3
Neuester Beitrag: 26.01.24 19:11
Eröffnet am:21.12.22 18:53von: ariv2017Anzahl Beiträge:60
Neuester Beitrag:26.01.24 19:11von: goldikLeser gesamt:9.441
Forum:Talk Leser heute:13
Bewertet mit:
10


 
Seite: <
| 2 | 3 >  

1220 Postings, 2312 Tage ariv2017Ist man rechtsextrem wenn man sich folgendeswünsch

 
  
    #1
10
21.12.22 18:53
Ich wünsche mir das was die AFD auch gerne hätte. Eine Asylpolitik wie die der regierenden Sozialdemokraten Dänemarks;                                                                                                                                                                                https://taz.de/Asylpolitik-in-Daenemark/!5851667/  

36364 Postings, 6924 Tage JutoJa, ist man

 
  
    #2
5
21.12.22 18:59
Ausserdem werden in den nächsten
10-20 Jahren so viele flüchtlinge
Nach Europa kommen,
Da wird sich wohl kaum ein Land gegen
Wehren können.
Die Rechten werden sich in
Sack und Asche ärgern.

37040 Postings, 4957 Tage NokturnalDas denke ich nicht Juto

 
  
    #3
8
21.12.22 19:03
Die Abschottungspolitik wird ein größeren Innerpolitischen Stellenwert bekommen und ein Staat der das nicht versteh will wird untergehen oder seine Sozialpolitik anpassen müssen.
 

16233 Postings, 6341 Tage noideajuto

 
  
    #4
8
21.12.22 19:05
dann muss man aber damit rechnen, dass....

Frauenrechte nicht mehr durchsetzbar sind
das Schwule und Lesben gefährlich leben
das eine Religion über den anderen steht
dass die eigene Kultur ausstirbt

Auch Du wird noch lernen müssen, oder Deine Kinder !  

1220 Postings, 2312 Tage ariv2017Aha

 
  
    #5
13
21.12.22 19:21
In Deutschland ist man bei vielen Menschen rechtsextrem wenn man sich eine Asylpolitik wünscht die unsere Nachbarn etabliert haben.
Kein einziges Land hat soviele aufgenommen wie wir.
Auch das Grundgesetz ist eindeutig. Googelt gg16a.
Die einzige Partei die unser Grundgesetz durchsetzen will   wird von den Medien und jetzt auch vom Verfassungsschutz massiv benachteiligt. Demnächst mit Spitzel und Denunzierungsgesetz.
Wir sind gerade dabei in eine Diktatur abzudriften. Ich bin schockiert das das nur so wenig Menschen bemerken  

1029 Postings, 734 Tage BichaelMurryariv2017

 
  
    #6
9
21.12.22 19:31
das liegt daran das Deutschlands Politik und Medien komplett linksextrem verseucht sind. Aus Sicht eines Linksextremen ist alles rechts(extrem) was nicht dem eigenen Weltbild entspricht.
 

1029 Postings, 734 Tage BichaelMurryAus diesem Grund wird unter anderem

 
  
    #7
7
21.12.22 19:35
Orban als rechtsextrem bezeichnet obwohl das zu 95% unzutreffend ist. Er setzt sich für seine Bevölkerung ein. Unsere Regierung arbeitet gegen die Bevölkerung. Die Ungaren wissen aber zum Glück was sie an ihm haben.  

10269 Postings, 1304 Tage LionellHerr Orban

 
  
    #8
7
21.12.22 21:45
ist ein toller fürsorglicher und vorausblickender Landesvater Das er außerdem smart und klug ist sind Eigenschaften
die unseren Politversagern fremd sind.
Wohlstandssuchende und Ortskräfte sind mehr willkommen als der eigene Bürger  

5258 Postings, 7926 Tage DingHier kann es keine Belege für Korruption in Ungarn

 
  
    #9
31.12.22 15:38
geben. Höchstens Hinweise auf Quellen mit Belegen für diese.

Wo sind diese? Abgesehen von den pauschalen Behauptungen und Vorhaltungen der EU. Die EU kritisiert ja in erster Linie die ungarische Einwanderungspolitik.

Gibt es, z.B. in einem Artikel des SPIEGEL, absolute Zahlen zum Korruptionsumfang? Beispiele?
Ich habe nicht danach gesucht, das muss ich zugeben. Aber wenn andere das bereits gemacht haben, ist es doch sicher legitim, sich diese Arbeit zu sparen. Also bitte her damit, mit den konkreten Korruptionsfällen in Ungarn.

https://www.transparency.de/cpi/cpi-2021/...-tabellarische-rangliste/

 

1197 Postings, 2333 Tage Pumpelstilzchen14:56

 
  
    #10
2
31.12.22 15:42
ich frage mich ....  wenn seit ca. 3 Jahren EU Gelder an Ungarn komplett eingefroren sind und das vom eGH vor kurzem als rechtmässig anerkannt wurde....

wie kann dann Ungarn in den letzten 3 Jahren EU Gelder veruntreut haben ...  ???? wenn keines fliesst  

1197 Postings, 2333 Tage Pumpelstilzchenich vermute mal

 
  
    #11
2
31.12.22 15:49
..... seit dem Soros mit seinem Hauptsitz aus Ungarn rausgeflogen ist ...forciert  er die Hetzte gegen Orban ....   denn der Herr Soros hat genug Lobbyisten in Brüssel sitzen die nach seiner Pfeiffe tanzen ....weil sie von ihm ja nun auch gut bezahlt werden....    

1197 Postings, 2333 Tage PumpelstilzchenGehackte E-Mails

 
  
    #12
2
31.12.22 15:57
George Soros als Strippenzieher der Ukraine-Krise

Aktivisten des «CyberBerkut» haben E-Mails veröffentlicht, aus denen eine direkte Beteiligung des Multimilliardärs und Spekulanten George Soros im Ukraine-Konflikt hervorgeht. Hinter der Philantropie stecken jedoch handfeste finanzielle Interessen.

https://www.basel-express.ch/redaktion/geopolitik/...er-ukraine-krise  

10269 Postings, 1304 Tage LionellHerr Orban und korrupt,?

 
  
    #13
5
31.12.22 17:34
Da lach ich mich kaputt
Der ehrlichste Politiker von Europa  

1317 Postings, 691 Tage Babcock#17 Das MUSS ein großes Fake sein!

 
  
    #14
3
31.12.22 17:42
Wie kann ein von gewissen Usern in den Himmel gehobener Politiker denn so gegenüber seinem Volk gehandelt haben?
So etwas machen doch nur Politiker, die allgemein als "korrupt-kriminell" bezeichnet werden!  

3962 Postings, 1924 Tage Salat19#1: Ich verstehe die Frage nicht..

 
  
    #15
1
31.12.22 17:58
Die Welt ist in desolatem Zustand  und dass 80 Mio. Menschen jetzt schon auf der Flucht vor Armut, Krieg, Dürre, religiöser Unterdrückung und Tyrannen sind, ist erst der Anfang.

Dass Menschen nach Europa stürmen werden ist so sicher wie der nächste Sommer..

Es geht doch nicht darum, wie man das findet...  
Natürlich findet es KEINER toll, wenn er seine Lebensualität gefärdet sieht, aber die Welt dreht sich dennoch einfach weiter....   Mauern bringen nichts... Kein Mensch ist eine Insel



 

1197 Postings, 2333 Tage Pumpelstilzchensagte ich doch Soros mit dabei 17:37

 
  
    #16
2
31.12.22 17:58
Freedom House zählt mehrere Institutionen der US-Regierung zu seinen größten Geldgebern.[5] Zu den drei größten Spendern gehörte 2010 der Demokratieförderfonds der Vereinten Nationen (UNDEF). Dazu kommen Mittel weiterer Regierungen sowie verschiedener halböffentlicher und privater Stiftungen, etwa der Open Society Foundations von George Soros.[6] 2016 finanzierte sich Freedom House dem eigenen Finanzreport zufolge zu 86 Prozent durch Gelder der US-Regierung. Zu den wichtigen Unterstützern gehörten auch das EU-Menschenrechtsprogramm und die Regierungen von Kanada, der Niederlande und Norwegen. Google zahlte 2017 mehr als 100.000 Dollar, Facebook ebenso wie der britische Rüstungskonzern BAE Systems mehr als 50.000 Dollar.[7] Aufgrund dieser Finanzierungsstruktur wird die Organisation häufig mit dem Vorwurf politischer Parteilichkeit konfrontiert.

https://de.wikipedia.org/wiki/Freedom_House  

1197 Postings, 2333 Tage Pumpelstilzchen17:37 unabhängiges Forschungsinstitut

 
  
    #17
1
31.12.22 18:05
hat bestätigt   .....   wird mit finanziert vom besten Freund Orbans  :))))))   Herrn Soros  

10269 Postings, 1304 Tage LionellTausche Orban

 
  
    #18
2
31.12.22 18:07
gegen Scholz

und der Wohlstand und Frieden käme zurück  

3962 Postings, 1924 Tage Salat19#19 "gefährdet" kauft ein H

 
  
    #19
31.12.22 18:42

10269 Postings, 1304 Tage LionellWer gegen Krieg ist

 
  
    #20
2
01.01.23 10:08
der ist keinesfalls rechts  

3962 Postings, 1924 Tage Salat19#20?? Wer ist denn bitte FÜR Krieg?

 
  
    #21
2
01.01.23 12:31

11516 Postings, 8246 Tage der boardaufpasserzweifelsfrei all die

 
  
    #22
2
01.01.23 12:39
Waffenlieferungsbefürworter!!

3962 Postings, 1924 Tage Salat19#22 Das wär mir neu...

 
  
    #23
4
01.01.23 12:45
Jemand der andere vor Gewaltverbrechen schützt ist dann nach deiner Definition  ein Verbrecher... ?   Vermutlich kannst du immer seelenruhig schlafen, egal was um dich geschieht.. Hauptsache es passiert nicht in deiner Stadt  

13979 Postings, 8847 Tage Timchen#21: Keiner ist für den Krieg

 
  
    #24
1
01.01.23 12:53
Selbst Putin hat ja das Wort vermieden und verboten.
Aber etliche Politiker sind mal wieder für den Endsieg.
Und das deutet auf einen langen Krieg und auch auf weitere Kriege hin.

3962 Postings, 1924 Tage Salat19#24 Putin ist also nicht für einen Krieg

 
  
    #25
2
01.01.23 12:55
weil er das Wort vermeidet?  Hat er nicht selbst 150.000 Soldaten mit Panzern und Raketen den Marschbefehl ins Nachbarland gegeben?   Ist mir was entgangen?  

Seite: <
| 2 | 3 >  
   Antwort einfügen - nach oben