Interessante news heute


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 13.02.24 16:44
Eröffnet am:20.09.23 20:50von: ClaudimalAnzahl Beiträge:5
Neuester Beitrag:13.02.24 16:44von: 2teSpitzeLeser gesamt:3.327
Forum:Hot-Stocks Leser heute:4
Bewertet mit:
1


 

5022 Postings, 2311 Tage ClaudimalInteressante news heute

 
  
    #1
1
20.09.23 20:50
Merck investiert über Exscientia- und BenevolentAI-Deals 1,3 Milliarden US-Dollar in KI.

Der deutsche Konzern Merck hat seine auf künstlicher Intelligenz basierende Arzneimittelforschung durch zwei Partnerschaften mit zwei britischen Unternehmen – Exscientia und BenevolentAI – vorangetrieben, die sich auf die Entwicklung neuer niedermolekularer Therapien in der Onkologie, Neurologie und Immunologie konzentrieren werden.

Das in Oxford ansässige Unternehmen Exscientia erhält eine Vorauszahlung in Höhe von 20 Millionen US-Dollar für einen Deal, der sich auf drei Projekte konzentriert. Während der Entdeckungsphase werden bis zu 113 Millionen US-Dollar angeboten, und der Gesamtwert des Deals beträgt 674 Millionen US-Dollar, wenn alle ihre Ziele erreichen.

Die Entscheidung von Merck, umfangreiche Partnerschaften mit zwei der führenden Akteure in der KI-gestützten Arzneimittelforschung einzugehen, ist ein Zeichen für die schnell wachsende Rolle der KI als entscheidender Bestandteil in der Pharma-Forschung und -Entwicklung, die den Anforderungen nach höherer Produktivität, reduzierten Kosten und Entwicklungszeiten sowie Nachhaltigkeit gerecht wird und neuartige Behandlungen.

Danny Bar-Zohar, Chief Medical Officer von Merck, sagte, die Allianzen würden dem Unternehmen eine „End-to-End“-KI-Plattform geben, die „die Entwicklung neuer und wirklich innovativer Kandidaten beschleunigen und den Weg zu bisher unvorstellbaren medizinischen Durchbrüchen ebnen wird“.

Er sagte, dass Merck sowohl intern als auch extern weiterhin in diesem Bereich investieren werde, was darauf hindeutet, dass möglicherweise weitere Kooperationen geplant sind.

Prof. Andrew Hopkins, CEO von Exscientia, sagte, die Merck-Partnerschaft werde versuchen, „einige der schwierigsten Herausforderungen bei der Arzneimittelentwicklung in den Bereichen Krebs und Immunologie“ anzugehen und gleichzeitig den „herausragenden wissenschaftlichen Scharfsinn“ und die Expertise der deutschen Gruppe in den Bereichen Onkologie und Neuroinflammation zu nutzen.
...
https://pharmaphorum.com/news/...3bn-ai-exscientia-benevolentai-deals  

5022 Postings, 2311 Tage Claudimalbin hier mal eingestiegen nachdem

 
  
    #2
20.09.23 20:51
die aktie vom vorbörslichen hoch zurückgekommen ist.
 

5022 Postings, 2311 Tage Claudimalaus dem aktionär...

 
  
    #3
20.09.23 20:53
Exscientia ist ein hoch spannendes Unternehmen. Auch wenn Bill Gates mit etwa 1,5 Millionen Aktien zu den Aktionären gehört, ist damit Erfolg noch nicht garantiert. Allerdings ist die Vereinbarung mit Merck KGaA ein großer Vertrauensbeweis für Exscientia. Die Aktie der Briten ist für sehr spekulativ ausgerichtete Anleger durchaus einen Blick wert.  

267 Postings, 1961 Tage Novalisclaudi

 
  
    #4
07.10.23 09:09
ich rate dir ....lass die Finger von solchen Aktien.
Es gibt wie überall noch einen sehr heftigen Aufprall im nächsten Jahr  

8917 Postings, 6672 Tage 2teSpitzeIst das heute

 
  
    #5
13.02.24 16:44
der Aufprall? Und woher kommt er oder was ist der Grund?

Kann man die Aktie nicht mal mit dem Thread verlinken?

   Antwort einfügen - nach oben