Innocan Pharma


Seite 1 von 68
Neuester Beitrag: 14.05.24 13:23
Eröffnet am:31.01.21 16:10von: juhu57Anzahl Beiträge:2.696
Neuester Beitrag:14.05.24 13:23von: floxi1Leser gesamt:392.575
Forum:Börse Leser heute:326
Bewertet mit:
6


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
66 | 67 | 68 68  >  

2 Postings, 1210 Tage juhu57Innocan Pharma

 
  
    #1
6
31.01.21 16:10
Frage an die Profis hier,
was haltet Ihr von dieser Aktie: Innocan Pharma  
1671 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
66 | 67 | 68 68  >  

2356 Postings, 4776 Tage Eberhard01@floxi1

 
  
    #1673
02.05.24 09:48

Du kannst diese Infos ja für dich komplett ausblenden bzw. ignorieren. Schließlich ist es dein Geld und es sind deine Verluste.

Mit solchen Aussagen wie " Jetzt alle Unken hier verkaufen! Und dann bei 0,198 wieder mit 10 Prozent mehr  Aktien einsteigen!" oder "Kaufen! Zu den aktuellen Witzpreisen!" solltest du dich aber geflissentlich zurück halten.

 

1302 Postings, 2650 Tage floxi1Genau

 
  
    #1674
02.05.24 09:48
Das Problem ist:

Taugt LPT was?
Kriegen sie es zugelassen und  vermarktet?

Mit allem, was damit zusammenhängt und daraus folgt.  

7820 Postings, 4904 Tage D2Chris@1674

 
  
    #1675
02.05.24 10:08
Das ist die Frage für alle die an Wunder, den Weihnachtsmann und den Osterhasen glauben.

Für alle anderen ist die Frage, wie lange hält die AG ihre Märchen noch am Leben bis sie platzen und wie lange reicht das Kapital bis zum Untergang.  

1302 Postings, 2650 Tage floxi1Gibt's

 
  
    #1676
02.05.24 10:41
Osterhasen hab ich gestern erst einen aus Schokolade gegessen und im Keller hab ich auch irgendwo noch einen Weihnachtsmann.
Und bei Innocan wirst du dich vielleicht auch nocht wundern, was alles passiert.

Wer jetzt die Innocan-Aktie kauft, kann 20 Cent verlieren, aber ein Vielfaches gewinnen.

Ich hab an der Börse schon so viele Sachen erlebt, die ich für völlig ausgeschlossen gehalten habe.

Abwarten und sich nicht so sicher sein!

 

2356 Postings, 4776 Tage Eberhard01Nun,

 
  
    #1677
02.05.24 14:59
gegen Osterhasen und Weihnachtsmänner ist natürlich schlecht zu Argumentieren.
Viel Glück beim Besuch der Zahnfee.  

3147 Postings, 2704 Tage Wolle185Im WO

 
  
    #1678
04.05.24 09:40
Sind wieder einige Alleswisser unterwegs.
Haben von Innocan null Ahnung geschweige denn investiert
Bei deren Post,s kommen einem die Tränen vor lachen.
Mein Tipp an Eberh... und Konsorten--Lesen bildet Punkt
P.s
Ahnungslose Samariter sind an der Börse so wichtig wie ein Reiskorn in China Punkt

In diesem Sinne allen Investierten ein schönes Wochenende
Und viel Freude an Innocan in den nächsten 1-3 Jahren
 

7820 Postings, 4904 Tage D2Chris@Wolle

 
  
    #1679
1
04.05.24 12:45
Deine Kommentare lassen nicht den Schluss zu das die dich wirklich intensiv mit der AG auseinander gesetzt hast.

Wer hier Ahnung hat und wer nicht, wird die Zukunft beweisen.  

1302 Postings, 2650 Tage floxi1Tja

 
  
    #1680
05.05.24 12:14
Die investierten blenden Risiken aus und
Die Detektive ignorieren, dass vorgebrachten einwände Unsinn sind.

Fas Forum hier bleibt unterhaltsam und die Aktie heiß wie ein Vulkan.

Wir werden sehen. Ich denke, innocan wird mein bester Treffer ever.

Aber Geduld wird es dann gebraucht haben.
 

7820 Postings, 4904 Tage D2ChrisBincovich postet mal wieder

 
  
    #1681
07.05.24 09:14
"We will announce the Q1 2024 numbers soon! I think we will surprise the market!"

Mal Hand aufs Herz, liebe Innocan Aktionäre hier.
Findet ihr derartiges Verhalten seriös, oder hat sowas nicht einen absoluten faden Beigeschmack?

Mir kommt das schon bald so rüber als wenn Pollinger zu Bincovich sagt: "Bitte poste mal wieder was, damit ich wieder viel Lärm um nichts machen kann".

 

324 Postings, 1233 Tage GirlSehe ich ähnlich

 
  
    #1682
07.05.24 22:06
Für mich steht definitiv fest, dass Bincovich (Iris or Gabi)sehr eng mit einem bekannten Aktienpusher wie Pollinger, Helmut zusammenarbeitet.
Allein das hat einen faden Beigeschmack. Scheint aber den Bincovichs (Gabi or Iris) nichts auszumachen.
Genauso verhält es sich mit den "windigen" Aktionären.
Frage mich zudem ernsthaft, wo "Brunnetteá" alias Jo Brunner , Pollingers Spezi, abgeblieben ist.
Nachdem sein Nicxkname aufgeflogen ist, hat er wahjrscheionlich einen anderern Nickname für das Portal hier erschaffen.
Wer verteidigzt denn nun die AG gegen die Skeptiker, die sich inhaltlich mit den Ungereimtheiten hier auseinandersetzen?  Vielleicht ein verkappter Jo Brunner mit neuem Alias-name.
Was glaubt ihr? Hat Brunner hier einen neuen Nickname oder etwa nicht?
 

1302 Postings, 2650 Tage floxi1Du girl,

 
  
    #1683
07.05.24 22:59
Windige aktionäre ist aber gemein.

Kauf lieber Mal paar Aktien, dann wird das mit dem Kurs auch was!

Glaubt ihr echt, dass schlechte zahlen kommen?  

324 Postings, 1233 Tage Girl@floxi

 
  
    #1684
08.05.24 00:01
Hi Floxi, dann lassen wir uns mal zusammen  überraschen. Wenn gute Zahlen  kommen und die AG weiter  umdie 0,20 Euro dümpelt, was glaubst du, kommt dann von den Bincovichs (Iris or Gabi).
Dann kommt der nächste Meilenstein.  Pollinger füllt schon neue Tinte in seinen Federhalter.
Bleibe dabei; IP ist eine Depotbremse gen Süden.

Wünsche dir noch eine gute Nacht.

PS: Bin auch jetzt bei CVS Health eingestiegen. Dividende ist irre. Auißerdem bald ein 100% Bagger.Schätze mal in zwei Jahren. Extrem unterbewertet. Fairer Wert um die 100 Euro.
 

7820 Postings, 4904 Tage D2Chris@Zahlen

 
  
    #1685
08.05.24 09:36
Egal wie schlecht die Zahlen unter den Strich sind, sie werden immer als positiv verkauft.
Die vermeintlichen Highlights wie Umsatz und Bruttomargen werden 20 mal erwähnt, aber die Zahlen wo es wirklich drauf ankommt, muss sich der Aktionär oder Interessent erst auf Sedar raus suchen.

Von daher freue dich auf gute Zahlen, schaue aber nie auf die Zahlen die für die  Unternehmensbewertung tatsächlich wichtig sind. Dann kannst du weiter optimistisch bleiben.    

1302 Postings, 2650 Tage floxi1@girl, wo du wohl deine Infos her hast...

 
  
    #1686
08.05.24 09:54
Auf dem Kanal (us health mit Div.) hab ich Sabra und bin bisher gut gefahren.
Aber egal, wir werden vielleicht bald sehen. Innocan geht nicht ewig seitwärts.  

2427 Postings, 1741 Tage Vania1973NEWS

 
  
    #1687
10.05.24 08:00
Innocan meldet DURCHBRUCH bei vorklinischen Studien !!!!! aber die Aktie läuft nicht  , auch wenn bullvestor fast jeden TAg die Aktie empfiehlt  

2427 Postings, 1741 Tage Vania1973Meldungen

 
  
    #1688
10.05.24 08:03
bringen bei der Aktie nix . Komisch eine typische Shortaktie  

2427 Postings, 1741 Tage Vania1973kann

 
  
    #1689
10.05.24 08:10
mich noch erinnern als Innocan abgeschossen ist bei € 1,10 stand mit Riesenumsätzen  

2427 Postings, 1741 Tage Vania1973charttechnisch

 
  
    #1690
10.05.24 08:31
200 TAge Linie von unten nach oben durchbrochen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!  

2427 Postings, 1741 Tage Vania1973charttechnisch

 
  
    #1691
10.05.24 08:35
wäre Luft bis € 0,236 - 0,244  

3147 Postings, 2704 Tage Wolle185Löschung

 
  
    #1692
10.05.24 08:55

Moderation
Zeitpunkt: 10.05.24 15:33
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unerwünschte Wortwahl/Inhalt

 

 

7820 Postings, 4904 Tage D2ChrisLöschung

 
  
    #1693
10.05.24 19:06

Moderation
Zeitpunkt: 11.05.24 11:58
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Mehrwert für andere Forenteilnehmer

 

 

7820 Postings, 4904 Tage D2Chris"Unfassbare Studie"

 
  
    #1694
10.05.24 19:10
"LPT-Therapie bewahrt Patient vor dem Tod!"

Studie mit einer Eselin. Ich lasse das einfach mal so im Raum stehen. Aber Komödien brauche ich heute keine mehr. Mein Bedarf ist gesättigt.  

1302 Postings, 2650 Tage floxi1Werden die unken nervös?

 
  
    #1695
10.05.24 20:18
Ob der umsätze.
Wir werden sehen. :)  

7820 Postings, 4904 Tage D2ChrisWenn du mich mit Unke meinst

 
  
    #1696
13.05.24 08:55
Nein ich werde nicht nervös? Warum auch?

Nicht investiert also kein Grund zur Nervosität.

Bei manchen Filmen weiß man eh das Ende schon. Da ändern auch nichtssagende Zwischenszenen mit einen Esel nichts.
 

1302 Postings, 2650 Tage floxi1Übrigens Esel

 
  
    #1697
1
14.05.24 13:23
ist wie Pferd,
von dem es in Deutschland heute mehr als zur Kaiserzeit (trotz millitär und Landwirtschaft) gibt und von einer meist gut betuchten und um die Gesundheit sehr bemühten Klientel gehalten wird.

Klingelt der Goldesel?  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
66 | 67 | 68 68  >  
   Antwort einfügen - nach oben