Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer


Seite 1 von 2675
Neuester Beitrag: 22.05.24 00:56
Eröffnet am:07.09.17 11:26von: SchöneZukun.Anzahl Beiträge:67.862
Neuester Beitrag:22.05.24 00:56von: studibuLeser gesamt:13.724.994
Forum:Börse Leser heute:2.522
Bewertet mit:
45


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
2673 | 2674 | 2675 2675  >  

13736 Postings, 2857 Tage SchöneZukunftTesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

 
  
    #1
45
07.09.17 11:26
Tesla hat mit den Modellen S3X gezeigt, dass sie phantastische und wettbewerbsfähige Autos bauen können. Zu S3X kommt bald das Y und dann weitere Modelle wie ein Pick-Up-Truck und der neue Roadster.

Aber Tesla ist inzwischen auch in anderen Bereichen aktiv. In kürze soll das Konzept für einen Sattelschlepper vorgestellt werden. Die Produktion für Solarziegeln soll noch dieses Jahr hoch gefahren werden und die Powerwall 2 erreicht allmählich eine breite Verfügbarkeit in den Märkten. Batteriespeicher zur Stabilisierung der Stromnetze spielen eine immer größere Rolle.

Inzwischen ist klar, dass den erneuerbaren Energien die Zukunft gehört, schon alleine weil sie inzwischen billiger geworden sind als herkömmliche Energieträger. Insofern passt eigentlich alles zusammen und es sieht so aus als ob Tesla der Technologiekonzern der Zukunft wird.

Neben Tesla gibt es eigentlich nur noch einen Hersteller, der ähnlich aufgestellt ist, den chinesischen Hersteller BYD.

Doch Tesla mach noch keinen Gewinn, hat große Schulden angehäuft und hat inzwischen eine Marktkapitalisierung erreicht die höher ist als z.B. die von Ford oder GM, die wesentlich mehr produzieren. Viele zweifeln daran, dass Tesla es schafft seine Pläne umzusetzen, daher gehen viele von einer Blase aus.

Darüber möchte ich hier diskutieren. Dabei sollten der Unterschied zwischen Fakten und Meinungen respektiert werden. Beleidigungen werden weder gegenüber Aktien-Käufern noch gegen Tesla-Bären geduldet. Bezeichnungen wie Naivlinge, Lemminge, dumme Kleinanleger, Sekten-Jünger etc. bitte ich zu unterlassen.  
66837 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
2673 | 2674 | 2675 2675  >  

2424 Postings, 317 Tage St2023Hopsing74

 
  
    #66839
21.05.24 12:59
da gebe ich dir recht dann müsste Winti schon lange gesperrt werden was er so von sich gibt.  

Optionen

3542 Postings, 1764 Tage MaxlfSZ absurd

 
  
    #66840
3
21.05.24 14:03
Der Ärmste, seit 5 Jahren keine Vergütung!
Dann aber soll man ihm für jedes Jahr 11 000 000 000$  zukommen lassen!
Dazu schmeißt dieser Wohltäter der Menschheit noch jede Menge Mitarbeiter raus!
Das ist ein absurder Zustand!
Aber ich glaube, bei der Tesla-Church haben sie die Maßstäbe gehörig verschoben!  

Optionen

1872 Postings, 5257 Tage studibuMaxl

 
  
    #66841
1
21.05.24 14:30
Dass Musk durch sein Risikokapital und Tatendrang auch zehntausende Jobs geschaffen hat verschweigst Du dabei ganz bewusst?  

Optionen

2424 Postings, 317 Tage St2023studibu

 
  
    #66842
21.05.24 14:45
du tust mir leid das du es nicht verstehst. Dann halt dich einfach zurück.  

Optionen

13736 Postings, 2857 Tage SchöneZukunft@Maxlf: absurd

 
  
    #66843
1
21.05.24 15:14
Man muss die Vergütung im Kontext zu den Zielen sehen. Um die Vergütung zu erhalten musste Musk den Wert von Tesla innerhalb von fünf Jahren verzehnfachen und einige andere Ziele erreichen. Und dann hat er dafür Optionen bekommen wie wieder eine Mindesthaltezeit von fünf Jahren hatten.

Den Manager möchte ich sehen der das Angebot angenommen hätte: Verzehnfachen in fünf Jahren den Wert unserer Firma, dann bekommst du in 10 Jahren einen großen Anteil an der Firma. Oder halt gar nichts.

Ettliche Bären hier im Thread hatten das Paket als reines Marketing abgetan ... "Verzehnfachung? Nie im Leben!"

Und jetzt wo er die Ziele erreicht hat ihm nachträglich die Vergütung zu streichen ist völlig absurd und ungerecht.

In den fünf Jahren hat er übrigens auch hunderttausende Arbeitsplätze geschaffen. Die aktuellen Entlastungen sind nichts weiter als eine dort übliche zyklische Maßnahme um Fehlallokationen zu vermeiden. Das Personal wird bei Tesla weiter steigen, keine Frage.  

2424 Postings, 317 Tage St2023SchöneZukunft

 
  
    #66844
1
21.05.24 15:24
glaubst du das was du schreibst kein Mensch auf diesen Planeten hat so eine Summe verdient.
Da leisten tausende täglich mehr als Musk je geleistet hat. Und werden normal entlohnt.
 

Optionen

2424 Postings, 317 Tage St2023Größenwahn gabs in der Geschichte

 
  
    #66845
1
21.05.24 15:28
immer schon aber was da passiert ist einfach nur noch krank. Es gibt Milliarden Menschen die nichts haben und der Spinner dreht voll durch.  

Optionen

1872 Postings, 5257 Tage studibuSt2023

 
  
    #66846
2
21.05.24 16:34
Soso - tausende also, die TÄGLICH mehr leisten, als Elon Musk JE geleistet hat. Mehrere Millarden-Unternehmen  aufzubauen und zu führen ist ja auch super easy, was? Machst Du auch ständig in Deiner Freizeit, oder?  

Optionen

3542 Postings, 1764 Tage MaxlfEchte Fründe

 
  
    #66847
1
21.05.24 16:41
"Streit unter Tesla-Aktionären: Anleger fordern Kimbal Musk nicht in den Vorstand zu wählen und Elons Gehaltspaket abzulehnen"


https://de.finance.yahoo.com/nachrichten/...er-fordern-091342753.html
 

Optionen

13736 Postings, 2857 Tage SchöneZukunft@studibu: St2023

 
  
    #66848
2
21.05.24 16:47
Es wäre bestimmt das Beste man enteignet Musk und übergibt alles dem Staat. Das hat sich absolut bewährt wenn man verhindern will dass die Menschheit voran kommt ...

Mir ist es lieber ein genialer Visionär und Unternehmer verfügt über das Kapital und setzt es zum Wohle aller ein als irgendwelche angestellten Bürokraten verwalten es zu tode.

Die Frage ist wo das Kapital am effektivsten eingesetzt wird.

Musk verschleudert den Reichtum ja nicht mit Jachten und Häusern, er lebt in einem Tiny House oder schläft bei Freunden und verprasst das Geld auch sonst nicht. Alles was Musk hat steckt wider in seinen hoch innovativen Unternehmen.

 

13736 Postings, 2857 Tage SchöneZukunftsteckt er wieder in seine hoch innovativen

 
  
    #66849
21.05.24 16:48
wollte ich schreiben. Gibt hier ja leider keine Editierfunktion.
 

3655 Postings, 846 Tage Krypto Erwinschöne Zukunft

 
  
    #66850
21.05.24 16:52

1952 Postings, 4712 Tage mrymenGanz einfach

 
  
    #66851
1
21.05.24 16:53
Tesla ist aktuell 10fach überbewertet!
Dem Meister scheint Tesla wohl egal zu sein. Hauptsache seine Vergütung stimmt. Und dafür erzählt er seit Monaten Märchen...
Tesla ist fertig.
Aus einem einst großartigen Startup ist eine für mich unseriöse dubiose automobil nischenanbieter geworden.
Und jetzt soll KI und FSD den Kurs retten...
Wer mag da noch einen Tesla fahren?
Design altbacken...
Qualität mies...
Preise wie an der Börse.
Jahrelange Versprechungen FSD
Seriös sieht anders aus.
Deshalb Strong short  

Optionen

3655 Postings, 846 Tage Krypto Erwindas

 
  
    #66852
21.05.24 17:04
mit diesem Tiny House ist doch Schmarn:)

lasst euch doch nicht veräppeln....

5 Sterne Hotels Klingen da schon logischer...

verdient ist Dennoch verdient!!

im Jet wird es sich auch ganz gut Schlafen lassen ...




 

1872 Postings, 5257 Tage studibuKrypto Tiny House

 
  
    #66853
2
21.05.24 17:21
Es ist einfach zum Kugeln, welcher Unsinn in der deutschen Presse zu Tesla und Elon Musk steht. Kaum zu glauben, und fast schon wieder traurig, dass diese Journalisten so ihren Lebensunterhalt verdienen...das sind dann die ersten, die von der künstlichen Intelligenz ersetzt werden, denn für solche Artikel braucht es noch nicht mal Intelligenz.  

Optionen

3542 Postings, 1764 Tage Maxlfstudibu K Tiny House

 
  
    #66854
21.05.24 18:14
War das jetzt ein pauschaler Rundumschlag, oder hast du spezielle Artikel im Sinn!
Sonst klingst du stark nach Stammtisch!  

Optionen

5213 Postings, 2256 Tage StreuenStammtisch!

 
  
    #66855
21.05.24 20:26
Mit zwei Jahrzehnten intensiver Erfahrung mit dem Quark der über Tesla, E-Autos, Energiewende "was kostet uns das bloß, ohje ohje" und Musk verzapft wird kann man schon mal Pauschalurteile fällen.

Irgend jemand möchte sein Immobilienprojekt promoten und schreibt ohne jeden Nachweis "Musk interessiert sich auch schon dafür" und ihr Bären nehmt das dankbar auf und plappert alles nach. ROFL  

Optionen

5213 Postings, 2256 Tage StreuenEndlich

 
  
    #66856
2
21.05.24 20:31
Man ist ja viel Unsinn gewohnt der von den Bären kommt, aber das ist ja Routine, damit kann man umgehen.

Aber in letzter Zeit waren doch ziemlich viele geschmacklose Dinge und Beleidigungen dabei und da bin ich froh wenn der TE endlich eingreift.

Da können wir uns wieder in Ruhe streiten ob FSD ein totaler Scam und die nächste Sau die durchs Dorf getrieben wird ist oder eine äußerst vielversprechende neue Technologie die vor dem Durchbruch steht.

Ich sage nur soviel, wer meint jetzt gegen Tesla wetten zu müssen, weil die Q1 Zahlen nicht so gut waren, der sollte es lieber lassen. Spätestens am 8. August bekommt er sonst eine saftige Quittung ...  

Optionen

3542 Postings, 1764 Tage MaxlfStreuen Quark

 
  
    #66857
21.05.24 20:42
Wenn man mal die letzten Jahre Revue passieren lässt, was für einen unendlichen Quark der Weltverbesserer abgelassen hat!
FSD next year: 2017, 2018, 2019, 2020, 2021, 2022, 2023, und 2024!
1000 Solardächer/Woche in 2019.
Marslandung vor 2030 (2021).
Robotaxis (2019)

Alles nur für ein großes Ziel, den Aktienkurs hochzupushen, und damit seine Brieftasche zu füllen!  

Optionen

3542 Postings, 1764 Tage MaxlfSZ Fantasiezahlen

 
  
    #66858
21.05.24 20:52
Es gibt von dir ein Posting vom 11.08.2021, 15:56.
Thema 20 Millionen 2030:

"Kaum an Analyst nimmt das auch nur zur Kenntnis. Die gehen von 2-3 Millionen pro Jahr aus oder ähnlich konservativen Fantasiezahlen."

Jetzt frage ich dich: Wer hat den jetzt die Fantasiezahlen!

Das Internet vergisst nichts!  

Optionen

2237 Postings, 5920 Tage S2RS22024

 
  
    #66859
21.05.24 21:09
Dieses Jahr dürfte sehr entscheidend für Tesla werden:

Bekommt EM die Milliarden USD an Aktien nicht zugesprochen da die Aktionäre ihre Zustimmung verweigern, so packt er wohl seine Koffer und kümmert sich um wichtigere Dinge bzw diese, die sich bezahlt machen.

Entscheiden sich die Aktionäre hingegen für das milliardenschwere Aktienpaket für Herrn M um ihn möglicherweise länger zu halten, dann haben die Aktionäre wohl jegliche Verhältnismäßigkeit verloren.
Ich glaube übrigens, dass viele Amerikaner ebendiese längst verloren haben.  

Optionen

478 Postings, 1158 Tage NutzernamevergebenElon musk ist der beste.

 
  
    #66860
1
21.05.24 21:54
Es ist jedem bekannt dass in Deutschland immer und alles negativ gelabert wird.
Egal wie gut etwas ist, solange es besser als man selbst ist oder einfach NUR ANDERS als man selbst und sein Dorfstammtisch, wird es sofort und unwiderruflich schlecht gemacht und angeguckt wie ein Dorftrottel.

Noch nicht gemerkt ? Dann spätestens nach dem Urlaub :)

Armes Deutschland.  

124 Postings, 721 Tage Rainer QuatschWird E.M. KI und Robotic Entwicklung stoppen ...

 
  
    #66861
21.05.24 22:07
... wenn das von ihm gefordert Gehaltspaket keine Mehrheit erreicht?

Das wäre für Tesla doch von großem Nachteil, oder sehe ich das falsch?

https://www.golem.de/news/...ach-mehr-tesla-anteilen-2405-185286.html  

5213 Postings, 2256 Tage Streuen$186.60 +11.65 +6.66%

 
  
    #66862
1
21.05.24 23:57
Irgendwie scheinen die Märkte nicht auf unsere Untergangspropheten hier zu hören. ROFL  

Optionen

1872 Postings, 5257 Tage studibuMaxl

 
  
    #66863
22.05.24 00:56
Ich hatte tatsächlich einen speziellen Artikel im Sinn, nämlich den von Krypto Erwin verlinkten, wonach "Der Bozner Architekt Alessandro Constanzia di Costigliole erzählt, man sei mit Musks Mittelsmann in Kontakt."

Musks Mittelmann - ist das die namentlichch nicht genannte Quelle, die auch Reuters so gerne zitiert?

Und  so einen Quatsch zieht ihr Euch jeden Tag rein? Warum?  

Optionen

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
2673 | 2674 | 2675 2675  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: börsianer1, stockwave, Geo Sam, Maverick01, Knillenhauer, Niko_Belic