ITMPower


Seite 330 von 335
Neuester Beitrag: 15.07.24 22:07
Eröffnet am:24.11.13 09:17von: 228291027AAnzahl Beiträge:9.364
Neuester Beitrag:15.07.24 22:07von: HODELLeser gesamt:3.334.512
Forum:Börse Leser heute:418
Bewertet mit:
23


 
Seite: < 1 | ... | 328 | 329 |
| 331 | 332 | ... 335  >  

1096 Postings, 2438 Tage et aleoLöschung

 
  
    #8226
2
06.06.24 10:41

Moderation
Zeitpunkt: 06.06.24 15:20
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Mehrwert für andere Forenteilnehmer

 

 

2118 Postings, 2089 Tage Markus1975ITM Power übertrifft die Prognose

 
  
    #8227
06.06.24 12:38
ITM Power übertrifft die Prognose mit einer erwarteten Verdreifachung des Umsatzes
Do, 06. Jun 2024 11:00Neuigkeiten der Allianz
 
(Alliance News) - ITM Power PLC gab am Donnerstag bekannt, dass das Unternehmen in seinem bevorstehenden Ergebnisbericht für das Gesamtjahr verbesserte Finanzergebnisse vorlegen wird.

Das in Sheffield, England, ansässige Unternehmen ist Entwickler und Hersteller von Elektrolyseursystemen für die Produktion von grünem Wasserstoff.

Für das am 30. April endende Jahr wird ein Umsatz im Bereich von 16,0 Mio. GBP bis 16,5 Mio. GBP erwartet, innerhalb der Prognosespanne von 10 Mio. GBP bis 18 Mio. GBP und über den im Vorjahr gemeldeten 5,2 Mio. GBP.

Es wird ein bereinigter Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen zwischen 39,0 Mio. GBP und 44,0 Mio. GBP erwartet, der sich von der Prognose von 45 Mio. GBP auf 50 Mio. GBP verbessert und im Jahresvergleich von einem Verlust von 94,2 Mio. GBP zurückgeht.

Die Nettoliquidität belief sich zum Jahresende auf 230 Mio. GBP und übertraf damit die Prognose von 200 Mio. GBP bis 220 Mio. GBP.

Chief Executive Officer Dennis Schulz sagte: "Im Laufe des Jahres haben wir unseren 12-Monats-Plan abgeschlossen, ITM in eine glaubwürdige Lieferorganisation verwandelt, und wir haben einen positiven Betriebsrhythmus bei der Bereitstellung von Produkten für unsere Kunden erreicht. Wir haben den Umsatz mehr als verdreifacht und unsere Verluste halbiert, und im Einklang mit unseren strategischen Prioritäten haben wir unsere Barmittel sorgfältig verwaltet."

Die vorläufigen Ergebnisse für das Gesamtjahr sollen am 15. August veröffentlicht werden.

Die ITM-Aktien stiegen am Donnerstagmorgen in London um 1,3 % auf 64,43 Pence.

Von Elijah Dale, Reporter von Alliance News

Kommentare und Fragen an newsroom@alliancenews.com

Urheberrecht 2024 Alliance News Ltd. Alle Rechte vorbehalten Alle Rechte vorbehalten.

https://www.lse.co.uk/news/...expected-to-triple-0fgmusjcjvgd06k.html  

1535 Postings, 4275 Tage winhelITM

 
  
    #8228
1
06.06.24 14:17
https://www.share-talk.com/...rgg-btc-narf-neo-epp-ondo-zphr-prd-itm/

"""""Im Vorfeld  der vorläufigen Ergebnisse von ITM Power (ITM)  , die am 15. August 2024 veröffentlicht werden sollen, wurde eine Zusammenfassung unserer finanziellen Leistung für die 12 Monate bis zum 30. April 2024 bereitgestellt. Der bereinigte EBITDA-Verlust lag zwischen 39,0 und 44,0 Millionen Pfund, besser als die Prognose von 45 bis 50 Millionen Pfund und eine Reduzierung von mehr als 50 % gegenüber dem Vorjahr. Der Nettokassenbestand am Jahresende betrug 230 Millionen Pfund, was über dem Prognosebereich von 200 bis 220 Millionen Pfund liegt und die strenge Kosten- und Kapitaldisziplin widerspiegelt, die mittlerweile in der DNA des Unternehmens verankert ist.

Kommentar:  Es zeugt von Genialität, dass ITM so viel Geld auf der Bank hat, dass es bei der aktuellen Rate fünf Jahre lang weiter Geld verlieren könnte, ohne auch nur mit der Wimper zu zucken. Und noch besser: Es scheint, als würden viele Leute einspringen und dem Unternehmen noch mehr Geld geben."""""""""""""  

3002 Postings, 372 Tage St2023wann springt

 
  
    #8229
06.06.24 16:37
ITM denn ins Plus mit dem Gewinn, ewig kann man von minus ja nicht leben?  

1096 Postings, 2438 Tage et aleo@St2023

 
  
    #8230
1
06.06.24 16:44
Wenn es so weitergeht nächstes Jahr ;-)  

1096 Postings, 2438 Tage et aleoFrage

 
  
    #8231
07.06.24 08:35
In die Runde.
Auch hier werden immer wieder einzelne Aktien gehandelt. Wer macht so etwas? Lohnt sich doch nur für die Bank.
Gibt es dafür eine Sinnvolle Antwort.
Gibt es auch bei anderen Titeln.
Bitte keine Witzantworten, die bekommt man ständig.  

1338 Postings, 901 Tage HODELKleine Positionen

 
  
    #8232
4
07.06.24 09:50
Zb. Du verkaufst 1000 Stück. Nun gibt es auf der Gegenseite  ein Käufer der nur 900 kaufen will.

Dadurch gibt es für dich eine Teilausführung. Deine Order wird also geteilt. Erst werden dir 900 gut geschrieben. Beim nächstmöglichen Käufer werden dann deine restlichen 100 mit verkauft.

Deshalb gibt es oft so kleine Zahlen im Orderbuch.

 

3002 Postings, 372 Tage St2023und

 
  
    #8233
07.06.24 10:51
Algorithmen Handel da rechnet der Computer und da werden limits gesetzt und die werden ausgelöst man nennt sie auch Zocker die den Kurs bestimmen. Das Kapital macht die Kurse und dabei holen sie das beste raus man kann nicht gegen einen Computer Gewinnen. Mit einigen Hunderttausend Euro spielen die den Kurs dort hin wo sie ihn haben wallen. Wenn sich alle Kleinanleger jetzt entscheiden würden zu kaufen kämmen sie in Not. War einmal bei VW und Varta aber die Leerverkäufer Gewinnen letztendlich.  

22618 Postings, 1077 Tage Highländer49ITM Power

 
  
    #8234
07.06.24 14:28
Nach einer dreijährigen Talfahrt hat sich die ITM Power-Aktie in den letzten Monaten bei einem Kursniveau von etwa 0,60 € stabilisiert. Seit rund zwei Wochen zeichnet sich sogar eine leichte Aufwärtsbewegung ab. Gibt es gute Nachrichten und kommt nun endlich das Comeback des britischen Wasserstoffunternehmens?
https://www.finanznachrichten.de/...ie-zeit-fuer-ein-comeback-486.htm  

1096 Postings, 2438 Tage et aleoHält

 
  
    #8235
10.06.24 08:33
die 0,68 Cent Marke schaut es Charttechnisch nach einer gesunden Konsolidierung aus und es könnte ein weiterer Anstieg Richtung 1 Euro kommen.
Der 38er und 100 Tage Trend gehen in einen Steigenden Trend.
Die GD200 braucht noch.
Diese Woche würde ein Plus reichen um dieses Momentum auch in ein Positiven Trend zu wandeln.  

1096 Postings, 2438 Tage et aleoUnd

 
  
    #8236
10.06.24 11:01
Tschüß. Später mal wieder dabei. Traden lohnt sich gerade woanders.  

1338 Postings, 901 Tage HODELWie jetzt

 
  
    #8237
1
10.06.24 12:05
….. erst sprichst du von Anstieg Richtung 1 Euro und nun sagst du und tschüss?

Das sind mir die richtigen. Dann gehörst du wohl auch zu den Cent Zockern? :)))

Hin und her macht Taschen leer!  

1096 Postings, 2438 Tage et aleoNee nee

 
  
    #8238
10.06.24 12:17
Wie geschrieben habe ich wenn die 0,68 nicht halten eben verkauft.
Werde gerne wieder hier einsteigen, allerdings eben hoffentlich tiefer.  

3291 Postings, 5891 Tage zakdirosaSell on good news

 
  
    #8239
3
10.06.24 17:09
Today, the Norwegian Prime Minister, Mr Jonas Gahr Støre, inaugurated Yara International’s renewable hydrogen plant at Herøya Industrial Park, the largest of its kind currently in operation in Europe.

Utilising ITM’s state-of-the-art TRIDENT stack platform, the 24MW plant will provide enough green hydrogen to produce 20,500 tonnes of ammonia per year which can be converted to between 60,000 and 80,000 tonnes of green fertiliser.

Dennis Schulz, CEO of ITM, said: “It was an honour to attend the inauguration of the plant by the Prime Minister of Norway. Ammonia has long been used as a fertiliser but is typically produced from fossil fuels. Green ammonia offers significant potential, among other things, to decarbonise the agricultural sector. We are proud of our collaboration with Linde Engineering to deliver this groundbreaking project for Yara.”
Quelle: LinkedIn heute  

1535 Postings, 4275 Tage winhelITM Yara

 
  
    #8240
2
10.06.24 18:12
Leichtes Spiel für die Short Seller

Aber hier::look:

Aus einem englischen Forum:


"""""""""""""Europas „größte“ Anlage zur Wasserstoff- und Ammoniakproduktion eingeweiht.

CEO Dennis Schulz kommentierte ITMs Beteiligung an der Initiative wie folgt: „Grünes Ammoniak bietet unter anderem erhebliches Potenzial zur Dekarbonisierung des Agrarsektors. Wir sind stolz auf unsere Zusammenarbeit mit Linde Engineering bei der Umsetzung dieses bahnbrechenden Projekts für Yara. Die

TRIDENT-Technologie von ITM wird auch im Wasserstoffproduktionsprojekt von Shell Deutschland im Rheinland eingesetzt. Noch ausstehend vor der endgültigen Investitionsentscheidung (FID) hat Shell 100 MW PEM-Elektrolysestapel reserviert, die voraussichtlich zwischen 2025 und 2026 hergestellt werden."""""""""""

Während andere viel ankündigen, macht ITM. Wenn ein Großauftrag kommt (mit Linde), dann knallt es hier.  

1338 Postings, 901 Tage HODELHier der Artikel

 
  
    #8241
1
10.06.24 18:55
https://www.h2-view.com/story/...n-plant-inaugurated/2111018.article/


Die 24-MW-Anlage von Yara International zur Erzeugung von erneuerbarem Wasserstoff und Ammoniak in Norwegen wurde vom norwegischen Premierminister Jonas Gahr Støre eingeweiht.

Der Industriepark Herøya soll genug Wasserstoff produzieren, um 20.500 Tonnen Ammoniak pro Jahr zu liefern, aus dem 60.000 bis 70.000 Tonnen grüner Dünger hergestellt werden können.

ITM Power stellte für das Projekt seine PEM-basierte TRIDENT-Stack-Plattform zur Verfügung, die eine Produktionskapazität von rund 10.000 kg Wasserstoff pro Tag ermöglicht. Linde Engineering wurde mit der Entwicklung und dem Bau der Wasserstoffanlage beauftragt.

Die Anlage hat bereits die ersten Tonnen Düngemittel aus erneuerbarem Ammoniak ausgeliefert und gilt heute als die größte Anlage, die derzeit in Europa in Betrieb ist.

„Dies ist ein bahnbrechendes Projekt und ein Beweis für unsere Mission, die Welt verantwortungsvoll zu ernähren und den Planeten zu schützen“, erklärte Svein Tore Holsether, Präsident und CEO von Yara.

„Wir freuen uns sehr, die ersten Tonnen kohlenstoffarmen Düngemittels an Lantmännen geliefert zu haben. Diese Partnerschaft ist ein konkretes Beispiel dafür, wie eine Dekarbonisierung durch Zusammenarbeit entlang der gesamten Lebensmittelwertschöpfungskette möglich ist.“  

1338 Postings, 901 Tage HODELEs geht auch weiter

 
  
    #8242
10.06.24 18:57
Die TRIDENT-Technologie von ITM wird auch im Wasserstoffproduktionsprojekt von Shell Deutschland im Rheinland eingesetzt. Da die endgültige Investitionsentscheidung (FID) für das Projekt noch aussteht, hat Shell 100 MW PEM-Elektrolysestapel reserviert, die voraussichtlich zwischen 2025 und 2026 hergestellt werden.  

1338 Postings, 901 Tage HODELOh, hatte winhel schon berichtet

 
  
    #8243
10.06.24 18:59
Sorry;-)  

1535 Postings, 4275 Tage winhelITM

 
  
    #8244
2
11.06.24 15:08

Ein weiterer Artikel aus einem englischen Forum, den ich so unterschreiben kann:

""""""""""6.11.2024
13:27 Uhr Es ist schmerzhaft, den Rückgang hier zu sehen, und ich sehe, dass sich hier jeder nach den Gründen umsieht. An jedem ist ein Körnchen Wahrheit dran, aber der Hauptgrund für die hohe Volatilität ist die Tatsache, dass ITM noch ein Start-up ist und das Geschäft noch Verluste macht.

Vor dem Handelsupdate waren alle aufgeregt über die Aussicht, dass dies der Punkt sein könnte, an dem ITM die Gewinnschwelle erreicht, und obwohl sich die Ergebnisse stetig verbessern, ist das Geschäft noch nicht nachhaltig und verbrennt weiterhin sein Geld. Es gibt reichlich Finanzierung, also besteht keine unmittelbare Gefahr, aber der Durchbruch für den Aktienkurs wird kommen, wenn mehrere HAR2-Projekte endlich vorankommen und europäische Projekte beginnen, ITM-Produkte in großen Mengen zu kaufen. Wenn das passiert, wird der Aktienkurs um ein Vielfaches steigen und die Leute hier werden sich selbst auf die Schulter klopfen können, weil sie in einen Zehnfachen investiert haben, aber bis dahin sind Geduld und Nachsicht die Schlagworte.

Dieser Rückgang könnte sich leicht bis in die 40er-Marke fortsetzen – vergessen Sie nicht, dass wir zwei „Conviction Trader“ haben, die dies leerverkaufen, und die sich bisher von keinem positiven Update abschrecken ließen und möglicherweise die Abwärtsdynamik fördern. Sie werden ihre gerechte Strafe bekommen, aber erst, wenn wir einen stetigen Auftragsfluss aus einem halben Dutzend Projekten sehen. Nächstes Jahr um diese Zeit, Rodney …

Es gibt eine weitere sehr offensichtliche Möglichkeit für ITM; das Unternehmen hat eine so niedrige Bewertung, insbesondere in Anbetracht seines Bargeldbestands, dass wir ein Angebot für das gesamte Unternehmen sehen könnten. Wer weiß allerdings, ob oder wann es dazu kommen wird …
https://uk.advfn.com/stock-market/london/itm-power-ITM/share-chat """"""""""""

Wir müssen nur Geduld haben. ITM hat m. E. nicht die Kleinanlegerlobbi wie Nel und Plug, die zwar höhere Umsätze haben, die Verluste aber immer noch erheblich sind. Außerdem, "unsere" Schortie haben ein einfaches Spiel.

1 May 2024 Ennismore Fund Management 0.80%
26 Apr 2024 Ennismore Fund Management 0.71%
23 Apr 2024 Ennismore Fund Management 0.63%
13 Mar 2024 Voleon Capital Management 0.49% Bestaande positie
13 Mar 2024 J.P. Morgan Asset Management 0.38% Bestaande positie
13 Mar 2024 Jupiter Investment 0.46% Bestaande positie
13 Mar 2024 Helikon Investments 2.91% Bestaande positie

 

1338 Postings, 901 Tage HODELLinde und ITM

 
  
    #8245
1
11.06.24 20:50

https://www.linkedin.com/posts/...y-activity-7204444370899501056-SBFD


Von LinkedIn: Linde Engineering und ITM teilen sich vom 10. bis 14. Juni einen Stand auf der ACHEMA 2024! Besuchen Sie uns in Halle 9.0 Stand D4.

Sehen Sie sich unseren echten und marktführenden TRIDENT-Stack aus nächster Nähe an und sprechen Sie mit unseren Experten darüber, wie unsere Technologie Ihnen bei der Dekarbonisierung helfen kann.

Wir haben täglich Tech Talks geplant und würden uns freuen, Sie dort zu sehen!  

1096 Postings, 2438 Tage et aleoHeute

 
  
    #8246
2
12.06.24 08:44
wieder dabei. Gerade paar Stück gekauft.
Denke für mich das es kurzfristig ein Trade Wert ist.  

2657 Postings, 2291 Tage crossoverone@et aleo

 
  
    #8247
12.06.24 17:35
Du schreibst heute so morgen so.
Das kannst Du Dir gerne sparen, das hat Null Wert!  

228197 Postings, 5013 Tage ermlitzder

 
  
    #8248
12.06.24 18:49
Einstieg war perfekt ???

und kurzfristig geht es hoch -- habe ich rausgelesen  ((interessant ??  nmM  

228197 Postings, 5013 Tage ermlitzmorgen

 
  
    #8249
12.06.24 18:52
ist der Kurs anders ---------- uninteressant   ..  ich bin für eine Überraschung (wenn Sie es gibt  

1535 Postings, 4275 Tage winhelSchulz ITM-CEO

 
  
    #8250
1
12.06.24 20:23
""""""""""Ein bisschen von Dennis auf LinkedIn.


Es war mir heute eine Freude, am CxO Round Table: Ready for Impact auf der ACHEMA 2024 teilzunehmen, zusammen mit Seiner Exzellenz Khalil Ibn Salamah, Vizeminister für Industrie und Bodenschätze von Saudi-Arabien, Jürgen Nowicki, CEO von Linde Engineering, und Vidya Ramnath, Senior Vice President und Chief Marketing Officer bei Emerson.

Unsere lebhafte Diskussion konzentrierte sich darauf, was nötig ist, um die globale Energiewende Wirklichkeit werden zu lassen.

Hier einige ausgewählte persönliche Gedanken, die ich auf der Bühne beigesteuert habe:

- Die Energiewende erfordert Überzeugung. Nicht jede Investition wird risikofrei sein, und nicht jeder Business Case wird den traditionellen Investitionskriterien sofort gerecht.

- Wir brauchen einen schrittweisen Ansatz zur Umsetzung, damit wir aus realen Einsätzen lernen können, um technologische Lösungen zu beweisen. Dies wird allen Beteiligten zugutekommen, indem es das Vertrauen der Stakeholder stärkt und die Finanzierbarkeit künftiger Projekte verbessert.

- Wenn wir uns insbesondere mit grünem Wasserstoff und Elektrolyseuren befassen, müssen wir das Henne-Ei-Problem überwinden, dass hohe Investitionen erforderlich sind, um hochwertige, hochautomatisierte Fertigungslinien und Produktionskapazitäten aufzubauen – bevor eine ausreichende kommerzielle Nachfrage besteht. Ohne glaubwürdige Lieferkapazitäten werden OEMs jedoch nicht als Lieferanten für Projekte von Industrieunternehmen infrage kommen. Gleichzeitig müssen Hersteller ihr Bargeld sorgfältig verwalten, da eine starke Bilanz ein weiteres wichtiges Qualifikationskriterium in den Augen der Kunden ist, insbesondere bei Großprojekten.

- Die Technologie ist heute bereit, aber um eine gut funktionierende Wasserstoffwirtschaft zu erreichen, müssen Regierung und Industrie den synchronisierten Aufbau ihrer drei Dimensionen orchestrieren, nämlich a) die Produktion von sauberem Wasserstoff, b) Transport- und Speicherinfrastruktur und c) Anwendungsfälle. Die Wasserstoffwirtschaft wird nur so stark sein wie ihr schwächstes Glied. Meiner Ansicht nach ist heute die Verbindung von (potenziellen) Produzenten mit Abnehmern das größte Hindernis - hier stecken derzeit viele endgültige Investitionsentscheidungen (FIDs) fest, insbesondere bei kleinen bis mittelgroßen Projekten. Ein Pipeline-Netzwerk, selbst die Gewissheit, dass eines entsteht, würde heute verschiedene FIDs freisetzen.

- Trotz hoher Energiekosten und Inflation brauchen wir jetzt FIDs, um die weitere Skalierung der Produktionskapazitäten zu ermöglichen. Die Regierungen sind gut beraten, Genehmigungs- und Finanzierungsentscheidungen zu beschleunigen und das richtige Gleichgewicht zwischen Zuckerbrot und Peitsche zu finden. Das Zuckerbrot besteht in der Finanzierung von Investitions- oder Betriebskosten und die Peitsche in einer Erhöhung der Kohlenstoffsteuer. Proaktive Investitionen in (grenzüberschreitende) Pipelinenetze sind unerlässlich, und einige Länder wie Deutschland und die Niederlande gehen hier mit gutem Beispiel voran."""""""""""

Engl Forum!  

Seite: < 1 | ... | 328 | 329 |
| 331 | 332 | ... 335  >  
   Antwort einfügen - nach oben