COBA


Seite 7 von 9
Neuester Beitrag: 14.05.24 09:49
Eröffnet am:16.01.15 16:39von: tom2013Anzahl Beiträge:208
Neuester Beitrag:14.05.24 09:49von: tom2013Leser gesamt:228.109
Forum:Börse Leser heute:76
Bewertet mit:
7


 
Seite: < 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 >  

1020 Postings, 3843 Tage tom2013HARRY74NRW

 
  
    #151
15.02.19 08:44
Mache eine 1 vor die 7 dann sind alle glücklich  

1020 Postings, 3843 Tage tom2013Einschätzung zur Coba

 
  
    #152
07.08.20 23:23
Das Drama um die Coba nimmt kein Ende.
Die Nullzinspolitik welche uns durch die Verschuldung der Südeuropa Staaten eingebrockt wurde, gibt den deutschen Banken den Rest.
Wie da wieder Geld zu verdienen ist, bleibt mir ein Rätsel.
Das einzig sinnvolle wäre wohl ein Kahlschlag der Filialen und ein Neuanfang als Onlinebank, denn die älteren Menschen, die noch zur Bank um die Ecke gehen werden immer weniger.  

6295 Postings, 4963 Tage X0192837465Daily CoBa

 
  
    #153
24.09.20 10:24
Bei einem Kurs aktuell unterhalb der 4,27€ braucht man sich die CoBa nicht einmal angucken. Die 3,80€ stehen als kurzfristiger Widerstand im Weg. Allerdings wäre ein Tief bis 3,20€ durchaus denkbar.  

6295 Postings, 4963 Tage X0192837465Hop oder Flop

 
  
    #154
1
13.11.20 13:28
4,62€  

142 Postings, 1627 Tage MichaelaGrünAbwärtstrend gestoppt?

 
  
    #155
1
13.11.20 13:41
Denke, wenn das Papier heute die 4,90€ hält, dann wäre ein kleines Plateau die Woche über aufgebaut worden und dann sehen wir nächsten Woche irgendwas zwischen 5€ und 5,20€... Bollinger Band sieht charttechnisch gut aus und gibt das her, meines Erachtens nach....  

28336 Postings, 5294 Tage WeltenbummlerDiese Rezession ist gewaltiger als die von 1929

 
  
    #156
13.11.20 13:55
Eine Rezession ist nicht aufzuhalten. Nur Zeit ist mit viel Geld zu erkaufen und mehr nicht.

Eine Schwangerschaft ist vor einer Endbindung auch nicht aufzuhalten, egal wieviel Medizin man einsetzt. Vielleicht kann man diese verzögern und die einleitung verschieben. Aber kommen muss die Endbindung so sicher wie das Amen in der Kirche.

Jedoch je später über die 9 Monate hinaus diese statt findet, desto größer die Schäden.

Beispiel: Wir könnten diese auf den 15 Schwangerschaftsmonat hinaus zögern, dann würden wohl beide Tod sein und die Mutter sogar explodieren. Aktuell ist die wirtschaftliche Rezession schon mindestens auf den 14. Monat erkauft worden. Ich denke das jegliche Medikamente bald nichts mehr aufhalten können.

Game Over Herr Scholz, den Lügen haben kurze Beine!!!
 

28336 Postings, 5294 Tage WeltenbummlerAuch der Regierung werden die finanziellen Mittel

 
  
    #157
13.11.20 13:56
bald ausgehen, weil die Wirtschaftliche Situation keine möglichkeit und Kreditwürdigkeit mehr zulassen werden.  

10600 Postings, 6952 Tage pacorubioXo

 
  
    #158
13.11.20 14:06
4,62 Tippfehler?  

6295 Postings, 4963 Tage X0192837465Kein Tippfehler...

 
  
    #159
1
13.11.20 14:13
4,62€ Hop oder Flop...

Warum zum Teufel schreibt Weltenpimml hier auf einmal?  

142 Postings, 1627 Tage MichaelaGrün@Weltenbummler..

 
  
    #160
1
13.11.20 14:22
Rezessionen sind grundsätzlich nicht aufzuhalten und teil der wirtschaftlichen Konjunkturphasen.. Was wichtig ist und wo der Staat meines Erachtens vieles richtig gemacht hat: Man versucht die Rezessionsphase zu verkürzen durch staatliche Lenkung. Das ist meiner Meinung nach normal.. Wenn man in einer Boomphase ist (Hochkonjunktur) versucht man in einer sozialen Marktwirtschaft diese Phasen so lange wie möglich zu strecken.. Ich finde diese Vorgänge normal, da das Ziel dieser Lenkungsinstrumente folgendes ist: Den volkswirtschaftlichen Schaden so weit wie möglich zu minimieren....

Das Schwangerschaftsbeispiel finde ich konfus.... Das der Regierung das Geld ausgeht, halte ich für eine sehr populistische Meinung, gestern war doch erst die PK in der mitgeteilt wurde, dass die Steuereinnahmenschätzung leicht nach oben korrigiert wird.

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/...illiarden%2520Euro.

Ob jetzt die sogenannte "Bazooka" von Herrn Scholz das richtige Mittel ist um der Volkswirtschaft die richtigen Impulse in dieser Krise mitzugeben, werden wir erst erfahren, wenn wir 2-3 Jahre weiter sind...

 

10600 Postings, 6952 Tage pacorubioXo wir nähern uns den

 
  
    #161
13.11.20 14:48
4,90 sieht’s du Rückfall potenzial bis 4,62?  

6295 Postings, 4963 Tage X0192837465@Paco

 
  
    #162
2
13.11.20 14:58
Ich hatte nicht von einem Rückfallpotential BIS 4,62€ geschrieben.... nur:

4,62€ Hop oder Flop

Keine Ahnung was man dort noch hinein interpretieren könnte. Hop oder Flop ist ein Schwellwert. Darüber hop, darunter flop. Vielleicht wirst Du es verstehen, wenn die CoBa unter 4,62€ steht. ;)  

10600 Postings, 6952 Tage pacorubioxo

 
  
    #163
13.11.20 18:24
schon verstanden  

974 Postings, 4997 Tage RenditeschupoWeltenbummler

 
  
    #164
1
13.11.20 20:09
einfach ignorieren ich glaube dem haben sie weil er ja im Landeskrankenhaus sitzt einen Laptop
geschenkt damit die Pfleger ruhe haben.Seidem geistert der hier rum        lacht sich schlapp
Nächste Woche  verkauft der wieder für  aber Millionen Aktien. Vieleicht verwandt mit Trumpel???  

6295 Postings, 4963 Tage X0192837465Hop/Flop

 
  
    #165
1
17.11.20 13:48
4,77€  

6295 Postings, 4963 Tage X0192837465Hop oder Flop

 
  
    #166
18.11.20 10:03
4,95€  

1135 Postings, 2134 Tage FehlfarbenFundamental ist für den aktuellen Kurs

 
  
    #167
18.11.20 10:25
zwar zweitrangig.
Trotzdem interressiert es mich wie Coba
im Forum bewertet wird.

Groetjes  

6295 Postings, 4963 Tage X0192837465Hop/Flop

 
  
    #168
18.11.20 20:17
5,01  

1538 Postings, 3001 Tage andanteEinschätzung GT vom 12.11.

 
  
    #169
18.11.20 21:35
(...) Das Pattern seit Mitte dieses Jahres in der Commerzbank ist bullisch. Hier baut sich Druck nach oben auf. Bei 5 EUR liegt die prozyklische Buy Triggermarke im Markt. Steigt die Commerzbankaktie auf Tagesschlusskursbasis über 5 EUR an, aktiviert das ein Kaufsignal mit Projektionsziel 5,75 EUR. Das wären immerhin ca. 15 % Aufwärtspotential ab der Triggermarke.(...)

Finde ich gut nachvollziehbar. Eigentlich gehe ich mittel- langfristig von noch deutlich höheren Kurszielen aus, man wird ja sehen.  

6295 Postings, 4963 Tage X0192837465Hinweis

 
  
    #170
19.11.20 14:37
Ich werde keine Kursanalysen hier posten. Die Stopkurse waren nur für ein paar bestimmte User gedacht.
 

6295 Postings, 4963 Tage X0192837465H/F

 
  
    #171
24.11.20 09:11
4,70  

6295 Postings, 4963 Tage X0192837465H/F

 
  
    #172
25.11.20 12:02
4,81  

6295 Postings, 4963 Tage X0192837465H/F

 
  
    #173
26.11.20 10:48
5,01  

6295 Postings, 4963 Tage X0192837465Discord-Runde statt Ariva-Forum...

 
  
    #174
26.11.20 12:23
Schaut mal in Euer Postfach, da ist ein Link drin für Discord. Dann kann man auch mal über das traden reden und muss nicht alles schreiben.
https://discord.com/  

1020 Postings, 3843 Tage tom2013Abwarten

 
  
    #175
04.06.21 10:59
Ob ich meinen Einstandskurs jemals wieder sehe !!
Da die Nullzinspolitik ja noch lange andauern wird, sehe ich kein Ende der Hängepartie.
Bleibt nur eine Übernahme oder eine Fusion, ob der Kurs dann in Richtung 20€ geht ???, wäre wünschenswert, sehe ich aber als unrealistisch an.  

Seite: < 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 >  
   Antwort einfügen - nach oben