Helma AG


Seite 1 von 70
Neuester Beitrag: 10.05.24 18:39
Eröffnet am:11.09.06 11:41von: ToMeisterAnzahl Beiträge:2.738
Neuester Beitrag:10.05.24 18:39von: Floretta2Leser gesamt:721.026
Forum:Börse Leser heute:260
Bewertet mit:
23


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
68 | 69 | 70 70  >  

4466 Postings, 6739 Tage ToMeisterHelma AG

 
  
    #1
23
11.09.06 11:41
Helma Eigenheimbau - Zu schwache Margen

Bis zum 12. September können Anleger die Anteilscheine des Baudienstleisters Helma Eigenheimbau zeichnen. Am 14. September soll dann das Debüt im Open Market (Entry Standard (Xetra: A0G834 - Nachrichten) ) der Frankfurter Wertpapierbörse erfolgen.

Geschäftsmodell und Alleinstellungsmerkmal
Der Börsenaspirant aus Isernhagen spezialisiert sich auf die margenstärksten Bereiche der Wertschöpfungskette im privaten Wohnungsbau, namentlich Planung, Entwicklung, Vertrieb und Übernahme der Bauregie vor Ort. Dabei stützt sich das Geschäftsmodell auf zwei Säulen. Das ist zum einen die reine Baudienstleistung, wobei der Kunde das Grundstück bereits besitzt, und andererseits das Komplettangebot Grundstück plus Immobilie. CEO Karl-Heinz Maerzke betonte auf der IPO-Analystenkonferenz zudem, dass sich das Unternehmen künftig noch stärker im Wachstumsmarkt der Energiesparhäuser positionieren wolle. Mit dem Helma-BauSchutzBrief soll der potenzielle Bauherr zudem vollständig gegen alle Risiken beim Eigenheimbau abgesichert werden.

Markt und Wettbewerb
Helma zielt auf das Segment der Ein- und Zwei-Familienhäuser, wenngleich der stark fragmentierte Markt hier in den vergangenen fünf Jahren leicht rückläufig war. Finanzchef Torsten Rieger sieht das Potenzial für das Wachstum daher vorrangig in der Verdrängung kleiner, nur lokal tätiger Bauträger. Das erscheint plausibel, da bei kleineren Anbietern in der Vergangenheit eine hohe Insolvenzquote zu beobachten war, weswegen sich viele Häusle-Bauer zunehmend auf größere, solventere Unternehmen konzentrieren werden.

Finanzdaten und Ausblick
2006 erwartet das Management einen kräftigen Umsatzsprung auf 53,5 Mio. Euro, das entspricht einer Steigerung um gut 61 %. Der Gewinn je Aktie soll sich nahezu verdreifachen. Hintergrund des Wachstums sind die gestiegene Zahl der Musterhäuser. Pro etabliertem Musterhaus verkauft Helma durchschnittlich 25 weitere Objekte. Bei einem Verkaufspreis von 155.000 Euro im Schnitt sind das knapp 3,9 Mio. Euro dem stehen Investitionen von etwa 350.000 Euro pro Musterhaus gegenüber. Bis Ende Juni 2006 hatte das Unternehmen, finanziert u.a. durch ein Genussrecht, die Zahl der Musterhäuser bereits auf 21 Objekte gesteigert.



 
1713 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
68 | 69 | 70 70  >  

17616 Postings, 5531 Tage M.MinningerDu kennst dich doch selbst nicht

 
  
    #1715
1
19.03.24 21:30

3052 Postings, 3818 Tage NeXX222da haben vorhin einige Leute

 
  
    #1716
2
19.03.24 22:03
noch einige tausend EUR in den Mülleimer geworfen… hahahaha

Alles nur weil man nicht weiß was ein Massekredit ist.

Die Aktie ist wertlos und wird morgen wieder auf 0 EUR fallen.  

469 Postings, 1415 Tage thomybeEin Massekredit hat vor allen Vorrang ...

 
  
    #1717
20.03.24 11:42
... sonst haftet der Inso Verwalter .

Somit bekommen alle anderen Gläubiger noch weniger Quote und die Aktionäre nichts ...

auch hier droht der Kapitalschnitt auf Null mit anschließender Erhöhung für u.a. Massekreditgeber

Fakt ist - wie wohl bei so anderen AG`s ist hier die Null vorgegeben. alles andere würde sehr verwundern.

Meine Meinung und keine Empfehlung  

3549 Postings, 1415 Tage HonestMeyerEin Kapitalschnitt

 
  
    #1718
20.03.24 13:07
macht nur bei Sanierung der AG Sinn, um die Bilanz zu sanieren. Von Sanierung ist ebenfalls keine Rede in der News. Ich rechne mit Insolvenzeröffnung dank Massekredit, 1.Berichts- und Prüfungstermin, Asset-Deal, Rest-Liquidation etc etc. Wie so oft. NmM.  

550 Postings, 1993 Tage Helius3000Schon komisch

 
  
    #1719
20.03.24 18:03
wenn man sich vor Jharen mal für eine echt schöne HELMA-Wohnung interessiert hat (Neubauprojekt) und jetzt einfach mal komplett INSOLVENT das ganze Ding.



Und leider, leider, leider auch noch richtig Kohle weggepi55t in der Hoffnung auf einen Turnaround. :(

 

550 Postings, 1993 Tage Helius3000Warum

 
  
    #1720
11.04.24 08:46
steigt das Ding jetzt wieder ????

Bin zu 39 Cent raus :-(((

 

405 Postings, 2360 Tage rudmaxerEin letztes Aufbäumen

 
  
    #1721
1
11.04.24 09:10
vor dem großen Fall... hier wird gepusht und am Ende verlieren die die wirklich noch zu solchen Mondkursen eingestiegen sind. Lassen wir uns überraschen wie lange es dauert....  

1665 Postings, 1701 Tage HaraldW.Massekredit soll HELMA

 
  
    #1722
11.04.24 11:07

https://www.bondguide.de/restrukturierung/...bau-ueber-wasser-halten/

Geldsegen für die insolvente HELMA Eigenheimbau AG: Danach erhält der Anbieter von Massivhäusern und frühere KMU-Anleiheemittent von einem seiner Finanzierungspartner einen Massekredit in einer nicht weiter kommunizierten Höhe.  

637 Postings, 5573 Tage Lango@ harald

 
  
    #1723
1
11.04.24 13:58
Alter Hut! Die Meldung ist vom 20.03. und sicher kein Grund für den heutigen Kursverlauf  

1665 Postings, 1701 Tage HaraldW.richtig, allerdings...

 
  
    #1724
11.04.24 17:04
...kann ich mir den heutigen Kursanstieg nur in Verbindung mit dieser Nachricht erklären.

Vielleicht ist da was über die Höhe des Massekredits bekannt geworden, oder wer genau dahinter steckt ... oder ... oder ...  

1665 Postings, 1701 Tage HaraldW.nur mal als Info

 
  
    #1725
2
11.04.24 18:05
finanztraff rät ab, auf den Zug aufzuspringen...

https://www.finanztreff.de/nachrichten/...ser-70-prozent-rally-573030

...Ein vermutlich lupenreiner Insolvenzzock einiger Privatanleger treibt die Helma-Aktie am Donnerstagnachmittag auf Tradegate um 76 Prozent auf 1,44 Euro nach oben. Gleichwohl rät finanztreff.de, die Aktie des kriselnden Unternehmens zu meiden. Aufgrund des Insolvenzverfahrens überwiegen die Risiken des Totalverlusts die Chance auf mögliche Kursgewinne um Welten. Die kommenden Tage werden zeigen, in welche Richtung sich das Unternehmen bewegen wird...  

2513 Postings, 1769 Tage Vania1973kapier

 
  
    #1726
12.04.24 07:50
ich alles nicht . Helma pleite  und MArktkap 16 Mio  und bspw . Eigenheimunion  NICHT INSOLVENT  mit MArktkap von 6 Mio .  Alles paradox hier .  

3013 Postings, 8423 Tage aramedHat Helma nicht Grundstücke

 
  
    #1727
12.04.24 08:53
im Wert dreistelliger Millionen?  

405 Postings, 2360 Tage rudmaxerwas nutzen

 
  
    #1728
1
12.04.24 08:56
Grundstücke die auf Pump gekauft wurden und heute durch die fehlende Nachfrage nur mit Verlust oder auch gar nicht veräußert werden können?  

2513 Postings, 1769 Tage Vania1973Tageshoch

 
  
    #1729
12.04.24 10:49
wenn die € 2 fällt , ist Luft bis  2,42 - 2,50  

3013 Postings, 8423 Tage aramed@ rudmaxer

 
  
    #1730
12.04.24 12:47
Wenn das so ist, wie du das sagst, dann bringt das wenig.
Mein Gefühl sagt, so ganz tot ist Helma noch nicht. Mein Gefühl trügt aber oft.  

2513 Postings, 1769 Tage Vania1973Unterstützung

 
  
    #1731
12.04.24 15:07
Euro 0,76 - 0,8  

17616 Postings, 5531 Tage M.Minninger@HonestMeyer

 
  
    #1732
12.04.24 15:12
Bei der Aufwärtsbewegung mit dabei gewesen ?  :-)  

405 Postings, 2360 Tage rudmaxerDer Aufschwung ist

 
  
    #1733
1
15.04.24 17:56
vorbei und der Abstieg hat schon begonnen... absolute Zockeraktie  

3549 Postings, 1415 Tage HonestMeyerVerkauf

 
  
    #1734
2
17.04.24 08:35
Sobald ein Käufer gefunden ist (Juni, oder früher), dürfte es hier wie bei allen früheren Asset-Deals ablaufen. Es gibt nur Share-Deal und Asset-Deal, da wird die Wahl eng.

Asset-Deal oder Enteignung der Aktionäre. Sehr beliebte Optionen unter Investoren. So lautet meine Einschätzung auf für die Helma AG.

Bei Windeln.de haben die Investoren nur die Hand aufhalten müssen, das Gericht hat ihnen alle Aktien ohne Ausgleich zugesprochen. Das ist der neueste Trend. Kann man ignorieren, sollte man aber besser nicht. NmM.  

3549 Postings, 1415 Tage HonestMeyerInsolvenzverfahren läuft indes unverminder weiter

 
  
    #1735
1
17.04.24 09:50
www.insolvenzbekanntmachungen.de

35 IN 35/24: In dem Insolvenzantragsverfahren über das Vermögen der HELMA Eigenheimbau AG vertr. d. d. Aufsichtsrat, Zum Meersefeld 4, 31275 Lehrte (AG Hildesheim, HRB 201182), ist dem vorläufigen Insolvenzverwalter zusätzlich zu der am 04.03.2024 um 16:06 Uhr angeordneten vorläufigen Verwaltung die Einzelermächtigung zur Vornahme bestimmter Handlungen für die Insolvenzmasse erteilt worden.

Der vollständige Beschluss kann in der Geschäftsstelle des Insolvenzgerichts eingesehen werden.

Amtsgericht Gifhorn, 12.04.2024
 

209 Postings, 2396 Tage Killerfroggeht wieder schön nach oben,

 
  
    #1736
17.04.24 11:47
hier ist die Messe noch nicht gesungen.  

3549 Postings, 1415 Tage HonestMeyerGettex just wieder rot

 
  
    #1737
1
17.04.24 12:45
Was hoch steigt, kann im Falle von Insolvenzaktien tief fallen.  

156 Postings, 241 Tage Floretta2leider Asset Deal

 
  
    #1739
1
10.05.24 18:39

da gehen die Aktionäre wohl mal wieder leer aus

_____________
HELMA Eigenheimbau AG
10.05.2024
Lehrte


Im Rahmen es laufenden Investorenprozesses sind dem Unternehmen mehrere
qualifizierte Angebote vorgelegt worden. Auf dieser Basis zeichnet sich
aktuell für die HELMA Eigenheim Bau AG sowie ihre sich ebenfalls in der
vorläufigen Insolvenz befindlichen Tochtergesellschaften (HELMA
Ferienimmobilien GmbH und HELMA Wohnungsbau GmbH) die Eröffnung des
Regelinsolvenzverfahrens und die Fortführung der Aktivitäten im Wege von
Asset Deals ab
.

IR-Kontakt:
Tel.: +49 (0)5132 8850 0
E-Mail: ir@helma.de


Ende der Insiderinformation

 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
68 | 69 | 70 70  >  
   Antwort einfügen - nach oben