Hamburger Hafen und Logistik AG


Seite 12 von 13
Neuester Beitrag: 31.05.24 19:11
Eröffnet am:29.10.07 14:14von: SagittariusAAnzahl Beiträge:317
Neuester Beitrag:31.05.24 19:11von: x10xLeser gesamt:119.826
Forum:Börse Leser heute:76
Bewertet mit:
25


 
Seite: < 1 | ... | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 |
| 13 >  

2408 Postings, 4845 Tage ZappelphillipJa, ok, das ist richtig, die Banken sichern sich

 
  
    #276
20.09.23 20:26
immer ab.
Sorry, dass ich dich mit der Thematik genervt hab  

32 Postings, 304 Tage LehrverkaeuferSchon ok

 
  
    #277
20.09.23 20:31
Ich finde es selbst immer spannend über solche Sachen nachzudenken, gerade in so Situationen wie jetzt mit der HHLA. Da sieht man wieder sehr schön, wie die Sachen wirklich laufen und das vieles, das man für wahr hält, nur eine Illusion ist...  

32 Postings, 304 Tage LehrverkaeuferKühne auf "Zeit online"

 
  
    #278
20.09.23 20:49
"Der schwankt aber noch: "Ich bin in Gesprächen, ich sehe es im Moment aber als weniger wahrscheinlich an", sagt er. "Im Prinzip ist eine Übernahmeschlacht nicht gut – der Kurs der HHLA ist stark gestiegen, und man würde zu viel bezahlen, wenn man jetzt versucht, mit aller Kraft an Aktien zu kommen." Stattdessen schickt Kühne der ZEIT am Dienstag ein einseitiges "Konzept für den Hamburger Hafen". Das sollte die Stadt seiner Ansicht nach ernsthaft prüfen, falls der Deal "noch korrigierbar ist". Darin schlägt er vor, nicht eine einzelne große Reederei am Hafen zu beteiligen, sondern gleich alle wichtigen. "
www.zeit.de_2023_40_hamburger-hafen-hhla-reederei-msc-schweiz_seite-2

Ist das der Plan? Erst die Kleinaktionäre mit MSC herausdrängen und dann Friede, Freude, Eierkuchen mit Hapad LLoyd und Eurogate?  

2408 Postings, 4845 Tage ZappelphillipDer Kommentar ist echt TOP

 
  
    #279
20.09.23 20:53
Bin komplett raus, hoffe du und viele andere liegen richtig mit ihrer Entscheidung.
Ja, im Grunde genommen wurden wir betuppt, das Geld regiert die Welt.
Wirklich tolle Diskussionen hier im Forum, echt gut.
Grüße an alle  

32 Postings, 304 Tage LehrverkaeuferHapag Lloyd heute über vier Prozent im Plus

 
  
    #280
20.09.23 21:10
Der Markt scheint zumindest nichts Schlechtes für Hapag Lloyd zu erwarten...

Gruß zurück!  

22583 Postings, 1074 Tage Highländer49Hamburger Hafen

 
  
    #281
21.09.23 10:28

10051 Postings, 6522 Tage Vermeerein sicherer Hafen, eigentlich

 
  
    #282
25.09.23 15:18
in Zeiten der Kursrutsche...
Nur einsteigen kann man leider nicht mehr.  

32 Postings, 304 Tage LehrverkaeuferMSC zum HHLA-Deal

 
  
    #283
05.10.23 16:55
https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/...rger-HHLA-Deal,hhla510.html

Von Kühne und Co. hört man ja nichts mehr, würde mich nicht überraschen, wenn man sich hinter verschlossenen Türen längst geeinigt hat...

Vielleicht alles nur eine große Show um die lästigen Kleinaktionäre loszuwerden? Emittiert für 53 Euro, Rückkauf für 16,75€. Gut, dass der Kurs kurz vorher auf ca. 10€ abgerutscht ist, sonst wäre es für MSC deutlich teurer geworden.

Warten auf Godot... ich meine natürlich auf den Squeeze-Out. Oder habt ihr alle schon verkauft?  

10051 Postings, 6522 Tage Vermeeroder habt ihr schon

 
  
    #284
09.10.23 11:32
Ich nun tatsächlich doch. Zwar bin ich der Meinung, dass das Angebot aufgestockt gehört, aber ich fand es für mich persönlich günstiger, das Geld freizukriegen, wenn andere Aktien jetzt billiger werden. Ein bisschen was ist hier noch drin, aber wie viel und wie lange dauert es. Gut, dafür sicher, solange wie der Deal nicht platzt. Da kann man unterschiedliche Präferenzen haben.  

32 Postings, 304 Tage LehrverkaeuferKann mir nicht vorstellen, dass der Deal

 
  
    #285
09.10.23 20:41
nicht zustande kommt. Insofern sehe ich da kein Risiko.

MSC hat hier die einmalige Chance, sich in einen der wichtigsten Häfen Europas, der auch für Osteuropa strategische Bedeutung hat. zum Schnäppchenpreis einzukaufen. Zudem der Hamburger Hafen in den letzten Monaten dank "schlechter Zahlen"  förmlich heruntergeredet wurde. So eine Chance kommt so schnell nicht wieder,  jedenfalls nicht alle zehn oder zwanzig Jahre.

Falls MSC die 49.9% bekommt, geht ohne MSC praktisch nichts mehr bei der HHLA. Die brauchen nur abwarten, bis eine passende Hamburger Regierung den Rest "privatisiert" oder einige weitere Prozent verkauft, weil sie das Geld braucht.

Ich warte auf den Squeeze Out... freiwillig gebe ich die nicht her.  

10051 Postings, 6522 Tage Vermeeraber können es ein paar andere zur Zeit?

 
  
    #286
19.10.23 17:44

2408 Postings, 4845 Tage ZappelphillipShortquote um 0,13 auf 2,52 % erhöht

 
  
    #287
10.11.23 11:40

10051 Postings, 6522 Tage VermeerSchon interessant.

 
  
    #288
12.11.23 21:02
Am Freitag hätte man per Schlusskurs zu 16,58 aus der Briefseite kaufen können. Macht einen Gewinn von 0,17 EUR pro Aktie sozusagen garantiert, einlösbar in 1 Woche. Nur kleine Arbitrage, aber geschenkt. Und dass dann auch noch irgendwer short ist... naja fragt sich zu welchem Preis man leerverkauft hat.

Interessant auch die Frage, was mit dem Kurs geschieht, wenn bei Annahmeschluss des Übernahmeangebots noch handelbare Aktien da sind. Dass es dann absackt? Normalerweise kommt doch dann das erhöhte Angebot. Das hat der Sprecher von MSC jetzt "definitiv ausgeschlossen". Ich denk: Das wär ja das erste mal. Also auch für die Zeit nach dem Ablauf des Angebots würd ich nicht short sein wollen.  

2408 Postings, 4845 Tage ZappelphillipNur wenige Ko-Zertifikate auf fallende Kurse

 
  
    #289
13.11.23 14:25
Und bei den wenigen Zertifikaten nicht eines mit Briefkurs.
Das ist alles sehr merkwürdig.  

32 Postings, 304 Tage LehrverkaeuferF.U.D.

 
  
    #290
13.11.23 20:39
Meiner Meinung nach typisches "Fear, Uncertainty, Doubt". Man drückt den Kurs um ein(!) lächerliches Prozent, um so sture Leute wie mich zu verunsichern. Klappt aber nicht.

In einer Woche läuft das Angebot ab. Und dann werden wir ja sehen, wie es weiter geht.

Am Ende ist Börse immer Poker. Und was sollen sie auch anderes sagen, als ein erhöhtes Angebot "definitiv" auszuschließen...  

32 Postings, 304 Tage LehrverkaeuferAngebot erscheint vielen wohl als zu gering

 
  
    #291
13.11.23 20:58
"MSC makes slow progress with purchase of HHLA shares
...
"Together with the City of Hamburg, we now hold more than 75 percent of the HHLA shares," said the German head of the world's largest container shipping company, Nils Kahn, to "Welt am Sonntag".

With a remaining share of 50.1 percent held by the City of Hamburg and a planned takeover of around 19 percent of the shares owned by the Hanseatic City, this means that MSC has so far been able to acquire around six percent of HHLA shares. When the official takeover bid was presented almost three weeks ago, it was stated that MSC had already acquired almost 4.7 percent of the outstanding HHLA shares via the stock exchange."
https://www.marketscreener.com/quote/stock/...f-HHLA-shares-45306466/

Ich hatte ja schon einmal geschrieben, dass das Angebot im Vergleich zu ähnlichen Deals zu gering ist. Entweder es wird erhöht oder der Deal platzt. Im zweiten Fall braucht man einen langen Atem, aber angesichts der strategischen Bedeutung des Hamburger Hafens für Mittel- und Osteuropa bin ich da optimistisch. Geld kann man drucken, einen Hafen nicht.
 

32 Postings, 304 Tage LehrverkaeuferAch ja, zum Kühne gibt es auch Neuigkeiten

 
  
    #292
13.11.23 21:19
Ach, wenn's doch so wäre – Kühne müsste sich darum reißen, der Stadt in der er geboren wurde, den Dienst zu leisten, den „Elbtower“ zu Ende zu bauen.
...
"Als der sich als Investor bei der HHLA ins Spiel brachte, ätzte SPD-Fraktionschef Dirk Kienscherf (57): „Danke für das ‚Angebot‘, Herr Kühne, aber einen Ausverkauf der  HHLA wird es nicht geben. Thema durch.“
...
Beim Elbtower sitzt er nun am ganz langen Hebel. Und wird sich mächtig bitten lassen.

Hinzu kommt:  Kühne ist Geschäftsmann und ausgesprochen gewieft. Von ihm bekommt man wenig bis nichts ohne Gegenleistung. Da können sie sich im Rathaus schon mal drauf einstellen."
https://www.bild.de/regional/hamburg/...eiter-wenn-86038342.bild.html

Da geht wohl aktuell viel mehr hinter den Kulissen ab, als wir kleinen Investoren je erfahren werden...  

32 Postings, 304 Tage LehrverkaeuferHIer noch einmal der ganze Link

 
  
    #293
13.11.23 21:20

32 Postings, 304 Tage LehrverkaeuferLink zu lang (letzter Versuch)

 
  
    #294
13.11.23 21:21

22583 Postings, 1074 Tage Highländer49HHLA

 
  
    #295
1
14.11.23 11:23

10051 Postings, 6522 Tage VermeerDer in #295 indirekt verlinkte Artikel

 
  
    #296
14.11.23 12:27
(finanznachrichten leitet auf sharedeals weiter) enthält einen witzigen Fehler. Zitat: "Der dritte Akteur ist das Vorstandsmitglied Jens Hansen. Als der Vorstand und Aufsichtsrat das Übernahmeangebot begrüßten und die Aktionäre zur Annahme aufforderten, teilte Hansen mit, dass er seine 52 Aktien behalte."

Welche Zahl war gemeint? 52.000 ?  

10051 Postings, 6522 Tage VermeerWelcher Logik folgen eigentlich Leute

 
  
    #297
1
17.11.23 11:24
die heute zu 16,40 Tausende Stücke an der Börse verkaufen? Statt 16,75 zu nehmen?  

2408 Postings, 4845 Tage ZappelphillipIch bin drauf und dran,

 
  
    #298
1
17.11.23 13:00
bei den Kursen nochmals einzusteigen.
Eigentlich schnelles Geld, wenn auch nicht viel.
Da taucht aber immer wieder die Frage auf, warum wird günstiger verkauft.
Logisch ist das nicht  

2564 Postings, 5572 Tage agutiVielleicht deshalb?

 
  
    #299
1
17.11.23 13:55
In der Bank-Info steht:
"Die Gesellschaft kann das Angebot verlängern, vorzeitig beenden oder zurückziehen."
Da steckt dann ja auch ein gewisses Risiko drin.

"Alle Informationen und Unterlagen zu dem Angebot können Sie unter https://poh-offer.de abrufen."  

10051 Postings, 6522 Tage VermeerAber es ist ja nicht zurückgezogen worden

 
  
    #300
17.11.23 15:27

Seite: < 1 | ... | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 |
| 13 >  
   Antwort einfügen - nach oben