Endlich--- SPD Regierung mit Merkel als Kanzler


Seite 1 von 3
Neuester Beitrag: 09.02.18 15:03
Eröffnet am:08.02.18 13:41von: lehnaAnzahl Beiträge:71
Neuester Beitrag:09.02.18 15:03von: lehnaLeser gesamt:7.419
Forum:Talk Leser heute:2
Bewertet mit:
20


 
Seite: <
| 2 | 3 >  

23914 Postings, 8258 Tage lehnaEndlich--- SPD Regierung mit Merkel als Kanzler

 
  
    #1
20
08.02.18 13:41
Dieser Quatsch, der nun viel Geld kostet, wurde Ende 2015 losgetrampelt.
Gratulation ans Wolkenkuckucksheim Berlin.
EU Bürokrat Schulz wird als Aussenminister versuchen, nicht nur in der EU deutsche Kohle umzuverteilen.
Dazu müssen 2 Millionen Fremde integriert werden. Und wer das Wort Asyl gelernt hat, wird auch in Zukunft ohne Pass dem deutschen Steuerzahler aufgehalst.
Ich befürchte stark: Von nun an gehts bergab....


 
Angehängte Grafik:
indexrad.jpg
indexrad.jpg

23914 Postings, 8258 Tage lehnaZukunftsoptimismus....

 
  
    #2
11
08.02.18 13:43
mit Merkel und Schulz?
Öhm- hält sich in Grenzen...  

5101 Postings, 5194 Tage RubbelVon nun an gehts bergab....

 
  
    #3
8
08.02.18 13:44
nee seit Ende 2015 gehts bergab...  

23914 Postings, 8258 Tage lehnaUnd ich befürchte stark

 
  
    #4
5
08.02.18 13:47
die starken SPDler in der neuen Regierung werden mit schmackes auf die alte RotGrüne Herrlichkeit Anfang des Jahrtausends hinarbeiten.
( 5 Millionen Arbeitslose und nächsten Rentenzahlungen nicht mehr sicher)
 

23914 Postings, 8258 Tage lehnaWährenddesse feiern die Sozis schon mal

 
  
    #5
7
08.02.18 13:53
die neuen Ausgabenprogramme.
Neue Schulden werden mit "Ende des Schuldendiktats" applaudiert.
 

23914 Postings, 8258 Tage lehnaSolange die GroKos....

 
  
    #6
11
08.02.18 14:07
die Flüchtlingskrise mit ihren wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Folgen schönreden (und das tun sie) werden sie die Wähler weiter zur AfD treiben.
Fazit: Die Volksparteien gehen lieber freiwillig den Bach runter, bevor sie auf das Volk hören.
Ein Wahnsinn...
 

8051 Postings, 7774 Tage RigomaxAus dem Nähkästchen.

 
  
    #7
5
08.02.18 14:09
Bekanntlich deckt sich der Eindruck, den die Menschen von Politikern haben, nicht immer mit der Wirklichkeit. Gelegentlich erfährt man dann etwas, das einen erstaunen lässt.

Um mit einem positiven Beispiel anzufangen: SPD-Vize Stegner gilt bei vielen als Stinkstiefel. Und seine politischen Aussagen sind oft auch recht heftig. Im persönlichen Umgang - auch mit seinen Mitarbeitern  - soll er aber recht angenehm sein. Von Mitarbeitern wird er in dieser Hinsicht gelobt.

Schulz hingegen - der im politischen Bereich mit inhaltslosem Wortgeklingel  zu glänzen versucht - soll im Umgang mit Menschen (gelinde gesagt) außerordentlich schwierig sein. Ich habe da Formulierungen gehört, die hier auch nach objektiven Kriterien moderationsbedürftig wären.

Das Außenministerium hat einen großen Personalbestand mit vielen gebildeten, hochbezahlten  und selbstbewussten Mitarbeitern. Das kann noch heiter werden.  

23914 Postings, 8258 Tage lehnaUps-- die gönnen sich ja selber

 
  
    #8
10
08.02.18 14:19
die besten Leckerlies...  
Angehängte Grafik:
1799946_1_gallerydetail_karikatur-180208.jpg (verkleinert auf 63%) vergrößern
1799946_1_gallerydetail_karikatur-180208.jpg

Clubmitglied, 61483 Postings, 5650 Tage BigSpenderich freue mich schon auf

 
  
    #9
13
08.02.18 15:06
die AfD als Oppositionsführer.

179550 Postings, 8302 Tage GrinchNa die FDP, Linke und die Grünen werden

 
  
    #10
1
08.02.18 15:09
sich von dem planlosen Theater kaum "führen" lassen... aber mit "Führern" habens die Wähler von denen ja schon immer gehabt!  

9279 Postings, 7469 Tage Happydepotwas ich immer so dolle finde...

 
  
    #11
11
08.02.18 15:15
ist,wenn es sich um Asylanten geht, oder Ausgaben für Europa,da kommt nie das Wort wer soll das Bezahlen. Die Doppelmoral der Deutschen wird uns das Genick brechen.

179550 Postings, 8302 Tage GrinchNa von dem rechten Haufen hier kommt nur

 
  
    #12
08.02.18 15:16
sowas... das sind die Genies, die nicht kapieren, dass wir zumindest an Europa massiv profitieren... aber egal. Hauptsache dagegen!  

11424 Postings, 3676 Tage PankgrafDie Augen von Martin Schulz

 
  
    #13
4
08.02.18 15:19

23914 Postings, 8258 Tage lehna#12 Grinko

 
  
    #14
7
08.02.18 15:34
Keiner ist gegen Europa- ich selbst hasse Nationalduselei.
Sie hat im letzten Jahrhundert zu 50 Millionen Toten geführt.
Allerdings bin ich dagegen, dass z. B. südeuropäische Beamten und Vetternwirtschaft ala Griechenland massiv vom deutschen Steuerzahler gefüttert wird.
Die großspurigen Geldversprechen der Schulz SPD an die EU lassen ahnen, dass diese Clique ein gestörtes Verhältnis zum Geld des deutschen Steuerzahlers hat...
 

23914 Postings, 8258 Tage lehnaHoppla....

 
  
    #15
4
08.02.18 15:39
Donnerwetter--- Merkel hat den Schwarzen zumindest noch das Kanzleramt gesichert.
Öhm-- das konnte keiner erwarten....
 

371 Postings, 2350 Tage NebenBei@Grinch

 
  
    #16
2
08.02.18 15:55
Viele Menschen lassen sich gerne führen, bei Sex mit einer devoten Schönheit finde ich das auch super zu führen. Der Mensch bekommt lieber was vorgekaut, und blabbert es nach, als zu hinterfragen und zu differenzieren, am Ende muss der Michel noch selbst denken. Und die AfD bedient das ziemlich eindrucksvoll, nicht zu viele Themen - nur ein Thema - dafür einfache Metaphern. Dann auch noch durch Copy Paste Funktion immer schön als Hobby wie Massenware geteilt werden. Und schon läuft es. Traurig aber wahr.  

38496 Postings, 6225 Tage börsenfurz1Diese Regierung ist eine einzige verdummbeutelung

 
  
    #17
6
08.02.18 16:11
des dummen Michels......und der darf auch noch die Rechnung bezahlen.....wenn wundert es da das die Parteien den Bach runtergehen.....von der Volkspartei zur Mini......aber hauptsache die eigenen Pfrunde sind gesichert......sollte der Bürger auch immer tun und ab morgen z.b. die Zahlung von Steuern,Gebühren und Sozialabgaben einstelllen....ja das geht ja nicht wird gleich dirket einbehalten also was dann......GENERALSTREIK.......die EU und Berlin würden mal richtig schön auflaufen.....

23914 Postings, 8258 Tage lehna#16 Ist nicht ganz richtig....

 
  
    #18
9
08.02.18 16:16
Hätten die Altparteien seit 2015 nicht konsequent gegen die eigene Bevölkerung anregiert, gäb es die AfD längst nicht mehr.
Weil Merkel in der Flüchtlingsproblematik zu den Sozis übergelaufen ist, wurde alles Einheitsbrei.
Bei uns im Stadtparlament hat die CDU Basis die Faust in der Tasche geballt. Denn sie kannte die Meinung der Bevölkerung und ahnte den Absturz der Groko und den Aufstieg der AfD...
 

14559 Postings, 6521 Tage NurmalsoKein ostdeutscher Minister im Kabinett?

 
  
    #19
2
08.02.18 16:21
Offenbar soll das so kommen:
https://de.sputniknews.com/kommentare/...gierungsbildung-afd-spd-cdu/

Aber bei der Besetzung von gehobenen Verwaltungsstellen im Osten sind die Wessis dicke dabei. Warum soll ein Ostdeutscher CDU oder SPD wählen, wenn die es nicht mal schaffen, einen Ostdeutschen ins Kabinett zu bringen?  

14559 Postings, 6521 Tage Nurmalso#18 Bei euch im Stadtparlament

 
  
    #20
1
08.02.18 16:27
"hat die CDU-Basis die Faust in der Tasche geballt". Aha. Und warum machen die feigen Herrn Volksvertreter ihren Mund nicht auf? Wird ja wohl keiner hingerichtet werden für seine Meinung. Trotzdem sind sie offenbar zu feige, ihre wirkliche Meinung zu sagen. Mit solchen Leuten ist kein Staat zu machen. Mitläufer waren schon immer die Stützen der Macht.  

14559 Postings, 6521 Tage Nurmalso... solche Typen nennt man Duckmäuser.

 
  
    #21
08.02.18 16:29

4934 Postings, 8940 Tage n1608Man kann die Wortwahl einiger AfD-Politiker

 
  
    #22
7
08.02.18 16:29
durchaus kritisieren, aber bei der aktuellen Beschreibung der CDU durch Herrn Gauland würde wohl selbst der Grinch zustimmen: "eine leere Hülle". Als CDU-Mitglied oder Wähler kann man vor Scham eigentlich nur noch im Boden versinken...  

14559 Postings, 6521 Tage NurmalsoGenossen halten Wort

 
  
    #23
5
08.02.18 16:48
Angehängte Grafik:
stegner.jpg (verkleinert auf 46%) vergrößern
stegner.jpg

14559 Postings, 6521 Tage Nurmalso#22 Ich finde die Wortwahl der AfD völlig OK

 
  
    #24
6
08.02.18 16:52
Ich habe die Schnauze voll von Leuten, die einem eine einseitig ideologisch befrachtete Sprache vorschreiben wollen.  

36845 Postings, 7586 Tage TaliskerIch finde die Wortwahl der AfD nicht OK

 
  
    #25
2
08.02.18 17:02
Ich habe die Schnauze voll von Leuten, die eine einseitig ideologisch befrachtete Sprache verwenden, die für Rassismus und Menschenverachtung steht.

Seite: <
| 2 | 3 >  
   Antwort einfügen - nach oben