Öl-Projekt 88 Energy Project in der heißen Phase


Seite 234 von 234
Neuester Beitrag: 08.07.24 01:40
Eröffnet am:19.11.15 20:29von: Pd205Anzahl Beiträge:6.846
Neuester Beitrag:08.07.24 01:40von: PanellLeser gesamt:1.797.408
Forum:Hot-Stocks Leser heute:123
Bewertet mit:
12


 
Seite: < 1 | ... | 230 | 231 | 232 | 233 |
>  

4947 Postings, 3420 Tage PanellDanke

 
  
    #5826
1
29.05.24 13:08
für deine sachliche Einschätzung.

Es ist immer gut, bzw. Sinn und Zweck in einem Thread auch andere Stimmen zu lesen bzgl. Einschätzungen, die nicht emotional einseitig sind, weil etwas so sein muss, weil man es gerne so hätte und weil Geld von einem drin steckt.

Ich sehe 88E auch als sehr schwach an auf vielen Gebieten und das sie sich von A nach B nach C hängeln und nur mit Ach und Krach überleben über diese ständigen KM, getrieben von aufpushenden Updates, die nicht wirklich " ehrlich " sind in der Darstellung .

Wir alle können wirklich nur noch darauf hoffen, dass sich aus dem großen Aufwand der letzten 2 Jahre dann doch noch was an Mehrwert ergibt und der Kurs dadurch angehoben wird, um den Verlust zu schmälern. Ein Gewinn wäre aus der jetzigen Sicht schon ein Traum.  

1076 Postings, 4645 Tage lewwerworschtmal wieder was Neues von der HP

 
  
    #5827
04.06.24 09:16

4947 Postings, 3420 Tage PanellNach wie vor

 
  
    #5828
04.06.24 14:32
liest man in den Updates nur immer was " erste Schätzung, könnte, ist möglich, neue Genehmigungsverfahren, ... läuft ein Farm-Out-Prozess, um vor der Bohrung einen Finanzierungspartner zu finden. usw.

Das ist offensichtlich nicht das, was die / wir Aktionäre nicht mehr lesen wollen. Alles nur in der Möglichkeitsform formuliert wie immer.

Wir wollen endlich Fakten. Der Kurs zeigt wie man auf 88E und seine Updates (weg)-schaut. Gurkenbude.  

4947 Postings, 3420 Tage PanellEs ist so erbärmlich

 
  
    #5829
1
04.06.24 17:21
ein Bid-Kurs von 0,001 .  

3245 Postings, 436 Tage Terminator988 Energy

 
  
    #5830
04.06.24 17:30
Hier gehen bald die kompletten Lichter aus. Leider  

4947 Postings, 3420 Tage PanellIch frage mich echt

 
  
    #5831
04.06.24 18:32
wer in die Bude noch irgendetwas investiert als " Finanzierungspartner " bei diesen vergangenen und wohl auch zukünftigen Aussichten, wo eine Verwässerung von wohl deutlich unter 0,001 stattfindet oder stattfinden würde  !? Es sind so immense Aktienanzahlen die man raushauen müsste, um ein bißchen Handgeld überhaupt zu bekommen.

Die Firma ist ausgelutscht hoch 6.  

2815 Postings, 1829 Tage LupenRainer_HättRi.381 Mio barrels

 
  
    #5832
05.06.24 14:06
https://x.com/88EnergyLtd/status/1797793791262519500

We've completed our maiden Prospective Resource estimate at Project Leonis, revealing 381 MMbbls of oil (net mean, unrisked). With Tiri-1 well planning underway, we're targeting exceptional prospects in Alaska's North Slope.

https://thewest.com.au/business/bulls-n-bears/...-resource-c-14907764

 

4947 Postings, 3420 Tage PanellDas Problem ist

 
  
    #5833
05.06.24 17:31
das wir schon immer solche Mitteilungen von 88E gelesen haben mit wahnsinnigen Ölvorkommen in Barrel und immer toll aussah .... aber dann doch nie gefördert wurde oder werden konnte, weil ..... XYZ

Wir sehen es doch am Kurs, der  trotz solcher Nachrichten tief rot bleibt und nicht ansatzweise mal etwas anspringt und wohl Einige 88E noch auf dem Schirm haben sollten.

Da frage ich mich warum wohl und ich offensichtlich nicht der Einzige bin, der nur noch reagiert, wenn Fakten vorliegen und nicht mehr diese " Schätzungen " und " wir zielen darauf ab .... ". Das sind immer wieder die gleichen, reißerischen Verzwurbelungen  ohne konkreten Inhalt, dass da mal wirklich was gefördert wird und die Kassen sprudeln lässt.

Bald wird eine Kursanzeige gar nicht mehr möglich sein, da nur bis 3 Stellen hinter dem Komma. Selbst wenn die tatsächlich mal Öl fördern, müsste der Kurs sich ver-100-fachen um interessant zu werden für Altaktionäre.  

25 Postings, 1037 Tage RolekMal sehen

 
  
    #5834
1
11.06.24 10:28
Ich erwarte im Laufe des Jahres noch einen Re-Split ca 1000:1.  

4947 Postings, 3420 Tage PanellKlar

 
  
    #5835
11.06.24 12:22
ich auch...bei dem Kurs ist das unabdinglich und damit auch der letzte Sargnagel angesetzt.
Bei 90% aller RS die ich erlebt habe bei solchen Looser-Unternehmen, wurde der Kurs nach einem RS wieder extrem nach unten abverkauft und damit hat sich quasi der Positionswert auf nahe 0 geschraubt bei  Altaktionären, - wo er ja  quasi jetzt schon fast ist.

Ein RS ist i.d.R. der letzte Atemzug bei solchen Klitschen wo der Kurs durch Nicht-Leistung in den Keller gegangen ist. Ein RS ist die letzte optische Makulatur, wenn nicht umgehend echte und wirkliche Erfolge gemeldet werden die massiv Geld in die Kassen spülen.  

3245 Postings, 436 Tage Terminator9Nur mal zur Info

 
  
    #5836
11.06.24 12:58
Der ReSplit ist so sicher, wie das Amen in der Kirche.
Z.B. 1:1000
oder noch höher.  

4947 Postings, 3420 Tage PanellGibt es schon

 
  
    #5837
11.06.24 14:39
eine offizielle Aussage / Datum dazu von 88 E, wenn du es als so sicher hier postest  ?

Ich PERSÖNLICH bin mir zu 100% sicher....aber das ist keine offizielle Aussage von 88E, auf die es ankommt.

Wobei wir wie gesagt alle davon ausgehen müssen bei einem Kurs von 0,001.

Selbst bei einem wirtschaftlich förderbaren Fund, werden die den Kurs dann nicht mehr erreichen, den die Meisten brauchen. Dafür wurde zu massiv verwässert und eine Ölförderung wie auch immer wird das nicht rausreißen. Ich rede hier immer von uns "Altaktionären", die noch Eks haben um die 0,01 - 0,03.

Ansonsten müßte da sehr, sehr viel Öl fließen zu wirtschaftlich TOP-Voraussetzungen.... und das soll ausgerechnet eine 88E schaffen ?!  

18 Postings, 557 Tage 123RTPennystock

 
  
    #5838
11.06.24 22:32
Heute London Börse , hat jemand 90 Millionen und 32 Millionen  60 Millionen Aktien geordert ???  

8 Postings, 117 Tage stksat|229804143@Panell

 
  
    #5839
20.06.24 11:21
Du glaubst also tatsächlich immer noch, dass 88 Energy irgendwelche seriösen Geschäftszwecke verfolgt?
Ich hatte jetzt vor ein paar Tagen nochmal Kontakt zu dem Reporter, der dabei ist, diesen Scam aufzudecken.
Leider hängt das ganze an 2 Dingen fest: 1. Die Anzahl der Europäer, die in diese Scam-Aktien investiert haben, ist möglicherweise zu gering als dass es eine große Welle schlägt á la Dax-Konzern "Wirecard". 2. Die Stellen, die eigentlich kooperieren sollten, halten sich bedeckt bzw. wollen sich oft nicht äußern, wohl aus Sorge vor schlechter Publicity.
Das Schadensausmaß ist trotzdem gigantisch.

Dass hier echt welche auf "Erfolge" vertrauen, in der Hoffnung, dass diese "Firma" nach Öl bohrt und Erfolg dabei hat, zeigt leider die Naivität.
Auch an die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft BDO, die die Geschäftsberichte absegnet, wurden entsprechende Fragen gestellt.
Ergebnis: Schweigen.

Wer immer auch Geld da drin stecken hat: Es ist weg, das ist sicher.
 

4947 Postings, 3420 Tage Panell@ stksat

 
  
    #5840
20.06.24 22:11
wenn einer hier an nichts mehr glaubt bzgl. 88E, dann bin ich da wohl ganz vorne  mit dabei...und schon etwas länger  das ich das geschwenkt bin hin zum Mega-Kritiker.


"Du glaubst also tatsächlich immer noch, dass 88 Energy irgendwelche seriösen Geschäftszwecke verfolgt?"

Da frage besser mal andere Aktionäre die hier  die Hand über 88 halten und Kritiken schon als bashing abtun.

Frage zum Beispiel mal Angelmann, der mir spontan einfällt,  wie der das aktuell sieht aus seiner Sicht oder Wahrnehmung der Dinge , die da bei 88E vor sich gehen oder auch nicht .
Es gibt ja einige Fakten auf die man sich beziehen kann aus den vorherigen Saisonbohrungen mit den Updates und deren Inhalten pushartiger Weise und wie das auch aktuell läuft oder seit der Saison 2022 / 2023, wo ja quasi nur "vorbereitet" wurde für 2023/2024 mit dem aktuellen Sachstand, dass auch hier wieder nur theoretisiert was in den Updates vermeldet wird und wie immer keine unterlegten Arbeiten,  die dann mal zu faktischen Ergebnissen führen. Da wird immer nur drum rum geredet, dass da angeblich Öl ist und man jetzt von " allen Seiten" ermittelt wie man das fördern kann wirtschaftlich blabla.....

In den Vorjahren wurde bei den Bohrungen immer noch an einem " Finaltag " festgestellt und verkündet = Flop. Das hat man immerhin innerhalb einer Saison feststellend noch gemeldet bekommen an die Aktionäre.

Aber in dieser Saison, die 2 Jahre vorbereitet wurde mit angeblicher 3D Seismik und großem Aufwand, wofür auch nat. großzügig verwässert wurde als Begründung um das alles zu finanzieren, ist man bis heute , 20.Juni 2024 nicht in der Lage zu melden, ob die angeblichen so tollen Ölvorkommen, bzw. da ist definitiv viel Öl, auch gefördert werden ( können ) ?!...Was nutzen die angeblichen Ölvorkommen, wenn man sie nie ( wirtschaftlich ) fördern kann !? Was müssen denn da noch für Ölvorkommen sein, die man zuvor in den Pushmeldungen so hoch anpreist vor und für die Verwässerungen !?

ME ist das ganz klarer Anlegerbetrug, weil man hier definitiv über Jahre falsche und geschönte Aussagen über die Updates > Pushmails raushaut, die sich letztlich dann alle in Luft auflösen.

Also,- ich bin da bestimmt die falsche Adresse die du ansprichst mit der Frage an mich " Du glaubst also tatsächlich immer noch, dass 88 Energy irgendwelche seriösen Geschäftszwecke verfolgt? ".

Wie gesagt, frage u.a. Angelmann wie er das sieht,- würde mich extrem interessieren und das wirklich sachlich gemeint und nicht provozierend.

Dafür ist der Thread da, dass wir Aktionäre unsere aktuellen Sichtweisen aus dem was bisher passiert ist, bzw. 88E bisher ( nicht )  abgeliefert im Vergleich zu den Pushmeldungen.  

4947 Postings, 3420 Tage Panellseid ihr alle raus

 
  
    #5841
1
01.07.24 19:26
und habt in den Sack gehauen bei der Bude ?!  

25 Postings, 1037 Tage RolekBin und bleibe drin

 
  
    #5842
03.07.24 16:40
 

3245 Postings, 436 Tage Terminator9Kauft lieber Maeon Solar Tech

 
  
    #5843
03.07.24 16:46
Und schreibt die 88 Energy komplett ab  

4947 Postings, 3420 Tage PanellAlso

 
  
    #5844
04.07.24 22:22
ich weiß nicht ( mehr ) worauf ich hier warte ? Bis die defacto pleite sind und delistet werden oder irgendwann aus all den vielen Bohrungen > Test und tollen Aussichten  doch mal wirtschaftlich  Öl gefördert wird, dass mehr Geld in die Kasse spült als raus geht ... oder, ob die solange noch weiter verwässern wie es irgendwie noch geht und sich noch  Leute finden die den Schrott kaufen und dann den Deckel drauf machen, wenn absolut nix mehr rauszupressen ist mit der Bude !?

Wir erinnern uns, wie plötzlich und schnell dann doch immer finale Aussagen kamen in den letzten Jahren zum Ende der jeweiligen Bohrsaison , wo immer die Ergebnisse feststanden  ob Top oder Flop ( nat. immer Flop letztlich ) . Und jetzt nach all den vielen Bohrungen / Test usw. über 2 Saisons hinweg, bis heute keine klare Aussage über faktische Ölvorkommen und wirtschaftliche Förderbarkeit.
Ich sage euch, die vera.... uns von vorne bis hinten seit Jahren  und die Spitze ist in 2024 erreicht.  

18 Postings, 557 Tage 123RTPanell

 
  
    #5845
06.07.24 09:05
Wie schon gesagt, ein „Produktionspartner“ steht fest, eine Ankündigung von 88 E folgt noch. Wie sich der Kurs entwickelt ???
88 E ist Pennystock und mit Risiken verbunden.  

4947 Postings, 3420 Tage Panellna ja

 
  
    #5846
06.07.24 19:06
nicht nur weil 88E ein Pennystock ist, ist es mit Risiken verbunden. Da spielen gerade bei 88E noch weitere Faktoren eine große Rolle, die das Ganze hier absurdum führt zwischen dem was 88E immer so an Updates meldet und was dabei ( bisher immer ) raus kommt, bis aktuell, dass daran gezweifelt wird, ob die überhaupt ernsthaft arbeiten wie sie es darstellen.  

4947 Postings, 3420 Tage PanellIch fasse es nicht

 
  
    #5847
08.07.24 01:40

da kommt eben das über email von 88

"Commencement of 2D Seismic Acquisition for PEL 93, Namibia"

Beginn des 2D-Seismik-Aufzeichnungsprogramms für die Petroleum Exploration Licence 93 (PEL
93 oder die Lizenz) über dem Owambo-Becken, Namibia.
• ​​88 Energy hat durch die Finanzierung des seismischen
Programms eine anfängliche 20-prozentige Beteiligung an PEL 93 erworben.
• Das Programm wurde so konzipiert, dass mindestens ~200 Linienkilometer 2D-Seismikdaten erfasst werden.
Die Fertigstellung ist für das 3. Quartal 2024 vorgesehen.
• Die erfassten seismischen Daten sollen als Teil des Validierungsprozesses für bis zu 10 unabhängige
Strukturabschlüsse verwendet werden, die anhand von Schwerkraft- und Magnetdaten aus der Luft ermittelt wurden.
• Zu den erwarteten Programmergebnissen gehören die Schätzung einer ersten potenziellen Ressource und
die Identifizierung zukünftiger potenzieller Bohrstandorte.
• Der bevorstehende Beginn der Bohrung des ersten von bis zu vier Brunnen durch einen nahegelegenen Betreiber im Owambo-Becken stellt einen bedeutenden Katalysator für das Verständnis des Onshore-Ressourcenpotenzials in Namibia dar.


Quelle: https://wcsecure.weblink.com.au/pdf/88E/02825600.pdf

Übersetzt mit Google

Da fangen die wieder etwas an (wer weiß !? ) und haben noch große Baustellen, wo wir auf Fakten warten was denn damit nun ist , was bei den vorjährigen Bohrungen spätestens am Ende der Bohrsaison klar war.

Man kommt bei der Bude aus dem Kopfschütteln nicht mehr raus  ....

 

Seite: < 1 | ... | 230 | 231 | 232 | 233 |
>  
   Antwort einfügen - nach oben