Öl-Projekt 88 Energy Project in der heißen Phase


Seite 228 von 234
Neuester Beitrag: 11.06.24 22:32
Eröffnet am:19.11.15 20:29von: Pd205Anzahl Beiträge:6.837
Neuester Beitrag:11.06.24 22:32von: 123RTLeser gesamt:1.744.747
Forum:Hot-Stocks Leser heute:1.411
Bewertet mit:
12


 
Seite: < 1 | ... | 226 | 227 |
| 229 | 230 | ... 234  >  

24 Postings, 1007 Tage Rolek@Angel

 
  
    #5676
02.04.24 12:32
Stelle doch die Erkenntnisse Deiner Nachforschungen hier rein, wenn Du was wichtiges zu sagen hast.  Ansonsten halte  Dich lieber zurück mit Deinen Posts. Sorry!  

1076 Postings, 4615 Tage lewwerworscht@ Angler

 
  
    #5677
02.04.24 12:37
mich würde schon interessieren, was du so an Hintergrundinfos rausgefunden hast. Auf anderen Plattformen (unter anderen Reddit) woll ein "Fachmann" erst dann reden, wenn die Bohrung komplett ist.

Unabhängig davon springt der Kurs in London schon mal gut an, wobei mir die ASX heute morgen eigentlich nicht so stark vorkam.

Denke wir müssen wahrscheinlich noch ein paar Tage ins Land gehen lassen, bis wir wissen, wohin die Reise geht.

Das überhaupt was gefunden wurde, ist aber schon mal mehr, als Alles davor !  

3161 Postings, 406 Tage Terminator988 Energy

 
  
    #5678
02.04.24 12:46
Ölfund hin oder her...
bin raus und sage Danke.  

418 Postings, 3643 Tage AngelmanLewwer,

 
  
    #5679
1
02.04.24 12:53
Dich spare ich bei meiner Kritik aus , vergessen zu erwähnen..

Wirklich wichtige Fakten:
Es ist eine erforschte "Barrel pro Tag" Zahl im Raume. Diese klingt, oberflächlig betrachtet, etwas mickerig.
Aber, es wurden keine 7 Meter der senkrechten Bohrung angeschossen und getestet!!!
Man rechne dann mal bitte eine Horizontale Produktionsbohrung auf 70 oder 700 Meter Perforation aus ;-)..
Dazu natural flow und Light Oil - da geht einem das Herz auf.
Mein Depot ist eben 50 % mehr wert gewesen, als heute früh. Siehe Tradegate Kurs.........
 

56 Postings, 1480 Tage Rima123@Angel

 
  
    #5680
02.04.24 13:06
+50% wird nicht an 88E liegen und noch läuft die zweite Bohrung. Also weiterhin abwarten und bei den Barrel/Tag bin ich auf deiner Seite das wird die relevante Zahl sein wenn wir hier was haben wollen. Bin leider zu lange investiert, sodass nach aktuellem Kurs noch +100% fehlen um ins Plus zu kommen :D  

1076 Postings, 4615 Tage lewwerworscht@ Angler,

 
  
    #5681
1
02.04.24 13:09
danke für die Blumen ;-)), ich bin auch der Meinung, dass das bisher (zum ersten Mal) gefundene, wirklich gut ist.

Denke wir haben es leider immer noch mit dem "verspielten Vertrauen" zu tun, welches aber zurückkommen kann (und m.M.n. auch wird), sollten sich die erhofften Daten/Zahlen wirklich bestätigen.

Was mich wundert ist, dass an der ASX heute morgen, obwohl die Daten auch da bekannt waren, nur 36mio Shares gehandelt wurden und jetzt in London schon mehr als 500mio...!

Hoffe, das in den USA und morgen in Australien der positive Trend fortgesetzt wird, wovon ich fest ausgehe.

Mal schauen, wo wir in 14 Tagen stehen, hoffentlich dann wieder über dem 1 Cent/Share !!  

1076 Postings, 4615 Tage lewwerworschtWas zum schmökern

 
  
    #5682
02.04.24 16:51
aus Reddit…

„Zu Ihrer Information: Die in der Hickory-1-Bohrung angewandte Bruchbehandlung diente nur einem einzigen Zweck, nämlich der Herstellung einer Verbindung zum Reservoir und der Gewährleistung eines Bruchmusters jenseits der "beschädigten und eingedrungenen Zone". Insgesamt wurden 3.960bbls (166.320 Gallonen) Flüssigkeit in die Lagerstätte injiziert und 2.882bbls (121.044 Gallonen) Wasser während des Rückflusses zurückgewonnen, wovon der Großteil der Injektionsflüssigkeit war. Die Gesamtdurchflussraten (einschließlich der Rückgewinnung der Frac-Flüssigkeit) betrugen über die gesamte Dauer des Rückflusses durchschnittlich ~600 bbl/d.

Ein 20 Fuß langes perforiertes Intervall (unbekanntes Intervall wurde mit 4 JSPF (Jet Shots Per Foot) oder anderen für begrenzten Zugang perforiert) im oberen SFS-Reservoir wurde durch eine einzige Fracstufe mit 241.611 lbs Proppantvolumen stimuliert. Das Frac enthielt 0,69 lbs Sand pro Gallone. Definitionsgemäß handelte es sich um eine Art "Slick Water"-Frac. Eine kleine Behandlung dieser Größenordnung wird auch als "scour frac" oder, wie manche sagen würden, als AT&T frac bezeichnet - man streckt einfach die Hand aus, um etwas zu berühren.

"Das Bohrloch wurde gereinigt und floss insgesamt 111 Stunden lang, davon 88 Stunden mit **natürlichem Rückfluss** und 23,5 Stunden mit Stickstofflift."

Wie 88 im Januar vor den Tests bekannt gab: "Hickory-1 ist eine vertikale Bohrung und nicht optimal für die Produktionsphase, aber es werden wichtige Informationen für die Erschließungsplanung gesammelt, wie z. B. die Förderbarkeit des Reservoirs, die Flüssigkeitszusammensetzung, der Druck und die Konnektivität" - daher die kleine AT&T-Frac-Behandlung. Alles in allem deutet der natürliche Fluss auf eine gute Durchlässigkeit hin, und wie sie angaben, von einem natürlichen Fluss; Reservoir-Gestein, das sich leicht mit den Frakturen verbindet. Ich betrachte den Test als einen hervorragenden Hinweis auf kommerzielle Horizontalbohrungen.

Vom Frac-Design her würde ich vermuten, dass es mit der Alkaid-2, SMD-B-Behandlung vergleichbar ist, nur in kleinerem Maßstab.“  

4935 Postings, 3390 Tage PanellEs freut mich

 
  
    #5683
02.04.24 17:37
...das es bisher relativ erfreulich ausschaut. Aber noch mehr freut es mich, dass hier in dem Thread überwiegend, mit 1-2 Ausnahmen, auch eine neue Sachlichkeit aufgezogen ist, die man nicht mit " Depri-Schwingungen " abtun sollte, nur weil man selber auf einer anderen Wolke schwebt und aus den Vorjahren wenig mitgenommen und gelernt hat.
Wer 88E kennt und zwischen den Zeilen lesen kann, der weiß, dass noch einige Schritte / Test notwendig sind, um die wirkliche Förderbarkeit in einem wirtschaftlichen Rahmen festzustellen und auch erst dann reale Mengen und Zahlen zu nennen.

Was waren denn bisher immer " die letzten, finalen Meldungen ", die uns bisher auf Talfahrt geschickt haben, nach vorherigem Jubel und Öl-Fund ?!

Genau auf diese Meldungen warten wir doch und das diese endlich mal umgekehrt ausfällt, dass 88E kommerziell und wirtschaftlich fördern kann und wird. Das ganze positiv anmutende Vorspiel können wir uns quasi sparen, es sei denn, einige Leute brauchen das für sich, um dann ggf. wieder in ein Loch zu fallen, wenn die finale Meldung kommt.
Ich bin nicht depri oder Basher oder sonst was. Ich habe Aktien im Depot, die aktuell fett im Minus sind und ich weiß auch warum und hab die passende Geschichte dazu, die fast alle auch kennen aus den Vorjahren.
Ich bin rational und nicht mehr emotional als Folge oder Lehre daraus und weiß genau, wann ich jubeln kann und wann nicht. Und jetzt ist eindeutig noch zu früh, weil 88E ja selber einräumt, wie viele Test noch anstehen oder notwendig sind für die eindeutige Bewertung .
Bis dahin lasst uns das Thema bitte sachlich und rational angehen, bei aller Freude über die bisherigen Vorergebnisse. Nicht nur hier im Thread sieht man das wohl so, sondern auch in London oder sonst wo, sonst würde wir jetzt schon wieder diese Anstiege ( Kurse ) sehen wie vor 2-3 > Jahren.  

418 Postings, 3643 Tage AngelmanHeute Morgen zu heiß gebadet??

 
  
    #5684
02.04.24 17:49
Wir wollen uns also das Vorspiel sparen und dann treffen wir uns in 2 Monaten hier alle wieder und 88 verkündet das finale Ergebnis?????????????????

..auf einer anderen Wolke soll ich schweben und aus den Vorjahren wenig mitgenommen und gelernt haben?

Geht´s noch............ :-(
 

4935 Postings, 3390 Tage PanellTja

 
  
    #5685
1
02.04.24 18:06
wer den Schuh austeilt und ihn sich dann selber anzieht wieder....sorry.

Ich denke die allermeisten Alt-Aktionäre wissen ganz genau was und wie ich es meine.
Hier geht es letztlich nur um eine finale Gesamt-Aussage und Bewertung von 88E, die für uns entscheidend ist, ohne die immer so hoffnungsvollen Updates vorher mit den "Bildchen" usw. > nice, aber letztlich nicht zielführend wenn wir uns all die vielen Jahre zuvor ansehen.

Du @angelmann hast deine eigene Sichtweise und Engagement, was ich dir nicht nehmen oder zerreden will. Du bist halt deutlich emotionaler in dem Thema unterwegs, was ich mir mittlerweile abgewöhnt habe und stehe nicht alleine damit da. Ich jubele oder fluche an Tag X, wenn die Generalaussage an die Aktionäre kommt, wo die Karten offen ausgelegt werden müssen.

Wer jetzt schon hüpft und Raketen für sich zündet > ok. Wer damit noch wartet und solange auf dem Boden bleibt, fällt EVENTUELL und GGF. später nicht all zu hart oder kann immer noch abheben > Das ist meine persönliche Sichtweise, ohne hier wen persönlich "anzufeinden".

Wir warten fast 1 Jahr immer auf die neuen Bohrungen,- jetzt waren es quasi sogar fast 2 Jahre. Da sollte man die 2-3 > Wochen auch noch abwarten können und wir reden dann über Fakten zum Thema "Erfolg oder Misserfolg". Derweil kann man alles wohlwollend zur Kenntnis nehmen und rational werten.... wer will.  

2772 Postings, 1799 Tage LupenRainer_HättRi.Angelman

 
  
    #5686
02.04.24 20:25
Ich find deine Beiträge super und ich würde gern mehr von dir lesen.
Das, was du geschrieben hast über die Horizontalbohrung und die 70 bzw. 700m ... mich würde deine Meinung zur Kursentwicklung interessieren. Wo könnte es hingehen, wenn auch der zwote Flow test genau so oder besser endet?  

56 Postings, 1480 Tage Rima123@LupenRainer

 
  
    #5687
02.04.24 20:43
Wo soll der Kurs den hingehen? Nimm die Anzahl der Aktien und rechne das mit einem Wert deiner Wahl gegen. Dann hast du einen Unternehmenswert und kannst selbst einschätzen, ob du das für realistisch hältst.

Die Infos selbst sind von Reddit (https://www.reddit.com/r/EEENF), vor allem der Nutzer GeodesRock bereichert das Forum mit seinem Wissen und Erklärungen.  

885 Postings, 1037 Tage Black_Gold_Investo.Hickory-1 Upper SFS Zone Flows Light Oil

 
  
    #5688
03.04.24 08:28
Hickory-1 Upper SFS Zone Flows Light Oil

https://t.co/8iXcsO9Jvh  

885 Postings, 1037 Tage Black_Gold_Investo.Interessant 88 Energy

 
  
    #5689
03.04.24 08:28
This Article will give you an understanding of this success and how the 88E will become a bigger Oil exploration company in future

https://t.co/iBHmfPAACT  

885 Postings, 1037 Tage Black_Gold_Investo.Update on flow test results

 
  
    #5690
03.04.24 08:29
 
Angehängte Grafik:
gkmyu0zxqaat4dx.jpg (verkleinert auf 90%) vergrößern
gkmyu0zxqaat4dx.jpg

885 Postings, 1037 Tage Black_Gold_Investo.Alle Börsen dick im Plus

 
  
    #5691
1
03.04.24 08:30
AMERICA = +13%
AUSTRALIA = +16%
EUROPE = +45%  

885 Postings, 1037 Tage Black_Gold_Investo.Lock high

 
  
    #5692
03.04.24 08:35
In der jetzigen Situation werde ich:

sicherlich nicht meine Aktien ins Bid verkaufen, um den Kurs rasch abrutschen zu lassen

Sondern werde der Dinge weilen und das Sell Limit recht hoch ansetzen

Wir wollen ja alle, dass der Pay Day kommt und nicht rasch fallende Kurse Einzug halten  

418 Postings, 3643 Tage AngelmanSehr schön

 
  
    #5693
2
03.04.24 10:15
Ich versuche das mit der "Flowrate" nochmal zu veranschaulichen.

Die "Payzone", also die ölführende Schicht kann viele Meter hoch sein. Die gesamte Lagerstätte kann sich über viele Qudratkilometer erstrecken. Und in unserem Fall soll es 6 verschiedene Schichten geben.

Und das vertikale Bohrloch ist auch nicht von solchem Kaliber, das man reinspringen könnte. Glaube um die 30cm dm..

Jetzt hat 88 ein Stück von knapp 7(sieben) Metern perforiert, um zu erforschen, was dort zum Vorschein kommt.
Somit kann diese Flowrate nicht für irgendwelche Zukunftsertragsberechnungen herangezogen werden.

Das ist als wenn du eine Lagerstätte wärst und dir in der Apotheke den Blutzucker messen lässt - Pieks ind den Finger, Tropfen Blut kommt zu Analyse raus, kleiner Flowtest beendet. Zapfst du dich richtig und überall an, hast du fix 7 Liter zusammen ;-)

Munter bleiben!  

2772 Postings, 1799 Tage LupenRainer_HättRi.Danke dir

 
  
    #5694
03.04.24 11:12
hört sich gut an.. und der zweite Flow test kommt ja noch. Wenn es 6 Schichten sind, dann ist 88e bei einer Horizontalbohrung gewillt, alle 6 Schichten zu fördern? Zum Beispiel die unterste Schicht (BFF heißt die glaub ich) ist bei Pantheon recht ergiebig und ich meine auch 88e hat darauf spekuliert, dass es dort viel Öl gibt.  

2772 Postings, 1799 Tage LupenRainer_HättRi.bei dem Link von tiger sieht man auf einem bild

 
  
    #5696
03.04.24 13:11
die BFF Schicht ganz unten ... 250M barrel discovery ...
woher kommt die Zahl 250M für BFF ganz unten? Werden bei einer Horizontalbohrung alle 6 Reservoirs angezapft, dann sollte man sie ja vorher flow testen, oder? Der Angelman weiß Bescheid..  

4935 Postings, 3390 Tage PanellWas sind die Risiken?

 
  
    #5697
03.04.24 13:13
bei aller Euphorie die wieder aufkommt bei Einigen. Immer auch beachten und im Hinterkopf halten !

Auch wenn die Ergebnisse der Durchflusstests jetzt veröffentlicht werden, liegt das Hauptrisiko immer noch im „Kommerzialisierungsrisiko“ .

88E hat nun gezeigt, dass Öl an die Oberfläche fließt, was ausreichen sollte, damit 88E Entdeckungen melden kann, ABER möglicherweise nicht ausreicht, um eine Kommerzialisierung des Projekts zu rechtfertigen.

Typischerweise erfordern Projekte bestimmte Durchflussraten, damit die Entwicklung eines Projekts sinnvoll ist, andernfalls ist es unwahrscheinlich, dass die Einnahmen aus einem Bohrloch die Entwicklungs-/Betriebskosten übersteigen.

Es besteht immer das Risiko, dass die Durchflussraten von 88E nicht ausreichen, um eine umfassende Projektentwicklung zu rechtfertigen.

Ein weiterer wichtiger Risiko-Post-Flow-Test wird das „Finanzierungsrisiko“ sein .

88E ging am 31. Dezember 2023 mit 18,1 Millionen US-Dollar an Barmitteln in den Flow-Test, was ausreichen sollte, um seinen 75-prozentigen Anteil am Flow-Test zu finanzieren.

Das Finanzierungsrisiko entsteht NACH Abschluss des Flow-Tests, da 88E wahrscheinlich den größten Teil seines Geldes für das Programm ausgegeben hat.

Wir stellen außerdem fest, dass 88E eine mögliche Aktienkonsolidierung erwähnt hat, wenn dies für alle Aktionäre sinnvoll ist, da etwa 24 Mrd. Aktien im Umlauf sind.

Manchmal kann eine bevorstehende Konsolidierung zu Unsicherheit unter den Aktionären führen und den Aktienkurs eines Unternehmens vorübergehend belasten oder zu Zögern führen.

Wir betrachten die Konsolidierung nicht als Risiko für unsere Anlagethese, sondern eher als etwas, das sich kurzfristig auf den Aktienkurs auswirken könnte.

Letztendlich wird der Aktienkurs von 88E auf lange Sicht durch den erfolgreichen Nachweis kommerzieller Öl- und Gasanlagen bestimmt.  

2772 Postings, 1799 Tage LupenRainer_HättRi.Achso

 
  
    #5698
03.04.24 13:22
BFF wurde im November als Entdeckung gemeldet.  

3161 Postings, 406 Tage Terminator988 Energy

 
  
    #5699
03.04.24 13:30
Zwischen 0,03-0,036 plane ich den Wiedereinstieg in die Aktie.  

3161 Postings, 406 Tage Terminator9Sorry ich meinte natürlich 0,003-0,0036

 
  
    #5700
03.04.24 13:31
Man kommt ja wegen den vielen Nullen ja richtig durcheinander.  

Seite: < 1 | ... | 226 | 227 |
| 229 | 230 | ... 234  >  
   Antwort einfügen - nach oben