Steinhoff Topco B.V. - CVR - die goldene Zukunft?


Seite 56 von 63
Neuester Beitrag: 15.05.24 14:44
Eröffnet am:30.08.23 11:00von: NeXX222Anzahl Beiträge:2.574
Neuester Beitrag:15.05.24 14:44von: manhamLeser gesamt:476.340
Forum:Börse Leser heute:430
Bewertet mit:
7


 
Seite: < 1 | ... | 53 | 54 | 55 |
| 57 | 58 | 59 | ... 63  >  

1027 Postings, 261 Tage cvr infoSo einfach wird das nicht ablaufen

 
  
    #1376
3
09.03.24 12:10
Schon immer hat diese Clique gezeigt, daß sie unvermutete Kaninchen aus dem Hut zaubern kann.

Zum Beispiel auch diese letzte Aktion, mit der die IBEX automatisch schuldenfrei ist, ganz unabhängig vom Wert der Assets. Das haben die nicht aus Jux und Dollerei getan, und nicht ohne sich einen massiven Vorteil zu versprechen. Wir können den Sinn dahinter nur noch nicht erkennen; der wird sich, falls überhaupt, erst später zeigen.

Ob wir aus diesen Tricks einen Vorteil via CVRs ziehen können, ist völlig ungewiß. Aber auch nicht völlig ausgeschlossen. Da wir nicht aktiv werden können, heißt es halt abwarten und Informationen zu sammeln.

Wenn man wüsste, wieviele CVRs außerhalb der Gläubigergruppe registriert wurden und wie die nicht registrierten CVRs verteilt werden, könnte man schon mal unsere Chancen auf einen (kleinen) Erlös besser abschätzen.    

205 Postings, 2039 Tage dare81Cvr Info

 
  
    #1377
10.03.24 13:24
Nicht registrierte CVRs werden doch 50% 50% zwischen uns und Gläubigern aufgeteilt. Falls hier wirklich ein Oligarch 2mrd Aktien hatte, profitieren auch hier die Gläubiger überproportional. Für meinen Geschmack, hätte das allein den Aktionären zugestanden, aber es läuft immer zu deren Gunsten... Hoffentlich geben die sich dann etwas mehr Mühe, dass wir auch eventuell etwas davon, wer weiß wann haben...  

1199 Postings, 4139 Tage derkleinanleger81CVR

 
  
    #1378
10.03.24 13:33
Hallo zusammen,
Habe hier ewig nicht reingeschaut und wollte mal sehen ob sich in der cvr Sache wieder was tut.
Immerhin habe ich ja auch 1mio dieser irgendwo rumliegen.
Wie soll das mit der Aufteilung der „nicht beanspruchten“ CVRs funktionieren?
Werden diese prozentuell nach den Anteilen aufgeteilt?
Dann müsste man ja irgendwann eine Info dazu bekommen…?

Geistig habe ich die ohnehin schon bei der Registrierung abgeschrieben, aber wer weiß schon was in 3, 5 oder 10 Jahren ist…  

8577 Postings, 2013 Tage Dirty JackBisherige Zahlen

 
  
    #1379
10.03.24 15:55
Marktwert der Schulden liegt im Schnitt bei 48,9 %.
Ein Fehlbetrag zum 01.10.2023 betrug 5,88 Mrd €.
Der muss weg, dann kämen die Marktwerte der Schulden auch wieder Richtung 100 %.
Gegenüber dem Bilanzstichtag sind die Marktwerte der Pepco und der Pepkor weiter gefallen.
Man kann sich die Marktwerte der Schulden anschauen, zum 31.12.2023 waren sie weiter gefallen ggü. dem Bilanzstichtag 30.09.2023.
Pepco, das Asset, welches hier alles aus dem Sumpf reißen sollte, schließt seine österreichischen Filialen (73 Stück), steht am Markt mit nur noch einem Drittel seines Spitzenmarktwertes kurz nach Markteintritt da.
Also hier braucht man schon mehr als nur Fantasie, um eine Tendumkehr und einen massivsten Anstieg der Werte über die Schulden zu erkennen.
Gelingt mir leider nicht, wenn ich die nackten Zahlen aus verschiedenen Quellen anschaue.

 
Angehängte Grafik:
schuldenmw.jpg (verkleinert auf 29%) vergrößern
schuldenmw.jpg

121 Postings, 2370 Tage MadoneLöschung

 
  
    #1380
10.03.24 18:04

Moderation
Zeitpunkt: 11.03.24 11:00
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Mehrwert für andere Forenteilnehmer

 

 

1027 Postings, 261 Tage cvr infoWie die nicht registrieten CVRs aufgeteilt werden

 
  
    #1381
10.03.24 20:04
wurde noch nicht bekanntgegeben, mir ist zumindest noch keine solche Info untergekommen.

Fifty-Fifty wäre ganz nett, aber dafür gibt es keinen Hinweis. 80-20 wäre schon plausibler, das Ergebnis ist an einem Beispiel in #1255 schon mal berechnet worden.

Aber ich schließe eine Verteilung nach der Anzahl registrierter Shares auch nicht aus.
Beispiel:
Gläubiger 16,8 Mrd
Aktionäre vielleicht 0,5 Mrd.
Dann bekommen die Gläubiger 97 % der nicht registrierten CVRs, die Aktionäre den kümmerlichen Rest.

Oder aber die nicht registrierten CVRs werden überhaupt nicht verteilt, sondern fallen weg oder der IBEX zu. Das wäre dann Worst Case für uns. Best Case wäre die nicht registrierten CVRs nach Gruppen getrennt auf die registrierten aufzuteilen.

Keiner von uns weiß es bisher, aber 80-20 entspricht immerhin dem ursprünglichen Verteilerschlüssel. Weniger sollte es demnach eigentlich nicht sein dürfen. Eigentlich ...

 

121 Postings, 2370 Tage MadoneCVR

 
  
    #1382
10.03.24 20:50
Entweder die Hedgefonds behalten 100%,oder die geben uns alle.Mir wäre ersteres lieber.Wir brauchen nur warten bis die ihre ersten Züge machen.Uns werden sie jedenfalls nicht fragen oder vorab informieren.  

8577 Postings, 2013 Tage Dirty JackLöschung

 
  
    #1383
10.03.24 20:56

Moderation
Zeitpunkt: 12.03.24 07:42
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

1027 Postings, 261 Tage cvr info@DJ: gibt es eine Quelle dazu ?

 
  
    #1384
10.03.24 22:00
Mir ist nicht ganz klar, was deine Ausführungen bedeuten. Auf den ersten Blick Verteilung nach beantragen CVRs, was für die Kleinanleger den zweitschlechtesten Fall bedeutet.

Woher stammt diese Einschätzung ? Gibt es eine klare Aussage dazu ? Mir ist keine bekannt, was mich schon ein wenig  nervt. Bei eindeutigen Aussagen weiß man wenigstens , woran man ist.  

8577 Postings, 2013 Tage Dirty Jack@cvr info

 
  
    #1385
2
11.03.24 12:51

Folgende Quelle gibt exakt Auskunft darüber, was mit den Zahlungen bei einem Auslöseereignis passiert

https://snh-cvr-registration.com/documents

"CVR Deed Pool"

Punkt 3.4

CVR werden nicht nach dem 01.03.2024 den anderen registrierten CVR Berechtigten gut geschrieben.

Was verteilt wird ist folgendes:

"So bald wie möglich nach dem Ablaufdatum eines Abrechnungsinformationszeitraums wird die Zahlstelle:

(i) an jeden Berechtigten Begünstigten zum Ablaufdatum des Abrechnungsinformationszeitraums einen Betrag in Höhe seines CVR-Zahlungsanteils zahlen"

"Ablaufdatum des Abrechnungsinformationszeitraums" bezeichnet das Datum und die Uhrzeit drei (3) Monate nach dem Beginn des Abrechnungsinformationszeitraums, das bzw. die den Begünstigten von Topco und/oder der Zahlstelle (auch durch öffentliche Bekanntmachung) mitgeteilt wird." 

"CVR-Anteil" bedeutet in Bezug auf einen registrierten Begünstigten den Anteil seiner CVR-Anteile an den gesamten CVR-Anteilen.

"CVR-Einheiten insgesamt" bedeutet 21.348.045.255,00 CVR-Einheiten.

Somit wäre erst ienmal klar, dass deine Ansprüche gemäß deines Anteils an der gesamten CVR Anzahl zu berechnen wäre.

Es geht es um die "Unclaimed CVR Amount", also "Nicht beanspruchter CVR-Betrag" und nicht um eine Verteilung der "Unclaimed CVR", also "Nicht beanspruchte CVR" 

Davon ist in der Urkunde keine Rede, wer das "Amount" weglässt kommt natürlich zu einem anderen Ergebnis, wenn er den Abschnitt 3.4 dazu nicht komplett mit den Definitionen der Begriffe durchliest.

Es geht also bei der Verteilung der “Unclaimed CVR Amount” um nichtinanspruchgenommene CVR Beträge.

“Unclaimed CVR Amount” means any CVR Amount that cannot be paid in accordance with Clause 3.4(b)(i)."

Wir lagen also alle daneben in unserer Annahme, dass nichtinanspruchgenommene CVR´s von “Ineligible Beneficiary”, also "Nicht anspruchsberechtigter Begünstigter" auf uns verteilt werden.

Verteilt werden bei Zahlungen die nichtinanspruchgenommenen Zahlungen gemäß 3.4 (d) (ii):

"(ii)  where paragraph (i) above does not apply, the Ineligible Beneficiary shall be deemed to have irrevocably waived its right (if any) to receive any amounts in respect of the Unclaimed CVR Amount, and such amount shall be distributed to the Eligible Beneficiaries at such time (in the proportion that each Eligible Beneficiary’s CVR Proportion bears to the aggregate CVR Proportions of all Eligible Beneficiaries at such time), as soon as reasonably practicable by the Paying Agent."

deutsch:

"ii) wenn Absatz (i) oben nicht zutrifft, wird davon ausgegangen, dass der nicht anspruchsberechtigte Begünstigte unwiderruflich auf sein Recht (falls vorhanden) verzichtet hat, Beträge in Bezug auf den nicht beanspruchten CVR-Betrag zu erhalten, und dieser Betrag wird zu diesem Zeitpunkt (in dem Verhältnis, in dem der CVR-Anteil jedes anspruchsberechtigten Begünstigten zu den gesamten CVR-Anteilen aller anspruchsberechtigten Begünstigten zu diesem Zeitpunkt steht) an die anspruchsberechtigten Begünstigten ausgeschüttet, sobald dies von der Zahlstelle in angemessener Weise möglich ist."

im Absatz (i) steht folgendes:

"wenn der nicht berechtigte Begünstigte vor Ablauf der Haltefrist ein berechtigter Begünstigter wird, wird sein CVR-Zahlungsanteil von der Zahlstelle an ihn ausgezahlt, sobald dies in angemessener Weise möglich ist"

Es geht also im Falle der Auslösung einer Zahlung um die bis dahin nichtanspruchsberechtigten Begünstigten. 

Absatz (d)

"Any Unclaimed CVR Amount held by the Paying Agent in accordance with sub-paragraph (b)(ii) above shall be held for a period of six (6) months from the Settlement Information Period Expiry Date (the “Hold Period”), provided that..."

Nach Ablauf der Halteperiode (Hold Period) von 6 Monaten, in dieser Zeit kann aus einem nichtanspruchsberechtigten ein Anspruchsberechtigter werden, erfolgt dann die Zahlung an die Anspruchsberechtigten auf Basis der 

1. 21.348.045.255,00 CVR-Einheiten gesamt und zwar 

2. in Bezug auf den Anteil seiner CVR-Anteile an den gesamten CVR-Anteilen.

Die Zahlung erfolgt auf das in den Abrechnungsinformationen des Anspruchsberechtigten angegebene Konto

"paid to the account(s) set out in the Eligible Beneficiary’s Settlement Information"

Die bis zum 01.03.2024 nichtregistrierten CVR befinden sich danach in "trust", also treuhänderisch bei der zahlstelle, als welche die IBEX Topco BV fungiert.

"...hold any Unclaimed CVR Amount on trust for the Ineligible Beneficiaries..."

"Berechtigter Begünstigter" ist jeder registrierte Begünstigte, der:
(a) der Zahlstelle seine Abrechnungsdaten zur Verfügung gestellt hat; und
(b) keine sanktionierte Person, eingeschränkte Person oder durch geltende Gesetze oder Vorschriften vom Erhalt von Zahlungen im Rahmen der CVRs ausgeschlossen ist, in jedem Fall, wie von der Zahlstelle (nach billigem Ermessen) festgestellt.

Es geht bei der Berechtigung für Zahlungen um registrierte Begünstigte und den Ausschluss sankionierter oder anderweitig gesperrter personen  vom Recht (Right) Zahlungen auf die CVR zu erhalten.

https://snh-cvr-registration.com/documents

"CVR Deed Pool"

Befindet sich noch jemand im Besitz anderer Informationen, dann bitte gern hier einstellen.



 

1181 Postings, 1185 Tage Thor DonnerkeilWo ist der Unterschied

 
  
    #1386
1
11.03.24 12:54
Ob nun 80% oder 90%: wo ist da der Unterschied ? Die Gläubiger haben doch ohnehin das Sagen, oder ? Oder wird das mit 90% CVR anders als mit 80% ?! (Weil DJ schreibt, sie können mit 90% Einfluss auf die Geschäftsordnung nehmen). Geht das mit 80% denn nicht genauso gut ? Denen gehört doch der Laden sowieso und die können machen was sie wollen. Die haben doch 100% Bestimmungsrecht.  

8577 Postings, 2013 Tage Dirty Jack@Thor Donnerkeil

 
  
    #1387
2
11.03.24 13:49

Auch wenn viele Assets im Rahmen von Sicherungsübereignung im Besitz der Gläubigeragenten sind, so ist das Eigentum während der Kreditlaufzeit weiterhin in der Hand der Gesellschaft.

Klar ist bei dem gegenwärtigen Verhältnis Schulden zu Assets von 2 : 1 schwer von einer Rückübertragung auszugehen, aber manchmal sollen Pferde schon vor der Apotheke ...

Punkt 8 der Urkunde über die CVR (CVR Deed Poll) lässt Änderungen an dieser Urkunde dahingehend zu, dass zusammen mit der Topco mehr als 90 % der CVR Inhaber Änderungen an dieser Urkunde festlegen können.

Wie gravierend diese sein können, steht dort nicht.


"8. ÄNDERUNGEN UND VERZICHTE


(c) Ungeachtet anderer Bestimmungen dieser Urkunde darf eine Änderung oder ein Verzicht auf diese Urkunde oder eine andere gemäß dieser Urkunde erforderliche Abstimmung oder Genehmigung der Eingetragenen Begünstigten, die sich wesentlich und nachteilig auf die wirtschaftlichen Ansprüche der Begünstigten gemäß dieser Urkunde auswirkt, nicht ohne die Zustimmung von Topco und der Super-Mehrheit der Eingetragenen Begünstigten durchgeführt werden."

90 % der eingetragenen Begünstigten werden auch als

"Super Majority Registered Beneficiaries"

bezeichnt.

Die Definition dafür lautet:

"Eingetragene Begünstigte mit überwiegender Mehrheit" bedeutet zu jedem Zeitpunkt und vorbehaltlich Klausel 8(d) Eingetragene Begünstigte, deren CVR-Anteile insgesamt mehr als 90 Prozent der gesamten CVR-Anteile nach Anzahl aller Eingetragenen Begünstigten ausmachen."

Quelle ist die Urkunde zu den CVR:

https://snh-cvr-registration.com/documents

"CVR Deed Poll"

 

1027 Postings, 261 Tage cvr infoDie Gläubiger bekommen also nicht etwa 97%

 
  
    #1388
11.03.24 17:14
der nicht registrierten CVRs, aber etwa 97% der Gelder, die auf die nicht registrierten CVRs entfallen. (Berechnung s. #1381) Insgesamt also 20,8 Mrd der 21,3Mrd Anteile = fast 98 %.

Da lohnt es sich, durch neue "Kaninchen" den CVRs doch noch einen Wert zu geben. Durch debt to equity und Wandlung der CVRs in Aktien zum Beispiel. Das Dumme daran: sie haben mehr als 95%, und können uns dann durch einen Sqeeze-out zum Billigkurs endgültig loswerden. Auch nicht toll.  

8577 Postings, 2013 Tage Dirty Jack@cvr info

 
  
    #1389
1
11.03.24 19:51
Leider ist es so, dass wir hier zum leichten Spiel für die Gläubiger werden können.
Mit mehr als 90 % Anteil an den CVR plus den beiden Topco Direktoren, wären signifikante Änderungen an den CVR Bestimmungen und auch an der Geschäftsordnung der Topco möglich.
Da bräuchte es nichtmal eine Wandlung in Aktien, um damit einen Squeeze out herbeizuführen.  

10476 Postings, 3348 Tage Taylor1CVR

 
  
    #1390
11.03.24 20:42
interessant ist nur wie kommen Aktionäre ehemalige Steinhoff wieder an ihrem Einsatz in vollem 5- 6 Stelligen Euro wieder zurück.
 

6433 Postings, 1892 Tage Shoppinguin90 % Anteil

 
  
    #1391
1
11.03.24 21:01
Die Gläubiger machen ein DES und erhalten prozentual höhere CVR Anteile. Die sind dann über 90% und wir wieder raus..  

8577 Postings, 2013 Tage Dirty JackTempur Sealy informiert über die Übernahme von MF

 
  
    #1392
4
15.03.24 17:02
„Tempur Sealy informiert über die Übernahme von Mattress Firm

LEXINGTON, KY, 12. März 2024 - Tempur Sealy International, Inc. (NYSE: TPX, "Unternehmen" oder "Tempur Sealy") gab heute ein Update zur Übernahme der Mattress Firm Group Inc. ("Mattress Firm"). Am 9. Mai 2023 unterzeichnete Tempur Sealy eine endgültige Vereinbarung zur Übernahme von Mattress Firm, dem größten Matratzenfachhändler in den USA. Das Unternehmen arbeitet weiterhin mit der Federal Trade Commission ("FTC") zusammen, um die Transaktion voranzutreiben, und erwartet nun, dass die FTC ihre Prüfung bis zum Ende des zweiten Quartals abschließen wird. In Übereinstimmung mit früheren Erwartungen geht das Unternehmen weiterhin davon aus, dass die Transaktion Mitte bis Ende 2024 abgeschlossen sein wird.
Tempur Sealy und Mattress Firm machen weiterhin gemeinsame Fortschritte bei der Planung für die Zeit nach dem Abschluss, einschließlich der Festigung der wichtigsten Lieferantenbeziehungen von Mattress Firm im Vorfeld des erwarteten Abschlusses. Seit der Ankündigung der Übernahme hat Tempur Sealy mit sechs (6) anderen Matratzenherstellern Lieferverträge für die Zeit nach der Übernahme abgeschlossen, darunter Purple Innovation, Inc. Diese Verträge stehen im Einklang mit dem Plan des Unternehmens, Mattress Firm als Multimarken-Einzelhändler weiterzuführen.
Scott Thompson, Chairman und CEO von Tempur Sealy, kommentierte: "Seit der Ankündigung der Übernahme im Mai hat Tempur Sealy mit zahlreichen bestehenden Lieferanten von Mattress Firm Liefervereinbarungen für die Zeit nach der Übernahme abgeschlossen. Wir haben eine kritische Masse an Lieferanten verpflichtet, um den Kunden von Mattress Firm ein robustes und vielfältiges Angebot an hochwertigen Bettwaren zu bieten. Diese Entwicklungen stehen im Einklang mit unserem Plan und unserer Erwartung, dass Mattress Firm nach der Schließung als Multimarken-Einzelhändler fortbestehen wird. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Qualitätslieferanten und dem Unternehmen Mattress Firm, um weitere Innovationen zu ermöglichen und den Schlaf der Verbraucher zu verbessern."

https://www.sec.gov/Archives/edgar/data/1206264/...ssrelease-tran.htm  

6433 Postings, 1892 Tage ShoppinguinPassiert da was ?

 
  
    #1393
2
19.03.24 19:34

2194 Postings, 2336 Tage Ruhig BlutLöschung

 
  
    #1394
19.03.24 20:01

Moderation
Zeitpunkt: 21.03.24 14:31
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unzureichende Quellenangabe

 

 

3048 Postings, 3784 Tage NeXX222Löschung

 
  
    #1395
1
19.03.24 22:12

Moderation
Zeitpunkt: 21.03.24 14:32
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unbelegte Aussage

 

 

8577 Postings, 2013 Tage Dirty JackIBX

 
  
    #1396
1
20.03.24 14:15
Wer vor 10 Jahren für die Vorzugsaktien bei der Ausgabe die 100 ZAR bezahlt und dann jährlich im Schnitt 8 ZAR Dividende kassiert hat, dürfte wohl mit einem Rücknahme Angebot auf Marktpreisbasis von heute 93 ZAR zufrieden sein.
Da diese Vorzugsaktien sowieso nur an der JSE registriert waren und für den Ersterwerb nur südafrikanische Unternehmen in Frage kamen, dürfte uns dies sowieso nur nebenbei tangieren.
Diese ausgegebenen 15 Mio Stück waren auch beim Settlement mit Extraabkommen gesichert, inkl. deren Dividendenzahlungen.  

10476 Postings, 3348 Tage Taylor1Pepco

 
  
    #1397
20.03.24 20:37
Werden unsere ganoven selbst Kaufen müssen!.
Oder lassen über Ibex zurück Kaufen!.
nach meiner einschätzung ist Pepco erfolg und Markt Kapitalisierung höhe ,Prophetieren Hedgis  

54 Postings, 1837 Tage W_WSTJooste zu 23 Mio € Buße verurteilt

 
  
    #1398
1
21.03.24 13:28

Seite: < 1 | ... | 53 | 54 | 55 |
| 57 | 58 | 59 | ... 63  >  
   Antwort einfügen - nach oben