Geely Automble Hldgs.


Seite 1 von 303
Neuester Beitrag: 21.06.24 16:50
Eröffnet am:08.12.06 21:57von: LimitlessAnzahl Beiträge:8.571
Neuester Beitrag:21.06.24 16:50von: Sun and Sa.Leser gesamt:2.723.621
Forum:Hot-Stocks Leser heute:1.085
Bewertet mit:
46


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
301 | 302 | 303 303  >  

3743 Postings, 6587 Tage LimitlessGeely Automble Hldgs.

 
  
    #1
46
08.12.06 21:57
www.geely.com

Das auto sieht gar nicht mal so übel aus....

Bei WO schreiben sie schon länge über diese aktie drum dachte ich, wollen wir da auch nicht nachstehen!

lg. limi

* PS: Ich hoffe, das wkn oben rechts beim listenfilter von ariva erscheint ... mit dem steh ich ja ewig auf kriegsfuss. Ansonsten wenns interessiert - mal durchgoogeln da steht eine menge!  
7546 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
301 | 302 | 303 303  >  

636 Postings, 843 Tage Sun and Sand@Seefürst

 
  
    #7548
04.06.24 11:33

255 Postings, 1306 Tage Seefürst@sun

 
  
    #7549
04.06.24 11:57
Zollbarrieren schaden den Interessen der europäischen Autokäufer


04.06.2024
Ein Bericht des Kiel-Instituts für Weltwirtschaft zeigt, dass die Anschaffungskosten für Elektroautos in Europa stark steigen würden, wenn die EU die Zölle auf chinesische Elektroautos erhöht.

Die Europäische Kommission hat im vergangenen Oktober eine Anti-Subventionsuntersuchung gegen chinesische Elektroautos eingeleitet. Berichten zufolge wird die EU nach dem Vorbild der USA zusätzliche Zölle auf Elektroautos aus China erheben.

Die Preisgestaltung von Elektroautos ist von entscheidender Bedeutung für die Förderung der Akzeptanz neuer Energien im Automobilbereich. Die europäischen Durchschnittsautokäufer erwarten einen erschwinglichen Umstieg auf neue Technologien, der durch die Einführung von Elektroautos zu einem Preis von 15.000 bis 20.000 Euro ermöglicht werden soll. Die preisgünstigen chinesischen Elektroautos setzen europäische Autohersteller unter Druck und zwingen sie dazu, günstigere Elektroautos zu produzieren. Die Erhebung von Zöllen würde diesen positiven Wettbewerb jedoch zum Erliegen bringen.  

636 Postings, 843 Tage Sun and Sand@Seefürst

 
  
    #7550
04.06.24 12:18
Das dies höhere Preise für den Endverbrauer bedeutet ist selbstverständlich.  

636 Postings, 843 Tage Sun and SandPassend zum Beitrag 7542

 
  
    #7551
05.06.24 13:27

Tja, der Mai es auch nicht gebracht - Für Dt. nur eine Neuzulassung bei Lynk & Co - Der Zähler steht damit bei nur achtundzwanzig Neuzulassungen bisher für's laufende Jahr

 

636 Postings, 843 Tage Sun and SandKaufe

 
  
    #7552
05.06.24 13:43
ein "hat"  

2893 Postings, 1512 Tage koeln2999@sun

 
  
    #7553
05.06.24 14:43
Wo kann man denn die deutschen Zulassungen sehen? Hast Du einen Link?

Ich denke Deutschland ist nicht das Haupt Zielland für Geely. Ich schätze mal dass wenn die EU Zölle kommen, man sich von Europa und USA zurückziehen wird. Wenn aber Länder wie China und Indien und generell der asiatische Markt erobert wird, dann sehe ich goldene Zeiten auf Geely zukommen. Man wird einfach noch 5-10 Jahre Geduld haben müssen.
Als Investor kein Problem. Bin bei über 3 Euro rein und werde nicht unter 10 Euro verkaufen. Die Marktkapitalisierung ist der Witz in Tüten.  

636 Postings, 843 Tage Sun and Sand@koeln2999

 
  
    #7554
1
05.06.24 15:05
Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) - Dort findet man die Zahlen für Deutschland - Anbei mal der Link für Mai -- https://www.kba.de/DE/Presse/Pressemitteilungen/...4_pm_komplett.html -- Bei Tabellen gibt's die einzelnen Marken mit Zahlen  

636 Postings, 843 Tage Sun and Sand@koeln2999

 
  
    #7555
1
05.06.24 17:05
Na ja, so unwichtig ist der dt. Markt nun auch wieder nicht - Wenn Zölle kommen ist ja nicht nur Dt. betroffen sondern noch weitere Märkte - Man sollte auch in der Beziehung eher an den ganzen Konzern denken - Zeekr, Polestar, Smart, Galaxy usw. - Geely als eigenständige "Marke" war nie angedacht für Europa - Da gibt es andere Märkte - Da der Markt in China von Preiskämpfen, einer gewissen Sättigung u. von zu hohen Kapazitäten geprägt wird ist der Schritt nach Europa zu gehen nur logisch - Die Werke in China müssen ausgelastet werden - Auf Halde zu produzieren führt bloß zu mehr Preiskämpfen  

2893 Postings, 1512 Tage koeln2999@Sun and Sand

 
  
    #7556
05.06.24 22:24
Danke für den Link. Hochinteressant.
Man baqlgt sich mit Lada und Zeekr taucht erst gar nicht auf.

Ich kann mir nicht vorstellen dass Deutschland über den Erfolg von Geely und seinen Marken entscheidend ist.
Ich bin hier immer noch sehr zuversichtlich. Aber kurzfristig kann es noch Rückschläge an. Du merkst aber auch schon dass "der Chinese" langfristige Ziele verfolgt. Da wird weniger in Quartalen gerechnet als bei uns hier. China verfolgt einen langfristigen Plan, der nicht zu "unserem" Vorteil gereichen wird.

Wenn man sich mal die Marktkapitalisierung der bekannten Hersteller anguckt, dann fällt einem schnell was bei Geely auf - auch im Vergleich zu BYD zum Beispiel. Guck Dir mal die Marktkapitalisierung von Tesla an. Da alche ich michzt tot bei der einen Marke mit altbackenden Autos. Es sei ihnmen gegönnt.
Wenn Geely aber erst mal entdeckt wird, dann gehts an der Börse rund  

636 Postings, 843 Tage Sun and Sand@koeln2999

 
  
    #7557
06.06.24 10:29
Entscheidend ist Dt. mit Sicherheit nicht aber als ein Baustein hinsichtlich von Image u. Prestige doch sehr wichtig - Innerhalb der EU würde ich Dt. als den Referenzmarkt bezeichnen - Wenn's in Dt. funktioniert dann auch woanders

 

636 Postings, 843 Tage Sun and Sand12.06. - Man darf gespannt sein

 
  
    #7558
06.06.24 14:14

636 Postings, 843 Tage Sun and SandRussland

 
  
    #7559
10.06.24 18:37
Der Markt ist nach dem Rückzug westl. Autofirmen zur wahren Goldgrube für chinesische Hersteller geworden - Geely hat mit 10271 Einheiten im Mai sehr gute Zahlen vorgelegt - Rechnet man noch Belgee (Gemeinschaftsunternehmen der Holding u. Belorus) hinzu stehen insgesamt 13869 Einheiten in den Büchern - https://bestsellingcarsblog.com/2024/06/...an-cs55-plus-crack-top-10/  

68 Postings, 556 Tage NursomalsehenGeely

 
  
    #7560
11.06.24 08:44
scheint mir noch am besten aufgestellt ,in Hinsicht von möglichen Eu Zöllen ,weil sie eben auch noch Verbrenner und Hybridautos fertigen ,die nicht von Zöllen betroffen wären.Mit Volvo hat man auch noch ein Bein in der Tür und mit Daimler als Partner wird man schon irgend wie das Beste aus Allem zu machen,  

636 Postings, 843 Tage Sun and Sand@Nursomalseh.

 
  
    #7561
11.06.24 09:32
Na ja, so einfach wird's nicht werden - Werfe mal einen Blick zur Türkei - Dort wird ein Mindestzoll von 7000 Dollar eingeführt - Nun schlage mal die 7000 Dollar bei einem Smart, Volvo oder Zeekr oben drauf - Dies merkt der türkische Kunde im Geldbeutel - Sicher haben andere Marken stärker drunter zu leiden aber schön ist es trotzdem nicht    

636 Postings, 843 Tage Sun and SandGeely Holding - Mai

 
  
    #7562
11.06.24 15:18
Steigerung um 22,2 % gegenüber dem Vorjahr - https://autonews.gasgoo.com/china_news/70033459.html  

2893 Postings, 1512 Tage koeln2999Kurs

 
  
    #7563
11.06.24 20:04
Komisch, der Kurs bricht ddaraufhin ein. Hat man noch  mehr Steigerung erwartet?  

14 Postings, 1687 Tage hubertushKurs

 
  
    #7564
12.06.24 08:00
Ex Tag Div am 11.6  

636 Postings, 843 Tage Sun and SandStochern im Nebel

 
  
    #7565
12.06.24 09:08

636 Postings, 843 Tage Sun and SandImportzoll EU - 20 Prozent

 
  
    #7566
12.06.24 12:17
20 % für Geely - https://www.n-tv.de/wirtschaft/...utos-aus-China-article25008650.html - Spannend bleibt die Frage ob sämtliche Marken der Holding davon betroffen sind  

636 Postings, 843 Tage Sun and SandPassend zum Beitrag 7566

 
  
    #7567
12.06.24 12:49
Die 20 % scheinen ein Zusatzzoll / Sonderzoll zu sein - Man hätte dann insgesamt 30 % --- "Wenn die Zölle für alle Geely-Marken gelten, sind auch bekannte E-Autobauer wie Volvo, Polestar, Lynk&Co oder Zeekr betroffen – und potenziell auch Smart als Joint Venture von Geely und Mercedes-Benz" - https://www.electrive.net/2024/06/12/...sche-e-autos-ab-juli-erheben/  

636 Postings, 843 Tage Sun and SandLynk & Co Z10 --Passend zum Beitrag 7558

 
  
    #7568
13.06.24 11:16
Aus den Codenamen E371 and Lynk & Co Zero wird Z10 - Eigenwilliger Name aber was soll's - https://carnewschina.com/2024/06/12/...odel-z10-in-gothenburg-sweden/ - Reichweite wird mit über 800 Km angeben - Sollte ausreichend sein  

68 Postings, 556 Tage NursomalsehenEU Zölle

 
  
    #7569
15.06.24 13:18
werden nach hinten los gehen.Die Chinesen werden zurückschlagen sieht man z.b am Kurs an EADS .Die Chinesen werden m.E. mit Zöllen auf EADS ihrer eigene Flugzeugfertigung einen riesigen Schub versetzen. Ist viel einfacher als in der Chipfertigung. Es ist eben nicht nur die deutsche Autoindustrie die Federn lassen wird. Länder ohne eigene Autoproduktion wie z,b Norwegen, wird dort Autos kaufen wo sie am günstigsten sind.China hat immer noch  1,4 Milliarden Verbraucher .EU und USA zusammen 850 Millionen.Zahlen werden es am Ende die Verbraucher in der EU .  

636 Postings, 843 Tage Sun and Sand@Nursomalseh.

 
  
    #7570
15.06.24 17:26
Du magst ja so falsch nicht liegen aber dies alles nützt Geely nix - Die Autos werden einfach teurer -Alternativ kann man sich natürlich auch vom europ. Markt verabschieden aber dies ist mit Sicherheit nicht gewollt  

636 Postings, 843 Tage Sun and SandDer Geely Emgrand wird global

 
  
    #7571
21.06.24 16:50

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
301 | 302 | 303 303  >  
   Antwort einfügen - nach oben