Der €/CHF Thread


Seite 4 von 198
Neuester Beitrag: 11.07.22 21:20
Eröffnet am:31.01.12 23:59von: izhevski ink.Anzahl Beiträge:5.94
Neuester Beitrag:11.07.22 21:20von: mbhpro1Leser gesamt:2.404.977
Forum:Börse Leser heute:484
Bewertet mit:
24


 
Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 198  >  

210 Postings, 4564 Tage floritradeDie SNB

 
  
    #76
02.02.12 10:05

hat wortwörtlich geschrieben:"Falls die Wirtschaftsaussichten und die deflationären Risiken es erfordern, wird die Nationalbank weitere Massnahmen ergreifen. "

 

Jetzt kann man sich freilich darüber streiten, wann die Wirtschaftsaussichten und die deflationären Risiken es erfordern, allerdings sind wohl die meisten Marktteilnehmer davon ausgegangen, dass die SNB schon am 15. Dez. Maßnahmen ergreifen würde. Das ist - trotz schlechter Rahmendaten, die wenige Tage zu vor veröffentlicht wurden - nicht geschehen.

Stattdessen hat die SNB CHF nachgefragt und damit die Kurse de facto belastet. Diese Vorgehensweise ist nicht konsistent und für Beobachter demnach nicht nachvollziehbar. Natürlich ist das kein Betrug, auch wenn das vielleicht manche hier so sehen.

Es ist für mich allerdings nicht nachvollziehbar, dass sich Zentralbanker bei einem Überschreiten der gesetzten Inflationsziele in die Hose machen und bei einer Deflationstendenz, die mitunter viel gravierender sein kann, erst mal monatelang entspannen.

 

210 Postings, 4564 Tage floritrade....

 
  
    #77
02.02.12 10:08

ich bin bisher davon ausgegangen, dass hier alle das statement der snb gelesen haben und zwar vollständig. anscheinend haben aber einige nach 1,20 aufghört zu lesen...

 

168 Postings, 4579 Tage ende_nun es dürfte unterschiedliche ansichten geben

 
  
    #78
02.02.12 10:11
und da bin ich mir sicher, dass dies auch bei der SNB thema ist.

wir werden sicher bald erfahren, was die planungen sind bzw. waren...  

10366 Postings, 5792 Tage musicus1mir sind zuu viele akteure auf der long seite

 
  
    #79
02.02.12 10:18
aktiv und auch eine nationalbank hat nicht endlos kraft für dauerhafte intervents  ...... m.m.  wir werden sehen......  

196 Postings, 4712 Tage Charlie911ermusicus

 
  
    #80
3
02.02.12 10:27
Du solltest Dich bitte mit der Thematik mal befassen, bevor Du so was schreibst.
Die SNB interveniert nicht, sie baut Devisen ab in € im Moment.
Die Longs haben den Markt schon belastet, also auch nicht mehr zu beachten.
Hier wird auch immer wieder anderes geschrieben. Also bitte merken.
Die SNB hat auch keine Versprechen nicht gehalten bis jetzt. Also alles im grünen Bereich.
Spannend wird es, wenn genug €-Devisen abgebaut sind seitens der SNB und der Zeitpunkt, wann das ist. Könnte noch dauern. Der Kurs müsste dann nämlich von alleine hoch.
Wenn die SNB nicht mit den Banken und Versicherungen, die hinter den Longs stehen, gemeinsame Sache macht, ist auch das neutral zu sehen.
Gruß
Charlie  

77 Postings, 6475 Tage kuproAbbau €-Devisen

 
  
    #81
3
02.02.12 10:43
Ich glaube die bauen Euro - Devisen ab, um in einer konzentrierten Aktion wieder zuzuschlagen. Macht doch Sinn Euros abbauen, solange die 1,20 gehalten werden, dann wieder in großem Stil kaufen um neues anvisiertes Ziel zu erreichen. Mein Tipp 1,30 in den nächsten Monaten.  

1383 Postings, 4936 Tage NaddmerSupport bei 1,2050 ist durchbrochen.

 
  
    #82
1
02.02.12 10:45
Der kleine vorsichtige Uptrend von heute früh auch.

Ich bin dann mal Short - SL 1,2061 - Stop auf Einstand bei 1,2025 - und dann sehen wir ja, was passiert :-)  

10366 Postings, 5792 Tage musicus1charlie, ich lerne gern dazu,

 
  
    #83
02.02.12 10:52
deine schilderung ist  in der sache richtig, aber eben nur eine seite der medaille , bekanntlich gibt es  auch eine 2. seite..... 1.30 nach oben ist möglich, das will ich nicht ausschliessen.....  

196 Postings, 4712 Tage Charlie911ermusicus

 
  
    #84
02.02.12 10:59
passt schon - bin auch "Laie"
Gruß
Charlie  

210 Postings, 4564 Tage floritrade..

 
  
    #85
02.02.12 12:04

oha jetzt zweiter Versuch nach oben ;-) mal sehen, ob es nochmal über die obere Bgrenzung des jetzt fast zwei monatigen Abwertstrends hinaus geht

 

1383 Postings, 4936 Tage NaddmerAusgestoppt - auf den Pip genau.

 
  
    #86
1
02.02.12 12:10

und dann gekonnt ein Abpraller am EMA80 im H1 ... das kann man nicht lernen ...


 

163 Postings, 4578 Tage Wolfgang K.Betrug?

 
  
    #87
1
02.02.12 12:16
Zu den Betrugsvermutungen der SNB: Auch der Chef der nicht gerade unbedeutenden ERSTE-GROUP, Herr Treichl informierte vor einigen Monaten die Öffentlichkeit bewusst falsch. Danach darauf angesprochen sagte er: "..es war notwendig, sonst hätten die Falschen die Gewinne gemacht..". Das wurde von den Medien und der Öffentlichkeit ANSTANDSLOS geschluckt ! Das Verständnis der Wirtschaft ähnelt hier der Karl May - Ausdrucksweise : kommt die Täuschung zupass, so wird sie als "Kriegslist"  bezeichnet, im umgekehrten Fall eben als "Hinterlist"...  

2343 Postings, 4877 Tage ranjosuper

 
  
    #88
02.02.12 12:31
... jetzt ein higher Low bei 2.045, wenn das hält, ...  

210 Postings, 4564 Tage floritrade...

 
  
    #89
02.02.12 12:42

ich persönlich trau dem braten erst, wenn der trend mindestens bis morgen abend so weiter geführt wird... vorher ist es viel zu fragil

 

2343 Postings, 4877 Tage ranjo...

 
  
    #90
02.02.12 12:45
... ja da hast Du Recht, das kann auch gleich wieder drehen  

716 Postings, 5266 Tage frischiFalsch

 
  
    #91
02.02.12 13:39
sie hat mehr gesagt:

"Der Franken ist auch bei 1.20 pro Euro hoch bewertet und sollte sich über die Zeit weiter
abschwächen.  Falls die Wirtschaftsaussichten und die deflationären Risiken es erfordern,
wird die Nationalbank weitere Massnahmen ergreifen."

Quelle:
http://www.snb.ch/de/mmr/reference/pre_20110906/...e_20110906.de.pdff  

716 Postings, 5266 Tage frischiSorry

 
  
    #92
02.02.12 13:42
hatte die neueren Posts nicht gesehen, war wohl auf einer alten Seite!  

210 Postings, 4564 Tage floritradeschon wieder

 
  
    #93
02.02.12 14:59

das gleiche spiel: nächstes ziel <= 1,2030

Scheint so als würde die SNB die 1,20000 sehen wollen.^^

 

2343 Postings, 4877 Tage ranjowieso ... ;)

 
  
    #94
02.02.12 15:15
... 2.045 scheint doch zu halten ... das wär dann das higher Low ;)  

716 Postings, 5266 Tage frischibleibt mal

 
  
    #95
02.02.12 15:18
ein bisschen locker. Die SNB wird es nicht riskieren die 1,20000 zu berühren.
Der Abwärtstrend ist gebrochen. Jetzt heißt es erstmal: warten!  

163 Postings, 4578 Tage Wolfgang K.Jänner

 
  
    #96
02.02.12 16:16
Wenn man sich das ganze als Fortsetzung des  Jänner-Charts ansieht ist der Abwärtstrend mitnichten gebrochen...  

823 Postings, 4778 Tage trader999Charttechnisch

 
  
    #97
02.02.12 16:30

ist der Abwärtstrend erst bei ca. 1,2120 gebrochen.

 

163 Postings, 4578 Tage Wolfgang K.Chart

 
  
    #98
02.02.12 16:45
Ich weiss, die Charttechnik ist nicht so ganz meine! Ich habe aber ein optisches Gefühl für eine Chartlinie, und die weist eindeutig noch nach unten!  

79 Postings, 5162 Tage dreamcatchermal so eine frage ...

 
  
    #99
02.02.12 18:41
wie sieht aus eurer sicht eigentlich das ausstiegsszenario der snb aus bzw. meint ihr die snb wird jetzt für IMMER einen mindestkurs festlegen?  

1471 Postings, 4793 Tage izhevski ink....

 
  
    #100
02.02.12 19:28
in 1-2 jahren wird die snb gar nix mehr festlegen. bis dahin hat sich die eurozone erholt oder es gibt sie nicht mehr so wie heute.  

Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 198  >  
   Antwort einfügen - nach oben