Dax-Future


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 25.04.21 10:46
Eröffnet am:16.08.06 21:58von: OkanAnzahl Beiträge:7
Neuester Beitrag:25.04.21 10:46von: NicolenwdyaLeser gesamt:2.444
Forum:Börse Leser heute:3
Bewertet mit:


 

9 Postings, 6461 Tage OkanDax-Future

 
  
    #1
16.08.06 21:58
Hallo zusammen,lief ya bis jetzt sehr gut! Morgen vielleicht noch aber dann müßten doch ein paar Gewinnmitnahmen kommen !Grüße Okan  

42 Postings, 6468 Tage TraderAndiGewinnmitnahmen

 
  
    #2
17.08.06 12:20
Hi Okan,

ich könnte mir vorstellen, dass sich der DAX bereits heute Nachmittag nach unten verabschiedet.

Grüße
Andi  

50 Postings, 6740 Tage taishiHeute schon eher

 
  
    #3
18.08.06 13:33
Hi Okan,

heute scheint mir noch plausiebler. Denn heute ist ja auch Verfallstag, so dass die Karten wieder neu gemischt werden.

Zudem hängt der S&P in den USA an der 1300er Marke und schon im Widerstandsbereich. Das wird den DAX vermutlich nicht kalt lassen.

Ist nur eine Idee, aber eine Überlegung wert denke ich.

VG
taishi  

9 Postings, 6461 Tage OkanDax-Future

 
  
    #4
18.08.06 14:40
Hi Taishi,wenn der S&P aber die 1300 nimmt und darüber schließt dann sehe ich nächste Woche den Dax wohl mal die 6000 Tausend Testen ! Grüße Okan  

50 Postings, 6740 Tage taishiFDAX

 
  
    #5
18.08.06 17:38
Hi Okan,

nette Idee, auch nicht abwegig, doch am Verfallstag würde ich den Schluss über dem Widerstand noch nicht überbewerten. Wenn der Kurs nicht drastisch darüber kommt und nahe dem Tageshoch schließt, würde ich nicht in Kaufpanik verfallen.

Vielmehr würde ich zunächst den Montag abwarten, ob es nicht doch nur ein false breakout war.

VG
taishi  

42 Postings, 6468 Tage TraderAndibin da eher pessimistisch ...

 
  
    #6
20.08.06 20:02
Hi Okan,

ich bin skeptisch, dass der DAX kommende Woche die 6000 sieht. Eine kurzfristige Stagnation halte ich für wahrscheinlicher.

Grüße
Andi  

67 Postings, 6470 Tage daytrader7bin auch pessimistisch

 
  
    #7
21.08.06 00:42
Hallo zusammen,

ich schließe mich den Pessimisten unter euch an. In der kommenden Woche wird meiner Meinung nach eher eine Konsolidierung einsetzen. Um auf 6000 Punkte zu kommen, braucht der DAX erst mal eine Verschnaufpause, um neue Kraft sammeln zu können. Durch die niedrigen Inflationsdaten aus den USA, ist zwar erst mal die Zuversicht der Anleger geklettert. In der kommenden Woche stehen u.a. die Daten für die ZEW Konjunkturerwartungen und den Ifo-Index an, die wohl nicht so gut ausfallen werden, und den DAX zudem etwas eintrüben könnten.

Gruß
Michael  

   Antwort einfügen - nach oben