Datagroup IT Services Holding AG


Seite 1 von 28
Neuester Beitrag: 27.03.24 09:15
Eröffnet am:05.09.06 14:30von: Fibonacci.Anzahl Beiträge:689
Neuester Beitrag:27.03.24 09:15von: JulietteLeser gesamt:323.231
Forum:Börse Leser heute:11
Bewertet mit:
15


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
26 | 27 | 28 28  >  

4701 Postings, 6624 Tage Fibonacci.Datagroup IT Services Holding AG

 
  
    #1
15
05.09.06 14:30
Start der IPO-Zeichnungsfrist



Daten und Fakten zum IPO im Überblick:

Marktsegment: Open Market (Entry Standard)
ISIN: DE000A0JC8S7
WKN: A0JC8S
Börsenkürzel: B6H
Emissionsvolumen: 1.000.000 Stückaktien
Umplatzierung: 400.000 Stückaktien
Emissionspreis: 3,20 Euro (Festpreis)
Zeichnungsfrist: 5. bis 8. September 2006
Geplante Erstnotiz: 14. September 2006
Emissionsbank: Süddeutsche Aktienbank AG  
663 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
26 | 27 | 28 28  >  

6206 Postings, 5211 Tage JulietteCorbox läuft wie am Schnürchen und ist

 
  
    #665
20.02.24 08:42
weitaus profitabler als das (alte) Bestandsgeschäft. Der Rohertrag ist dadurch auf ein Rekordhoch gestiegen. Der Auftragsbestand liegt zudem auch auf einem Rekordhoch.
Somit wird man mit Datagroup im Depot  meiner Meinung nach nun längerfristig viel Freude haben, da in den nächsten Quartalen der hohe Basiseffekt in den Vergleichquartalen aus dem coronabedingten Sonderkonjunkturjahr 2022 (Sondereffekt Digitalisierung der Impfzentren) wegfällt.
 

2687 Postings, 1059 Tage maurer0229HUI

 
  
    #666
20.02.24 09:19
Damit hätte ich jetzt aber auch nicht gerechnet. -7% bislang?  

2014 Postings, 1699 Tage Vania1973Test

 
  
    #667
20.02.24 09:43
der Euro 46 ??!!  

574 Postings, 3694 Tage Smylder absturz echt überraschend

 
  
    #668
1
20.02.24 10:00
man läuft ja jetzt schon seit 4 Jahre seitwärts, und mit den Übernahmen und Aufträgen in Corbox sieht die Zukunft doch net so schlecht aus, die 3% Dividende ist wohl gesetzt, behalte meine aktien, ggf. setze ich noch nen Sparplan auf, falls wir unter 45 gehen sollten.  

2687 Postings, 1059 Tage maurer0229Mögliche Intertretation!?

 
  
    #669
20.02.24 10:31
Im Langrsitchart sieht man eigentlich schon, dass der Kurs nicht mehr in den alten Aufwärtstrend kam.
Für mega Abwärtspotenzial sehe ich eigentlich keinen Anlass. Aber die 0,618er fibo sollte schon nochmal getestet werden. Im letzten viertel Jahr hätte sich auch eine SKS ausgeilbdet, die dieses Kursziel anstrebt. Ich hoffe jetzt mal auf eine Seitwärtsbewehrung zwischen der 0,618er und der 0,50er fibo. Nachkaufen würde ich aber auch erst wieder bei dem 38€ Widerstand. Nur meine Herleitung, bin kein Profi.  

2687 Postings, 1059 Tage maurer0229Grafik

 
  
    #670
20.02.24 10:31
 
Angehängte Grafik:
datagroup.jpg (verkleinert auf 45%) vergrößern
datagroup.jpg

978 Postings, 1856 Tage Pleitegeier 99Schätzungen

 
  
    #671
21.02.24 22:35
hier die neue Studie von Metzler mit Schätzungen für das Geschäftsjahr

520 mio Umsatz
80 mio EBITDA
43 mio EBIT

https://www.datagroup.de/wp-content/uploads/2024/...40221_Metzler.pdf

Haut mich nicht vom Hocker aber nach dem Q1 wird es vermutlich auch nicht mehr werden. 5 mio negativer Sondereffekt kommen aus den AI/Cloud/Cybersecurity Investitionen, hatte schon gehofft das wärs jetzt mal mit Sondereffekten nachdem Corona endlich aus der Vergleichsbasis ist…

So oder so ist die Aktie günstig bewertet, 3% Anfangsdividende nächsten Monat. Der Markt hat die aktuelle Schwächephase scheinbar genau gerochen, aber mMn auch übertrieben abgestraft genau wie der Jubellauf auf 100€ in 2021 im Nachhinein Quatsch war. Bisschen Vertrauen hat das Management aber zweifellos eingebüßt.  

978 Postings, 1856 Tage Pleitegeier 99Um Gottes Willen

 
  
    #672
01.03.24 13:58
Alle Indizes stehen auf Rekord und die Aktie hier erlebt eine Talfahrt sondergleichen…

Selbst unter dem schwach gelaufenen IT-Sektor sticht die Datagroup nochmal negativ raus! Die Q1 Zahlen waren wieder einmal enttäuschend schon klar aber das Ausmaß des Abverkaufs in Relation zum Gesamtmarkt kann eigtl nicht mehr nur fundamental begründet sein.  

6206 Postings, 5211 Tage JulietteÜbermorgen ist die HV mit 1,50 Divi/Aktie

 
  
    #673
12.03.24 10:26
Inzwischen beträgt die Dividendenrendite 3,37% bei Kurs 44,50

Hier eine ganz gute Datagroup-Analyse von Kissig:
https://www.intelligent-investieren.net/2024/03/...atagroup.html#more  

286 Postings, 6450 Tage lerchengrundmorgen ist nicht nur HV

 
  
    #674
13.03.24 08:43
wir erhalten morgen auch den konkreten Ausblick für 2024 - und da erwarte ich nur GUTES !  

6206 Postings, 5211 Tage JulietteIch hoffe morgen gibt es auch einen

 
  
    #675
1
13.03.24 15:37
Ausblick auf das GJ 2024/2025 (Geschäftsjahre enden bei Datagroup ja immer zum 30.09.), da dann erst (wegen der ca. 9monatigen Vorlaufzeit) die meisten Umsätze aus den vielen, jüngst vermeldeten, neuen Verträgen aus Q1 2023/2024 greifen.
Warum der Kurs nach der Vermeldung des starken Q1-Auftragseinganges nochmal so zurückgekommen ist, ist mir ein Rätsel. Ich habe gestern und heute jedenfalls die Kursschwäche zu Nachkäufen genutzt und freue mich auf die nächsten 24 Monate bei Datagroup  

27 Postings, 178 Tage SommerfeldLaut Metzler-Studie

 
  
    #676
1
14.03.24 08:14
siehe #71 halte ich das Papier für billig genug. Das KGV liegt bei ca. 12 bei einem Gewinnwachstum von soliden 10% p.a. seit vielen Jahren., selbst wenn man Corona rausrechnet. Die Divi-Rendite ist geradezu unverschämt hoch.

Sicher, die Lage im deutschen Mittelstand, den Kunden von Datagroup, ist nicht rosig. Allerdings ist die Aktie für den Tech-Sektor geradezu ein Schnäppchen.

Ich bin da schon länger drin und hab gestern bei 44 nochmal aufgestockt. Hoffen wir mal das heute gute Nachrichten kommen. Gesund scheint das Unternehmen jedenfalls zu sein, insofern ist es nur eine Frage der Zeit wann der Kurs anspringt.  

6206 Postings, 5211 Tage JulietteVorstand gibt positiven Ausblick auf das GJ 23/24:

 
  
    #677
1
14.03.24 11:43
https://www.eqs-news.com/de/news/corporate/...sjahr-2023-2024/2014973

Ziemlich verhaltener und konservativer Ausblick, finde ich. Aber in solch unsicheren Zeiten wahrscheinlich die richtige Herangehensweise. Lieber im laufenden GJ dann positiv überrachen, als die Prognosen verfehlen.

Ab GJ 2024/2025 wird Datagroup wieder stärker wachsen. Da bin ich mir sicher. Dann kommen die margenstarken CORBOX-Neuverträge und die gleichzeitige Ablösung der margenschwachen Altverträge erst voll zum tragen und lassen den Gewinn überproportional ansteigen.  

6206 Postings, 5211 Tage JulietteDatagroup ist zur Zeit

 
  
    #678
1
14.03.24 11:49
echt lächerlich günstig bewertet, wenn man sich die Historie anschaut.
Beim jetzigen Kurs von 43,50 liegt das KGV bei ca. 13. Ab 2024/2025 läuft es dann schon auf ein KGV von unter 10 hinaus  

978 Postings, 1856 Tage Pleitegeier 99neues Mehrjahrestief

 
  
    #679
1
14.03.24 12:01
pünktlich zur HV neues 4-Jahrestief, ich finde die Prognose ok mehr konnte man definitiv nicht erwarten nach dem schwachen Q1.

Bin skeptischer als du Juliette in Bezug auf die weitere Entwicklung da einfach ein bisschen das Vertrauen fehlt in den Vorstand der immer mit neuen Sondereffekten um die Ecke kommt. Wenn man die Guidance aber diesmal erreicht ist die Run-Rate nächstes Jahr ganz gut und die Bewertung ist in der Tat abnormal günstig gesehen im historischen Vergleich.

2023/24 ist jetzt nunmal das wahrscheinlich schwächste GJ seit langem mit negativem Gewinnwachstum. Der Markt traut Datagroup die Trendwende momentan einfach nicht zu.  

6206 Postings, 5211 Tage JulietteIch kaufe bei Kursschwäche weiter nach:

 
  
    #680
1
14.03.24 15:47
"...Fokussierung auf Zukunftsthemen Künstliche Intelligenz (KI), Cloud Services und Cyber Security

In seiner Rede ging der Vorstandsvorsitzende ausführlich auf die Zukunftsthemen KI, Cloud Services und Cyber Security ein. DATAGROUP will in diese Bereiche im laufenden Geschäftsjahr 6 Mio. EUR investieren und so die Grundlage für weiteren Erfolg und künftiges Wachstum legen. „Der Einsatz von Künstlicher Intelligenz wird unsere Produktion von IT-Services auf ein ganz neues Level heben“, so Baresel. „Unsere Servicekapazitäten lassen sich dadurch ohne signifikante personelle Aufstockung und zu minimalen Grenzkosten deutlich ausbauen. Im Bereich Cyber Security sehen wir vor allem durch die wachsenden regulatorischen Anforderungen an Unternehmen ein großes Wachstumspotenzial. Die zunehmende Verlagerung von Betriebs- und Transformationsservices in die Cloud wird dabei Wertschöpfungstiefe und -struktur der IT-Branche massiv verändern: Cloud Services werden zum dominierenden Betriebsmodell und von dieser Entwicklung will DATAGROUP natürlich ebenfalls profitieren.“...


...Vielversprechende Geschäftsentwicklung im laufenden Geschäftsjahr 2023/2024 und Intensivierung der Investor-Relations-Arbeit

„Nach einem Jahr des Umbruchs sind wir gut in das neue Geschäftsjahr gestartet und blicken angesichts der Erfolge im Kerngeschäft sowie der von uns avisierten Zukunftsthemen sehr positiv in die Zukunft“, so Oliver Thome, Vorstand Finanzen, Investor Relations und M&A. „Wir sind fest davon überzeugt, dass unsere Ausrichtung genau die richtige ist und sich dies mittelfristig auch im Aktienkurs widerspiegeln wird. Um das zu unterstützen, haben wir unsere Investor-Relations-Aktivitäten weiter ausgebaut. Durch regelmäßige und transparente Kommunikation unseres Geschäftsmodells und -verlaufs sowie den Besuch weiterer, neuer Konferenzformate wollen wir neue Investorenkreise für die DATAGROUP-Aktie erschließen und die Liquidität in der Aktie erhöhen.“...":

https://www.eqs-news.com/de/news/corporate/...-geschaeftsjahr/2015157  

27 Postings, 178 Tage SommerfeldWobei man faierweise sagen muss

 
  
    #681
14.03.24 19:43
dass die Sätze zu KI ziemliches BWLer-Geschwurbel sind. Klingt mir eher so, als hätten die außer Buzzwords wenig Ahnung davon. Etwas konkreter könnte es nämlich schon sein.  

286 Postings, 6450 Tage lerchengrundnext steps:

 
  
    #682
15.03.24 12:20
im April sind folgende Präsentationen, die Aufmerksamkeit geben:

- 22.04.2024 Metzler Small Cap Days, Frankfurt/Main
- 23.04.2024 Quirin Champions Konferenz, Frankfurt/Main

Bis dahin wird es im Nachgang zur HV Berichte in der Presse vom Jahresabschluss 2022-2023 und zum positiven Ausblick 2024 geben. Ggf. noch die Bekanntgabe einer neuen/weiteren Übernahme? Abwarten und gemütlich Tee trinken - bis dahin.  

978 Postings, 1856 Tage Pleitegeier 99jetzt brechen alle Dämme

 
  
    #683
18.03.24 13:22
Rutscht unter die 40 heute noch?

Der Markt denkt sich hier scheinbar „rette sich wer kann“. Mir ein Rätsel wie man die Aktie dermaßen gegen die Wand fahren konnte in solch einem Börsenumfeld…  

61 Postings, 3950 Tage GeldengelWahnsinn

 
  
    #684
18.03.24 17:08
Zitat von mir:
Bin nicht gerade zufrieden, noch kein Ausblick 2024 erhalten zu haben. Sieht so aus das man sich selber damit unwohl fühlt...

Das trifft doch mal direkt ins Schwarze und spiegelt auch eindeutig der Kurs wider. Kann mich da nur anschließen das man Wörter wie KI Anpassung bzw. KI-Schlüsselbegriffe immer irgendwo einfügen kann. Fakt ist das hier die Investition zu spät kommt und man es gerade jetzt investiert, wo man noch viel geringere Wachstumsraten vorzeigen kann....US-Techs haben damit schon 2 oder 3 Jahre Vorsprung und hier wird gepennt. Noch dazu die Übernahmen, die erstmal Geld kosten und für dieses Jahr konsolidieren. Wenn der gesamte Markt noch korrigiert.... Das wird wohl noch weitere 3 Jahre dauern, bis man in den 4,x Eps Bereich kommt. Für mich muss sich Carbox beweisen auch wirklich potenzial zu haben, klassische Beratung reicht evtl. nicht mehr aus. Ich warte weiterhin.  

6206 Postings, 5211 Tage JulietteGestern kurz, heute nochmal richtig

 
  
    #685
22.03.24 14:22
unter 40 gegangen. Kursstechnisch wurde somit das Verlaufstief zwischen 38,80 und 40 aus dem Oktober/November 2020  getestet. Echt krass. Das dürfte es jetzt hoffentlich gewesen sein. Bei 39,85 hat mein Kauflimit nochmal gezogen. Fundamental und der bewertung hergesehen sind diese Kurse nun kaum noch zu rechtfertigen  

6206 Postings, 5211 Tage JulietteEdit:...und von der Bewertung her gesehen,...

 
  
    #686
22.03.24 14:23

286 Postings, 6450 Tage lerchengrundes geht wieder aufwärts

 
  
    #687
1
25.03.24 15:03
heute wurde eine weitere Unternehmensübernahme gemeldet! Das gibt wieder positive Skaleneffekte im Corbox-Bereich!  

286 Postings, 6450 Tage lerchengrundDATAGROUP übernimmt die ISC Innovat.Syst.Cons. AG

 
  
    #688
25.03.24 16:20
aus EQS-news:

DATAGROUP übernimmt die ISC Innovative Systems Consulting AG

Pliezhausen, 25.03.2024. DATAGROUP (WKN A0JC8S) gibt die Übernahme des IT- Consultingdienstleisters ISC Innovative Systems Consulting AG bekannt. Mit dem Erwerb stärkt DATAGROUP ihre Expertise im SAP-Bereich und gewinnt weiter Präsenz im süddeutschen Raum hinzu. ISC ist bereits die dritte Akquisition im aktuellen Geschäftsjahr.

ISC wurde im Jahr 1998 gegründet und erwirtschaftete zuletzt einen Jahresumsatz von rund 12,5 Mio. EUR mit niedrig zweistelliger EBIT-Marge. Rund 50 Mitarbeitende an den Standorten Rosenheim und Montabaur erbringen Beratungsleistungen und IT-Services für mittelständische Unternehmen rund um SAP. ISC ist spezialisiert auf S/4 HANA-Transformationen, SAP-Implementierung, Value Added Reselling von SAP-Lizenzen sowie die Entwicklung individueller cloudbasierter SAP-Lösungen. Durch die Übernahme von ISC kann DATAGROUP ihre Position im wachsenden SAP-Beratungs- und Dienstleistungsmarkt weiter ausbauen. Der Gründer und Vorstand des Unternehmens, Peter Heinold, wird auch nach der Übernahme durch DATAGROUP im Management an Bord bleiben und dort für die Weiterentwicklung des SAP-Bereichs mitverantwortlich zeichnen. Das Closing der Transaktion wird im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres erwartet.  

6206 Postings, 5211 Tage JulietteInsiderkäufe vom CEO

 
  
    #689
27.03.24 09:15
Andreas Baresel nutzt die günstigen Kurse und kauft zu:
https://www.eqs-news.com/de/company/datagroup-se/...6d8c?newsType=all  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
26 | 27 | 28 28  >  
   Antwort einfügen - nach oben