Continental


Seite 1 von 121
Neuester Beitrag: 06.04.24 15:23
Eröffnet am:25.12.05 01:26von: nuessaAnzahl Beiträge:4.023
Neuester Beitrag:06.04.24 15:23von: TykoLeser gesamt:714.357
Forum:Börse Leser heute:494
Bewertet mit:
46


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
119 | 120 | 121 121  >  

6858 Postings, 6967 Tage nuessaContinental

 
  
    #1
46
25.12.05 01:26
WKN: 543900   ISIN: DE0005439004

Aktie & Unternehmen
Aktienanzahl 145,5 Mio
Marktkap. 10.732,5 Mio
Indizes/Listen DAX (Per.), Prime Standard, HDAX, CDAX  
2998 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
119 | 120 | 121 121  >  

2029 Postings, 1701 Tage Vania1973Conti

 
  
    #3000
04.12.23 13:36
nähert sich 21 TAge Linie bei  67,76 . IN dem Bereich auch Unterstützung 67,58 - 67,84  

20178 Postings, 985 Tage Highländer49Continental

 
  
    #3001
04.12.23 13:51
Conti prüft Abspaltung eines Teils seines Automotive-Geschäfts
https://www.ariva.de/news/...t-abspaltung-eines-teils-seines-11074225  

20178 Postings, 985 Tage Highländer49Continental

 
  
    #3002
04.12.23 13:51
Conti setzt bei Investitionsausgaben Rotstift an - Dividendenpolitik angehoben
Der Autozulieferer und Reifenhersteller Continental (Continental Aktie) will seine Ausgaben für Forschung und Entwicklung in den kommenden Jahren spürbar senken. Im Automotive-Bereich sollen diese Ausgaben von derzeit zwölf Prozent des Umsatzes zunächst auf elf Prozent und mittelfristig - also in drei bis fünf Jahren - auf unter zehn Prozent sinken. Das teilte das Conti-Management um Vorstandschef Nikolai Setzer am Montag auf dem Kapitalmarkttag der Hannoveraner mit. Zudem stellte der Konzern höhere Ausschüttungen über Dividenden in Aussicht.
Analysten und Investoren hatten dem Konzern schon länger vorgeworfen, in der Autozuliefersparte zu viel Geld für Forschung und Entwicklung auszugeben. Um die Ausgabenquote zu senken, soll auch die Zahl der weltweit 82 Entwicklungsstandorte reduziert werden. Es gehe vor allem darum, kleine und ineffiziente Standorte mit anderen zusammenzulegen, sagte Setzer. Zudem hatte Continental bereits angekündigt, in der Verwaltung der Sparte Stellen abzubauen. 400 Millionen Euro sollen so eingespart werden. Berichte zufolge sollen rund 5500 Verwaltungsstellen wegfallen.

Erhöhen will Continental dagegen die Ausschüttungen an seine Aktionäre. Statt der bisher in Aussicht gestellten 15 bis 30 Prozent des Nettogewinns wolle man künftig 20 bis 40 Prozent als Dividende auszahlen, kündigte Finanzvorständin Katja Garcia Vila an. In der jüngeren Vergangenheit habe Conti oft bereits am oberen Ende der Spanne ausgeschüttet, sagte Garcia Vila.

Mittelfristig will Conti den Gesamtumsatz von den in diesem Jahr angepeilten 41 bis 43 Milliarden auf 51 bis 56 Milliarden Euro steigern. Bereits kurzfristig - das heißt in zwei bis drei Jahren - will der Dax -Konzern die Bandbreite bei der angestrebten bereinigte operative Marge von 8 bis 11 Prozent erreichen und sich danach weiter innerhalb der Spanne verbessern.

Quelle: dpa-AFX  

5351 Postings, 5548 Tage JenseEuphorie?

 
  
    #3003
06.12.23 08:54
Ja aber um das zu schaffen muss es gut laufen und woher die Euphorie kommt verstehe ich nicht ganz....  

20178 Postings, 985 Tage Highländer49Continental

 
  
    #3004
02.01.24 09:38
Neben der allgemein optimistischen Börsenstimmung trugen auch wichtige Unternehmensdaten zu dem Plus bei. Was können Anleger jetzt noch erwarten?
https://www.finanznachrichten.de/...-starken-lauf-noch-kaufen-486.htm  

5351 Postings, 5548 Tage JenseZiele hoch

 
  
    #3005
17.01.24 08:05
so langsam könnte die Aktie wieder etwas steigen vorbei dem Gesamtmarkt ist das natürlich sehr problematisch aber die erhöhten Ziele der großen Banken führen hoffentlich nach und nach dazu dass wir die 80 € wieder in Angriff nehmen  

20178 Postings, 985 Tage Highländer49Continental

 
  
    #3006
14.02.24 20:58
Continental streicht in Autozuliefersparte weltweit rund 7150 Stellen
https://www.ariva.de/news/...-in-autozuliefersparte-weltweit-11146359  

5351 Postings, 5548 Tage JenseZukunft

 
  
    #3007
25.02.24 11:49
Was denkt ihr an sich natürlich ein trauriges Zeichen dass man in Deutschland so viele Stellen streichen muss aber für das Unternehmen könnte das an sich positiv sein um wieder deutlich gewinnbringender zu wirtschaften und sich langfristig abzusichern  

5351 Postings, 5548 Tage JenseWas ist los?

 
  
    #3008
05.03.24 09:36
ich verstehe das langsam nicht mehr ja Stellenabbau klar das klingt erstmal sehr negativ aber in Summe ist das genau die richtige Entscheidung sich von Bereichen zu trennen die seit Jahren keinen großen Gewinn bringen der DAX ist fett gestiegen und konnte fällt jeden Tag  

5351 Postings, 5548 Tage JenseNews

 
  
    #3009
05.03.24 12:29

5351 Postings, 5548 Tage JenseMinus evtl wegen Schäffler Zahlen?

 
  
    #3010
05.03.24 12:30

20178 Postings, 985 Tage Highländer49Continental

 
  
    #3011
1
07.03.24 10:59
Continental steigert Ergebnis 2023 und strebt weitere Verbesserung in diesem Jahr an
https://www.continental.com/de/presse/...ilungen/geschaeftsjahr-2023/
Wie schätzt Ihr die weiteren Aussichten ein?  

20178 Postings, 985 Tage Highländer49Continental

 
  
    #3012
1
07.03.24 15:21
Conti nimmt sich beim Sorgenkind Autozulieferung mehr vor - Kursminus
https://www.ariva.de/news/...beim-sorgenkind-autozulieferung-11171271  

4947 Postings, 2211 Tage neymarContinental

 
  
    #3013
07.03.24 17:28
Increase top line by adding more technology, Continental CEO says

https://www.cnbc.com/video/2024/03/07/...gy-continental-ceo-says.html  

8960 Postings, 6326 Tage TykoConti

 
  
    #3014
10.03.24 10:59
auf watchlist....hatte die Aktien im letzten Jahr abgestoßen....hier gehts mal wieder abwärts...ich warte mal ab wie weit es fallen wird....

5351 Postings, 5548 Tage JenseHoffe sie halten sich

 
  
    #3015
11.03.24 12:22
Wenigstens über 65€, denn so mies war weder das Ergebnis noch der Ausblick.... Man darf nie vergessen wie schwer es der Sektor aktuell hat und mit den ganzen Sparmaßnahmen sollte der Gewinn doch deutlich gesteigert werden  

8960 Postings, 6326 Tage TykoJa

 
  
    #3016
11.03.24 17:10
hab eine sehr kleine Position eröffnet....die Volatilität ist bei diesem Wert immens...
Tagesrange oftmals über 5%

5351 Postings, 5548 Tage JenseNeuer CFO

 
  
    #3017
12.03.24 06:34
keine Ahnung ob der Kurs deswegen gestern auch so abgestürzt ist weil verkündet wurde dass die aktuelle CFO geht in meinen Augen ist das aber ein richtiger Schritt in der aktuellen Zeit und ich sehe das eigentlich als positive und konsequente Nachricht  

583 Postings, 1666 Tage PanteraCFO

 
  
    #3018
13.03.24 15:05
Der Abgang nach 27 Jahren bei Conti und erst 2 Jahren als CFO läßt einige Fragen offen. Zudem will sie nicht sagen, wohin sie geht. Ein zeitnaher Abflug wäre besser gewesen.  

8960 Postings, 6326 Tage TykoKorregieren die Märkte

 
  
    #3019
17.03.24 06:35
wird es noch eine Etage tiefer gehen..Rechne damit das wir hier noch den Bereich 62,- bis 58,- sehen könnten...SL setze ich aber nicht für meine Miniposition.

8259 Postings, 8228 Tage gvz1BMW stellt Conti aufs Abstellgleis

 
  
    #3020
2
21.03.24 14:40
BMW stellt Conti wegen Problemen bei Bremse vorerst aufs Abstellgleis!
HAMBURG/HANNOVER/MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der Autozulieferer Continental hat laut einem Pressebericht Probleme mit dem Kunden BMW . Der Autobauer habe die Hannoveraner wegen eines Rückrufs bei Bremssystemen derzeit gleich von allen neuen Aufträgen ausgeschlossen, berichtete das "Manager Magazin" ("MM") am Donnerstag. Zulieferspartenchef Philipp von Hirschheydt habe das in einer internen Managementkonferenz laut Teilnehmern bestätigt. Er soll dabei auch signalisiert haben, dass Conti das Problem in den Griff bekommen werde. Conti und BMW wollten die Informationen nicht kommentieren.

Die Conti-Aktie fand sich am Vormittag mit minus 1,2 Prozent am Dax -Ende wieder. Die Schweizer Großbank UBS hatte zudem in einer Branchenstudie Conti und auch Schaeffler als die aus ihrer Sicht weiter unattraktivsten Autozuliefererwerte bezeichnet. Die BMW-Papiere gaben 0,4 Prozent nach. Der Autobauer hat am Donnerstag seinen Ausblick für das neue Jahr vorgelegt.

Hintergrund des Problems ist ein Rückruf von BMW wegen einer Bremse von Conti. Das System MK-C2 sei teils von einer möglichen Fehlfunktion eines elektronischen Bauteils betroffen, räumte Conti ein. Im Februar hatte BMW deswegen in den USA den Rückruf von bis zu fast 80 000 Autos in die Wege geleitet. Seitdem ist auch bekannt, dass es sich um eine Bremse des deutschen Zulieferers handelt. Laut "MM" könnte es bei BMW weltweit um bis zu rund 370 000 Autos gehen. Derzeit baut nur der bayerische Autobauer die Bremse in Autos ein.

Die Unternehmen kalkulierten mit Austauschkosten von etwa 1000 Euro pro Auto, hieß es im Bericht des Magazins. So könnten geschätzt bis zu 400 Millionen Euro zusammenkommen, die den Zulieferer treffen könnten. Conti teilte mit, derzeit zusammen mit BMW betroffene Bremssysteme und deren Umfang per Ferndiagnose zu identifizieren. "Nach aktuellem Erkenntnisstand gehen wir derzeit davon aus, dass nur ein geringer Anteil der ausgelieferten Bremssysteme bei den potenziell von dem Sachverhalt betroffenen Fahrzeugen tatsächlich getauscht werden muss", hieß es in einem Statement.

Conti betonte, Bremsen würden nach hohen Sicherheitsstandards gefertigt und würden so entwickelt, dass sie mit einer Rückfallebene ausgestattet sind. Diese sorge dafür, dass die Bremsfunktion und damit die Fahrtüchtigkeit des Fahrzeugs zu jeder Zeit gewährleistet seien./men/jsl/stk  

8259 Postings, 8228 Tage gvz1UBS belässt Continental auf 'Neutral' - Ziel 71 €

 
  
    #3021
2
21.03.24 14:54

UBS belässt Continental auf 'Neutral' - Ziel 71 Euro

Donnerstag, 21.03.2024 11:02 von dpa-AFX -
ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Continental (Continental Aktie) auf "Neutral" mit einem Kursziel von 71 Euro belassen. Im Autozuliefersektor gebe es erste Lichtblicke am dunklen Horizont, schrieb Analyst David Lesne in einer am Donnerstag vorliegenden Branchenstudie. Diesjährige Marktpotenziale in Europa seien nicht eingepreist, doch langfristig seien die Wachstumsvoraussetzungen schwierig. Schaeffler (Schaeffler Aktie) und Continental sind die Aktien, die er vor diesem Hintergrund am wenigsten bevorzugt.


20178 Postings, 985 Tage Highländer49Conti

 
  
    #3022
1
26.03.24 17:03
Conti schließt 2025 Standorte Schwalbach und Wetzlar
https://www.ariva.de/news/...t-2025-standorte-schwalbach-und-11191588  

583 Postings, 1666 Tage PanteraKurssturz

 
  
    #3023
03.04.24 14:49
Die Aktien von Continental sind am Mittwoch nach einem skeptischen Analystenkommentar unter Druck geraten. Die Papiere des Reifenherstellers und Autozulieferers waren am Vormittag um bis zu 4,6 Prozent auf 63,26 Euro abgesackt und hatten damit den tiefsten Stand seit November letzten Jahres erreicht. Am Mittag stand noch ein Minus von 3,1 Prozent zu Buche. Damit zählten die Anteilsscheine zu den schwächsten Werten im deutschen Leitindex Dax , der etwas zulegte.

Analyst Jose Asumendi von der Bank US-JPMorgan rechnet mit einem trägen Jahresstart für europäische Autozulieferer wie Continental. Der Experte sieht die Branche durch höhere Lohnkosten, generell steigende Mehrkosten und negative Währungseffekte beeinträchtigt. Mit Blick auf Continental würden die Reifensparte sowie das Geschäft mit Kautschuk und Kunststoffprodukten auch durch leicht rückläufige Volumina negativ beeinflusst.  

8960 Postings, 6326 Tage Tyko60,-

 
  
    #3024
06.04.24 15:23
und ich werde die erste Anfangs- Miniposition aufstocken.
Pulver weiter trocken halten...
mittlerweile gelernt das man bei Conti nicht viel riskieren sollte..
Hab immer noch im Hinterkopf die Kurse von unter 50,-


Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
119 | 120 | 121 121  >  
   Antwort einfügen - nach oben