China Water Affairs ab 2020


Seite 1 von 11
Neuester Beitrag: 09.04.24 12:29
Eröffnet am:29.05.20 14:11von: MrTrillionAnzahl Beiträge:269
Neuester Beitrag:09.04.24 12:29von: KörnigLeser gesamt:140.826
Forum:Hot-Stocks Leser heute:92
Bewertet mit:
4


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
8 | 9 | 10 | 11 11  >  

1634 Postings, 1825 Tage MrTrillionChina Water Affairs ab 2020

 
  
    #1
4
29.05.20 14:11
Ich mache mal einen neuen Thread auf und steige aus diesem hier aus:
https://forum.onvista.de/forum/China_Water_Affairs_2018-t557728

Aktueller Kurs: EUR 0,608

Mein kurz- bis mittelfristiges Ziel: EUR 0,80 - EUR 1,--

Nächster Termin: 25.06.2020 - Ergebnisveröffentlichung

Webseite China Water Affairs (EN Version): http://www.chinawatergroup.com/index_eng.asp

Auf Marketscreener.com liegt die durchschnittliche Erwartung in Sachen prozentuale Kursanstieg bei 78,3%; dies bei einer erwarteten Dividendenrendite von 6,39%:
https://de.marketscreener.com/...-AFFAIRS-GROUP-6170699/fundamentals/ bzw. Kurzlink unter https://bit.ly/2Af6ua5

Die Dividende wird halbjährlich ausgezahlt (Feb / Okt).

Wasser ist ein großes Thema bei mir im Depot. Ich bespare den ETF Lyxor World Water (ISIN FR0010527275), der jedoch überwiegend US-Titel enthält. Außerdem beobachte ich noch die älteste Aktie der USA, York Water (ISIN US9871841089), die sich hevorragend durch die Corona-Krise hindurch geschlagen hat und den deutschen Titel Gelsenwasser (DE0007760001).

China Water Affairs ist übrigens auch bei iShares in deren ETF Global Water (ISIN IE00B1TXK627) mit einem Anteil von 0,26% am Gesamtbestand gewichtet (auch York Water ist darin enthalten; Gewichtung: 0,27%). Ich persönlich hatte ich mich seinerzeit für Lyxor entschieden, um u.a. auch die Emittenten in meinem ETF-Portfolio etwas mehr zu diversifizieren (BlackRock ist darin eh bereits recht stark vertreten).

So banal es sich auf den ersten Blick anhört, aber ohne Wasser gibt es kein Leben. In Zeiten von Global Warming wird die Versorgung damit also wichtiger denn je und daran wird auch keine Corona-Krise je etwas ändern. China ist neben Indien und dem afrikanischen Kontinent ganz besonders von Dürreperioden betroffen, daher schien mir die Investition in China Water Affairs eine gute Idee zu sein.

Auch wenn der Kurs aktuell für mich um 17 Cent gefallen ist - ich bleibe hier langfristig investiert und freue mich über die hohe Dividende. Sollte er mal wieder anziehen, werde ich meine Anteile allerdings etwas dezimieren, um auch diesen Klumpen in meinem Depot aufzulösen und mehr zu diversifizieren.

Wer außer mir ist denn sonst noch investiert in diese Aktie?









 
Angehängte Grafik:
cwa.jpg (verkleinert auf 87%) vergrößern
cwa.jpg
243 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
8 | 9 | 10 | 11 11  >  

4350 Postings, 1022 Tage MrTrillion3BMG210901242 - China Water Affairs

 
  
    #245
26.03.22 13:38
Note: “Observer” columnist Chen Feng points to what he considers fundamental areas of weakness in the US position: The deindustrialization of the US
.  

4350 Postings, 1022 Tage MrTrillion3BMG210901242 - China Water Affairs

 
  
    #246
22.07.22 22:44
Diese Woche ist die Dividende von China Water Affairs bei mir gutgeschrieben worden. Ich habe die Aktie schon länger im Depot.
 

4350 Postings, 1022 Tage MrTrillion3BMG210901242 - China Water Affairs

 
  
    #247
22.07.22 22:45
The return 'boost' you get from cash dividends is a vital part of the total profits that can be had from investing in shares.

.

 

4350 Postings, 1022 Tage MrTrillion3BMG210901242 - China Water Affairs

 
  
    #248
22.07.22 23:01

Inzwischen ist die Aktie wieder auf €0,90 runtergekommen. Seit meinem - leider denkbar mies getimten - Ausstieg letztes Jahr habe ich sie immer mal wieder beobachtet, doch eine Rückkehr bleibt für mich ausgeschlossen. 

Das Reich der Mitte kämpft immer noch mit Lockdowns, aber ich gehe davon aus, daß sich das mittelfristig auch mal wieder ändern wird und hoffe auf eine Gesamterholung der chinesischen Wirtschaft. Denn dann möchte ich mich nach und nach auch mit allen anderen Wertpapieren aus diesem Teil der Welt ausklinken. 

Seit der russischen Invasion in der Ukraine ist mir schlagartig bewußt geworden, wie rasch ganze Märkte geschlossen werden können. Zwar gehe ich nicht davon aus, daß sich die USA und China in den kommenden Monaten nun auch noch offen miteinander anlegen werden - zumal falls Trump die nächste Wahl wieder gewinnen sollte. Aber früher oder später wird es im chinesischen Meer zur Konfrontation kommen, daher halte ich die Aussichten zumindest langfristig für kritisch. 

Daran ändern auch die üppigen Dividenden nichts, die ich zwar vermissen werde, für die es aber u.a. in USA/Kanada und auch in Australien durchaus ebenbürtige Alternativen gibt, wo das politische Risiko überschaubarer ist. Denn sollte es irgendwann auch bei chinesischen Papieren zu einem ähnlichen Supergau kommen wie bei den russischen, schaut ihre Erfolgsbilanz mit einem Schlag ganz anders aus. 

Keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung. Nur meine ganz persönliche, geänderte Depotstrategie. 
Allen, die weiterhin bei China Water Affairs investiert sind wünsche ich, daß meine o.g. Befürchtung sich noch viele Jahre lang nicht bestätigen wird. 

 

4350 Postings, 1022 Tage MrTrillion3MG210901242 - China Water Affairs

 
  
    #249
22.07.22 23:31
Seit seinem Machtantritt vor zehn Jahren hat Xi Jinping die "nationale Wiedergeburt Chinas" zu einer Art heiligem Gral erhoben. Getragen wird diese Vision von einem rückwärtsgewandten Nationalismus. Umgesetzt wird sie durch eine zunehmend aggressive Politik im Südchinesischen Meer unter Ein ...
 

3654 Postings, 3251 Tage Xarope@trillion

 
  
    #250
1
22.07.22 23:42
Hi trillion, erstmal danke für deine berichte.
Wir haben ja auch einige gemeinsame werte.
China mag schon heikel sein, aber da wir zum beispiel beide auch in australien in stockland sind. Wollt ich nur mal sagen das ich australien auch nicht so sicher finde, auf grund dadurch das australien mit am stärksten durch die klimatischen veränderungen betroffen ist.
Zur zeit ist eh alles heikel, deshalb halt ich einfach meine position, ob in europa, china, australien oder amerika. Am sichersten erscheint mir eigentlich zur zeit nur kanada.  

581 Postings, 2908 Tage KonstrucktChina Waters wiedereinstieg

 
  
    #251
02.08.22 12:03
Hab ein ersten Fuß wieder in der Tür von China waters. Die haben hauch super solide Zahlen geliefert.

man fragt sich wo der Haken liegt ist es nur das China exposer / Schuldenproblem allgemein ?

Denn die zahlen sehen auf den ersten Blick super aus hier ein Auszug vom Letzten  Annual report :

HK$ million)
For the 12 months ended 31 March
2022
2021
Change
Revenue
12,949.8
10,345.5
25.2%
Gross Profit
4,962.2
4,338.6
14.4%
Operating Profit
4,149.3
3,687.1
12.5%
Net Profit
2,977.1
2,662.1
11.8%
Profit Attributable to Shareholders
1,893.6
1,692.5
11.9%
Basic Earnings per Share (HK cents)
117.0
106.0
10.4%
Dividend per Share (HK cents)
34.0
31.0
9.7%
http://www.chinawatergroup.com/News_View.asp?NewsID=292
 

581 Postings, 2908 Tage KonstrucktDie Dividende wurde auch erhöht

 
  
    #252
02.08.22 12:25
In consideration of the satisfactory results and to reward the shareholdersˇ long-term support to the Group, the board of directors has proposed to pay the equity shareholders of the Company a final dividend of HK 18 cents per share. Together with the interim dividend of HK 16 cents per share, the total dividends for the year would amount to HK 34 cents per share, representing an increase of 9.7% from last year.  

Mit 0,34 Hk Dollar hätten wir eine Divi von aktuell 5,2%  
4,8
Kgv liegt bei aktuellen Kurs von 6,52 HKD  Eps 21/22 bei 1,17 =   ~ 4,8  

Net dept/ Equity     ratio unter eins     = 0,75  

Ich frage mich noch immer wo liegt der Haken?    

221 Postings, 1521 Tage alfrediVielleicht Konflikte wegen Taiwan

 
  
    #253
2
02.08.22 12:47
Überall Kriegstreiber heutzutage  

335 Postings, 1452 Tage kauser@Konstruckt

 
  
    #254
18.08.22 20:17
Wieso und wann warst du denn aus China Water Aff. zwischenzeitlich ausgestiegen?  

221 Postings, 1521 Tage alfrediWichtige Marke hat gehalten

 
  
    #255
19.08.22 08:06
Um 0,8 Euro rum.  

581 Postings, 2908 Tage Konstruckt@alfredi kukst du im Forum da habe ich verkauft

 
  
    #256
1
19.08.22 11:27
Konstruckt: Hab heute Verkauft 04.03.22 12:53#243  
Gerüchte das China Taiwan demnächst angreifen könnte wird China Aktien runterbringen.

Fundamental hat sich nix verändert ich würde bei tieferen Kursen  gegebenfals wieder einsteigen.

Es ist eine reine Vermutung und Vorsichtsmaßnahme meinerseits.
>1x bewertet
>Depots
Melden
 

335 Postings, 1452 Tage kauserHätte nicht gedacht...

 
  
    #257
01.10.22 04:43
..., dass wir auf Euro-Basis nochmal unter 80 Cent fallen würden und habe entsprechend nachgekauft. Der Internetauftritt der IR wirkt auf mich zwar nach wie vor etwas dubios...aber ansonsten ist der Wert für mich fundamental einfach attraktiv und die Dividendenrendite ebenso.  

581 Postings, 2908 Tage KonstrucktZwischendividende kommt diesmal etwas später

 
  
    #258
02.01.23 12:30
36China Water Affairs Group LimitedInterim Report 2022/23
BUSINESS REVIEW, CORPORATE GOVERNANCE AND OTHER
INFORMATION
INTERIM DIVIDEND
The Board has resolved to declare an interim dividend of HK$0.16 per ordinary share (2021:
HK$0.16 per ordinary share) for the six months ended 30 September 2022. The interim
dividend is expected to be paid on or about Monday, 3 April 2023 to the shareholders
whose names appear on the register of members on Wednesday, 22 February 2023.

 

4350 Postings, 1022 Tage MrTrillion3Löschung

 
  
    #259
03.04.23 00:07

Moderation
Zeitpunkt: 03.04.23 13:55
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

335 Postings, 1452 Tage kauserSchulden

 
  
    #261
1
03.04.23 11:29
Hier ein etwas kritischer Artikel zu China Water Affairs:
https://simplywall.st/stocks/hk/utilities/hkg-855/...-much-debt-1/amp

Kritisch gesehen wird hier vor allem die Höhe der Schulden unter Berücksichtigung der FCF der letzten Jahre.

Wie seht ihr aktuell die Schulden unter Berücksichtigung der nicht allzu positiven Free Cash Flow-Situation?  

5611 Postings, 2386 Tage KörnigVerschuldung/Bewertung

 
  
    #262
1
09.07.23 21:33
Ich finde die Verschuldungs Situation mit dem knapp dreifachen nicht so dramatisch. In 2024 wird die Aktie mit einem FCF von knapp 6 Bewertet. Das finde ich nicht viel.
Ich werde die Aktie jetzt sehr engmaschig beobachten und spätestens bei 0,60 €/Stück schlage ich zu. Eventuell auch schon etwas früher!?  

1407 Postings, 6201 Tage Cullario0,45

 
  
    #263
16.12.23 00:00
Noch jemand dabei? Was gibts neues bzw wie erklärt sich der Kursverfall? Zahlen kürzlich waren ja nicht soo dramatisch  

3654 Postings, 3251 Tage XaropeCWAFF: ja

 
  
    #264
1
16.12.23 01:01
Ja, bin noch bei.

Dividende wurde gesenkt und letzte bericht war unter den erwartungen, ansonsten laut anderen foren liegt es auch allgemein an der gesamt chinesischen wirtschaftssituation, immobiöienkrise etc.
Hab letzte woche einmal nachkauf, nochmal würd ich aber nicht, eher halten oder notbremse und raus, ma schauen.  

3654 Postings, 3251 Tage XaropeCWAFF: bin raus

 
  
    #265
22.12.23 17:37
Hab schlussstrich gezogen, bin raus  

3006 Postings, 4167 Tage Kasa.dammXarope

 
  
    #266
27.01.24 11:34
warum bist du ausgestiegen?
Ich habe eine erste Position aufgebaut.  

581 Postings, 2908 Tage KonstrucktBin komplett raus

 
  
    #267
27.01.24 16:38
bei China Waters kann sich zwar etwas erholen da überkauft. Aber mein Argument das wir in den letzten jahren  kontinuierlich negative FCF hatten, after Dividends sah es noch dramaticher aus.

Die hohen konzessions kosten und das Wachstum macht sich (noch) nicht bezahlt in  free cash flows.

Schade eigentlich.  

581 Postings, 2908 Tage KonstrucktNegative Free Cash

 
  
    #268
27.01.24 16:41
flows mindestens  in den letzten 5 Jahren, schaut nicht auf die screener sondern geht auf die Primärquelle Investor relations von China Waters schaut in die  Financials reports.  Doff das ich das übersehen habe vorher. Gott sei dank nur kleine Position gehabt und mit~ 0 Gewinn raus.  

5611 Postings, 2386 Tage KörnigKauf

 
  
    #269
09.04.24 12:29
Bin günstig rein. Die Aktie scheint grade wirklich günstig zu sein. Negativer FCF muss überprüft werden. Denke aber es gibt einer Erholung.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
8 | 9 | 10 | 11 11  >  
   Antwort einfügen - nach oben