Centrotherm: Hightech-Perle


Seite 14 von 15
Neuester Beitrag: 13.04.24 13:08
Eröffnet am:16.06.23 21:20von: SolarparcAnzahl Beiträge:372
Neuester Beitrag:13.04.24 13:08von: SolarparcLeser gesamt:91.624
Forum:Hot-Stocks Leser heute:219
Bewertet mit:
9


 
Seite: < 1 | ... | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 |
| 15 >  

179 Postings, 885 Tage Börsenprofi2021Hoffe ja, dass keine negative Überraschung

 
  
    #326
26.02.24 18:46
(Z.B. verhaltener Ausblick) kommt - wäre zwar schon etwas im Preis drin ….

Die über 12 Mio aus dem Rechtsstreit sollten so langsam mal in der Kasse ankommen…  

4735 Postings, 6876 Tage SolarparcChina vs. USA

 
  
    #327
26.02.24 19:49
Der Auftragsbestand von über 450 Mio sollte abgebaut worden sein, hoffe auf ordentlich Umsatz 2023, vor allem im letzten Quartal. Spannend wird für mich, ob China 2024 größter Exportschlager bleibt oder ob USA, Indien oder Europa nachziehen. Wichtig wäre, dass sich centrotherm vom reinen Maschinenbauer weiterentwickelt und Zusatzservices, Dienstleistungen und Innovationen für die Solar- und Halbleiterbranche anbietet.  

179 Postings, 885 Tage Börsenprofi2021Service dürfte mit den starken Umsätzen

 
  
    #328
26.02.24 21:45
2023‘und davor an Bedeutung gewinnen. Ansonsten hoffe ich auf einigermaßen Eintritt der Prognose aus dem GB 2022 und einen positiven Ausblick 2024 …  

179 Postings, 885 Tage Börsenprofi2021EK sehe ich Richtung 70 Mio. Oder mehr

 
  
    #329
26.02.24 23:02

4735 Postings, 6876 Tage SolarparcStarke Zahlen

 
  
    #330
27.02.24 08:11
Heute hat Konkurrent PVA starke Zahlen geliefert. Der Kurs geht hoch. Hoffe, dass Centrotherm davon profitiert.
Mittelfristziel bis 2028: Umsatzverdopplung auf rund EUR 500 Mio. Wenn Centrotherm das auch schaffen will, dann stehen wir ruckzuck bei 10 Euro, oder? :-)
 

4735 Postings, 6876 Tage SolarparcCentrotherm stark unterbewertet

 
  
    #331
1
27.02.24 15:46
Vergleicht man PVA Tepla mit Centrotherm, dann sieht man, wie unterbewertet Centrotherm wirklich ist
PVA
Umsatz: 263 Mio
Gewinn: 41 Mio
MK: 472 Mio

Centrotherm
Umsatz: 220-260 Mio
Gewinn: niedr. zweistelligen Mio Bereich
MK: 99 Mio

Wenn man so will, dann könnte sich Centrotherm bei der Marktkapitalisierung vervierfachen! Aktueller Kurs 5 Euro. 10 Euro ist für mich das Mindeste, wenn nicht 15 oder 20 Euro.
 

179 Postings, 885 Tage Börsenprofi2021Kursziele

 
  
    #332
29.02.24 18:16
Falls keine negative Überraschung kommt wären meines Erachtens 10 eur  ok.

20 eur sehe ich erstmal nur falls irgendwie ein Hype in ein Thema geht bzw Centro z.B. was mit KI macht.

Weiterhin Bodenbildung …  

179 Postings, 885 Tage Börsenprofi2021Hatte 10 Euro plus gemeint

 
  
    #333
29.02.24 21:25
Denke ab nächster Woche könnten Infos kommen  

179 Postings, 885 Tage Börsenprofi2021Fürs erste wäre es ja es ja schön

 
  
    #334
02.03.24 19:22
Wenn Centro die Performance des dax 2023 und 2024 aufholt. Die Aussichten sollten ja nicht schlechter sein wie Bayer Siemens BASF Allianz usw …  

179 Postings, 885 Tage Börsenprofi2021Was sind euere Prognosen für Gesamtleistung

 
  
    #335
02.03.24 19:39
EBITDA und EK 2023?
 

179 Postings, 885 Tage Börsenprofi2021Heute Abgabedruck bei Centro

 
  
    #336
04.03.24 14:20

1 Posting, 41 Tage Alex_72Kennt jemand den Grund für den Sturzflug heute?

 
  
    #337
04.03.24 17:02

20 Postings, 5374 Tage fundament0815Vielleicht schlechte Zahlen in 2023 ???

 
  
    #338
04.03.24 17:29

179 Postings, 885 Tage Börsenprofi2021Oder der Ausblick

 
  
    #339
04.03.24 18:26
Umsätze sind jedoch nicht hoch - da reichen ein paar Verkäufe  

4421 Postings, 2278 Tage Der ParetoUmsätze

 
  
    #340
04.03.24 19:51
sind für Centrotherm heute doch schon außergewöhnlich hoch .

News sind keine zu finden -    

4735 Postings, 6876 Tage SolarparcMaschinenbau

 
  
    #341
04.03.24 21:24
Vielleicht wegen dem hier?
https://finanzmarktwelt.de/...t-deutliche-auftragsrueckgaenge-303093/

Maschinenbau in der Krise – Verband meldet deutliche Auftragsrückgänge
Wobei Centrotherm bisher in USA, Indien und China starke Geschäfte gemacht hat und auf einem Auftragsbestand von 470 Mio Euro saß. Daher bin ich weiterhin optimistisch für 2024 und 2025.  

179 Postings, 885 Tage Börsenprofi2021Mag etwas belasten - sollte aber aktuell nicht

 
  
    #342
05.03.24 14:05
Das Thema sein. Centro waren im Juli Nachbildung Hoch bei 7 eur  

179 Postings, 885 Tage Börsenprofi2021Wichtig sind meines Erachtens nun

 
  
    #343
05.03.24 14:07
Eher eigene Themen wie Ausblick (Zahlen, Handel usw). Bin gespannt - könnte mir Infos noch diese Woche vorstellen  

4735 Postings, 6876 Tage SolarparcKaum Umsatz

 
  
    #344
05.03.24 18:12
Es ist wirklich schön, dass der Kurs sich mal bewegt, allerdings in die falsche Richtung... und mit so gut wie keinem Umsatz.
Wer verkauft hier, um ein paar hundert Euro zu bekommen?

Wenn nur endlich 1 Investor einsteigt, 1 Analyst Centrotherm empfiehlt oder 1 news zu den Zahlen, neuen Aufträgen oder dem Ausblick für 2024 kommt... und zack wären wir bei 10 Euro.  

179 Postings, 885 Tage Börsenprofi2021Nvidia und co laufen und wie

 
  
    #345
07.03.24 18:26
Aber Nebenwerte - auch in USA kommen kaum voran. Schade dass Centro nicht von den Chips profitiert- hoffe ja noch.  

179 Postings, 885 Tage Börsenprofi2021Habe gerade Infos entdeckt

 
  
    #346
1
14.03.24 15:32
Bin über Umsatz / Gesamtleistung trotz leichter Unterschreitung nicht enttäuscht. EBITDA solide. Auftragsbestand finde ich gut. EK sollte über die 70‘gehen (ohne Gewähr!).

UNTERNEHMENSINFO
Corporate | 14 März 2024 14:25
centrotherm international AG
centrotherm international AG: Vorläufige Konzernzahlen 2023 belegen positive Geschäftsentwicklung  

179 Postings, 885 Tage Börsenprofi2021Hier ein weiterer Teil

 
  
    #347
1
14.03.24 15:34
Demnach rechnet der Vorstand bei einem Konzernumsatz von über 150 Mio. EUR mit einer Gesamtleistung in Höhe von ca. 195 Mio. EUR und damit einer geringeren Gesamtleistung als prognostiziert (Prognose: 220 Mio. EUR bis 260 Mio. EUR). Dagegen wird das EBITDA mit voraussichtlich 19 Mio. EUR die Prognose eines positiven EBITDA im niedrigen zweistelligen Millionen-Euro-Bereich erreichen. Auch der Auftragseingang des Konzerns wird sich mit rund 270 Mio. EUR innerhalb der Prognose von 250 Mio. EUR bis 350 Mio. EUR bewegen. Der Auftragsbestand zum 31.12.2023 wird sich voraussichtlich auf rund 540 Mio. EUR summieren.  

179 Postings, 885 Tage Börsenprofi2021Und noch was zur Strategie

 
  
    #348
14.03.24 15:35
Auf Basis dieser positiven vorläufigen Geschäftszahlen 2023 sieht sich der Vorstand insgesamt in seiner Strategie bestätigt und hat daher heute beschlossen, strategische Finanzierungsoptionen zu prüfen. Diese Optionen zielen auf eine zusätzliche Stärkung der Finanzkraft des Unternehmens ab, um das weitere Wachstum der Gesellschaft zu beschleunigen und die Marktposition weiter zu stärken. Hierzu sollen die Investitionen, insbesondere in Forschung  

179 Postings, 885 Tage Börsenprofi2021Schon jemand eine Meinung dazu?

 
  
    #349
14.03.24 19:41

4419 Postings, 5347 Tage Versucher1... die vorläufigen Zahlen GJ-2023 sagen

 
  
    #350
15.03.24 07:44
mMn wenig aus. Keine Aussage über den vorraussichtlichen Überschuss-2023. Gut ist natürlich der Auftragsbestand (ca. 540 Mio).  Das EBITDA-2023 von vorraussichtlich 19 Mio € sieht mir ok aus nachdem ich es mit dem EBITDA-2022 ( 14 Mio € ) verglichen habe, jedoch .... was bleibt davon im Überschuss!?
Was ich mit der Aussage zu strategischen 'Finanzierungsoptionen' anfangen soll ... hinterlässt mich gerade ratlos, und bezügl. der näheren Kursentwicklung wachsen bei mir da Befürchtungen. Hört sich für mich so an als würde eine verbesserte Ertragsgenerierung weiter in die Zukunft verschoben ...;  

Seite: < 1 | ... | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 |
| 15 >  
   Antwort einfügen - nach oben