Bravura Vent - Bald mit Projekt Akquise ?


Seite 1 von 2
Neuester Beitrag: 24.03.17 09:26
Eröffnet am:06.10.16 13:32von: GlücksAnzahl Beiträge:26
Neuester Beitrag:24.03.17 09:26von: gruftfuchsLeser gesamt:11.656
Forum:Börse Leser heute:2
Bewertet mit:


 

296 Postings, 4133 Tage GlücksBravura Vent - Bald mit Projekt Akquise ?

 
  
    #1
06.10.16 13:32
Hallo zusammen,

im Rahmen meiner Rohstoffinvestitionen bin ich auf diese Aktie aufmerksam geworden. Niedrige MK und wenig ausstehende Aktien. Zudem wurde jetzt gerade ein Private Placement abgeschlossen in Höhe von 1,5 Mio $ Bruttoeinnahmen (1 Stammaktie zu 0,30 $).

Bin schon seit längerem mit dabei und hoffe auf ein lukratives Projekt, was wiederrum die momentane MK lächerlich erscheinen lassen würde.

Hier habe ich mal die Präsi zu BVQ. Rockstone Research ist bereits auch auf den Wert aufmerksam geworden.

http://rockstone-research.com/index.php/de/...rigen-Produktionskosten

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...ockstone-Research-5115307

 
0 Postings ausgeblendet.

729 Postings, 4805 Tage fishermann friendTop

 
  
    #2
09.10.16 03:51
Ressource von 300.000 Unzen, plus 1,5 Mio Cash in der Kasse für weitere Käufe, wenig ausstehende Aktien von 15 Mio, also für mich ne gute Story- die leute die hier ne Million reinhängen machen das nicht für 20-30 % ;)  

676 Postings, 3308 Tage SilbernoahWar ja klar,

 
  
    #3
27.10.16 21:40
wenn ich einsteige, dann sinkt der Kurs.....  

1702 Postings, 3846 Tage Spassky@ Silbernoah

 
  
    #4
29.10.16 07:45
Ich kann dich beruhigen: ich bin auch eingestiegen. Gleich mal ordentlich Verlust gemacht....hält sich zwar noch in Grenzen, da ich nur mit nem 1000er rein bin, aber trotzdem sehr ärgerlich. Aber auf keinen Fall geh ich jetzt raus -abwarten.  

676 Postings, 3308 Tage Silbernoah@Spassky,

 
  
    #5
29.10.16 19:33
das muss man jetzt aussitzen, wobei du ja sicherlich reichlich Verlust gemacht hast, prozentual gesehen.......nächste Woche geht´s weiter, aber es bleibt spannend.....  

296 Postings, 4133 Tage GlücksNatürlich abwarten !

 
  
    #6
31.10.16 14:11
Bei mir die gleiche Devise.
Bin gespannt, was das Management an News generiert.
Bei der MK kann man nichts verkehrt machen :-)

http://www.goldseiten.de/artikel/...ereinbarung-fuer-Goldprojekt.html
 

676 Postings, 3308 Tage SilbernoahJa nun....

 
  
    #7
31.10.16 17:33
heute geht es auch wieder gen Süden.....ich hoffe nicht, dass es das schon war.
Wer jetzt wohl verkauft?!?  

296 Postings, 4133 Tage GlücksLeute die kalte Füße haben.

 
  
    #8
10.11.16 14:14
Bin mir ganz sicher, da werden in naher Zukunft gute News kommen :)
Bis dahin heißt es einsammeln.  

74 Postings, 6233 Tage blambi...

 
  
    #9
16.11.16 11:06
Tja, die Frage ist nur wann News kommen.
Den Weg nach oben anzutreten wäre mal ganz gut.  

1 Posting, 2804 Tage Big DogRaketenstart

 
  
    #10
16.11.16 13:40
Kommt zwar schon drauf an wann , der Inhalt oder Umfang ist wie bei jeder Aktie Ausschlaggebend, kann auch alles in die Hose gehen  

299 Postings, 2790 Tage derberndGibt's diese Firma überhaupt noch?

 
  
    #11
21.12.16 16:40
Nur mal so ne frage - kann dieses Papier in Kanada nicht handeln - USA und Deutschland schon... Existiert dieses Unternehmen überhaupt (noch) - Danke für die Rückmeldung(en) - ;-)  

259 Postings, 2824 Tage gruftfuchsderbernd, Ich hoffe sehr die ist es!

 
  
    #12
21.12.16 18:20
http://thecse.ca/en/listings/mining/bravura-ventures-corp

Lustige Werbung machen die auch, "der Chef ist hinter jedem Busch gehockt".... schau einfach mal unter News!
Mehr weiß ich auch nicht.  

299 Postings, 2790 Tage derberndOb die bodenbildung abgeschlossen ist...

 
  
    #13
1
29.12.16 08:58
... wird sich weisen - Sitz jetzt mit im Boot ;-)  

74 Postings, 6233 Tage blambi....

 
  
    #14
30.12.16 10:28
Da ist mir ML Gold ein besseres Investment bzw. dort sehe ich mehr Möglichkeiten....  

299 Postings, 2790 Tage derbernd@blambi

 
  
    #15
30.12.16 15:09
Könnte natürlich auch interessant sein... Kein Thema ;-) - man sollte/könnte sein Depot ja etwas 'streuen' - ein 'besseres' Investment (meiner Meinung nach) sehe ich bei 'Astorius'! Da hab ich prozentuell am meisten drinnen... Wird sich 2017 weisen, aber danke für deinen Tipp ;-) - guten Rutsch ins neue handelsjahr...  

259 Postings, 2824 Tage gruftfuchsDas Neue Jahr beginnt doch gut,

 
  
    #16
02.01.17 15:16
Zumindest ist nix Schlimmes passiert und "Bravura Ventures" noch nicht vom Kurszettel verschwunden!
Natürlich streuen!!!!!
Was letzte Zeit über IRW-Press veröffentlicht wurde, sind hauptsächlich bezahlte Werbeaussendungen und nicht unabhängige Empfehlungen.
Das allein ist nicht verwerflich, solange noch genug Geld übrigbleibt um Maschinen zu kaufen und Personal zu bezahlen.
Darüber hinaus gefällt mir der Stil dieser Werbung außerordentlich gut, zumindest haben die Humor.
Solange die Angaben nicht völlig erlogen sind, ich kann das nicht wirklich überprüfen, habe ich rein subjektiv ein recht gutes Gefühl bei der Sache.
Objektiv, der Wert wird gehandelt und fiel bisher nicht ins Bodenlose.
Ich wünsche den Universalgeniemanagerschaufelschwingerwerbetextern von Bravura ein frohes neues Jahr.
Macht Euren Job!
 

299 Postings, 2790 Tage derberndGuter Jahresstart ;-)

 
  
    #17
04.01.17 14:43
Wies aussieht, ist der eine oder andere auf Bravura aufmerksam geworden ;-)  

259 Postings, 2824 Tage gruftfuchsSehr schön!

 
  
    #18
04.01.17 19:39
Schön ruhig, keine hektische Verkäufe Die wissen wohl alle mehr als ich.  

259 Postings, 2824 Tage gruftfuchsIst bestimmt wieder TaxLoss Selling!

 
  
    #19
12.01.17 19:22
Hätte man auch ankündigen können!
Im Ernst gab es irgendwelche schlechten Nachrichten?  

299 Postings, 2790 Tage derberndSchlechte Nachrichten???

 
  
    #20
1
13.01.17 22:20
Innerhalb der letzten 3 Monate (sprich seit Oktober 2016) ist die Aktie um über 50% gefallen (ohne einer schlechten Nachricht) und wenn man Ende Dezember bei 0,10 eingestiegen wäre und Anfang Jänner bei 0,20 ausgestiegen wäre, hätte man in knapp 3 Wochen 100% gemacht...
Was ich damit sagen will, egal ob 'gute' oder 'schlechte' Nachrichten, was für den einen 100% Gewinn ist, ist für den anderen noch immer 50% Verlust - die Kurse steigen und fallen... Positiv finde ich, wenn solche no-name Unternemen Handelsvolumen im mio Bereich aufweisen können. Da werden wenigstens immer mehr Investoren drauf aufmerksam ;-)  

259 Postings, 2824 Tage gruftfuchsWar eher eine rhetorische Frage,

 
  
    #21
15.01.17 20:54
und hätte ja sein können, daß ich was übersehen habe.
Grundsätzlich stimme ich Ihnen zu.  
Zudem begann der etwas plötzliche Kursrückgang, pünktlich kurz vor der Antrittsrede des neuen amerikanischen Präsidenten. Genau wie der kleine Einbruch des Goldpreises, der inzwischen behoben ist.
Der letzte Blick in eine Schafleber bestätigte mir zudem, daß spätestens mit der Amtseinführung alles wieder gut wird.
Wie Sie so schön sagten: "Es wird sich weisen."
 

259 Postings, 2824 Tage gruftfuchsMal was zum Mutmachen

 
  
    #22
31.01.17 19:12
http://www.minenportal.de/...enaktien-HUI-250-Punkte-schon-im-Februar
Zudem denke ich, daß der neue amerikanische Präsident gerade meine in ihn gesetzten Erwartungen sogar noch übertrifft.
Das muß sich auswirken.  

259 Postings, 2824 Tage gruftfuchsWar doch ein schöner Tag heute.

 
  
    #23
09.02.17 22:26
http://thecse.com/en/listings/mining/bravura-ventures-corp
Scheint meine Schafleber lag gar nicht so falsch.
Wunderschön steigende Kurse bei enormen Umsätzen.
Und bald ist Frühjahr, die können dann wirklich arbeiten und da war noch was in Sachen Risikokapital beantragen.
Doch, ich bin bester Dinge.  

259 Postings, 2824 Tage gruftfuchs"Konsolidierung"

 
  
    #24
22.03.17 00:05
VANCOUVER, 21. März 2017 / CNW / - Bravura Ventures Corp. (CSE: BVQ; OTC: BRVVF; FRA: 23B) ("Bravura" oder die "Gesellschaft") gibt eine Konsolidierung ihrer Stammaktien bekannt (jeweils eine "Aktie" ") Auf der Grundlage von zehn (10) Vorkonsolidierung für eine (1) Nachkonsolidierungsaktie (die" Konsolidierung ").

Derzeit werden insgesamt 22.841.073 Aktien ausgegeben und ausstehend. Dementsprechend werden, wenn die Konsolidierung in Kraft gesetzt wird, insgesamt 2.284.107 Aktien ausgegeben und ausstehend, sofern keine sonstigen Änderungen des Grundkapitals der Gesellschaft vorliegen.

BRAVURA VENTURES CORP  

259 Postings, 2824 Tage gruftfuchsKE?

 
  
    #25
22.03.17 10:47
Ich vermute mal, daß nach der "Konsolidierung" umgehend weitere neue Aktien ausgegeben werden und die gerade Konsolidierten wieder verwässert werden.
Irgendwie müssen die Projekte finanziert werden.
Das ist sehr zum Nachteil der alten Aktionäre.  

259 Postings, 2824 Tage gruftfuchsWie will man laufende Projekte finanzieren?

 
  
    #26
24.03.17 09:26
Es waren da Fremdmittel in Aussicht gestellt:

http://www.ariva.de/news/...ormiert-ueber-den-aktuellen-stand-6001260
"Bravura ist außerdem berechtigt, beim Yukon Mineral Exploration Program (YMEP) einen Antrag zu stellen. Das YMEP fördert und unterstützt die Suche nach Bodenschätzen und Explorationsaktivitäten im Yukon. Es stellt einen Teil des Risikokapitals zur Verfügung, das benötigt wird, um Mineralressourcen-Projekte für ein fortgeschrittenes Explorationsstadium zu lokalisieren, prospektieren und entwickeln.

Bravura wird gegen Ende des ersten Quartals ein Update zu den Einzelheiten des Antrags und der endgültigen Einreichung vorlegen."

Das scheint irgendwie nicht zu funktionieren.
Somit bleibt letztlich nur die Ausgabe neuer Aktien, die umgehend auf dem markt landen und die Kurse crashen lassen.
Was folgt, sind dann "Konsolidierung" und Ausgabe weiterer neuer Aktien, dann erneute Konsolidierung....
Das Spiel kann endlos weiter gehen.

http://www.ariva.de/news/...avura-ventures-nach-erfolgreicher-5997375
"Es bedarf deshalb nur noch eines kleinen Funkens, um ein gewaltiges Kursfeuerwerk auszulösen, das der Aktie mindestens Entfaltungsspielraum bis zur jüngsten Verlaufshochmarke von 0,40 verleiht, und das auch im kurzfristigen Zeitfenster.
Das wäre eine VERVIERFACHUNG in wenigen Wochen!"

Eine geradezu prophetische Vorhersage.
Diese Vervierfachung des Kurses im Chart erreichen wir nun!
Daß die Investoren dabei um 3/4 ihres Kapitals verloren haben wird später am Chartverlauf nicht mehr erkennbar sein.

Das Abzocken von Anlegern ist auch ein erfolgversprechendes Geschäftsmodell, hat aber mit Goldsuche im eigentlichen Sinne nichts zu tun!






 

   Antwort einfügen - nach oben