Birkenstock .......(Komfort auf Schritt und Tritt)


Seite 1 von 2
Neuester Beitrag: 19.01.24 10:35
Eröffnet am:11.10.23 09:08von: BackhandSm.Anzahl Beiträge:26
Neuester Beitrag:19.01.24 10:35von: Highländer49Leser gesamt:8.319
Forum:Börse Leser heute:4
Bewertet mit:
5


 

35332 Postings, 6929 Tage BackhandSmashBirkenstock .......(Komfort auf Schritt und Tritt)

 
  
    #1
5
11.10.23 09:08
Komfort auf Schritt und Tritt so der Slogan 2012, schauen wir mal was die Börse damit macht,.....


Der Sandalen-Hersteller Birkenstock hält sich beim Preis seiner Aktie zum Börsengang in New York laut einem Medienbericht zurück. Birkenstock habe den Aktienpreis auf 46 Dollar festgesetzt - im Mittelfeld der zuvor beschlossenen Spanne von 44 bis 49 Dollar, schrieb das "Wall Street Journal" am Dienstag. Zu diesem Preis wäre die Firma mit Hauptsitz in Linz am Rhein in Rheinland-Pfalz an der Börse rund 8,6 Milliarden Dollar (etwa 8,1 Mrd Euro) wert.

Der Haupteigentümer L Catterton, der mit dem Luxuskonzern LVMH (LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton) und dessen milliardenschwerem Chef Bernard Arnault verbandelt ist, wird nach dem Börsengang die Kontrolle über Birkenstock behalten.

Quelle: (dpa-AFX
0 Postings ausgeblendet.

35332 Postings, 6929 Tage BackhandSmash8,1 Milliarden Euro

 
  
    #2
4
11.10.23 09:11
Birkenstock mit Hauptsitz in Linz am Rhein in Rheinland-Pfalz ist damit zum Börsendebüt rund 8,6 Milliarden Dollar (etwa 8,1 Milliarden Euro) wert. L Catterton wird nach dem Börsengang die Kontrolle über Birkenstock behalten. Die Aktie wird an der New Yorker Börse NYSE am Mittwoch unter dem Kürzel "BIRK" in den Handel kommen.

na da bin ich mal gespannt - ob es  dieser Aktie auch so ergeht wie den anderen Schuherstellern in den USA, ....(guter Start aber dann....)

und wer ist dabei, klar hier in D wird man es schwer haben vor der IPO dabei zu sein,....

659 Postings, 6844 Tage blocksachseist dann bei LVMH...

 
  
    #3
3
11.10.23 09:40
durch den Erlös ein Kussprung zu erwarten oder gar eine Sonderdivi?

BS  

18543 Postings, 931 Tage Highländer49Birkenstock

 
  
    #4
5
11.10.23 11:07
46 US-Dollar pro Aktie: BIRK goes Wall Street
Das Image als Ökosandale ist längst abgelegt, jetzt zieht es das deutsche Traditionsunternehmen Birkenstock an die Wall Street. Am Mittwoch werden die Aktien des Unternehmens erstmals gehandelt.
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...e-birk-goes-wall-street  

18543 Postings, 931 Tage Highländer49Birkenstock

 
  
    #5
4
11.10.23 11:17
Heute Startschuss für Birkenstock
Der traditionsreiche Sandalen-Hersteller Birkenstock hält sich beim Preis seiner Aktie zum Börsengang in New York zurück. Birkenstock setzte den Aktienpreis auf 46 Dollar fest – im Mittelfeld der Spanne von 44 bis 49 Dollar. Die Aktienplatzierung bringt damit knapp 1,5 Milliarden Dollar (rund 1,4 Milliarden Euro) ein.
Etwa zwei Drittel davon gehen an den Haupteigentümer L Catterton, mit dem Luxuskonzern LVMH und dessen milliardenschwerem Chef Bernard Arnault verbandelt ist
Birkenstock mit Hauptsitz in Linz am Rhein in Rheinland-Pfalz ist damit zum Börsendebüt rund 8,6 Milliarden Dollar (etwa 8,1 Milliarden Euro) wert. L Catterton wird nach dem Börsengang die Kontrolle über Birkenstock behalten. Die Aktie wird an der New Yorker Börse NYSE am Mittwoch unter dem Kürzel "BIRK" in den Handel kommen. Birkenstock will seinen Anteil am Erlös vom Börsengang zum Schuldenabbau nutzen.
Birkenstock springt mit den Plänen auf eine Welle der Aktivität am US-Aktienmarkt nach mehr als ein Jahr langem Stillstand auf. In den vergangenen Wochen gingen unter anderem der Chipdesigner Arm und der Lieferdienst Instacart an die Börse. Sie setzten den Ausgabepreis jeweils am oberen Ende der Preisspanne an. Die Papiere konnten die anfänglichen Kursgewinne jedoch nicht halten. Die Arm-Aktie notierte zuletzt deutlich unter den zwischenzeitlichen Höchstständen, der Instacart-Kurs fiel unter den Ausgabepreis.
Im Ende März abgeschlossenen ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres steigerte Birkenstock den Umsatz um 18,7 Prozent auf rund 644,2 Millionen Euro. Unterm Strich blieb ein Gewinn von 40,2 Millionen Euro in den Büchern, nach rund 73,5 Millionen Euro ein Jahr zuvor. Der Rückgang ging vor allem auf ungünstige Wechselkurse zurück. Das vergangene Geschäftsjahr beendete Birkenstock mit 1,24 Milliarden Euro Umsatz und 187 Millionen Euro Gewinn.

Quelle: DER AKTIONÄR

https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...rkenstock-20340875.html  

8814 Postings, 6620 Tage 2teSpitzeIch halte die

 
  
    #6
2
11.10.23 11:33
Preise für die Korkschlappen zu hoch. Gibt ja auch genug Nachahmer, die ebenso bequem und viel preiswerter sind. Für mich kein Invest.

8814 Postings, 6620 Tage 2teSpitzeHier in der

 
  
    #7
1
11.10.23 13:45
Türkei bekomme ich die für 8 bis 10 €. Kannst du vom Original kaum unterscheiden.

18543 Postings, 931 Tage Highländer49Birkenstock

 
  
    #8
1
11.10.23 14:38

3510 Postings, 1000 Tage BauchlauscherAntwort

 
  
    #9
2
11.10.23 20:48
wohl eher nein...  

31639 Postings, 6846 Tage Terminator100unter 30 € könnte man mal zuschlagen

 
  
    #10
2
11.10.23 21:31

3510 Postings, 1000 Tage BauchlauscherBirkenstock

 
  
    #11
1
11.10.23 21:39
Zuerst - bin nicht investiert, habe aber selbst so Treter und finde diese ganz okay als Hausschuhe.

Ich wurde nur stutzig wegen Barbie, wo die Gute ja nun ganz offensichtlich Werbung machte.
Und lustig, heute morgen im Frühstücksfernsehen bei RTL so eine kleine Runde wegen Birkenstock. Reinste Werbeveranstaltung mit eingespielten Zuschauerantworten.

Die Herren und Damen Birkenstock mögen alles richtig gemacht haben und den Laden vergoldet.
Was das aber am Ende wert sein wird, werden die Investoren erfahren. Ich aber nicht.

Viel Glück und Erfolg euch.  

1406 Postings, 1891 Tage Naggamol1,2 Milliarden Umsatz

 
  
    #12
2
11.10.23 22:05
3 Milliarden Bewertung wie blöde kann man sein ……lächerlich nicht einmal bei 15 ein kauf  

1137 Postings, 8259 Tage TrendlinerSogar 8 Milliarden

 
  
    #13
3
12.10.23 04:28
Bewertung aktuell. Also ca. das Siebenfache des Jahresumsatzes von 2022. Das ist in der Tat lächerlich.  

50 Postings, 1150 Tage JazzkoWas für die Füße aber nicht für`s Depot

 
  
    #14
1
12.10.23 10:27
Ich bin durchaus ein kleiner Fan von den Tretern und habe auch einige davon daheim. Man konnte auch sehen, wie sie sich in den letzten Jahren Schritt für Schritt aus dem Ökoimage erhoben haben und durchaus ein Hype entstand. Gefühlt hat hierzulande jeder zwischen 20-40 Jahren die Latschen an den Füßen, insbesondere im Sommer.
Die Bewertung ist natürlich absurd aber die Franzosen von L´Catterton haben es perfekt gemacht. Wenn der Kurs unter 25€ steht kann man mal drüber nachdenken sofern man an das weitere Wachstum glaubt. Schade finde ich auch , dass sie das eingenommene Geld aus dem IPO in den Schuldenabbau stecken wollen. Vielleicht wäre das im Marketing, Übernahmen, neue Produktionsstandorte oder der Designentwicklung besser aufgehoben. Schaun wir mal wohin die Reise geht aber wie ich oben schon geschrieben habe: Was für die Füße aber nicht für`s Depot!  

18543 Postings, 931 Tage Highländer49Birkenstock

 
  
    #15
1
12.10.23 11:03

1599 Postings, 5419 Tage Stuttgart_0711In 4 Wochen flennen alle

 
  
    #16
2
12.10.23 16:54
weil sie heute nicht rein sind. LMVH wird daraus einen Artikel ähnlich Rimowa machen. Gut, dazu muss man natürlich weiter denken als bis Köln zum Marktplatz. Die Aktie sehe ich in wenigen Tagen bereits wieder über dem IPO.  

5160 Postings, 890 Tage isostar100geduld

 
  
    #17
1
13.10.23 07:08
viel tradition, kein plastik - birkenstock ist etwas solides. etwas geduld sollte man allerdings mitbringen als zukünftiger aktionär....und erst unter 20€ kaufen.  

69 Postings, 813 Tage 0815InvestQualität mit Trdition

 
  
    #18
1
13.10.23 09:40
Gut Ding will Weile haben. Habe heute gekauft und wenn sie innerhalb eines Jahres, so wie die Schwarzmaler hier sagen, unter 15€ geht, kaufe ich die doppelte Menge nach.

Ich unterstütze gerne deutsche Handwerkstradition. Dabei ist mir der Kurs relativ egal. Wer weiß, vielleicht wird auch die Dividende interessant. Dabeisein ist alles.

=;O)

Nur meine Meinung keine Handelsempfehlung  

1137 Postings, 8259 Tage TrendlinerLöschung

 
  
    #19
1
13.10.23 18:22

Moderation
Zeitpunkt: 17.10.23 15:03
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Mehrwert für andere Forenteilnehmer

 

 

553 Postings, 4671 Tage TrimalchioBirkenflop...

 
  
    #20
15.10.23 13:37
sieht aus als hätten die Altaktionäre alles richtig gemacht.
Eine Modeaktie zum völlig überteuerten Kurs an die Börse gebracht und damit auch noch den letzten Dollar Kurspotential rausgepresst.
Das muss man schon mal können!  

69 Postings, 813 Tage 0815Invest@Trimalchio

 
  
    #21
1
16.10.23 17:50
Qualitätstreter sind seit Jesus-Zeiten immer und ungebrochen im Trend gewesen. Dafür sprechen auch die immer mehr werdenden Anwender / Trendsetter / Influencer.  Auch eine Flugananas scheint überteuert .... es liegt im Auge des Betrachters, der ein ORIGINAL oder etwas Ähnliches tragen möchte.

Zum Thema Nachahmer: Selbst in der Automobilbranche findest du Aussagen wie ... wenn du dir keinen VW leisten kannst, nimm doch einen Skoda.

@Trimalchio: Locker bleiben oder den Wert einfach nicht mehr verfolgen. Besser als täglich etwas raus zu blasen ohne Hintergrund.

Ich bleibe bei meiner Aussage, dabei sein ist Alles!

Keine Empfehlung ..... meine Meinung
 

18543 Postings, 931 Tage Highländer49Birkenstock

 
  
    #22
3
06.11.23 17:35

35332 Postings, 6929 Tage BackhandSmashlaufen doch!

 
  
    #23
16.01.24 17:11
Perf. seit Threadbeginn:   +21,72%
          §  

18543 Postings, 931 Tage Highländer49Birkenstock

 
  
    #24
18.01.24 13:30
Birkenstock erwartet deutliches Umsatzplus - neue Produkte und Märkte
https://www.ariva.de/news/...liches-umsatzplus-neue-produkte-11117005  

18543 Postings, 931 Tage Highländer49Birkenstock

 
  
    #25
18.01.24 13:32
BIRKENSTOCK REPORTS FINANCIAL RESULTS FOR FISCAL YEAR 2023: DELIVERING STRONG PROFITABILITY AND CONTINUED DOUBLE-DIGIT REVENUE GROWTH ACROSS ALL SEGMENTS AND CHANNELS
https://www.birkenstock-holding.com/news/...c-4b1c-bc11-b1455a1cea94/
Seid Ihr mit dem Ergebnis zufrieden und wie schätzt Ihr die weiteren Aussichten ein?  

18543 Postings, 931 Tage Highländer49Birkenstock

 
  
    #26
19.01.24 10:35
Haben Anlegern die Quartalszahlen des berühmten Sandalenherstellers nicht geschmeckt?
https://www.finanznachrichten.de/...inen-nicht-aus-den-socken-486.htm  

   Antwort einfügen - nach oben