Bernd Förtsch berät 3 neue Fonds.....


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 24.01.01 23:11
Eröffnet am:23.01.01 23:25von: aktienfanAnzahl Beiträge:10
Neuester Beitrag:24.01.01 23:11von: VOSS1Leser gesamt:2.584
Forum:Börse Leser heute:2
Bewertet mit:


 

373 Postings, 8774 Tage aktienfanBernd Förtsch berät 3 neue Fonds.....

 
  
    #1
23.01.01 23:25
....... nachzulesen unter
www.fondscheck.de/suchen/analysenanzeige/asp.?ID=83275

Es gibt Dinge auf der Erde die nicht zu erklären sind, aus meiner Sicht.

Grüsse, aktienfan  

35 Postings, 8910 Tage ariba onebernd förtsch ,der schweine backe!!!!!!!!!!!!!

 
  
    #2
23.01.01 23:28
DER Schweinebacke hat ganze zeit mit sein aktionär und neuer markt inside nur scheiss empfholen  

250 Postings, 9018 Tage XManAlso wenn ich wissen will was die Fonds in ihrem..

 
  
    #3
23.01.01 23:29
...Depot haben, brauche ich nur den Aktionär aufzuschlagen!

Na wenn das nicht Insiderhandel ist!  

250 Postings, 9018 Tage XManMeiner Meinung seine "Beste Empfehlung" ...

 
  
    #4
23.01.01 23:32
...oder sollte ich lieber sagen Pushwert!
Mühl! Okay habe ich auch gehabt und bin auch zu früh raus!
Aber die sind jetzt wieder ganz unten! Tolle Empfehlung Bernd Förtsch!
 

158 Postings, 8628 Tage EvendVerstehe nicht, das manche Leute solche...

 
  
    #5
23.01.01 23:46
Probleme mit Bernd Förtsch haben ( z.B ariba one ).
Vielleicht erklärt mir das mal einer !
Ich habe in den letzten Jahren mit DAC-Fonds viel Geld gemacht,
besser als mit so manch anderen Fonds!
Durch die Zeitschrift der Aktionär (lese ich seit Jahren) wurde ich
auf Aktien aufmerksam,wo ebenfalls genug Geld zu verdienen war.
Daneben greift jeder mal !!!
Vorallem auch die Börse-Online, die ich ebenfalls lese !
Wer sich so schlecht über Förtsch`s Zeitschrift ausläßt, der hat den
Inhalt nicht verstanden !
Sorry, aber anders kann ich mir das nicht erklären.
Oder ist es NUR Neid ?

MfG  

1564 Postings, 8724 Tage Seth Gecko@evend

 
  
    #6
24.01.01 00:17
"Daneben greift jeder mal" ist richtig, aber nicht gegen jeden wird/bzw. wurde staatsanwaltschaftlich ermittelt.
Ich bin ein Gegner von Vorverurteilungen, aber angesichts so offensichtlicher und zahlreicher Indizien möchte man meinen, naja.

cu, sacht der seth  

13475 Postings, 9115 Tage SchwarzerLordEvend, das erkläre ich Dir gerne.

 
  
    #7
1
24.01.01 08:12
Auch wenns zum x-ten Male ist: In der Politik gibt es eine Gewaltenteilung (zumindestens idealtypisch gedacht) zwischen Judikative, Legislative und Exekutive. Das sollte auch in diesem Bereich sein. Eben die Trennung von Banken (begleiten Unternehmen, stellen die Möglichkeiten zum Börsenhandel), Analysten/Journalisten (beurteilen für den Anleger für Firmen und Märkte) sowie Fondsmanager (verwalten Kundengelder). Wenn jetzt ein Analyst/Journalist gleichzeitig die ihm qua seines Amtes als Fondsm. anvertrauten Kundengelder auch noch in bestimmte Firmen lenken kann, wo bleibt da die Unabhängigkeit bei der Beurteilung der Firmen?
Darüber solltest Du mal nachdenken...
S.Lord  

1564 Postings, 8724 Tage Seth Gecko@S.Lord: einen symbolischen grünen * von mir,

 
  
    #8
24.01.01 21:41
gut analysiert,
und nicht nur Evend sollte darüber mal nachdenken. Warum berichten die Medien mal nicht ausführlich und investigativ darüber anstatt Boris irgendwelche Samenspendertätigkeiten anzuhängen oder uns allen das Essen zu vermiesen?

cu, seth  

158 Postings, 8628 Tage EvendDanke für Eure Erklärungen

 
  
    #9
1
24.01.01 22:47
Ich selbst habe aber nach wie vor kein Problem
mit Bernd Förtsch.

Die Sache mit der Unabhängigkeit:
-Jede Bank empfiehlt Aktien ( z.B. auch in ihren Kundenzeitschriften ),
welche wiederum durch Hauseigene Fondsmanager ausgesucht und vorher
gekauft wurden.
Oft ja noch AG´s wo sie Selbst Konsortialführer waren!
Da sagt niemand was, weil so eben das Geschäft an der Börse läuft.

Glaubt Ihr denn: Börse-Online,Plato-Börse u.s.w. verdienen ihr Geld
durch den Zeitschriftenverkauf allein ?
Ich denke das Ihr das viel zu eng seht, und passt bitte auf, dass es
Euch nicht lähmt-wenn es darum geht Entscheidungen zu treffen.
Ich meine jeder soll seinen eigenen Weg gehen, um an der Börse
Erfolgreich zu sein.
Ich selbst schaue dabei trotzdem ab und zu auf Bernd Förtsch, der mir
wirklich einiges gebracht hat.
Und darum nehme ich ihn auch etwas in Schutz, deshalb dieses Posting.

Nichts für ungut Leute, und nocheinmal danke für Eure Mühen.

MfG  

7 Postings, 8604 Tage VOSS1Bernd Förtsch mach weiter so,

 
  
    #10
24.01.01 23:11
der Junge und sein Team haben eine Nase dafür wo Geld zu verdienen ist und wo der Trend hingeht. Wer richtig Geld verdienen will der versucht den Aktionär so früh als möglich zu bekommen. Das Geld liegt auf der Strasse.
Mein Tip "Biotech".
Wer jetzt immer noch nicht kauft - den bestraft das Leben.    

   Antwort einfügen - nach oben