B2Gold Corp.


Seite 9 von 10
Neuester Beitrag: 12.04.24 14:54
Eröffnet am:08.02.16 19:24von: BozkaschiAnzahl Beiträge:250
Neuester Beitrag:12.04.24 14:54von: fishbetLeser gesamt:132.340
Forum:Hot-Stocks Leser heute:33
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 |
| ... >  

5611 Postings, 2390 Tage KörnigDas ist aber hier eine zähe Angelegenheit.

 
  
    #201
17.12.19 11:36
Bin davon ausgegangen das wir nach meinem Einstieg ein neues 52 Wochen Hoch erreichen und dann noch ein Stück weiter gen Norden laufen. Leider tut sich b2Gold damit aber recht schwer! Abwarten heißt das also erstmal  

5611 Postings, 2390 Tage KörnigSo es ist geschafft!

 
  
    #202
27.12.19 14:55
Habe heute Vormittag noch schnell ein OS gekauft mit ca. 30 er Hebel;) Nur leider etwas wenig Geld über gehabt. Aber wenn der sich verdoppelt ist das auch toll.
Gutes gelingen  

176 Postings, 4023 Tage ebisProduktionszahlen 2019 und Ausblick

 
  
    #203
16.01.20 22:00
Die Gesellschaft will 2020 über 1 Mio Unzen Gold fördern und bei einem Goldpreis von 1500 $ je Unze einen Free-Cashflow von 700 Mio $ erreichen. An Dividenden sind je Quartal 1 Dollarcent je Aktie in Aussicht gestellt. Das entspräche 40Mio $  in 2020 und wäre für die Shareholder eine Größe, die Steigerungsfähig sein müsste.  

826 Postings, 2714 Tage Ice-Nine comingNiiiiiice!

 
  
    #204
17.01.20 07:16

1225 Postings, 5537 Tage bucks09Bussler, u.a. auch über B2Gold

 
  
    #205
25.01.20 07:21

176 Postings, 4023 Tage ebisHalbjahresergebnisse

 
  
    #206
06.08.20 06:51
B2Gpld legte gestern Abend m.E. ausgezeichnete Quartals-und Halbjahresergebnisse vor. Die Produktion stieg im Halbjahr 2020 auf 490.000 Unzen (+ 5 % über Budget und20 % über VJ-Vergleichszeitraum. Die Erlöse stiegen auf 822 Mio ,291 Mio höher (55%) als im Hj 2019. Der Cashbestand überschreitet Schulden.
Für 2020 soll bei einem Goldpreis von 1900 Dollar mehr als 900 Mio Cash-flow generiert werden
Die Guidance bleibt für 2020 bei 1 Mio - 1,055 Mio Unzen Produktion und Aisc von 780-820 $ je Unze.
Konsequenterweise wird die Quartalsdividende auf 4 Cent erhöht  

863 Postings, 6148 Tage wow79B2Gold Announces Positive Exploration Drill Result

 
  
    #208
17.09.20 14:35

863 Postings, 6148 Tage wow79Artikel

 
  
    #209
14.10.20 13:22
B2Gold Corp. is well poised to gain from ongoing solid performances of its operating mines and expected savings from focus on cost management. The company’s shares have gained 73.3% so far this year, compared with the industry’s growth of 42.9%. Notably, the S&P 500 rallied 8% in the said period.

The company has been delivering growth in both its top and bottom lines in the past six quarters. The trend is expected to continue in the near term, supported by rally in gold prices and low costs, despite COVID-19 woes. The company has a trailing four-quarter earnings surprise of 1.03%, on average.

B2Gold has a market capitalization of $7.3 billion. Average volume of shares traded in the past three months was 7.9 million. It has a long-term estimated earnings per share growth rate of 19.5%, higher than the industry’s projected earnings growth rate of 14.1%.

Driving Factors
B2Gold’s total gold production in the first half of 2020 was a record 490,206 ounces, which was 5% above budget with year-over-year growth of 20%. All of its operating mines — Fekola Mine in Mali, the Otjikoto Mine in Namibia and the Masbate Mine in Philippines, exceeded their targeted production. Backed by this performance, B2Gold reaffirmed the consolidated production guidance for the year. The company expects gold production between 1,000,000 and 1,055,000 ounces for 2020.

B2Gold reported 44% growth in revenues in first-quarter 2020 followed by a 65% surge in the second quarter, driven by higher realized gold price and increasing gold ounces sold. Total gold revenues for the first half of 2020 came in at a record $822 million, marking a 55% jump from the year-ago comparable period. In the first quarter and second quarter of 2020, B2Gold’s earnings improved 233% and 120%, respectively, driven by solid revenues and low costs.

In early September, the company announced...

read more:
https://www.zacks.com/stock/news/1074379/...=CS-YAHOO-FT-analyst_blog|price_surge_/_plunge-1074379  

863 Postings, 6148 Tage wow79B2Gold Reports

 
  
    #210
15.10.20 13:08
B2Gold Reports Quarterly Gold Production of 263,813 Oz and Record Quarterly Revenue of $487 M for Q3 2020; On Track to Meet Annual Production Guidance of 1,000,000 to 1,055,000 Oz

2020 Third Quarter Highlights:

Consolidated gold production of 248,733 ounces from the Company's three operating mines, above budget by 1% (2,929 ounces) and a significant increase of 17% (35,455 ounces) over the third quarter of 2019 (excluding discontinued operations of El Limon and La Libertad)

Total gold production of 263,813 ounces (including 15,080 ounces of attributable production from Calibre Mining Corp. ("Calibre"))

Record quarterly consolidated gold revenue of $487 million, a significant increase of $176 million (57%) over the third quarter of 2019 (excluding discontinued operations)

The Fekola Mine continues to operate unimpeded and no operational days have been lost due to the recent political developments and demonstrations in Mali

No Lost-Time-Injury ("LTI") incidents at the Company's operating mines, extending the number of days without an LTI to 255 days for Fekola, 684 days for Masbate and 918 days for Otjikoto as at September 30, 2020

On August 5, 2020, the Company announced a 100% increase of its quarterly dividend to $0.04 per share (or an expected $0.16 per share on an annual basis), which was reflected in the third quarter dividend payment

On September 10, 2020, the Company announced the successful commissioning of the Fekola mill expansion to 7.5 million tonnes per annum ("Mtpa") (an increase of 1.5 Mtpa from an assumed base rate of 6 Mtpa), ahead of the scheduled completion date of September 30, 2020; the Fekola mill has the potential to run above the annualized throughput rate of 7.5 Mtpa and analysis is currently underway to determine the optimum throughput rate

B2Gold maintains a strong financial position and liquidity; the Company is now debt-free (other than mining equipment loans and leases totaling approximately $50 million as at September 30, 2020) after fully repaying the outstanding Revolving Credit Facility ("RCF") balance of $425 million during the third quarter of 2020 with the full amount of the $600 million RCF now undrawn and available

...
more:
https://www.b2gold.com/news/...tion-guidance-of-1000000-to-1055000-oz  

7778 Postings, 5989 Tage videomartAktie steigt nicht trotz anziehendem Goldpreis

 
  
    #211
1
01.12.20 18:22
Schuld daran sind wohl die gestrigen Angriffe von Islamisten
auf Militärstützpunkte in Mali.
Hoffen wir mal, dass das nicht so viel zu bedeuten hat..  

Clubmitglied, 505 Postings, 6588 Tage tomgainB2Gold

 
  
    #212
16.12.20 15:55
In dem Video wird ab Minute 13:43 auf den Goldproduzenten eingegangen.

Link:
https://www.youtube.com/watch?v=ZSXrIq5Q93Q  

16 Postings, 1198 Tage Gerhard SchröderB2Gold

 
  
    #213
10.02.21 14:29
bin hier nun schon ewig drin und es tut sich leider gar nix, kennt jemand ne gute alternative in form eines physisch hinterlegten ETF ??  

100 Postings, 1988 Tage Nuthatch@Gerhard

 
  
    #214
10.02.21 15:15
Bleib bei Gazprom  

435 Postings, 1429 Tage EntelippensUnternehmensnews vom 15.04.

 
  
    #215
22.04.21 09:49

11283 Postings, 4127 Tage SternzeichenDas fallende Messer von B2Gold

 
  
    #216
1
13.07.21 18:47
Es könnte noch weiter fallen. Wenn man bedenkt das die Risiken in Mali sehr hoch sind und bei anderen Minen hat man das auch schon erlebt wenn man mit fragilen Staaten Geschäfte macht kann das durchaus zu total Verluste führen und Kursabschläge von 50 bis 70% sind dann auch ganz normal.

Aktien die in Afrika ihre Geschäfte machen sind hoch riskant und sollte nur unter sehr hohen Abschläge zu Minen wie in Nordamerika oder Australien als Investment betrachtet werden.

Charttechnisch deutet derzeit nichts auf einen Turnaround hin. Eher noch mehr downside.

Wenn Mali nicht will dann sollte man das Land am bestens verlassen und ein dickes Warnschild über Mali aufhängen das man dort nur Geschäfte macht die sofort bar bezahlt werden. Investitionen in die Zukunft haben bei solcher politischen Umfeld wirklich keinen wert.

B2Gold sollte die Reißleine ziehen mit einer Diktatur ist man stets der Willkür des Machthaber ausgesetzt und ein Diktator kennt selten die Welthandelsgesetze.

In Mali sollte auch die deutschen und französischen Truppen abziehen, die sind nur mal so und lieben Putschisten.

B2Gold sollte lieber in Nordamerika, teils in Südamerika und Australien den verdienten Cashflow investieren und nicht in Afrika sinnlos an Stammeshäuptlinge verschleudern.

Sternzeichen









 

869 Postings, 4100 Tage K1-SportB2Gold meldet

 
  
    #217
1
16.07.21 07:06
B2Gold Corp. meldet anhaltend starke Gesamtgoldproduktion für das zweite Quartal 2021 von 211.612 Unzen, 5% über dem Budget; Auf dem besten Weg, das obere Ende des jährlichen Guidance-Bereichs von 970.000 bis 1.030.000 oz . zu erreichen oder zu übertreffen

https://www.minenportal.de/artikel/...or-Exceed-the-Upper-End-o~.html

 

11283 Postings, 4127 Tage Sternzeichen#217 Die Zahlen scheinen gut zu sein.

 
  
    #218
1
16.07.21 19:29
Der Markt selber sieht mehr die Probleme. Bei B2 Gold kommt noch die Lage dazu und die Aussichten warum diese Aktien sogar überdurchschnittlich fällt. Da der Markt immer recht hat und zur Zeit fast alle Rohstoffaktien mehr oder weniger meidet ist guter Rat teuer.

Je weiter der Kurs fällt umso mehr steigt die Rendite und ein Nachkauf wird dann immer interessanter.
Bei einen Kurs von 2,50 Euro für die Aktie kaufe ich dann massiv nach, den dann wäre wir in einen Bereich wo die Dividendenrendite über 5,2% nach heutigen stand ansteigen würde.

Ich habe meine Dividende erhalten am 1.7.21 und da ich auf Aktien investieren die eine hohe Dividende ausschütten und wenn das so weiter geht dann dürften bald einige Gold und Silberminen dabei sein.

Nur meine Meinung und keine Empfehlung diese Aktie zukaufen.

Ich besitze die Aktien und werde wohl aufstocken wenn es so kommen sollte.

Sternzeichen





 

869 Postings, 4100 Tage K1-SportB2Gold meldet...

 
  
    #219
2
05.08.21 07:54

B2Gold meldet starke Ergebnisse für das zweite Quartal 2021 mit einer anhaltend starken Gesamtgoldproduktion von 211.612 oz, 5% über dem Budget; Auf dem besten Weg, das obere Ende des jährlichen Produktionszielbereichs von 970.000 bis 1.030.000 oz . zu erreichen oder zu übertreffen

Höhepunkte des zweiten Quartals 2021

Gesamtgoldproduktion von 211.612 Unzen (einschließlich 14.232 Unzen anrechenbarer Produktion von Calibre Mining Corp. ("Calibre"), deutlich über dem Budget um 5 % (10.269 Unzen) und konsolidierte Goldproduktion von 197.380 Unzen aus den drei in Betrieb befindlichen Minen des Unternehmens, gut über dem Budget um 5% (9.787 Unzen)

Konsolidierter Goldumsatz von 363 Millionen US-Dollar bei Verkäufen von 200.071 Unzen zu einem Durchschnittspreis von 1.814 US-Dollar pro Unze

Der Mühlendurchsatz von Fekola war ein vierteljährlicher Rekord von 2,29 Millionen Tonnen, 16 % über dem Budget und 47 % höher als im zweiten Quartal 2020, nach dem erfolgreichen Abschluss der Werkserweiterung in Fekola im September 2020

Gesamte Barbetriebskosten (siehe „Nicht-IFRS-Kennzahlen“) (einschließlich geschätzter zurechenbarer Ergebnisse für Calibre) von 664 USD pro produzierter Unze und konsolidierte Barbetriebskosten aus den drei Betriebsminen des Unternehmens von 649 USD pro produzierter Unze, beide ungefähr im Rahmen des Budgets

Gesamte nachhaltige Gesamtkosten ("AISC") (siehe "Nicht-IFRS-Kennzahlen") (einschließlich geschätzter zurechenbarer Ergebnisse für Calibre) von 1.016 USD pro verkaufter Unze und konsolidierter AISC aus den drei Betriebsminen des Unternehmens von 1.011 USD pro verkaufter Unze, beide unten Budget um 3%

Den Aktionären des Unternehmens zuzurechnender Nettogewinn von 68 Millionen US- Dollar ( 0,07 US-Dollar pro Aktie); bereinigter Nettogewinn (siehe "Nicht-IFRS-Kennzahlen") , der den Aktionären des Unternehmens zuzurechnen ist, in Höhe von 52 Millionen US- Dollar ( 0,05 US-Dollar pro Aktie)

B2Gold unterhält eine starke Finanz- und Liquiditätsposition mit liquiden Mitteln in Höhe von 382 Millionen US-Dollar zum 30. Juni 2021 , und seine revolvierende Kreditfazilität in Höhe von 600 Millionen US-Dollar bleibt vollständig ungenutzt und verfügbar

https://www.b2gold.com/news/2021/...nce-range-of-970000-to-1030000-oz

 

4951 Postings, 2248 Tage neymarB2Gold

 
  
    #220
05.10.21 18:44
Yes, our stock has flagged but Mali is still a great place to mine gold: B2Gold CEO

https://www.bnnbloomberg.ca/video/...-to-mine-gold-b2gold-ceo~2294883  

869 Postings, 4100 Tage K1-SportB2Gold meldet...

 
  
    #222
03.11.21 15:49

B2Gold meldet höhere als geplante Goldproduktion und operative Cashflows im dritten Quartal und erhöht die jährliche Produktionsprognose

https://www.kitco.com/news/2021-11-02/...ual-production-guidance.html

 

11283 Postings, 4127 Tage SternzeichenJ.P. Morgan hat B2Gold abgewertet.

 
  
    #223
1
15.12.21 18:39
B2Gold downgraded to underweight from neutral at J.P. Morgan
Dec. 10, 2021 at 6:57 a.m. ET by Tomi Kilgore

und am 9. Dezember 2021 wurde gemeldet

Der Konzern hat die Lizenz für Menankoto zurückerhalten für die Fekola-Mine.
Die Aktie hat darauf allerdings nicht reagier sondern lällt weiter. "B2Gold hat mittlerweile eine Dividendenrendite von 4,5 Prozent bei heutigen Tageskurs von 3,535 Dollar angekommen.

https://www.b2gold.com/news/2021/...rmit-located-near-the-fekola-mine

B2Gold Corp. gab gestern bekannt, dass der Vorstand des Unternehmens eine Bardividende für das vierte Quartal des Jahres 2021 erklärt hat. Die Bardividende in Höhe von 0,04 US-Dollar je Stammaktie erhalten alle per 8. Dezember eingetragenen Aktionäre des Unternehmens. Die Ausschüttung wird den Angaben zufolge am 17. Dezember erfolgen.

Auf das Jahr gerechnet beläuft sich die Dividende des Unternehmens auf 0,16 US-Dollar je Aktie.

Im Rahmen der langfristigen Strategie zur Maximierung des Shareholder Value plane das Unternehmen, auch künftig vierteljährliche Dividenden in gleicher Höhe auszuschütten, heißt es in der Pressemitteilung.

https://www.minenportal.de/artikel/...ld~-Dividende-fuer-Q4-2021.html
 

1225 Postings, 5537 Tage bucks09@Sternzeichen

 
  
    #224
1
17.12.21 06:41
JP Morgan könnte ein guter Kontraindikator sein, hintenrum kaufen sie dann die Aktien, die ängstliche Inhaber verkaufen....bin wieder dabei. Viel Erfolg!  

4951 Postings, 2248 Tage neymarB2Gold

 
  
    #225
20.01.22 21:53

Seite: < 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 |
| ... >  
   Antwort einfügen - nach oben