Ausstiegsstrategie Pennystocks


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 15.11.15 11:32
Eröffnet am:15.11.15 10:49von: Boersenkarto.Anzahl Beiträge:4
Neuester Beitrag:15.11.15 11:32von: Boersenkarto.Leser gesamt:2.631
Forum:Börse Leser heute:1
Bewertet mit:


 

115 Postings, 3166 Tage BoersenkartoffelAusstiegsstrategie Pennystocks

 
  
    #1
15.11.15 10:49
ganz laienhaft gefragt: wie sollte man bei Gewinnen bei pennystocks verfahren? Bzw. wie geht Ihr mit Kursgewinnen um?

Angenommen eine Aktie steigt um 50/100 %...

1) Sollte alles verkauft werden? Da man ja nicht der einzige mit gewinnen ist, werden bestimmt auch andere verkaufen und somit kann man ja bei günstigen Kursen wieder einsteigen...

2) bei 100 % einfach die Hälfte verkaufen und mit dem rest seinen Spaß haben?

3) auch schon bei "kleinen" Gewinnen (bspw. 20 %) alles verkaufen? und dann ggf wieder einsteigen?

4) Halten, Gewinnmitnahme abwarten und weiter von steigenden Kursen profitieren?

Ja ist sicher nicht so pauschal zu beantworten hängt ja auch von der Aktie und der Story dahinter ab... Aber vllt hat ja jemand ein paar Erfahrungswerte :)

Viele Grüße :D  

2751 Postings, 5469 Tage tom77erst

 
  
    #2
15.11.15 11:08
erst garkeine Pennystocks kaufen ;-)

da kannst du auch ins Casino fahren und dort zocken , die Gier nach dem schnellen Gewinn ist die gleiche...

mal hast du Glück , mal nicht

 

385 Postings, 3302 Tage holdtheleveldu stellst die falschen Fragen

 
  
    #3
15.11.15 11:19

115 Postings, 3166 Tage Boersenkartoffelund

 
  
    #4
15.11.15 11:32
was wären die richtigen Fragen?

mit einem bisschen Kleingeld Pennystocks zocken tut ja keinem weh :)...  

   Antwort einfügen - nach oben