Aus Sand mach Gold (US Silica Hldgs)


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 15.02.18 19:47
Eröffnet am:01.09.14 17:14von: Dahinterscha.Anzahl Beiträge:12
Neuester Beitrag:15.02.18 19:47von: Invest TippLeser gesamt:15.418
Forum:Börse Leser heute:7
Bewertet mit:


 

3233 Postings, 6983 Tage DahinterschauerAus Sand mach Gold (US Silica Hldgs)

 
  
    #1
01.09.14 17:14
Lt. U.S. Silica verwenden Frackers bis zu 4 Mio lbs Sand für eine einzige Bohrquelle. Man schätzt  für 2014 einen Gesamtverbrauch  von 95 Mrd Lbs, 30% mehr als noch letztes Jahr. Ferner wird noch dieses Jahr mit einem Engpass bis zu 25 % gerechnet, weshalb man sich bereits Preisanhebungen erlauben konnte. Mit Knappheiten wird noch in den kommenden Jahren gerechnet, weshalb "seeking alpha" einen Artikel mit der Überschrift titulierte:

   " Boom for fracking sand suppliers means gold für investors"

Entsprechend sind auch die Aktienpreise bereits gestiegen:
  - U.S.Silica (SLCA) , der größte Sandanbieter in den USA hat YtoD bereits 218% zugelegt,
  - Hi-Crush Partner (HCLP) 78% ,
  - Emerge Energy (EMES), seit seinem letztjährigen IPO 558%.

Es stellt sich nun die Frage, ob die immensen Steigerungen der Aktien dies alles bereits vorweg genommen haben. Es gibt aber auch Kommentare, die noch eines drauf satteln:
Nicht nur, daß es zu neuen Bohrungen kommen wird, sondern der Einsatz pro Bohrquelle soll sich angeblich weiter erhöhen, da man angeblich verbesserte Ergebnisse bei höherem Sandeinsatz erlangen konnte.

Los geht`s, ich würde mich über Eure Recherchen freuen, da momentan so ziemlich alles von Edelmetallen, über Seltene Erden und Graphite am Boden liegt. Da muß also was Neues her!!  

3233 Postings, 6983 Tage DahinterschauerNachfragesteigerung 96%

 
  
    #2
01.09.14 18:31
für nächstes Jahr von Ole Storer, einem Morgan Stanlay-Analysten prognostiziert  

3233 Postings, 6983 Tage DahinterschauerWeitere Nachfragesteigerung können wir vergessen

 
  
    #3
29.11.14 16:36
Wenn es der OPEC gelingt, das US-Fracking als Wettbewerber wirklich auszuschalten, dann benötigen die auch keinen Sand mehr.

Doch, würde Fracking wirklich eingestellt, wenn einige Firmen in Liquidation gehen, weil sie nicht mehr zu kostendeckenden Preisen verkaufen können? Und wie lange hält die OPEC das durch?

Zur ersten Frage: Ich bin überzeugt, daß sich im Konkursfall große Ölfirmen der kleinen Fracking-Firmen bemächtigen werden. Bei Übernahme brauchen sie keine Abschreibung mehr zu rechnen und können mit minimalen Kosten durchaus das Preisnimeau halten, auch wenn dieses noch geringer werden sollte. Der Sand wird dann eben von einem Anderen verarbeitet.
Zur zweiten Frage: Die OPEC wird irgendwann auch schmeißen. Ich erinnere nur daran, daß Saudi-Arabien in 1983 seine Rechnungen nicht für bestellte Infrastruktur zahlen konnte. Das hat die damals sehr zurückgeworfen, und da man das halbe Leben in diesem Land subventioniert, hat man Angst vor Aufständen. Der Iran wartet nur darauf, daß Saudi-Arabien einknickt. Man benötigt nämlich ebenfalls Geld. Die Russen haben zwar nicht mitzureden, aber indirekt mitreden können  die auch, insbesondere im Iran.  

73 Postings, 4128 Tage depotgärtner147Chance/Risiko???

 
  
    #4
09.01.15 10:38
Ich bin seit gestern dabei. Ich glaube nicht, dass es plötzlich kein Fracking mehr gibt.
Eventuell wird der Markt hier ein wenig bereinigt, mehr aber auch nicht. Zumal die OPEC Länder auch nicht mehr, wie damals, einfach den Boden anzapfen können. Das Zeug wird immer schwieriger zu fördern, Ölpreis hin oder her. Auch das (unvernünftige) Fracking wird benötigt um den Durst nach Öl zu stillen. Hier bin ich auch Pessimist, was Energiewandel usw angeht. Speziell die Schwellenländer wollen erst einmal die Armut in den Griff bekommen, bevor irgend jemand daran denkt die Umwelt zu schonen. Das muss einem nicht gefallen, genau so wenig, wie Fracking. Aber Hey, wenn sich mit der Unvernunft noch ein paar Euros machen lassen, ... da bin ich Kapitalist ;-)

Keine Ahnung, ob US Silica jetzt den Boden gefunden hat. Aber für 2015/2016 kann ich mir eine Erholung auf 40$ vorstellen. Das Allzeithoch halte ich aber für übertrieben (Fracking Hype).  

73 Postings, 4128 Tage depotgärtner147Erholung könnte klappen

 
  
    #5
09.03.15 21:50
aus Gold wurde wieder Sand.
Nun könnte aus Sand zumindest Silber werden.
... Öl sollte im zweiten Halbjahr fahrt aufnehmen...  

73 Postings, 4128 Tage depotgärtner147Zacks

 
  
    #6
10.05.15 14:36
Wow! Von Hold nach strong(!) sell! Kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen, wenn ich mir die Daten anschaue. Eine schlüssige Begründung für diese Einstufung wurde indes nicht geliefert. Ich bezweifele sogar, dass es hier überhaupt eine Analyse gegebeen hat.

... "Zacks cut shares of U.S. Silica Holdings (NASDAQ:SLCA) from a hold rating to a strong sell rating in a research note issued to investors on Monday."  

94 Postings, 3117 Tage Invest TippWachstum oder weiterer Rückgang?

 
  
    #7
15.11.15 13:56
Was denkt ihr? Wird US Silica die 30 Euro marke 2016 mal wieder erreichen? :)  

94 Postings, 3117 Tage Invest TippSuper Trading Wert :)

 
  
    #8
29.01.16 20:47
Wieso den kaum jemand in Deutschland nutzt? damit kann man jeden Tag Geld verdienen? der schwankt immer 1 bis 2 USD Dollar :) und bei fallenden Ölpreise auch immer wieder guter Einstieg :)  

94 Postings, 3117 Tage Invest TippHammer Perfomance!

 
  
    #9
27.06.16 09:36
Wie erwartet vermögen bereits fasst verdreifacht :)

12 Euro war die Aktie im Januar und Februar, nun fast 32 Euro. Also weit über 200% Steigerung bereits und die 300% ist auch noch drinnen!

Die Aktie ist kurzfristig, mittelfristig und langfristig ein Bomben Invest!

Habe mein Vermögen mit dieser Aktie hervorragend steigern können! Nicht mal Fonds können da mithalten, wenn man aktiv diese Aktie tradet.

Lg Invest!  

94 Postings, 3117 Tage Invest TippTop

 
  
    #10
03.01.17 03:47
Bestes Investment des Jahres!  

94 Postings, 3117 Tage Invest TippGute Entwicklung

 
  
    #11
11.01.17 23:57
Wirklich grandiose Performance und schwankt wirklich schön mit dem Ölpreis. Kann man wunderbar erfolgreich traden. Hoffe hattet auch so viel Erfolg damit :)  

94 Postings, 3117 Tage Invest TippProbleme in Kanada

 
  
    #12
15.02.18 19:47
Es gibt irgendwelche Importprobleme? Weiß jemand mehr dazu?  

   Antwort einfügen - nach oben