Aston Martin (WKN A2QJD4)


Seite 1 von 345
Neuester Beitrag: 17.05.24 20:28
Eröffnet am:21.12.20 16:09von: AMLongAnzahl Beiträge:9.608
Neuester Beitrag:17.05.24 20:28von: Rex65Leser gesamt:1.974.016
Forum:Börse Leser heute:616
Bewertet mit:
22


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
343 | 344 | 345 345  >  

160 Postings, 1264 Tage AMLongAston Martin (WKN A2QJD4)

 
  
    #1
22
21.12.20 16:09
Dieser Thread dem Tagesgeschehen und dem großen Ganzen rund um das Thema Aston Martin Aktie gewidmet.  
8583 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
343 | 344 | 345 345  >  

2002 Postings, 1368 Tage skywatcherInterview mit Alex Long AML

 
  
    #8585
09.05.24 19:39
https://cardealermagazine.co.uk/publish/...s-into-prep-centres/301352

Dazu stellen sich mir 2 Fragen:

Wieso sollten sich die dealer Sorgen machen, wegen der schlechten Zahlen?

Was ist mit "production volume is up to a critical level"  gemeint?


Long added that there was ‘no concern’ from the dealer network given Aston Martin’s recent set of financial results which saw the firm’s pre-tax losses double to nearly £140m in the first quarter of the year.

‘At the moment they [dealers] can see that growth will happen into 2025 which we see as a really big year in terms of turning,’ Long said.

‘The important thing is that the business starts to generate cash at that point because the [production] volume is up to a critical level  

2002 Postings, 1368 Tage skywatcherAnalysten

 
  
    #8586
09.05.24 19:43
https://www.defenseworld.net/2024/05/04/...x-225.html#google_vignette

JP Morgan Chase von 2,6 auf 2,25 GBP neutral

Barclays von 3,77 auf 3,0 GBP overweight  

2002 Postings, 1368 Tage skywatchervon Simply Wall. St. über Yahoo

 
  
    #8587
09.05.24 20:14
https://uk.news.yahoo.com/finance/news/...rtin-lagonda-052224084.html

nicht so schlecht insgesamt

positiv:

According to the 9 industry analysts covering Aston Martin Lagonda Global Holdings, the consensus is that breakeven is near. They anticipate the company to incur a final loss in 2024, before generating positive profits of UK£64m in 2025.

negativ:

One thing we would like to bring into light with Aston Martin Lagonda Global Holdings is its debt-to-equity ratio of 153%. Typically, debt shouldn’t exceed 40% of your equity, which in this case, the company has significantly overshot.

Es wird noch dauern:

So, the company is predicted to breakeven approximately 2 years from now.  

179 Postings, 834 Tage maccobInterview mit Alex Long AML - Skywatcher

 
  
    #8588
10.05.24 08:12
https://cardealermagazine.co.uk/publish/...s-into-prep-centres/301352

Zu "production volume is up to a critical level":   Das meint er sicher nur im ganz einfachen Sinne, dass jetzt genug produziert werden kann, damit ein positiver Cash-Flow generiert wird (so wie er es auch sagt).

"...we move into an execution phase":   Klingt gut. Schön wäre, wenn sich da auch Mr. Stroll anschliessen würde. Wie wäre es zur Abwechslung 'mal mit ERST machen, und dann reden und nicht umgekehrt und dann nicht liefern. Aber nein, er ist schon wieder vorgeprescht, letzten Monat. Er kapiert's einfach nicht und ist nicht lernfähig. Klar, 7.500 Auslieferungen liest sich gut. Dann mach' mal und komm' hinterher nicht mit weniger!

https://www.autocar.co.uk/opinion/business/...rice-hugely-undervalued



 

2002 Postings, 1368 Tage skywatchermaccob

 
  
    #8589
10.05.24 09:49
zu Stroll: Du hast es auf den Punkt gebracht. Zum "up to a critical level": Ist für mich unverständlich. Es kann mehrere Bedeutungen haben. In der Regel bedeutet es: bis zu einem kritischen Niveau. Nach oben und nach unten. Bei der Motorölanzeige ist für mich ein kritisches Niveau der Zeitpunkt den Motor abzustellen und die Werkstatt aufzusuchen. Was soll denn ein kritisches Niveau (und er meint aktuell) in der Produktion, in Q1 mit knapp über 300 units im Monat und für Q2 auch so angekündigt, sein? Das kann doch nur bedeuten, dass es viel zu wenig ist.  

2002 Postings, 1368 Tage skywatcherDB12

 
  
    #8590
10.05.24 10:15
bei cars.com standen in den letzten Monaten immer knapp unter 100 Neufahrzeuge in US. Mittlerweile 109 neue und 6 gebrauchte. AML hat 650 sport/GT in Q1 verkauft.   Nach America gingen insgesamt 303 units (alle Fahrzeuge) . Das Verhälnis SUV zu sport/GT ist ca. 1:2,5. Also haben sie ca. 200 sport/GT nach America geliefert und nur ca. 100 an Kunden verkauft (specials rausgerechnet)  und ca. 100 stehen in den showrooms. Das soll eine gigantische Nachfrage sein? Sorry, dieser Auftakt überzeugt  mich nicht und es stimmt irgendetwas überhaupt nicht.

maccob, sieh Dir das bitte auch mal an.

Nachfolgend die links zu den Zahlen, für diejenigen, die mir wieder bashing und ähnlichen Unsinn unterstellen wollen.

https://www.astonmartin.com/-/media/corporate/...4c67af205c98ebd6e1ba

https://www.cars.com/shopping/results/..._max=&year_min=&zip=  

179 Postings, 834 Tage maccobKritisches Niveau - Skywatcher

 
  
    #8591
10.05.24 10:39
Viel zu wenig? Ja. Es ist ein Eingeständnis dass bisher ganz so wie du es sagst die Produktion eben nicht das kritische Niveau erreicht hat, um profitabel zu sein. Zahlen nennt er nicht, aber er vermittelt, dass 400 Leute neu eingestellt werden und die Produktion gerade hochgefahren wird. Dazu kommt sicherlich auch, dass die neuen Fahrzeuge deutlich teurer verkauft werden und dass vorerst weniger investiert werden muss, weil die Produkterneuerungen bereits bezahlt sind. Erkennbar zumindest in Deutschland ist auch, dass einige neue Händler dazu kommen, die als Starthilfe mit einer gerade komplett neuen Produktpalette anfangen können.  

2002 Postings, 1368 Tage skywatchermaccob

 
  
    #8592
10.05.24 11:20
danke für die schnelle Antwort. Wenn Du Dir noch mal das DB12 Thema ansehen könntest und mir Deine Einschätzung gibst. Letzter Punkt: In den Q1 Zahlen wird ein cash balance von 229,6 Mo. GBP angegeben. In Q2 soll es ähnlich Zahlen geben, allerdings ohne interest rates. Das heißt für mich 192,4 Mio. GBP cash outflow, abzgl. interest  42,6 Mil. +/-  cash inflow/outflow ???  also irgendwo bei 150 Mil. GBP cash outflow in Q2. Man kann also froh sein, wenn cash balance in Q2 noch über 100 Mio. GBP ist. Das ist für mich ein Alarmzeichen, dass Kapitalmaßnahmen wahrscheinlich macht.  Es gibt zum ersten mal keine presentation, kein financial statement und kein results transcript zu Q1 auf IR.

https://www.astonmartinlagonda.com/investors/results-and-presentations

Ist man sich nicht einig über die Aussagen im transscript oder bezüglich der Prospekthaftung oder hat man kein Lust dafür Geld auszugeben?  

179 Postings, 834 Tage maccobDB12, cash und presentation - Skywatcher

 
  
    #8593
1
10.05.24 14:35
Zu DB12: Du hast in Deiner Rechnung 100 von den weltweit insgesamt 250 gelieferten DBX abgezogen, von denen du annimmst, sie sind in Q1 in die USA gegangen. Das könnte zutreffen oder auch leicht zu hoch sein. Zweitens gab es sicherlich auch vor Q1 schon einen gewissen Händler-Bestand von 1-2 Dutzend Fahrzeugen, die du ab- bzw. zu-rechnen musst. Sehr wahrscheinlich wurde in Q4 der anfänglich aufgetürmte Auftragsbestand bereits weitgehend abgetragen, so dass ich bei einem Verkauf von nach Deiner überarbeiteten Rechnung von über 120 Fahrzeugen in Q1 keinerlei Unstimmigkeit sehe. Wir reden hier über nur DB12 und nur USA, auch wenn das Fahrzeug neu ist.

Zu Cash: Die Q1 Zahlen waren unerwartet miserabel und der Kurs hat es quittiert. Sollte der Bargeldbestand zwischenzeitlich zu knapp werden, dann wird sich AML in Q2/Q3 der revolving credit facility bedienen, die sie für bis zu GBP 170m eingerichtet haben. Auch wenn Q2 fast genauso miserabel sein wird, hoffentlich nicht, glaube ich nicht an eine (geplante) KE und insbesondere nicht an eine breite KE. Dann hätten sie sich den Klimbim mit der Refinanzierung und der RCF auch von vorneherein sparen können bzw. müssen. Der CFO hat klar und deutlich gesagt, dass er keine Schwierigkeiten bez. Liquiditat erwartet (und ihm glaube ich 300 Mal mehr als Mr. Stroll). Für mich ist erkennbar, dass sie sich "so" durchschlagen wollen, bis die Produktion aller neuen Modelle auf der Höhe läuft, die sie sich vorstellen. Die Produktion an Vantage und DBX soll ab diesem Monat bereits langsam hoch gefahren werden.

Zur fehlenden presentation: Ja, unschön das einfach ohne Erklärung weg zu lassen, obwohl ich nicht viele Inhalte vermisst habe, die nicht bereits in den Ergebnissen enthalten waren. Ich gehe davon aus, mit den Halbjahresergebnissen kommt da wieder mehr.
 

2002 Postings, 1368 Tage skywatchermaccob

 
  
    #8594
10.05.24 16:29
Anfangs- und Enbestand bei den Händlern in Q1, das Thema Quarantäne, bei dem wir nicht wissen, wie es gehandhabt wurde, wie lange es lief und welche Stückzahl von Fahrzeugen betroffen war. Leider wissen wir auch nicht, ob die inserierten Fahrzeuge frei verkaufbar oder unter Quarantäne waren. Das macht es einem wirklich schwer. Unerklärlich für mich ist auch der Einbruch in Q1 bei dem DBX. Mit 85 units in D von Jan. - April 2024 sind mehr verkauft worden, als im gleichen Zeitraum 2023. Im April 2024 alleine 24 Stück. Sind nur die Deutschen so doof und kaufen das alte Modell? Anteil DBX in D 73,9%! Einbruch durch Modellwechsel? Leider taucht der DB12 beim KBA immer noch nicht auf. Im April V8 12 units und sonstige 3.  

179 Postings, 834 Tage maccobModellwechsel - Skywatcher

 
  
    #8595
10.05.24 17:27
DBX, ja, sehe das so, da gibt's bestimmt Einige die zu ansprechenden Konditionen bei einem Neufahrzeug zugeschlagen und sich so einen Kracher gegönnt haben. DB12, keine Ahnung was und wieviel in Deutschland schon ausgeliefert wurde und beim KBA eigentlich sichtbar sein müsste. Ich sehe noch nix an Bestand bei Händlern (habe aber auch nicht recherchiert).  

2002 Postings, 1368 Tage skywatcherNachlaß

 
  
    #8596
10.05.24 17:49

88 Postings, 441 Tage sabdirZulassungen UK 04.2024

 
  
    #8597
10.05.24 20:57
40 % plus 04.2024  aufs Jahr plus  28 %  462 Zulassung plus 101 Fahrzeuge !
https://www.am-online.com/data/manufacturer-insight

 

2002 Postings, 1368 Tage skywatchersabdir

 
  
    #8598
10.05.24 21:11
wie kann es sein, dass es solch ein Plus geben soll? AML gibt für Q1  154 units für UK an.  

700 Postings, 1333 Tage Rex65F1

 
  
    #8599
5
10.05.24 22:08
Ohne euren Austausch hier (danke übrigens!) abbrechen zu wollen habe ich bei einer Vorbesprechung für Goodwood von einem AMR-Mechaniker erfahren, dass Newey ab 2025 sowohl für AMR als auch AML tätig sein wird.
Das hat zwar nur langfristig Bedeutung, aber mir würde es gefallen.    

88 Postings, 441 Tage sabdirDB 12 Zulassungen in Deutschland !

 
  
    #8600
13.05.24 17:10
Q 1 2024 im KBA sind unter sonstige über 5.0 Liter Hubraum 34 Stückzugelassen, das müssten dann DB 12 Fahrzeuge sein !  
Angehängte Grafik:
aston_martin.jpg (verkleinert auf 67%) vergrößern
aston_martin.jpg

88 Postings, 441 Tage sabdirEntschuldigung falsche Info das sind DBS /Vantage

 
  
    #8601
13.05.24 17:24

2002 Postings, 1368 Tage skywatchersabdir

 
  
    #8602
13.05.24 19:04
vantage V12 und DBS nicht vergessen  

2002 Postings, 1368 Tage skywatchersabdir

 
  
    #8603
13.05.24 19:06
sorry, habe Deine Korrektur übersehen. Aber wo die DB12 sind, ist wirklich ein Rätsel.  

265 Postings, 890 Tage DaschauherNeuwe Vantage

 
  
    #8604
13.05.24 22:06
Fahrberichte heute offiziell veröffentlicht, Youtube findet man viele Testberichte. Fazit absolut positiv. Die Kommentare der Community auch.  

265 Postings, 890 Tage DaschauherDie Presse

 
  
    #8605
14.05.24 08:59
Und Community ist extrem postiv zum neuen Vantage. Das zahlt ordentlich auf die Marke ein.  

2002 Postings, 1368 Tage skywatcherKurs etc.

 
  
    #8606
3
14.05.24 12:35
bin gestern und heute mal wieder rein, chart sieht ganz gut aus und der ev. Aktienrückkauf/Kurspflege gibt mir den Ansatz hierzu.
 
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2024-05-14_um_12.jpg (verkleinert auf 16%) vergrößern
bildschirmfoto_2024-05-14_um_12.jpg

2002 Postings, 1368 Tage skywatcherDB12

 
  
    #8608
1
16.05.24 12:34
versuche gerade die Produktionszahlen herauszubekommen. Die VIN ist meines Erachtens vom DB11 fortlaufend.(höchste gefundene 2237) Die niedigste VIN vom DB12 habe ich bei knapp über 2.400 gefunden. Die höchsten  über 4.180. Bei cars.com stehen noch etliche DB12 mit Nummern von 2.400 - 2900 drin. Das heißt, von den ersten ausgehend,  sind schon 1800 weitere gebaut worden. Das sieht mir nicht nach einem zügigen Absatz aus. Naja, der Sommer und somit die Zeit für solche Fahrzeuge fämgt ja erst an.  

700 Postings, 1333 Tage Rex65Hier in deutsch

 
  
    #8609
17.05.24 20:28

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
343 | 344 | 345 345  >  
   Antwort einfügen - nach oben