Appia Energy: Jetzt wird Uran gerockt!


Seite 1 von 4
Neuester Beitrag: 15.02.24 23:10
Eröffnet am:10.07.17 12:20von: PolluxEnergyAnzahl Beiträge:97
Neuester Beitrag:15.02.24 23:10von: videomartLeser gesamt:40.150
Forum:Hot-Stocks Leser heute:19
Bewertet mit:
1


 
Seite: <
| 2 | 3 | 4 >  

3274 Postings, 2966 Tage PolluxEnergyAppia Energy: Jetzt wird Uran gerockt!

 
  
    #1
1
10.07.17 12:20
Bin in einem anderen Forum auf Appia Energy aufmerksam geworden.

Appia   Energy   ist   eine   kanadische   Roh-
stoff-Entwicklungsgesellschaft,  die  sich  vor
allem auf die Bereiche Uran und Seltene Erden
spezialisiert hat. Dabei fährt Appia Energy eine
zweigleisige   Strategie:   Einerseits   exploriert  
man  hochgradige  Uran-Lagerstätten  in  der  
Region   Athabasca   Basin   und   andererseits  
entwickelt man das Elliot Lake Uran- und Sel-
tene Erden-Projekt in Ontario.  

Sieht auf den ersten Blick echt gut aus.

Erster Eindruck fußt vor allem auf dem Artikel in der folgenden Präsentation.
 

246 Postings, 4472 Tage TheNextRevolutionNews.....

 
  
    #3
25.12.17 22:38
Appia Energy stellt neues hochgradiges Uran-Prospektivobjekt mit 200 M lbs.

https://www.juniorminingnetwork.com/...ing-mines-athabasca-basin.html  

246 Postings, 4472 Tage TheNextRevolutionWenn die Kürzungen....

 
  
    #5
30.01.18 15:00
.... der Producer mal Wirkung zeigen und der Spotpreis anfängt stetig zu steigen, wird es hier extrem interessant.  

3274 Postings, 2966 Tage PolluxEnergyGanz neues

 
  
    #6
09.03.18 20:24

246 Postings, 4472 Tage TheNextRevolutionbei Wallstreet-Online Forum gefunden

 
  
    #7
24.03.18 20:47
Interview aus Übersee von einem Bekannten / Google Übersetzung Telefongespräch mit James Sykes (VP ​​Exploration und Entwicklung) $ API : Ich bin seit ca. 1 Jahr an API interessiert , und in dieser Zeit habe ich 100.000 Shares von $ API gekauft , während die Dollar-Kosten im Durchschnitt zu niedrigen Preisen sind . Ich habe viel über das Unternehmen und James Sykes geforscht, und ich bin sehr beeindruckt von diesem kleinen Explorationsunternehmen. Bevor ich weitere Aktien kaufte, entschied ich James Sykes per E-Mail zu kontaktieren und ihm einige Fragen zu stellen. James schrieb mir eine E-Mail und schlug vor, ein Telefongespräch zu führen, was ich zwei Tage später tat. James ist ein sehr angenehmer Gesprächspartner und war sehr großzügig mit seiner Zeit, da er mehr als eine Stunde brauchte, um alle meine Fragen zu beantworten. VI: Als Value-Investor muss ich meine eigenen Einschränkungen anerkennen, nämlich dass ich nicht viel über Uranabbau oder Exploration weiß. Ich konzentriere mich auf den Geschäfts- und Bewertungsaspekt. Die Investitionsthese für $ API ist für mich die folgende: Sie kombinieren eines der reichsten und höchstgradigsten Urangebiete der Welt (Athabasca - Becken) mit einem der erfolgreichsten Uranforschungsunternehmen (James Sykes) und die Chancen einer Große Spekulationen sollten ziemlich gut sein. JS: Das ist richtig und so sehen wir es auch. VI: Aber warum sehen andere Investoren (wie Marin Katusa und Rick Rule) das nicht? Warum investieren sie nicht in $ API?? Sie sind die Ersten, die behaupten, in Qualität und Qualitätsmanagement zu investieren? JS: Ich weiß es nicht. Wir haben nicht genug Marketing gemacht, denke ich. Wir haben noch keine großartigen Uranbohrergebnisse erhalten, aber wir hatten einige der besten Seltenerdbohrergebnisse der Welt am Alces Lake. VI: Wie groß war Ihre Rolle bei der Entdeckung der Arrow-Lagerstätte bei NXE? JS: Ich war Teil eines Teams von 3 Entdeckern. Ich ignorierte Anrufe von NXE-Management, als sie mir sagten, ich solle aufhören, in einem bestimmten Gebiet zu bohren und an einem anderen Ort versuchen. Ich habe trotzdem weiter gebohrt und auf diese Weise habe ich Arrow entdeckt. Also war meine Beteiligung an der Entdeckung von Arrow entscheidend. VI:$ API ? Was treibt dich an? JS: Geld treibt mich nicht an, was eine Entdeckung macht. Die ersten 6 Monate, als ich bei $ API gearbeitet habe, habe ich zugestimmt, kostenlos zu arbeiten. Ich mag es nicht in einer großen Firma zu arbeiten, ich bevorzuge eine kleinere Firma, in der ich arbeiten kann. Ich habe eine großartige Zusammenarbeit mit Tom Drivas (CEO und President $ API)). Er ist einer der besten CEOs, mit denen ich gearbeitet habe. VI: Sie haben einige potentiell hochgradige Uranprojekte in und um das Athabasca-Becken ausgewählt, mit Ihren eigenen innovativen Methoden. Woher wissen Sie, dass Sie dort eine große Uran-Entdeckung machen können? JS: Ich weiß nicht, ob wir bei unseren Projekten eine große Entdeckung machen werden. Es ist ein Gefühl und ein Blick auf die Physik der Erde. Ich benutze die gleiche Methode wie in der Vergangenheit und das hat sich als erfolgreich erwiesen. Aber nichts ist sicher. Aber die Projekte, die ich ausgewählt habe, haben das beste Potenzial, meiner Meinung nach etwas zu finden. VI: $ APIhat einige großartige Landpakete in und um das Athabasca-Becken ausgewählt, aber mit nur einer Million Dollar in der Bank, können Sie ein ernstes und komplettes Bohrprogramm machen? Was ist der Plan für 2018 und weiter? JS: Wir konzentrieren uns gerade auf das Eigentum von Alces Lake. Wir haben einige der besten Seltenerd-Entdeckungen der Welt gemacht. Um dies mit Gold zu vergleichen, entspricht das dem Auffinden von 8,5 Unzen Gold pro Tonne. Die Seltenen Erden sind nahe der Oberfläche und wir beabsichtigen, in diesem Sommer eine Menge Arbeit auf dem Grundstück zu machen, und vielleicht Ende 2018 mit einer Ressourcenschätzung zu kommen. Wir hoffen, dass die Nachrichten den Aktienkurs erhöhen werden, so dass wir es schaffen können mehr Finanzierung. Die Lagerstätte der Seltenen Erden auf dem Grundstück von Alces Lake ist Weltklasse, eine der besten der Welt. Ich kann nicht sagen, wie groß die Einlage ist, Aber daran arbeiten wir in diesem Sommer. Also haltet Ausschau nach guten Nachrichten. Seltene Erden werden in der kommenden Elektrofahrzeug-Revolution wichtig sein. VI: Mein Fazit: James Sykes scheint sehr begeistert von seiner Arbeit zu sein. Geld treibt ihn nicht, aber der Nervenkitzel der nächsten großen Entdeckung tut es. Diejenigen, die sich wirklich ihrer Arbeit widmen, werden das Beste geben. Es scheint, dass James am besten funktioniert, wenn er alleine gelassen wird. James mag es nicht, Mikromanager zu sein oder zu erfahren, was zu tun ist. Er hat seine eigenen einzigartigen Methoden, die für ihn arbeiten, mit nachgewiesenem Erfolg in der Vergangenheit. James hat eine gute Übereinstimmung mit CEO Tom Drivas gefunden, der (genau wie Warren Buffett) versteht, dass, wenn ein Experte in der Vergangenheit erfolgreich war, man ihm sagt, er solle einfach weitermachen und sich nicht einmischen. Während $ APIscheint eine gute Geschichte zu sein, letztlich sind die tatsächlichen Ergebnisse von Bedeutung. Die hochwertigen Seltenerdbohrungen am Alces Lake sind Ihr erstes wirkliches Ergebnis. Da das Unternehmen in diesem Sommer daran arbeitet, können gute Nachrichten den Aktienkurs erhöhen, der für eine Eigenkapitalfinanzierung genutzt werden kann, die für ernstere Bohrungen bei den anderen Uranprojekten genutzt werden kann. Das scheint ein guter Plan zu sein. Bei einer Marktkapitalisierung von 7,6 Mio. CAD halte ich diese Firma für extrem günstig. Alle kleinen Junior Resource-Unternehmen sind spekulativ und nichts ist sicher, aber das Beste, was Sie tun können, ist mit Menschen zu verbinden und zu investieren, die Sie mögen, denen Sie vertrauen und die Sie bewundern (Warren Buffett). Ich habe Vertrauen in James Sykes und jetzt, dass er eine gute Übereinstimmung mit Tom Drivas bei $ API gefunden hatDort, wo er seine eigenen Wege und Methoden benutzen kann, ohne Mikromanager zu sein, denke ich, dass diese Firma eine große Spekulation macht.

Appia Energy - Der weltweit beste Uran-Geologe auf der Suche nach dem nächsten Mega-Vorkommen! | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/...kommen#neuster_beitrag

https://www.wallstreet-online.de/diskussion/...kommen#neuster_beitrag
 

246 Postings, 4472 Tage TheNextRevolutionUpdate Alces Lake

 
  
    #11
03.08.18 13:28
Toronto, Ontario- (Newsfile Corp. - 2. August 2018) - Appia Energie Corp.(CSE: API) (OTCQB: APAAF) (FSE: A0I.F) (FSE: A0I.MU) (FSE: A0I.BE) (das "Unternehmen" oder "Appia")   freut sich, ein Update für die Sommerexploration bereitstellen zu können Arbeit (das " Programm ") wird derzeit auf den Alces durchgeführt Grundstück am See(das " Eigentum ") im NordenSaskatchewan. Der Kubota KS-121 Bagger wurde wieder zusammengesetzt und ist in Betrieb, die Diamantbohrer-Wiedermontage ist nahezu abgeschlossen, und eine Hochdruckwasserpumpe wird verwendet, um die Aufschlüsse der verbleibenden Deckschicht zu waschen. Die AlcesGrundstück am Seeumfasst einige der höchstgradigen totalen und kritischen Seltenerdelementmineralisierungen (" REE ") der Welt, die auf sieben Oberflächenvorkommen verteilt sind, die in alle Richtungen offen sind (siehe * Anmerkung unten). Kritische Seltenerdelemente sind hier definiert als jene, die für die Verwendung in Permanentmagneten und modernen elektronischen Anwendungen (dh Nd, Pr und Dy) knapp und dringend benötigt werden. Das Grundstück ist 1.518 Hektar groß. Abbildung 1 zeigt alle REE-Zonen, die bisher auf dem Grundstück aufgedeckt wurden.

Das Unternehmen hat die oberflächlichen Mineralisierungsvorkommen in der Charles-Zone aufgedeckt und zusätzlich geologische Kartierungen und Fotografien, detaillierte radiometrische Vermessungen und Kanalproben durchgeführt. Das Unternehmen hat insgesamt 223 Samples aus Channel Sample Intervallen an dieSaskatchewan Research CouncilsGeoanalytische Laboratorien im Saskatoon, SK. Ergebnisse werden in 2 bis 4 Wochen erwartet. Die Diamantbohrungen sollen in Kürze beginnen, um die REE-Mineralisierung in der Tiefe zu testen. Die Charles-Zone wird derzeit als zwei durch die Charles-Bell-Störung getrennte Zonen definiert; die Nord-Süd-orientierte Zone ist über eine Streichenlänge von 16,5 m um 1,2 m bis 4,9 m breit (durchschnittlich 2,8 m), und die Ost-West-orientierte Zone ist entlang einer Streichenlänge von 19,0 m um 1,5 bis 7,0 m breit (Durchschnittswert) 4,9 m). Eine Aufschlussprobe (entnommen 2011 aus der Nord-Süd-Charles-Zone) ergab 16,1 Gew.% Total Rare Earth Elements (" TREE ").

Die Bell-Zone wurde teilweise freigelegt; Aufgrund topographischer Einschränkungen bleiben die östlichen Grenzen der REE-Mineralisierung jedoch mit Sediment und Wasser bedeckt. Geologische Kartierung, Fotografie und detaillierte radiometrische Vermessung wurden eingeleitet, erfordern jedoch noch zusätzliche Arbeit. Die Bell-Zone ist derzeit über eine Streichenlänge von 14,0 m in Ost-West-Richtung von 0,3 bis 4,0 m Breite definiert. Die Bell-Zone bleibt nach Osten offen. Eine Aufschlussprobe (aufgenommen im Jahr 2010 aus der Bell-Zone) ergab 17,6 Gew .-% TREE.

Überlagernde sedimentäre Abdeckung wurde von Teilen der Wilson- und Ivan-Zonen entfernt, und Waschen und detaillierte radiometrische Vermessung ist in Gang. Die REE-Mineralisierung wird derzeit entlang der Streichenlänge von 57,0 m und 14,0 m in den Zonen Wilson und Ivan definiert. Die Mineralisierung ist in alle Richtungen noch offen. Kanalproben, die im Jahr 2017 aus den Zonen Wilson und Ivan entnommen wurden, ergaben ein Maximum von 28,67 Gew. -% Gesamt - Seltene - Erden - Oxid (" TREO") über 0,5 m und 52,26 Gew .-% TREO über 1,2 m. Zwei zusätzliche Zonen der REE-Mineralisierung" Dante "und" Dylan "mit> 10.000 cps wurden nordwestlich und nördlich der Ivan-Zone exponiert. Zusätzliche Arbeiten sind erforderlich Abbildung 2 zeigt eine Luftaufnahme der sechs oben genannten Zonen und zeigt, dass der größte Teil der Fläche von Bäumen und Abraummaterial bedeckt ist.

Geochemische und radiometrische Ergebnisse werden bekannt gegeben, sobald sie vom Unternehmen empfangen und überprüft werden. Das Unternehmen hofft, dass es in der Lage sein wird, bis Ende 2018 eine geschätzte abgeleitete Mineralressourcenschätzung gemäß NI 43-101 zu erstellen. Alle erforderlichen Genehmigungen für das Programm liegen vor.

Ein bleigeschirmtes RS-125-Szintillometer wurde verwendet, um Radioaktivitätsmessungen zu messen. Der Leser wird darauf hingewiesen, dass Appia Szintillometerfeldmessungen nur als vorläufigen Hinweis auf das Vorhandensein von radioaktiven Materialien (Uran, Thorium und / oder Kalium) verwendet und dass Szintillometerergebnisse nicht direkt zur Quantifizierung oder Qualifizierung radioaktiver Mineralkonzentrationen des Gesteins verwendet werden dürfen Proben gemessen. Die auf der Property gemessene Hintergrundradioaktivität reicht von 100 cps bis 500 cps. Niedrige und hohe Radioaktivitätswerte sind hier definiert als 1.000 bis 10.000 cps bzw.> 10.000 cps.

* Hinweis: Die Alces See REEDie Gehalte wurden mit den globalen REE-Lagerstättengüten verglichen. Die globale REE-Hinterlegungsinformation wurde aus öffentlich zugänglichen Informationen abgeleitet31. Januar 2018von einzelnen Unternehmenswebsites, SEDAR-Berichten technischer Berichte und dem Advanced Metals Research Advanced Rare Earth-Projektindex (http://www.techmetalsresearch.com/metrics-indices/...rojects-index/).

http://www.4-traders.com/...loration-Program-on-Its-Alces-L-27045185/  

246 Postings, 4472 Tage TheNextRevolutionJetzt rocken wir erstmal REE

 
  
    #12
08.09.18 08:58
APPIA ENERGY: Erwirbt weitere hochwertige Seltenerdstöcke in der Nähe von Alces

https://www.marketscreener.com/...e-Earth-Stakes-Near-Alces-27226634/  

246 Postings, 4472 Tage TheNextRevolutionNews...News...News...

 
  
    #13
18.09.18 22:31
Appia Samples 14.90 Gew.% Gesamt Seltenerdmetalloxid über 5,1 m in der Charles Zone auf seinem Grundstück in Alces Lake
Toronto, Ontario - (Newsfile Corp. - 18. September 2018) - Appia Energy Corp. (CSE: API) (OTCQB: APAAF) (FSE: A0I.F) (FSE: A0I.MU) (FSE: A0I.BE ) (das "Unternehmen" oder "Appia") freut sich, geochemische Untersuchungsergebnisse aus Oberflächenkanalproben aus der Charles-Zone als Teil des laufenden Explorationsprogramms (das " Programm ") auf dem Alces Lake- Konzessionsgebiet zu liefern ( das " Eigentum ") im nördlichen Saskatchewan.

Die geochemischen Ergebnisse der geochemischen Oberflächenprobenentnahme für die Charles-Zone sind in Tabelle 1 angegeben. Die höchsten Ergebnisse wurden entlang der Linie 14 (siehe 1) erhalten, die 14,90 Gew .-% der gesamten Seltenerdoxide (" TREO ") über 5,1 m ergab . Andere bemerkenswerte Ergebnisse umfassen 9,859 Gew .-% TREO über 3,1 m von der Leitung 17 und 7,568 Gew .-% TREO über 4,0 m von der Leitung 13. Elf der 18 Linien (oder 61%) mit REO-Mineralisierung wiesen Gehalte auf, die als "hochgradig" angesehen wurden. REOs (siehe Tabelle 1). Insgesamt wurden 22 Linien entnommen, wobei 221 Proben von den Linien gesammelt wurden. Die Linien waren ungefähr 2,0 m voneinander entfernt.

Mr. James Sykes, Vice President of Exploration und Entwicklung für Appia Kommentare: „Die Ergebnisse aus der Charles Zone weiterhin die hochgradige Seltenerdelement markieren (“ REE „) Potential der Eigenschaft Die Oberflächenarbeiten des Programms zur Verfügung gestellt hat. wertvolle geologische Erkenntnisse, die Appia dabei helfen könnten, Potenzialbereiche zu identifizieren, eine zusätzliche Seltenerdoxidmineralisierung unter der Oberfläche. "

Überbelastungsstrippen und die Sammlung von systematischen Kanalproben wurden aus allen sieben exponierten Zonen entnommen und wurden dem geoanalytischen Labor des Saskatchewan Research Council ("SRC"), einem nach ISO / IEC 17025: 2005 (CAN-P-4E) zertifizierten Labor, übergeben in Saskatoon, SK, für die Multi-Element- und REE-Analyse mit den Whole-Rock- und Rare Earth Element Lab-Paketen. Die Rare-Earth-Element-Analyse verwendet eine Lithiummetaborat-Fusion, um feuerfeste Mineralien wie Monazit zu lösen.

Diamantbohrungen in den Zonen sind derzeit im Gange und werden im laufenden Monat September fortgesetzt. Die Ergebnisse der Analysen aller aus diesen Zonen entnommenen Proben werden gemeldet, sobald sie verfügbar sind.

Die Alces-Lake-Liegenschaft umfasst einige der höchstwertigen totalen und kritischen REE-Mineralisierungen der Welt, die auf sieben Oberflächenvorkommen verteilt sind, die in alle Richtungen offen sind (siehe * Anmerkung unten). Kritische Seltenerdelemente sind hier definiert als solche, die für Permanentmagnete und moderne elektronische Anwendungen (dh Neodym (Nd), Praseodym (Pr) und Dysprosium (Dy)) knapp und dringend benötigt werden. Das Projektgebiet von Alces Lake ist 14.334 Hektar groß.

Alle hier aufgeführten geochemischen Ergebnisse haben eine strenge interne QAQC-Überprüfung und -Kompilierung bestanden. Der technische Inhalt dieser Pressemitteilung wurde von Thomas Skimming, P.Eng, einem Direktor von Appia, und einer qualifizierten Person gemäß National Instrument 43-101 überprüft und genehmigt .
https://www.newsfilecorp.com/release/38727/...its-Alces-Lake-Property  

246 Postings, 4472 Tage TheNextRevolutionDas dürfte so richtig spannend werden!

 
  
    #14
21.09.18 13:03

3274 Postings, 2966 Tage PolluxEnergyAppia

 
  
    #15
19.11.18 11:46
in einem neuen Uranreport:
Sinkendes Angebot, steigende Nachfrage und die Sehnsucht nach sauberer Energie: Uran steht vor einem Mega-Comeback!
 

246 Postings, 4472 Tage TheNextRevolutionNews.................................

 
  
    #16
28.11.18 21:27
Appia Intersects High-Grade 10.02 wt% Treo over 3.55 m in First-Ever Drill Program on Its Alces Lake Property

https://web.tmxmoney.com/...id=8994574672530247&qm_symbol=API:CNX  

246 Postings, 4472 Tage TheNextRevolutionEs wird gebohrt.......

 
  
    #17
28.02.19 12:31
Appia Energy mobilisiert Diamantbohrer für die Urananlage Loranger


https://www.juniorminingnetwork.com/...loranger-uranium-property.html  

3274 Postings, 2966 Tage PolluxEnergyUranreport

 
  
    #18
18.04.19 14:42

246 Postings, 4472 Tage TheNextRevolutionNews..................

 
  
    #19
24.04.19 20:22

7760 Postings, 5898 Tage videomartAppia hat angeblich "world class"-REE-deposit

 
  
    #20
20.01.20 22:15

Toronto mining company eyes rare earths near Uranium City

Appia Energy Corp. believes it has a "world class" deposit of rare earth elements near the border with the Northwest Territories.
Alex MacPherson, Saskatoon StarPhoenix
Updated: January 20, 2020
https://thestarphoenix.com/news/local-news/...arths-near-uranium-city  

3274 Postings, 2966 Tage PolluxEnergyInterview

 
  
    #21
18.03.20 13:16

246 Postings, 4472 Tage TheNextRevolution..............................

 
  
    #22
10.04.20 20:24
Der Sektor nimmt an Fahrt auf  

3274 Postings, 2966 Tage PolluxEnergyUran-Report

 
  
    #23
17.06.20 14:03

246 Postings, 4472 Tage TheNextRevolutionneues Interview mit Tom Drivas

 
  
    #24
22.07.20 13:36
https://investorintel.com/investorintel-video/...um-assets-in-canada/


...........Tom fuhr fort, dass Appia sowohl über Seltene Erden als auch über Uran verfügt und das Unternehmen mit seinen Explorations- und Bohrprogrammen auf dem richtigen Weg ist. Er sagte auch, dass die Notierung von MP Materials an der NYSE für die Seltenerdindustrie sehr gut sein wird und Appia Energy viel Aufmerksamkeit schenken wird. Die Marktkapitalisierung von Appia beträgt weniger als 1% der von MP Materials, aber Appia hat ein ähnliches Projekt in Kanada, dessen Anfangsqualitäten viel besser aussehen als die Seltenerdqualitäten von MP Materials.  

7760 Postings, 5898 Tage videomartAppia Energy CEO Interview "Tech Metals"

 
  
    #25
27.07.20 23:44
Vor zwei Stunden...  

Seite: <
| 2 | 3 | 4 >  
   Antwort einfügen - nach oben