Albemarle Top Lithium Miner


Seite 3 von 9
Neuester Beitrag: 13.05.24 22:05
Eröffnet am:31.05.17 11:46von: 1QuantumAnzahl Beiträge:221
Neuester Beitrag:13.05.24 22:05von: DauTraderLeser gesamt:183.405
Forum:Börse Leser heute:12
Bewertet mit:
4


 
Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 9  >  

28 Postings, 3122 Tage Paulchen69Übernahme Infos für den Lithiumsektor

 
  
    #51
1
27.01.18 17:47

28 Postings, 3122 Tage Paulchen69UBS-Rating

 
  
    #52
1
31.01.18 00:45

28 Postings, 3122 Tage Paulchen69übersetzter Bericht

 
  
    #53
4
31.01.18 21:04
WARUM INVESTOREN LITHIUM LIEBEN...

Es war eine der glamourösen Rohstoffe für Investoren in letzter Zeit, aber warum gibt es so viel Aufregung um Lithium?

Die Ware ist keineswegs knapp und das leichteste Metall hat eine Reihe von industriellen und chemischen Anwendungen für viele Jahre.

Was sich in letzter Zeit am Lithiummarkt geändert hat, ist der erwartete Anstieg der Nachfrage, der durch den zunehmenden Gebrauch von Mobiltelefonen, Computern, Speichersystemen für erneuerbare Energien und vor allem Elektrofahrzeugen oder Elektrofahrzeugen verursacht wird.
Lithium-Ionen-Batterien, die Elektrofahrzeuge antreiben, sind das Hauptspiel für die zukünftige Nachfrage nach Lithium.

Und es sind nicht nur Autos. Motorräder, Lastwagen, Schiffe und Bergbaumaschinen werden künftig elektrisch angetrieben.

Nach der Führung des Industriepioniers Elon Musk Tesla versuchen sich die großen Automobilhersteller der Welt, darunter Volkswagen, Daimler, Audi, Toyota, Nissan, Jaguar Land Rover und zuletzt Volvo, der EV-Revolution anzuschließen.

Tatsächlich hat Volvo vor kurzem angekündigt, dass es innerhalb von zwei Jahren ausschließlich auf Elektro-oder Hybridfahrzeuge umstellen wird.

In der Zwischenzeit verwenden Regierungen von Asien bis Europa eine Vielzahl von Karotten und Stäbchen, um den Übergang zu emissionsärmeren Elektrofahrzeugen voranzutreiben. Letzte Woche hat die britische Regierung Frankreich beigetreten, indem sie neue Benzin- und Dieselautos ankündigte, die ab 2040 verboten werden sollten, um die Luftverschmutzung zu bekämpfen.

Morgan Stanley prognostiziert bis 2040 eine Eindringungsrate von 50 bis 60 Prozent für Elektrofahrzeuge in den Verbrennungsmarkt, eine Schätzung, die viele Menschen für konservativ halten.
Einige Analysten prognostizieren für die nächsten zehn Jahre ein weltweites Wachstum der EV-Verkäufe von 50 Prozent gegenüber dem Vorjahr.
China, das 2016, 352.000 neue Elektro-Fahrzeuge zugelassen hat, will bis 2020 elf Prozent aller Pkw-Verkäufe elektrisch machen.

Im vergangenen Monat hat die Schweizer Bank UBS ihre Prognose für die Verbreitung von Elektrofahrzeugen um mehr als 50 Prozent angehoben. Es schätzt jetzt, dass Elektrofahrzeuge bis 2025 weltweit 14 Prozent erreichen werden, aber wieder halten einige das für eine konservative Vorhersage.
UBS geht davon aus, dass die Kosten für den Bau eines Elektroautos bereits im nächsten Jahr mit einem Standard-Verbrennungsfahrzeug gleichgesetzt werden können, wodurch ein "Wendepunkt" entsteht, nach dem sich der globale Markt schneller auf Elektrofahrzeuge zubewegen wird.

Der Cannacord-Genuity-Analyst Reg Spencer stimmte zu, dass die fortgesetzte Reduzierung der Kosten für Batteriepacks ein Schlüsselelement für eine stärkere EV-Penetration sein würde und dass
es mehr Modelle auf dem Markt geben würde, die für einen breiteren Verbrauchergeschmack geeignet wären.
Was bedeutet das für die Lithiumnachfrage? Der Chef eines der weltweit größten Lieferanten des Produkts, Chiles SQM, sieht die Nachfrage nach Lithium-Karbonat-Äquivalenten von 200.000 Tonnen pro Jahr bis heute auf 500.000 Tonnen im Jahr 2025 ansteigen.
"Der Einsatz von Lithiumbatterien in der Automobilindustrie ist ein Trend, der die weltweite Nachfrage in den kommenden Jahren revolutionieren wird", sagte Patricio de Solminihac in diesem Monat.

Was also für Lithiumpreise? Das weltweite Angebot an Lithium wird von vier großen Unternehmen kontrolliert - SQM, FMC Corp, Tianqi und Albemarle Corporation - und die Preisgestaltung der Ware ist undurchsichtig.
Die Frage ist, wie schnell das neue Angebot online gehen kann, um den erwarteten Nachfrageanstieg zu bewältigen.
Cannacord prognostiziert, dass der Preis für Lithiumcarbonat bis 2025 bei etwa US $ 10.000 bis
US $ 12.000 pro Tonne liegen wird und Spodumen etwa US $ 650 bis US $ 900 pro Tonne.

Herr Spencer wies darauf hin, dass ein signifikanter Preisanstieg das Angebot an niedriggradigem Erz aus Direktlieferungen (das zu aktuellen Preisen wohl unwirtschaftlich ist) anreizen und damit die Preise dämpfen könnte.
"Lithium selbst ist reichlich vorhanden", sagte er.
"Die Herausforderung in der Vergangenheit bestand darin, sie kostengünstig und zeitnah aus dem Boden zu stampfen."
In dieser Woche kündigte der Minengigant Rio Tinto an, dass er die Pläne zur Entwicklung seines Jadar-Lithium / Bor-Projekts in Serbien, das mehr als 10 Prozent der weltweiten Lithiumnachfrage liefern könnte, beschleunigen würde, wenn es 2023 in Produktion gehen würde.
Mark Calderwood, der Geschäftsführer von Tawana Resources, der vor mehr als 10 Jahren ein Buch über Lithium-Bergbau in WA verfasste, sagte, es gebe zwei Argumente für den Lithiumpreis...

"Manche Leute reden darüber, manche reden darüber, was ich für gesund halte", sagte er.

"Wenn alle darüber reden, dann weißt du, dass die Party vorbei ist".

"Es gibt einen gewissen Zynismus von einigen Analysten, aber insgesamt ist es der Weg in die Zukunft."
Wie viele andere in der Branche sieht auch Herr Calderwood einen Wendepunkt, an dem die Nachfrage nach Elektrofahrzeugen steigen wird, wenn die Batteriepreise sinken und die Automobilhersteller besser gestaltete Autos auf den Markt bringen.

"In 20 Jahren wird alles elektrisch sein", sagte er. Also, was ist die Chance für Australien und noch wichtiger, WA?

Die meisten Analysten sprechen davon, dass der australische Lithiummarkt im Jahr 2,5 bis 5 Milliarden US-Dollar wert ist, weit entfernt von den im vergangenen Jahr erwirtschafteten 54 Milliarden US-Dollar-Erzen aus Eisenerz, aber dennoch beträchtlich.

Lithiumablagerungen in WA sind in erster Linie die Hartgesteinsart, die von Pegmatiten herrührt.

Pegmatit ist das Erz, in dem Lithium gefunden wird, und Spodumen ist das Mineral, das das Lithium trägt.
Die Greenbushes-Aktivitäten von Talison Lithium im Südwesten sind die größte und am längsten funktionierende Lithiummine in Australien. Im März kündigten die chinesischen Miteigentümer (Tianqi Lithium) und die amerikanischen Mitbesitzer (Abermerle) eine Erweiterung der Mine um 320 Millionen Dollar an, die ihre Kapazität auf 1,34 Millionen Tonnen Lithiumkonzentrat mehr als verdoppeln wird.

Der Chef von Tianqi Lithium Australia, Phil Thick, sagte, dass das Unternehmen bis 2025 einen erwarteten Versorgungsengpass bei Lithiumhydroxid zu bewältigen habe.

Weitere WA-Spieler in der Produktion sind Galaxy Minerals mit seiner Mt. Cattlin Mine in der Nähe von Ravensthorpe und Mineral Resources, die in einem Joint Venture mit Chinas Gangfeng und Chris Reeds Neometals über dem Mt. Marion Projekt in der Nähe von Kalgoorlie steht und eigenständig ein minderwertiges Erz direkt versendet Produkt von seinen Wodgina Betrieben in der Pilbara.

Dann gibt es ein Quartett von Spielern, die rennen, um die nächsten WA-Lithium-Produzenten zu werden.
Pilbara Minerals und Altura Mining werden in diesem Jahr Lithiumgräber mit ihren Pilangoora-Projekten auf der grünen Wiese und Tawana Resources mit einem Brownfield-Betrieb in ihrer Lithium-Tantal-Mine Bald Hill in einem Joint Venture mit der in Singapur notierten Alliance Mineral Assets.

Kidman Resources, das vor kurzem ein 50:50 Joint Venture mit dem chilenischen Chemiekonzern SQM unterzeichnet hat, um sein Mt Holland-Projekt in Produktion zu bringen, ist wahrscheinlich das nächste Taxi aus den Reihen. SQM ist ein weiterer Player, der eine Anlage in WA beobachtet, um Spodumen-Konzentrat in ein höherwertiges Lithiumcarbonat- und Lithiumhydroxid-Produkt umzuwandeln.

Herr Calderwood sagte, er erwarte, dass Australien bis 2025 etwa die Hälfte des weltweiten Lithiums produzieren werde.

Der Großteil des restlichen Angebots wird voraussichtlich aus den sogenannten Lithiumdreieckstaaten Chile, Argentinien und in geringerem Maße Bolivien stammen.
Lithium aus diesen Ländern stammt aus Sole-Projekten, die im Allgemeinen als technisch anspruchsvoller angesehen werden, um in Produktion zu gehen und länger zu reifen.

Australien gilt als günstigeres Investitionsumfeld als die Lithiumdreieck-Länder und Solen können nur direkt Lithiumcarbonat produzieren, während Spodumen entweder Lithiumcarbonat oder das hochwertige Lithiumhydroxid produzieren kann.

Herr Thick sagte, dass die globalen Lithium-Nutzer die Konsistenz des Angebots und die Beschaffung von Produkten aus geografisch verschiedenen Standorten, die zu Gunsten Australiens arbeiteten, wollten.
 

121 Postings, 2349 Tage WALLO123+ steigt an

 
  
    #54
05.02.18 17:29
Kaufempfehlung heute Ziel 150 USD (siehe News)  

121 Postings, 2349 Tage WALLO123+ steigt weiter

 
  
    #55
20.02.18 17:14
Ziel 122 EUR  

121 Postings, 2349 Tage WALLO123++ Dividendenerhöhung bekanntgegeben für April2018

 
  
    #56
23.02.18 16:53
steigt weiter  

79561 Postings, 8974 Tage KickyAlbemarle Has 30% Upside On Strong Lithium Demand

 
  
    #57
2
23.02.18 18:33
Albemarle Corporation
ALB 2.83%
is likely to benefit from a strong lithium outlook, according to Argus.
Analyst Mike Jaffe initiated coverage of shares of Albemarle with a Buy rating and a $148 price target, suggesting roughly 30 percent upside from current levels....Sales of lithium-ion batteries are estimated to grow 17 percent on average between 2017 and 2025, reaching $93.1 billion by the end of 2025, Jaffe said, citing Grand View Research.....

https://www.benzinga.com/analyst-ratings/...on-strong-lithium-demand?  

121 Postings, 2349 Tage WALLO123+ Dividende angehoben

 
  
    #58
1
23.02.18 19:30
CHARLOTTE, N.C., Feb. 23, 2018 /PRNewswire/ -- The board of directors of Albemarle Corporation (NYSE: ALB) announces that it has declared a quarterly dividend of $0.335 per share, an increase of nearly 5% over the previous quarterly dividend of $0.32. The dividend, which has a new annualized rate of $1.34, is payable April 2, 2018, to shareholders of record at the close of business as of March 15, 2018. This increase marks the 24th consecutive year that Albemarle has raised its quarterly dividend.  

79561 Postings, 8974 Tage KickyMorgan Stanley Downgrades Albemarle On Supply,

 
  
    #59
1
26.02.18 18:54
Morgan Stanley analyst Vincent Andrews downgraded Albemarle from Equal-weight to Underweight and decreased the price target from $100 to $85.
The lithium market is projected to experience both "significant oversupply" and price drops as soon as 2019, Andrews said in a Monday note, citing his updated lithium supply and demand model. ....

https://www.benzinga.com/analyst-ratings/...arle-on-supply-pricing-c?  

79561 Postings, 8974 Tage KickyLithium prices -45% by 2021, Morgan Stanley

 
  
    #60
26.02.18 18:55

79561 Postings, 8974 Tage Kickyrichtiger Link #60

 
  
    #61
1
26.02.18 18:56

121 Postings, 2349 Tage WALLO12327.2.2018 Ziel 150 USD Kaufempfehlung Berenberg

 
  
    #62
1
28.02.18 15:01
Hamburg (www.aktiencheck.de) - Albemarle-Aktienanalyse von Analysten Sebastian Bray und Anthony Manning von der Privatbank Berenberg:

Sebastian Bray und Anthony Manning, Analysten der Privatbank Berenberg, nehmen in einer aktuellen Aktienanalyse die Coverage für die Albemarle-Aktie (ISIN: US0126531013, WKN: 890167, Ticker-Symbol: AMC) mit einer Kaufempfehlung auf.

Albemarle sei der weltweit führende Hersteller von Lithium, so die Analysten in einer heute veröffentlichten Studie. Angesichts des rasanten technischen Wandels in der Lithium-Ionen-Batterieindustrie seien sie der Meinung, dass Anleger bei der Auswahl verwandter Aktien die Maxime "Optionen, keine Pläne" beachten sollten. Lithium sei insofern einzigartig, als es unter allen möglichen Optionen für die zukünftige Entwicklung der Batterietechnik Vorteile biete.

Sebastian Bray und Anthony Manning, Analysten der Privatbank Berenberg, haben in einer aktuellen Aktienanalyse die Albemarle-Aktie mit mit dem Votum "buy" und einem Kursziel von 150 USD in die Bewertung aufgenommen. (Analyse vom 27.02.2018)  

6310 Postings, 3062 Tage 1QuantumAlbemarle finishes strong - guiding to continued

 
  
    #63
28.02.18 19:21

6310 Postings, 3062 Tage 1QuantumTop Buzz: Diese US-Aktien stehen aktuell im Fokus

 
  
    #64
1
28.02.18 19:22


Top Buzz: Diese US-Aktien stehen aktuell im Fokus der Anleger
https://www.godmode-trader.de/artikel/...-fokus-der-anleger-3,5775222  

121 Postings, 2349 Tage WALLO123Dividende am 14.3.2018 fällig

 
  
    #65
09.03.18 20:01
von vorher 0,32 auf neu 0,335 USD  

6310 Postings, 3062 Tage 1QuantumChart

 
  
    #66
1
10.03.18 21:06

6310 Postings, 3062 Tage 1QuantumU.S. Lithium Mining Could Get a Boost ...

 
  
    #67
2
10.03.18 21:14


U.S. Lithium Mining Could Get a Boost From President Trump's Executive Order
March 09, 2018, 08:02:00 PM EDT By Beth McKenna, Motley Fool
Quelle: https://www.nasdaq.com/article/...ent-trumps-executive-order-cm932912  

6310 Postings, 3062 Tage 1QuantumAlbemarle Corporation Receives Increase in Lithium

 
  
    #68
1
10.03.18 21:20


Albemarle Corporation Receives Increase in Lithium Quota for Chile Operations
March 09, 2018

CHARLOTTE, N.C., March 9, 2018 /PRNewswire/ -- Albemarle Corporation (NYSE: ALB), a leader in the production of lithium and lithium derivatives, announced today that as expected, it has received approval from Chile's Economic Development Agency (CORFO) for an increase in the company's lithium quota to sustainably increase Albemarle's lithium production in Chile to as much as 145,000 metric tons of lithium carbonate equivalent (LCE) annually through 2043.
Quelle: http://investors.albemarle.com/...31&v=203&d=1&id=2337366  

69 Postings, 2427 Tage km11Furchtbar

 
  
    #69
07.04.18 11:40
hoher Zielwert und ich habe hier schon 40 % verloren

was mache ich nur? bei dem Preis verkaufe ich nicht, da ich keinen Grund für den Verkauf sehe, aber Nachkauf bei dieser Entwicklung ??????????  

2556 Postings, 3052 Tage marroniDie Performance der gesamten Lithiumbranche

 
  
    #70
08.04.18 06:54
Ist schon ein Irrwitz, euphorisch gelobt und dann aufgrund eines negativen Lithiumreports von Morgan Stanley fallen gelassen wie eine heiße Kartoffel.

Meine Meinung dazu, es kann nur besser werden!  

69 Postings, 2427 Tage km11die Hoffnung ...

 
  
    #71
08.04.18 08:59
... stirbt zuletzt.
Wollen wir mal hoffen, daß Albemarle wirklich wieder steigt.
Meine Bacanora-Aktien sind genauso gefallen, doch hatte ich hier bessere Einstiegskurse.  

6310 Postings, 3062 Tage 1Quantum@km11

 
  
    #72
11.04.18 16:06

Albemarle ist eine „buy and hold“ - Position, nmM.  

69 Postings, 2427 Tage km11buy and hold

 
  
    #73
12.04.18 07:31
wenn man 40 % verloren hat und dennoch an die Gesellschaft glaubt, dann bleibt nur ein HOLD.

nur zu einem Zukauf kann ich mich nicht so recht entschließen (nach dem Motto : "dem schlechten Geld kein gutes Geld hinterherwerfen").  

121 Postings, 2349 Tage WALLO123Knackpunkt wird die

 
  
    #74
18.04.18 16:44
103$ werden  

6310 Postings, 3062 Tage 1Quantum"90 Prozent der Lithium-Aktien überbewertet"

 
  
    #75
3
20.04.18 06:36


Zitat:
boerse.ARD.de: Sind die meisten Lithium-Explorer-Aktien also zu teuer?

Müller: 90 Prozent der Lithium-Branche ist meiner Meinung nach überbewertet. Viele Aktien schwimmen auf dem Hype. Die Explorer haben einige Projekte, die noch ganz weit weg sind. Oft haben sie nicht einmal eine Machbarkeitsstudie. Ohne die sollten Anleger aber die Finger von der Aktie lassen. Sie können nur in Titel investieren, bei denen es harte Fakten zum wirtschaftlichen Potenzial der Exploration gibt.

boerse.ARD.de: Vier Produzenten (Albemarle, FMC, Tianqi und SQM) dominieren den Weltmarkt. Sollten Anleger lieber auf diese Lithium-Aktien setzen?

Müller: Aktien der wenigen Produzenten sind ein direkter Weg, in den Lithiumpreis zu investieren. Denn anders als Gold, Silber oder andere Edelmetalle wird Lithium an der Börse nicht gehandelt.
Quelle: https://boerse.ard.de/anlageformen/rohstoffe/...ueberbewertet100.html  

Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 9  >  
   Antwort einfügen - nach oben