▶ TTT-Team: Montag, 27.11.2006


Seite 1 von 4
Neuester Beitrag: 27.11.06 23:42
Eröffnet am:27.11.06 06:42von: Happy EndAnzahl Beiträge:96
Neuester Beitrag:27.11.06 23:42von: geheimtipperLeser gesamt:10.094
Forum:Börse Leser heute:1
Bewertet mit:
22


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  

95441 Postings, 8589 Tage Happy End▶ TTT-Team: Montag, 27.11.2006

 
  
    #1
22
27.11.06 06:42

    TTT-Team-Infoübersicht

 

 

Pivots für den 27.11.2006

Pivot-Punkte   Resist 36567,12      Resist 26518,19      Resist 16465,07      Pivot 6416,14      Support 16363,02      Support 26314,09      Support 36260,97    Pivots, grafischR36567,12R26518,19R16465,07Pivot6416,14S16363,02S26314,09S36260,97Diff.48,9453,1148,9453,1148,9453,11Berechnungsgrundlagen   Openv. 24.11.20066464,85   Highv. 24.11.20066469,25   Lowv. 24.11.20066367,20   Closev. 24.11.20066411,96
Alle Angaben ohne Gewähr

 

TERMINE

Montag,  27.11.2006 Woche 48 
• 08:00 -  DE Nettoeinkommen privater Haushalte 2005 • 09:30 -  SE Zahlungsbilanz 3. Quartal • 15:30 -  EU EZB Ankündigung Haupt-Refi-Tender • 17:00 -  US Ankündigung 4-wöchiger Bills • 17:00 -  US Auktion 3- u. 6-monatiger Bills • 22:45 -  NZ Auslandstouristen Oktober
 Dienstag,  28.11.2006 Woche 48 
•  -  AU RBA Ratssitzung Zahlungssystem • 08:00 -  DE Außenhandel mit Slowenien Januar bis September • 10:00 - !  EU Geldvolumen Eurozone Oktober • 11:15 -  EU EZB Zuteilung Haupt-Refi-Tender • 13:45 -  US ICSC-UBS Index (Woche) • 14:30    US Aufträge langlebiger Wirtschaftsgüter Oktober • 14:30 -  CA Beschäftigtenversicherung September • 14:55 -  US Redbook (Woche) • 15:00 -  EU EZB Wochenausweis Fremdwährungsreserven • 16:00 - !  US Verkäufe bestehender Häuser Oktober • 16:00 - !  US Verbrauchervertrauen November • 17:30 -  CH Rede SNB-Präsident Roth • 18:00 -  SE Rede Sveriges Riksbank Gouverneurin Rosenberg • 18:30    US Rede Fed-Chairman Bernanke • 19:00 -  US Auktion 5-jähriger Notes • 19:00 -  US Auktion 4-wöchiger Bills • 22:45 -  NZ Baugenehmigungen Oktober
 Mittwoch,  29.11.2006 Woche 48 
• 01:30 -  AU Außenhandel Oktober • 08:00 - !  DE Großhandelsumsatz Oktober • 10:30 -  GB BoE Geld- und Finanzstatistik November • 11:30 -  CH KOF Konjunkturbarometer November • 13:00 -  US MBA Hypothekenanträge (Woche) • 14:30    US BIP 3. Quartal • 14:30 - !  US Unternehmensgewinne 3. Quartal • 14:30 -  CA Erzeugerpreise Industrie Oktober • 14:30 -  CA Arbeitsmarktbericht September • 14:30 -  CA Zahlungsbilanz 3. Quartal • 16:00 - !  US Verkäufe neuer Häuser Oktober • 16:30 - !  US EIA Ölmarktbericht (Woche) • 19:40 - !  EU Rede EZB-Präsident Trichet • 20:00 - !  US Beige Book
 Donnerstag,  30.11.2006 Woche 48 
• 03:30 -  AU Einzelhandelsumsatz Oktober • 07:45 -  CH Verbraucherpreise November • 08:00 - !  DE ILO Arbeitsmarktstatistik Oktober • 08:00 - !  DE Einzelhandelsumsatz Oktober • 08:00 -  CY Rede EZB-Ratsmitglied González-Páramo • 08:45 -  FR ILO Arbeitsmarktdaten Oktober • 08:45 -  FR Verbrauchervertrauen November • 08:45 -  FR Erzeugerpreise Oktober • 09:00 -  SE Rede Riksbank Gouverneur Ingves • 09:30 -  IT Erzeugerpreise Oktober • 11:00 - !  EU Inflation Eurozone November • 11:00 - !  EU Geschäfts- u. Verbraucherstimmung November • 11:00 - !  EU Geschäftsklimaindex Eurozone November • 11:00 - !  EU BIP 3. Quartal • 11:00 - !  EU BIP-Indikator 4. u. 1. Quartal • 11:00 -  IT Verbraucherpreise November • 12:45 -  EU Rede EZB-Ratsmitglied Tumpel-Gugerell • 14:30    US Persönliche Auslagen Oktober • 14:30    US Persönliche Einkommen Oktober • 14:30 - !  US Erstanträge Arbeitslosenhilfe (Woche) • 14:30 -  CA BIP (Industrie) September • 14:30 -  CA Volkswirtschaftsliche Gesamtrechnung 3. Quartal • 16:00 - !  US Einkaufsmanagerindex Chicago November • 16:00 -  US Help Wanted Index Oktober • 16:30 -  US EIA Erdgasbericht (Woche) • 17:00 -  US Ankündigung 3- u. 6-monatiger Bills • 19:00 -  DE Verfall EONIA-Futures (Eurex) • 19:15 -  US Rede Fed-Gouverneurin Schmidt Bies • 21:00 -  US Agrarpreise November • 22:30 -  US Wochenausweis Geldmenge
 Freitag,  01.12.2006 Woche 48 
•  -  US Autoverkäufe November • 00:30 -  JP Arbeitsmarktdaten Oktober • 00:30 -  JP Verbraucherpreise Oktober • 00:30 -  JP Verbraucherpreise Tokio November • 09:30 -  IT Arbeitsmarktindikatoren Großfirmen September • 09:45 -  IT Einkaufsmanagerindex November • 09:50 -  FR Einkaufsmanagerindex November • 09:55 - !  DE Einkaufsmanagerindex November • 10:00 - !  EU Einkaufsmanagerindex Eurozone November • 10:30 -  GB CIPS Einkaufsmanagerindex November • 11:00 - !  EU Arbeitslosigkeit Oktober • 13:00 -  SE Riksbank Treffen Exekutivausschuss • 13:15 -  EU Rede EZB-Ratsmitglied Tumpel-Gugerell • 14:30 -  CA Arbeitsmarktdaten November • 16:00    US ISM Index November • 16:00 - !  US Bauausgaben Oktober

 

Viel Erfolg @all

Greetz  Happy

 

Der Dax

2-Tages-Chart, Candlestick-5-Minuten

5-Tages-Chart

 

3-Monats-Chart, Candlestick

 
70 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  

8524 Postings, 7104 Tage sts091280mach mich vom Acker reicht für heute ;-)))

 
  
    #72
27.11.06 18:08
Einen schönen Abend noch @all  

1882 Postings, 8773 Tage E8DEF285hi jungs and mädels

 
  
    #73
27.11.06 18:12
als alter downer könnte es mich ja freuen , blos richtig dabei bin ich leider nicht - grippe genau zum falschen zeitpunkt - bis später mal
gruss E8  

351 Postings, 6757 Tage Tomatensellerieder helle wahnsinn, jungs - wenn der markt

 
  
    #74
27.11.06 18:36
weiterhin duckmäuschen spielt wird's vielleicht ein golf III für mich :-)))

im prinzip hab ik bloss nach ommeas "lustigkeits-supporttension-marylin-manson-extension" meine einstiege weise gewählt und siehe da - das baby rennt :-))))

hahahahahahahaha muaahahahaha hihihihohohohahaha

um mit ommeas worten die unklaren unreinheiten auszudrücken - es kesselt!!!, abba ganz schön im depot, oda?  

351 Postings, 6757 Tage Tomatenselleriewo stecken backward und uede eigentlich? :-) o. T.

 
  
    #75
27.11.06 18:38

1282 Postings, 6899 Tage sparbuchnicht schlecht

 
  
    #76
27.11.06 19:04
       
       

2324 Postings, 6662 Tage OmmeaBuähhhh mein SL ist ausgelöst worden ... jetzt bin

 
  
    #77
3
27.11.06 19:17
ich absolut Pleite und kann höchstens noch ein Bayernlos kaufen ... aber das muss jetzt was werden, sonst gibt´s die nächsten Wochen nix zu essen ...

___________________________________________


:-))

Ommea

 

351 Postings, 6757 Tage Tomatensellerieommea, der long war nicht besonders weise :-)

 
  
    #78
1
27.11.06 19:37
dachte du bist ne hinreichend coole hose um solche fehler zu vermeiden, oda nich?  

14644 Postings, 8499 Tage lackiluOmmea

 
  
    #79
1
27.11.06 19:39
ich hab ihn nachgekauft  
Angehängte Grafik:
16_1_23.gif
16_1_23.gif

1282 Postings, 6899 Tage sparbuchwer greift denn hier in das fallende Messer

 
  
    #80
1
27.11.06 19:49

2324 Postings, 6662 Tage Ommea@Tomate: grad weil ich so ne coole Hose bin hab

 
  
    #81
2
27.11.06 19:57
ich mich gegen den Markt entschieden; weil: der Markt hat nur Recht, wenn ich sag, dass er jetzt Recht haben kann ...

:-)))))))))))))))))))))

___________________________________________


:-))

Ommea


 

159 Postings, 6449 Tage monk1978@lacki,Ommea: welchen SL? o. T.

 
  
    #82
27.11.06 20:07

14644 Postings, 8499 Tage lackilumonk,noch keinen SL warte

 
  
    #83
27.11.06 20:15
erstmal ab,heute war abverkauf,wird morgen anders aussehen.wenn,so um 1,94  
Angehängte Grafik:
36_6_7.gif
36_6_7.gif

32217 Postings, 7836 Tage BörsenfanFrage in die Runde

 
  
    #84
1
27.11.06 20:16
Hat die New Yorker Börse schon geschlossen, wenn ja wieso ? Weder bei bigcharts noch bei d-traderz tickt der DAX, sehe nur einen Schlussstand 13:35 Uhr (USA)  

159 Postings, 6449 Tage monk1978@lacki hab ich auch ;) o. T.

 
  
    #85
27.11.06 20:19

159 Postings, 6449 Tage monk1978ahhh...langsam is ma gut...wo sin die hausfraun? o. T.

 
  
    #86
27.11.06 20:23

8758 Postings, 6835 Tage DSM2005MIST mein Daxchart funzt nicht mehr

 
  
    #87
2
27.11.06 20:29


alles steht auf dem Kopf........als würde der Dax abwärts gehen......


scheiß Technik




Wir machen Jobs die wir nicht wollen, kaufen Dinge die wir nicht
brauchen, von Geld das wir nicht haben um Leute zu beeindrucken, die wir
nicht mögen.............

 

32217 Postings, 7836 Tage Börsenfankomisch, scheint irgendwelche technischen

 
  
    #88
1
27.11.06 20:36
Probleme gegeben zu haben. Der Dow war eine Stunde lang flat. Dachte schon die Börse ist schon wieder geschlossen, jetzt läuft er wieder, wenn auch am Tagestief... :-(  

12234 Postings, 7895 Tage GeselleGuten Abend zusammen,

 
  
    #89
1
27.11.06 20:48
nicht ist mehr sicher :-( Nicht mal auf die Kontraindikatoren ist mehr verlaß. Sollte auf Grund vom meinem Kauf jemand in long eingestiegen sein, so entschuldige ich mich hiermit vielmals. Einfach nicht mehr auf mein Gesülze achten oder am Besten mich auf die ignore-Liste setzen! Wünsche noch einen guten Abende!

39. Tach zusammen, wünsche good trades! Geselle 27.11.06 13:27  

Nur kurz zur Inof, Geselle probiert es mal wieder. CZ3549 kk 1,19
Also, was würde jetzt nori sagen? Auf in longs!!! Kontraindikator schlägt wieder zu! ;-)

Beste Grüße vom Gesellen     ...be happy and smile


 

351 Postings, 6757 Tage Tomatensellerie@ommea - ford, du weest schon der autobauer,

 
  
    #90
27.11.06 21:06
will sich nun weitere 18 Milliarden Dollarchen leihen. das nenn ich coole hose :-))

und obercool ist dass diese kredite mit bürgschaften hinterlegt werden sollen, also vermögenswerte für ihre kredite. ik wees nich ob solchen meldungen deine anleihenbestände erfreuen. ford geht es wirklich richtig beschissen. abba ik bin da kein experte ... oda so  

363 Postings, 6685 Tage wolff27Short is on sag ich ja schon ne woche

 
  
    #91
2
27.11.06 21:08
Greetz an alle die mit Short gegangen sind bei dax um 6500, meine shorts auf Tui Deutsche Börse und VW sind fett im Plus. :)  

14644 Postings, 8499 Tage lackiluwolf,dann nimm die Gewinne mit,denn

 
  
    #92
3
27.11.06 21:11
es geht morgen wieder anders rum.  
Angehängte Grafik:
36_6_7.gif
36_6_7.gif

363 Postings, 6685 Tage wolff27@ lackilu

 
  
    #93
1
27.11.06 21:28
Momentan gehts runter bis 6100 vielleicht schon diese Woche, Börse neigt zur Übertreibung, die Fonds wollen sich Ihre Performance nicht versauen und die Banken freuen sich noch über diese Korrektur wenn man sich das Call Put Verhältnis auf den Dax letzte Woche angeschaut hat.  

363 Postings, 6685 Tage wolff27Schaut euch Ford an

 
  
    #94
2
27.11.06 21:31
Wenn die straucheln.... welche Banken wohl dahinter stehen???


Ford sichert sich Finanzierung über 18 Mrd. Dollar
          §27.11.2006 15:35:00
                              
           §
Dearborn (aktiencheck.de AG) - Die Ford Motor Co. (ISIN US3453708600/ WKN 502391), der zweitgrößte Automobilhersteller in den USA, teilte am Montag mit, dass sie sich angesichts ihrer laufenden Restrukturierung eine Finanzierung in Höhe von rund 18 Mrd. Dollar sichern wird.

Mit den Maßnahmen will sich der Konzern auch kurz- und mittelfristig gegen negative Cash-Flows sowie gegen eine mögliche Rezession und andere unvorhersehbare Ereignisse absichern. Dabei wird eine neue, revolvierende Kreditfazilität (gesichert) mit einer Laufzeit von fünf Jahren in Höhe von rund 8 Mrd. Dollar eine bestehende, ungesicherte Kreditlinie in Höhe von 6,3 Mrd. Doller ersetzen. Zudem wird Ford ein Finanzierungsvolumen von 7 Mrd. Dollar aus einem gesicherten Darlehen sowie weitere 3 Mrd. Dollar aus ungesicherten Kapitalmarkttransaktionen erhalten.

Sämtliche Transaktionen sollen noch vor dem 31. Dezember 2006 abgeschlossen werden.  

243 Postings, 7163 Tage xywebFrage

 
  
    #95
27.11.06 22:27
TB0LKQ
Wie konnte der Schein bei der euwax noch um 18:56 Uhr gehandelt werden, er müsste doch zu dem Zeitpunkt schon längst ausgeknockt worden sein?

http://www.euwax.de/index.html (WKN eingeben)

lg gm  

854 Postings, 8315 Tage geheimtippergute nacht zusammen. hier noch ein betthupferl

 
  
    #96
2
27.11.06 23:42
Börsen-Zeitung: Explosive Mischung, kommentar zum schwachen Dollar
von Silke Stoltenberg

Frankfurt (ots) - Kaum wagt der Euro, nach langer Zeit mal wieder
ein wenig teurer zu werden, kommen die altbekannten Reflexe: Die
drohenden Wettbewerbsverluste der europäischen Exporteure werden an
die Wand projiziert, die Autohersteller beziehen als herausragende
Stellvertreter Prügel am Aktienmarkt. Schon werden Kursmarken
gehandelt, ab wann wirklich Gefahr droht. Solche Zahlen sind
plakativ, gehen aber am Thema vorbei. Es ist weniger ein konkretes
Umtauschverhältnis, das Unternehmen bei ihren Auslandsgeschäften
belasten kann, denn Währungsschwankungen können abgesichert werden.

Viel mehr Sprengstoff könnte ein sich jetzt selbst verstärkendes
Tempo einer Dollar-Abwertung in sich bergen. Seit mehr als einem
halben Jahr dümpelte das wichtige Währungspaar Euro-Dollar in einer
engen Spanne zwischen 1,25 und 1,29 Dollar. Die niedrigen
Schwankungen, also Volatilitäten, ließen Marktteilnehmer mit einem
Dauerzustand rechnen. Die Wucht, mit der der Euro nun ausgebrochen
ist, hat viele Investoren aus dieser Gemütlichkeit gerissen. Ein
solch jähes Erwachen kann schmerzhafte Kursausschläge verursachen.

Außerdem ist die letzte Bastion des Dollar - das
Umtauschverhältnis zum Yen - brüchig und birgt die Gefahr einer
explosiven Mischung. Denn während der Greenback gegenüber Euro,
Pfund, Franken und den skandinavischen Währungen deutlich Federn
lassen musste, blieb er zum Yen vergleichsweise stabil. Doch die
japanische Währung gilt als extrem unterbewertet. Sollte sie als
Rettungsanker für den Dollar fallen, könnte eine sprunghafte
Aufwertung des Euro zum Dollar auf alte oder neue Rekorde die Folge
sein, zumal dann die Carry Trades schlagartig aufgelöst würden.
Zunehmende Währungsschwankungen machen schließlich diese Geschäfte,
bei denen Kredite in niedrig verzinslichen Währungen aufgenommen
werden, um sie in hochverzinslichen anzulegen, uninteressanter. Dies
würde den Dollar geradewegs in einen Abwärtsstrudel reißen.

Eine solche unkontrollierte Abwertung des Greenback wäre
verheerend. Nicht nur für Exportunternehmen, sondern auch wegen der
daraus resultierenden enormen Buchverluste für Notenbanken auf ihre
Devisenreserven. Auch die japanische Wirtschaft würde die sprunghafte
Aufwertung des Yen kaum verkraften - eine Rezession der Exportnation
könnte die Folge sein.

Originaltext: Börsen-Zeitung
Digitale Pressemappe: http://presseportal.de/story.htx?firmaid=30377  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  
   Antwort einfügen - nach oben