▶ TTT-Team / Dienstag, 18.04.2006


Seite 2 von 5
Neuester Beitrag: 12.05.06 23:25
Eröffnet am:18.04.06 07:08von: Happy EndAnzahl Beiträge:106
Neuester Beitrag:12.05.06 23:25von: hotte39Leser gesamt:13.122
Forum:Börse Leser heute:6
Bewertet mit:
12


 
Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 >  

412 Postings, 7643 Tage castawayMahlzeit die Herren,

 
  
    #26
18.04.06 12:15
geht doch erst mal nen Happen essen, der Dax legt sich wahrscheinlich auch erst mal zum Mittagsschlaf hin .


anon

;) castaway

 

Optionen

7985 Postings, 7628 Tage hotte39Guten Tag zusammen!

 
  
    #27
18.04.06 13:27
Fette Beute euch allen! Thx, Geselle für deine Einschätzung! Wir haben dich schon richtig verstanden! Man muss ja nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen.

Seid Ihr schon wieder am Geldzählen? Weil doch seit 12.15 Uhr nichts mehr geschrieben wurde.

Gruß Hotte  

Optionen

12234 Postings, 7902 Tage GeselleHallo Hotte, ich war Nudeln essen ;-)

 
  
    #28
18.04.06 13:50

Melde mich hiermit wieder zurück *ggg*

Beste Grüße vom Gesellen     ...be happy and smile

 

Optionen

1011 Postings, 7540 Tage michelbmahlzeit @all

 
  
    #29
3
18.04.06 14:07
Rekordwert:
Steuert Goldpreis 850 Dollar an?
Von unserem Korrespondenten DIETER CLAASSEN (Die Presse) 18.04.2006
Edelmetall. Bis 2008 könnte das gelbe Metall den Rekordwert aus dem Jahr 1980 erreichen.
London. Es ist eine kühne Prognose, die Philip Klapwijk, der Chef der Londoner Edelmetallspezialisten GFMS, in seinem jährlichen "Gold Survey 2006" anstellt. Letztlich könne der Goldpreis sogar über 850 Dollar je Unze klettern, schreibt er. Voraussetzung dafür sei die Verschärfung der geopolitischen Lage und eine Fortsetzung des wachsenden Zustroms von Anlagegeldern - selbst wenn die Abwertung des Dollars zum Stillstand kommen sollte.

Historisch besteht zwischen der Entwicklung des Dollarkurses und dem Goldpreis ein eindeutiger Zusammenhang. So half denn auch das erneute Abbröckeln des Dollars - neben den verschärften Spannungen um die Atompläne des Iran - auch in der vergangenen Woche dabei, den Preis der "Krisenwährung" erstmals seit dem Dezember 1980 über die 600 Dollarmarke zu heben. Dieser ist damit in den letzten sechs Monaten um 34 Prozent gestiegen und um gar 140 Prozent seit dem langjährigen Tief vor fünf Jahren.

2005 dürften etwa elf Mrd. Dollar an Anlagegeldern in Käufe von etwa 360 Tonnen des gelben Metalls geflossen sein. Das sei, so Klapwijk, immer noch ein eher bescheidener Anteil am weltweiten Anlagevermögen. "Doch wer sagt uns, dass diese Summe nicht auf 40 Mrd. Dollar empor schnellt, wenn sich die Krise zwischen den USA und dem Iran weiter zuspitzen sollte". Dann hätten wir wieder den Preis der achtziger Jahre. Damals hatte die Krise um Mexiko den Goldpreis auf das seitdem nie wieder erreichte historische Höchst von 850 Dollar katapultiert. Für den weiteren Jahresverlauf haben die GFMS-Experten jetzt einen Goldpreis "im Visier", der sich bequem über der 600 Dollarmarke je Unze halten werde.

Dennoch räumt Klapwijk freimütig ein, dass die physische Nachfrage nach Gold kaum noch für einen weiteren Preisanstieg spricht. Basierend auf den reinen Fundamentaldaten bestehe vielmehr die Gefahr, dass sich der Goldpreisanstieg von immerhin 150 Dollar in den letzten sechs Monaten vorläufig nicht halten lasse. So könnten die Abnahmen der Schmuckindustrie (sie verbraucht über drei Viertel des physischen Goldangebots) bei dem gegenwärtigen Preis 2006 um 20 bis 30 Prozent (etwa 400 bis 500 Tonnen) einbrechen. Im letzten Quartal 2005 war die Nachfrage des Schmucksektors bereits um 18 Prozent zurückgegangen.

Außerdem drohe jetzt wegen des hohen Preises "eine wahre Welle von Altgold" (zum Einschmelzen) über den Markt hereinzubrechen. Und auch eine steigende Goldproduktion. Diese ist laut GFMS-Schätzungen auf dem besten Wege, mit etwa 2700 Tonnen, 2007 einen neuen Rekord zu erreichen. Das zusätzliche Angebot komme dabei vor allem aus Lateinamerika und Indonesien. Bei dem bisherigen Branchenprimus, Südafrika, ist die Produktion dagegen auf dem niedrigsten Stand seit 82 Jahren angelangt.

Als ihre geheimen Verbündeten sehen Haussespekulanten inzwischen jedoch die Zentralbanken. Wegen des steigenden Preises zögern diese zunehmend mit neuen Verkäufen aus ihren Reserven. Und die Mehrheit der Notenbanken außerhalb Europas tritt inzwischen sogar als Käufer des Metalls auf.
quelle: http://www.diepresse.com/Artikel.aspx?channel=e&ressort=fn&id=552560


gruß michelb  

Optionen

1011 Postings, 7540 Tage michelbGOLD - Neue gewaltige Ausbruchbewegung gestartet

 
  
    #30
1
18.04.06 14:12
18.04.2006 - 00:37
GOLD - Neue gewaltige Ausbruchbewegung gestartet
(©GodmodeTrader - http://www.godmode-trader.de/)
http://www.godmode-trader.de/news-edelmetalle.php?ida=429751&idc=8

gruß michelb
 

Optionen

1011 Postings, 7540 Tage michelb@TTTrader on?

 
  
    #31
18.04.06 14:20
Ko-Map

gruß michelb  

Optionen

Angehängte Grafik:
KOmap18.jpg
KOmap18.jpg

1011 Postings, 7540 Tage michelbP/C-Ratio

 
  
    #32
18.04.06 14:23
Total   80,516   1.38   6,901,657
          §CALL 33,778 2,763,099
          §PUT 46,738 4,138,558
quelle:
http://www.eurexchange.com/quotes/delayed/IDX/DAX.html

gruß michelb  

Optionen

1011 Postings, 7540 Tage michelbdax?

 
  
    #33
1
18.04.06 14:26
erst long auf 5900 danach short?
gruß michelb  

Optionen

1011 Postings, 7540 Tage michelbSILBER explodiert - Das 23 US $ Kursziel

 
  
    #34
1
18.04.06 14:38
quelle:
http://www.godmode-trader.de/news-edelmetalle.php?ida=429754&idc=8

wkn:ABN66X bleibt auf der watch!
erst mal abwarten und nicht gegen den trend traden.
gruß michelb  

Optionen

800 Postings, 6844 Tage TrendTraderDax Ziel 6400.. o. T.

 
  
    #35
18.04.06 15:43
 

12234 Postings, 7902 Tage GeselleWas mir so aufgefallen ist beim DOW

 
  
    #36
18.04.06 15:51

Wenn man sich auf bluejack im Zeitfenster 60 Minuten die Bollingerbänder anschaut, dann könnte man meinen, dass die "Mittellinie" im Moment eine wichtige Rolle spielt. Abprall hat genau an der linie stattgefunden. Wenn man jetzt etwas interpretiert, dann könnte man meinen, dass bei einem erfolgreichen Bruch der Linie ein up-Potential bis ca. 11.175 besteht.

Ist aber nur so eine Beobachtung, die keinerlei Bedeutung hat. Vielleicht kennt sich ja jemand damit aus und kann hier näheres dazu berichten ;-)

Beste Grüße vom Gesellen     ...be happy and smile

 

Optionen

12234 Postings, 7902 Tage Geselleund durch

 
  
    #37
18.04.06 15:59

Beste Grüße vom Gesellen     ...be happy and smile

 

Optionen

12234 Postings, 7902 Tage GeselleAch ja, was mir noch auffällt

 
  
    #38
18.04.06 16:03

wenn ich jetzt auf daily schalte, ist zufälligerweise bei 11.175 die Mittellinie des bollingerbandes. Zufälle gibt es *kopfschüttel*.

Beste Grüße vom Gesellen     ...be happy and smile

 

Optionen

12234 Postings, 7902 Tage Geselleups, sorry, wollte nicht stören :-(

 
  
    #39
1
18.04.06 16:09

Bzgl. DAX sag ich mal 7.200, das Zeitfenster müßt Ihr aber selber erraten *ggg* Diese Woche wird es aber wohl nix mehr mit den 7.200 ;-) Ach ja, ob es dazwischen auch noch runter geht verrate ich auch nicht! Wollte nur mal wieder was zum DAX sagen!

ACHTUNG: Ironie am Werke!!!

Beste Grüße vom Gesellen     ...be happy and smile

 

Optionen

800 Postings, 6844 Tage TrendTraderHmm, Geselle, du bist ja noch

 
  
    #40
18.04.06 16:13
bullischer als ich.. Dann solltest du einen long kaufen ;-))  

12234 Postings, 7902 Tage GeselleTja, ich trade nur seit über 1 Jahr nicht mehr den

 
  
    #41
18.04.06 16:16

DAX *ggg* Lag zu oft daneben ;-)

Beste Grüße vom Gesellen     ...be happy and smile

 

Optionen

12234 Postings, 7902 Tage GeselleÄhm, hab ich eigentlich schon gesagt, dass

 
  
    #42
18.04.06 16:26

der DOW ein Eröffnungsgap hat? Bleib aber jetzt still und werde nicht mehr unterbrechen :-(

Beste Grüße vom Gesellen     ...be happy and smile

 

Optionen

412 Postings, 7643 Tage castawaynach oben scheint´s der dax heut schwer zu haben

 
  
    #43
18.04.06 16:40
nur wenige Punkte up bei steigendem Dow und NASI,
keine Ahnung, ob das was zu bedeuten hat ;)




anon

;) castaway

 

Optionen

8669 Postings, 8313 Tage all time highhallo Casraway

 
  
    #44
1
18.04.06 16:43

Genau aus diesem grund, bin ich seit einer stunde short u. kaufe bei bedarf immer wieder nach.

PS. halte mich heute beim posten etwas zurück , da stress u. ausserdem sehr viele IDIOTEN im board sind.

mfg
ath  

14408 Postings, 7923 Tage uedewohallöchen @all.

 
  
    #45
4
18.04.06 16:45

Dienstag,
18.04.2006 US Erzeugerpreisindex März Woche 16  
 
Uhrzeit:  14:30 (MEZ)
Ort:  Washington, D.C.
Land:  Vereinigte Staaten von Amerika
Uhrzeit vor Ort:  08:30
Beschreibung:


Veröffentlichung der Zahlen zum US-amerikanischen Erzeugerpreisindex (Producer Price Index, PPI) für März 2006


aktuell:

Die Erzeugerpreise sind um 0,5 % gestiegen. Erwartet wurde ein Anstieg um 0,4 % nach zuvor noch -1,4 %.

Die Kernrate ist um 0,1 % geklettert. Gerechnet wurde mit einem Plus im Bereich 0,1 bis 0,2 % nach zuletzt +0,3 %.

Dienstag,
18.04.2006 US Wohnbaubeginne März Woche 16  
 
Uhrzeit:  14:30 (MEZ)
Ort:  Washington, D.C.
Land:  Vereinigte Staaten von Amerika
Uhrzeit vor Ort:  08:30
Beschreibung:


Veröffentlichung der Zahlen zu den US-amerikanischen Wohnbaubeginnen (Housing Starts) für März 2006


aktuell:

Die Zahl der Wohnbaubeginne liegt bei 1,960 Mio.. Erwartet wurden 2,025 bis 2,090 Mio. nach zuvor 2,126 (revidiert von 2,120 Mio.).

Dienstag,
18.04.2006 US Wohnbaugenehmigungen März Woche 16  
 
Uhrzeit:  14:30 (MEZ)
Ort:  Washington, D.C.
Land:  Vereinigte Staaten von Amerika
Uhrzeit vor Ort:  08:30
Beschreibung:


Veröffentlichung der Zahlen zu den Wohnbaugenehmigungen (Building Permits) für März 2006


aktuell:

Die Zahl der Wohnbaugenehmigungen liegt bei 2,059 Mio.. Erwartet wurden 2,100 bis 2,110 Mio. Baubeginne nach zuvor 2,179 Mio.

Dienstag,
18.04.2006 US State Street Investor Confidence Index April Woche 16  
 
Uhrzeit:  16:00 (MEZ)
Ort:  Boston, Massachusetts
Land:  Vereinigte Staaten von Amerika
Uhrzeit vor Ort:  10:00
Beschreibung:


Veröffentlichung der Zahlen zum State Street Investor Confidence Index für April 2006


aktuell:

Der State Street Investor Confidence Index notiert bei 82,3 nach zuletzt 81,9 (revidiert von 82,6).



greetz uedewo

 

 

Optionen

412 Postings, 7643 Tage castaway@ath

 
  
    #46
2
18.04.06 16:47
soviele "IDIOTEN" können doch gar nicht hier sein bei 44 Postings bis jetz
ich mach gleich schluss für heute,
habe noch einen short, der ist knapp im Minus
Haue gleich noch nen Stopp buy für nen long bei 5905 rein ( als Sicherheit, falls die Ammis doch noch abgehen )

sieht für mich derzeit nicht danach aus, aber so richtig einschätzen kann ich die nie.

anon

;) castaway

 

Optionen

14408 Postings, 7923 Tage uedewohmm.. die eröffnungs-gaps sollten

 
  
    #47
1
18.04.06 16:53

heute oder morgen geschlossen werden können. inwieweit sie den dax dann mit runter taxen ist für mich fraglich.

greetz uedewo

 

 

Optionen

12234 Postings, 7902 Tage Gesellehmm, castaway

 
  
    #48
18.04.06 16:54

denke mal ath meint mich damit. Werde mich dann mal vom Acker machen.

Beste Grüße vom Gesellen     ...be happy and smile

 

Optionen

14408 Postings, 7923 Tage uedewohey, hey, hey geselle.

 
  
    #49
18.04.06 16:55

greetz uedewo

 

 

Optionen

12234 Postings, 7902 Tage Gesellehi, hi, hi uede ;-)

 
  
    #50
18.04.06 16:59

Beste Grüße vom Gesellen     ...be happy and smile

 

Optionen

Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 >  
   Antwort einfügen - nach oben