Vivalis + Intercell = Valneva


Seite 1 von 246
Neuester Beitrag: 20.01.22 17:56
Eröffnet am: 29.05.13 20:22 von: proxima Anzahl Beiträge: 7.142
Neuester Beitrag: 20.01.22 17:56 von: Kryptoboy22. Leser gesamt: 1.108.195
Forum: Börse   Leser heute: 16.570
Bewertet mit:
22


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
244 | 245 | 246 246  >  

4813 Postings, 5775 Tage proximaVivalis + Intercell = Valneva

 
  
    #1
22
29.05.13 20:22
Lyon (Frankreich), 28. Mai 2013 - Valneva SE (Valneva) gibt heute den Abschluss des "Merger of Equals" von Vivalis und Intercell zur Bildung eines neuen europäischen Biotech-Unternehmens für Impfstoffe und Antikörper bekannt, das anstrebt, in diesem Segment marktführend zu werden.

Die Valneva-Stammaktien (ISIN FR0004056851) werden ab heute im geregelten Markt der NYSE Euronext in Paris unter dem Ticker-Symbol "VLA.PA" notieren und  im Prime Markt-Segment der Wiener Börse unter dem Ticker-Symbol "VLA" gehandelt werden. Die Valneva-Vorzugsaktien (ISIN FR0011472943) werden ab heute im geregelten Markt des NYSE Euronext Paris unter dem Ticker-Symbol "VLApr.PA" und im unregulierten Dritten Markt der Wiener Börse unter dem Ticker-Symbol "VLAP" gehandelt werden.

Thomas Lingelbach, President und Chief Executive Officer und Franck Grimaud, President and Chief Business Officer von Valneva, kommentieren: "Heute wurde ein wichtiger Meilenstein für das neue Unternehmen erreicht. Valneva kombiniert die Stärken und Fähigkeiten von Vivalis und Intercell bei der Entdeckung von Antikörpern und bei der Entwicklung von Impfstoffen und deren Vermarktung. Wir haben eine klare Strategie zu wachsen und durch steigende Einnahmen aus Produktverkäufen, durch bestehende und zukünftige Partnerschaften sowie durch Investitionen in Impfstoffentwicklung und Entdeckung von Antikörpern ein nachhaltiges Unternehmen aufzubauen. Wir glauben, dass damit  Werte generiert werden können von denen  unsere Aktionäre nachhaltig profitieren."

Valneva deckt die gesamte biopharmazeutische Wertschöpfungskette mit innovativen Technologieplattformen, Forschungs- und Entwicklungskapazitäten und seiner modernen Produktions- und Vermarktungsexpertise ab. Valneva generiert Einnahmen aus diversifizierten Quellen -  aus dem Produkt am Markt sowie aus bestehenden und neuen kommerziellen Partnerschaften.

Valneva hat ein breites Portfolio an Produktkandidaten (intern/in Partnerschaft), das aus einem Impfstoff gegen Pandemische Grippe in Phase III, einem Impfstoff gegen Pseudomonas in Phase II/III und einem Impfstoff gegen Tuberkulose in Phase II besteht.

Darüber hinaus verfügt es auch über ein Portfolio an Technologieplattformen die auf dem Weg sind, zum Industriestandard zu werden. Darunter befindet sich die validierte und vermarktete EB66®-Zelllinie für die Entwicklung von human- und veterinärmedizinischen Produkten, die Antikörperplattform VIVA|ScreenTM und das neuartige IC31® Adjuvans.

Rückfragehinweis:
Valneva SE

Corporate Communications

Tel.: +43-1-20620-1222/-1116

Email: communications@valneva.com

--------------------------------------------------

Emittent:    Valneva SE
            Gerland Plaza Techsud, 70, rue Saint Jean de Dieu
            F-69007 Lyon
Telefon:     +33 4 78 76 61 01
Email:       communications@valneva.com
WWW:         www.valneva.com
Branche:     Biotechnologie
ISIN:        FR0004056851
Indizes:
Börsen:      Geregelter Markt: Euronext Paris, Geregelter Markt/Prime Standard: Wien
Sprache:    Deutsch  
6117 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
244 | 245 | 246 246  >  

727 Postings, 4271 Tage Investmenttrader_Li.Problem großer Investoren

 
  
    #6119
2
20.01.22 12:42
Ist die Marktkapitalisierung, die ist noch zu gering, wenn die da mit ein paar hundert Millionen Euro einsteigen wollen, machen die sich den Kurs selbst "kaputt" sprich sie müssen immer teuerer kaufen, von daher ist der Rücksetzer auch aus Sicht von Investoren immer interessant.
Wenn ich mich richtig erinnere, wurden die Aktien der letzten Kapitalerhöhung zu 17,00 Euro ausgegeben. Man kann sich sicher sein, dass Institutionelle Investoren ihre Investmentenscheidungen sauber prüfen und dokumentieren müssen und evtl. schon damals mehr Einblicke in die Strategie, Pipeline usw. erhalten haben (und sei es durch Gespräche mit dem Management). Aktuell steht der Kurs bei 16,70 Euro, guter Preis wer langfristig denkt.  

321 Postings, 1078 Tage atempause1Kaptalerhöhung das waren 18,50 pro Aktie

 
  
    #6120
1
20.01.22 13:00
Valneva dürfte rund 200 Millionen € vereinnahmen
Konkret hat die Gesellschaft über Nacht angekündigt, dass man 5,5 Millionen sogenannte American Depositary Shares (ADS) am Markt platzieren möchte. Ein solcher ADS verbrieft dabei jeweils zwei Aktien. Vermutlich wird der Ausgabepreis je ADS zwischen 42 und 43 US$ liegen. Somit würden dem Unternehmen rund 230 Millionen US$ respektive rund 200 Millionen € zufließen. Dies kann man indirekt auch der entsprechenden Unternehmensmeldung entnehmen.  

727 Postings, 4271 Tage Investmenttrader_Li.@Atempause

 
  
    #6122
20.01.22 13:09
Ok, sogar 18,50 Euro! Danke!  

59 Postings, 49 Tage Trade Lord 66@Atempause

 
  
    #6123
20.01.22 13:35
Achte mal auf das datum, bevor du überhaupt einen Post erstellst.
Das ist vom vorigen Jahr...  

321 Postings, 1078 Tage atempause1Trade Lord 66: musst schon richtig lesen

 
  
    #6124
20.01.22 13:37

die Frage war ja nach der letzten Kapitalerhöhung und wann war die?

 

59 Postings, 49 Tage Trade Lord 66Jo

 
  
    #6125
20.01.22 13:38
Habe mein Posting gerade selbst gemeldet und um Löschung gebeten.  

440 Postings, 1490 Tage Grish.

 
  
    #6126
1
20.01.22 13:40
“Grundsätzlich ist es völlig logisch, dass Anleger auf eine Kapitalerhöhung allergisch reagieren und die Aktie heute erst einmal ausverkauft haben. Denn zwar fließt einem Unternehmen frisches Geld zu. Dafür gibt es aber auch mehr Aktien, so dass sich potenzielle Gewinne in Zukunft auf mehr Aktien verteilen und damit den Gewinn je Aktie senken. Es ist quasi genau andersherum wie bei den beliebten Aktienrückkaufprogrammen. “

Wenn man sowas in einem Artikel liest, weiß man auch direkt wer damit angesprochen werden soll: Laien… wenn man nicht mal weiß, was eine Kapitalerhöhung bedeutet, sollte man sein Geld nicht in so Aktien wie Valneva investieren. Das sind dann immer die, die am lautesten schreien, wenn ein Unternehmen pleite geht und sie doch immer das Gefühl hatten, dass es nur Gewinne zu verteilen gibt…

 

Optionen

321 Postings, 1078 Tage atempause1alles gut kann doch passieren

 
  
    #6127
20.01.22 13:41
nun hoffen wir mal das wir schnell auf diesen Kurs kommen  

37 Postings, 975 Tage FrankfurterSenf@Aktienflüsterin

 
  
    #6128
3
20.01.22 13:56
Wo hast du eine ältere Meldung von Valneva gelesen dass die Omikron Variante zu 87% neutrilisierbar ist?

Und zu der Probandenanzahl: Woher hast du die Info dass die Größenordnung 30 nicht dem Standard entsprechen?

Zu den Aussichten der weiteren Impfungen: Mittlerweile äußern sich vermehrt Virologen das Omikron sicher nicht die letzte Variante sein wird. Nachdem was im Herbst 2021 den Regierungen passiert ist, wird man wohl einen vorsichtigeren Weg gehen.  

5 Postings, 51 Tage Yokatashi85.

 
  
    #6129
3
20.01.22 14:13
Die Firma IDT Biologika aus Dessau hat angekündigt, einen Totimpfstoff herstellen zu wollen. Die Verträge seien am Wochenende unterzeichnet worden.

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/dessau/dessau-rosslau/idt-biologika-totimpfstoff-produktion-100.html

 

548 Postings, 875 Tage Jürgen1964"Made in Sachsen"

 
  
    #6130
20.01.22 14:38
kann dort sicher die Impfquote steigern  ;-)  

724 Postings, 169 Tage Highländer49Valneva

 
  
    #6131
1
20.01.22 14:47

996 Postings, 1129 Tage Naggamolmeinem Kleinhirn zu folge....

 
  
    #6132
1
20.01.22 15:10
stehen wir heute Abend wieder bei 13,50 da hier nur big money das weite sucht.......die Impfbuden werden da hin zurückgeschickt wo sie her kommen.  

4397 Postings, 5488 Tage Excellencedenke eher bei 6 ,50

 
  
    #6133
1
20.01.22 15:18
Du Schwarzmaler...kannst dann wieder rein..lol  

4397 Postings, 5488 Tage Excellencesind alle im plus

 
  
    #6134
2
20.01.22 15:19
Nur wir...noch nicht!  

8 Postings, 1 Tag gornikoptimistisch sehen!

 
  
    #6135
20.01.22 15:22
Die Firma IDT Biologika aus Dessau-Roßlau hat angekündigt, einen Totimpfstoff herstellen zu wollen. Die Verträge mit dem französischen Hersteller Valneva seien am Wochenende unterzeichnet worden. Am Standort Dessau werden unter anderem deswegen die Produktionskapazitäten deutlich erweitert.  

Optionen

4789 Postings, 4873 Tage clever_handelnfand das gestern gut

 
  
    #6136
20.01.22 15:25
wie einer sinngemäß schrieb, das die Aktie in Sachen Zukunft unter 100 gehämmert wird. Mal sehen, was draus wird. Sone FDA Zulassung würde natürlich viel bewirken. Und Erfolg beim Impfen damit.  

45588 Postings, 6777 Tage joker67Heimatbörse von Valneva ist Paris...

 
  
    #6137
1
20.01.22 15:27
dort haben sie gestern bei 13,81 geschlossen.

Im Moment steht man bei 16,76 (+21%).

Die Übertreibung in Richtung 22€ fand ausserbörslich statt. In Paris war heute tageshoch bei 17,98€ und tagestief bis dato bei 16,18€.

Das hält sich doch alles im Rahmen.

Das hier einige so aufgeregt sind...,bleibt doch mal locker.

7263 Postings, 2054 Tage Reecco..

 
  
    #6138
20.01.22 15:29
Kann jemand auf TG da mal ein Spaziergang empfehlen und jeder der vorbeikommt.... Ruckzuck....ups schon biste geimpft. ;-)  

Optionen

922 Postings, 266 Tage scooper666..

 
  
    #6139
20.01.22 15:29
Ganz genau @joker, das ist die einzig richtig analyse des Kursverlaufs. Außerbörslich kann man schon gut verdienen, aber man muss halt auch realisieren.  

909 Postings, 127 Tage MDinvestSharedeals-Meinung

 
  
    #6140
4
20.01.22 15:33
ist für mich eine wilde Spekulation ins Blaue. Die Daten sind sehr gut und können mit den Daten in der Phase 3 abgeglichen werden:

-Der mittlere Spiegel an Antikörpern war dort 649 mU/ml, nach dem booster erhöhte sich dieser Spiegel um das 4-fache (siehe hierzu die Meldung zum booster-trial von Valneva), dann kommen wir also auf ca. 2500 mU/ml
- Wenn man nun die Daten aus der Neutralisationsstudie damit vergleicht, dann kommt man bei Delta auf 1000 mU/ml und bei Omikron auf  ca 150 mU/ml, was sich mMn durchaus sehen lassen kann

Ich warne aber davor die diversen Neutralisationsstudien untereinander vergleichen zu wollen, da hier fast immer unterschiedliche Methoden und Messzeiträume verwendet werden!  

61 Postings, 73 Tage schöneswetterheute@jürgen1964

 
  
    #6141
20.01.22 17:07
dessau liegt in sachsen-anhalt. knapp daneben ist auch vorbei.  

59 Postings, 49 Tage Trade Lord 66@Schöneswetterheute

 
  
    #6142
20.01.22 17:13
In dem Zusammenhang fällt mir direkt ein Witz ein :-)

(Gekürzt, weil Themenfremd...)

Sagt die Blondine zum Mann der stottert...
... "Wenn du fehlerfrei dein Bundesland nennst, darfst du mit mir machen, was du willst"...

Der Mann darauf hin:
..."Sachsen" ... "aaa  aa aaaa Anhalt".... "Mist, klappt nicht"...

:-)  

680 Postings, 337 Tage Kryptoboy22932009.Gute News

 
  
    #6143
20.01.22 17:56
NEW - Russia's Sputnik V shows higher #Omicron-antibody levels than Pfizer's mRNA vaccine in preliminary study (Reuters)


https://www.reuters.com/world/europe/...Anthem&utm_source=twitter

https://twitter.com/disclosetv/status/1484204441159061504?s=20

Die Konkurrenz strauchelt immer mehr ;-)  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
244 | 245 | 246 246  >  
   Antwort einfügen - nach oben