Gazprom 903276


Seite 1 von 2885
Neuester Beitrag: 29.11.21 17:55
Eröffnet am: 09.12.07 12:08 von: a.z. Anzahl Beiträge: 73.121
Neuester Beitrag: 29.11.21 17:55 von: SousSherpa Leser gesamt: 15.876.996
Forum: Börse   Leser heute: 18.576
Bewertet mit:
125


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
2883 | 2884 | 2885 2885  >  

981 Postings, 5629 Tage a.z.Gazprom 903276

 
  
    #1
125
09.12.07 12:08
hat einen Thread verdient, der nicht nur "schlachten" oder den Wert "forever" hochjubeln will.
Der Chart (hier im Jahresüberblick) erscheint mir im Moment bemerkenswert:
mit Phantasie ist eine Formation ähnlich S-K-S zu erkennen, und das Hoch vom Januar (37,- €) wurde signifikant genommen. Die Indikatoren (TrendFOLGE!) sehen natürlich gut aus. Die Bollinger sind weit offen.
Das alles zusammen sollte ein weiteres Aufwärtspotential indizieren - vielleicht nach einer kleinen Erholung auf dem derzeitigen Niveau.

Ich bin mit einem Hebelprodukt investiert und würdemich über weitere Meinungen und Fakten freuen.

Na sdrowje!
Angehängte Grafik:
gaz.png (verkleinert auf 60%) vergrößern
gaz.png
72096 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
2883 | 2884 | 2885 2885  >  

6906 Postings, 913 Tage immo2019reinstes Feuerwerk

 
  
    #72098
29.11.21 15:22

134 Postings, 302 Tage Hucki_1Verbraucherpreise von 4,5 auf 5,2 Prozent!

 
  
    #72099
5
29.11.21 15:25
Soeben hat das Statistische Bundesamt die vorläufigen Verbraucherpreise für den Monat November veröffentlicht. Sie steigen im Jahresvergleich um 5,2 Prozent nach 4,5 Prozent im Oktober. Erwartet wurden für heute 5,0 Prozent.

Die Verbraucherpreise für Energie machen nochmal einen Satz nach oben von 18,6 Prozent auf 22,1 Prozent. Nahrungsmittel steigen um 4,5 Prozent nach 4,4 Prozent im Oktober. Auch die Dienstleistungen legen zu von 2,4 auf 2,8 Prozent. Waren insgesamt verteuerten sich im November um 7,9 Prozent nach 7,0 Prozent im Oktober.


https://finanzmarktwelt.de/...aucherpreise-inflation-november-218764/

 
Angehängte Grafik:
verbraucherpreise-inflation-finanzmarktwelt-....jpg (verkleinert auf 42%) vergrößern
verbraucherpreise-inflation-finanzmarktwelt-....jpg

6906 Postings, 913 Tage immo2019geile Preise fürs Gas bei GAZP

 
  
    #72100
29.11.21 15:25
Russen zahlen €51
Europäer zahlen €278


(q3 2021 zahlen)  

1 Posting, 0 Tage blackandbluebin neugierig wie es morgen weiter geht....

 
  
    #72101
29.11.21 15:26

1255 Postings, 286 Tage ST2021es läuft

 
  
    #72102
29.11.21 15:26
Aber trotzdem freue ich mich das es wieder hoch geht  

134 Postings, 302 Tage Hucki_1Gaspreis trotz Öl-Absturz hoch-düsteres Szenario

 
  
    #72103
3
29.11.21 15:28
Der Ölpreis war von Donnerstag Abend bis Freitag Abend brutal abgestürzt um gut 11 Dollar. Denn die Omicron-Variante des Coronavirus bescherte dem Terminmarkt für Öl eine rasche Angst vor einem Einbruch auf der Nachfrageseite. Und der Gaspreis? Er fällt gar nicht. Donnerstag Abend noch bei 94 Euro, so sah man im europäischen Terminmarkt-Gaspreis Dutch TTF am Freitag Nachmittag Kurse um 91 Euro, und heute sind wir bei 94,15 Euro.

Laut jüngsten Aussagen von Experten wird derzeit aus den USA heraus so viel Flüssiggas exportiert wie noch nie. Das zeigt die große Nachfrage auch aus Asien. Gleichzeitig sinken die Lagerbestände für Gas in Europa weiter ab. Hohe Nachfrage und niedrige Lagerbestände – dies unterstützt einen hohen Gaspreis am Terminmarkt. Der Experte Stephen Stapczynski bespricht in einem gestrigen Tweet die Möglichkeit, dass die Lagermengen in den europäischen Gastanks laut Analystenmeinungen in diesem Winter sogar auf Null fallen könnten, wenn das kalte Wetter die Nachfrage nach Gas ansteigen lässt. Es sei auch unwahrscheinlich, dass das Angebot an Gas mit der Nachfrage Schritt halten kann, wenn die Kälte kommt. Für die Verbraucher könnte dies laut Stephen Stapczynski bedeuten, dass sie aufgefordert werden weniger Energie zu verbrauchen oder sogar Stromausfälle einzuplanen.


https://finanzmarktwelt.de/...absturz-hoch-duesteres-szenario-218768/
 
Angehängte Grafik:
gaspreis-gas-finanzmarktwelt-1-scaled_1_.jpg (verkleinert auf 42%) vergrößern
gaspreis-gas-finanzmarktwelt-1-scaled_1_.jpg

420 Postings, 203 Tage moonbeamSuper Zahlen,

 
  
    #72104
29.11.21 15:31
schade, dass dieses Potenzial momentan nicht voll zur Wirkung kommt. Jetzt noch Lukaschenko abservieren und erneuerbare Energien, z.b. die Pläne bezüglich Future Hydrogen Technology stärker hypen oder noch besser etwas vorziehen, dann wären die Fronten schon deutlich brüchiger?
 

3152 Postings, 534 Tage SousSherpaDanke Gazprom!

 
  
    #72105
2
29.11.21 15:43
Gazprom Germania: Gas wurde in Deutschland, unserem größten Markt, zum ersten Mal zum wichtigsten Energieträger. Dabei lag der Gasanteil von Deutschlands Energiemix bei über 30 %. Ergebnis für die ersten neun Monate 2021: Gazprom liefert über 53 % der europäischen Gasimporte!!!
http://www.gazpromexport.ru/en/presscenter/information/2580/

Gemeinsam Richtung Zukunft: Deutschland und Russland verbindet eine lange & enge Energiepartnerschaft. Mit wachsenden Anforderungen an den Klimaschutz, wollen die Partner ihre Zusammenarbeit nun in eine dekarbonisierte Zukunft führen.
https://twitter.com/zukunft_gas/status/1465253776558891008
Besser Heizen: Wirksamer Klimaschutz in den eigenen vier Wänden muss nicht teuer sein. Der Energieträger Gas macht es möglich.
https://t.co/i84fplodQy?amp=1  

189 Postings, 4633 Tage foxhunterDas ist doch erfreulich!!

 
  
    #72106
2
29.11.21 15:45

6906 Postings, 913 Tage immo2019Gazprom kündigt q4 Feuerwerk an!

 
  
    #72107
1
29.11.21 15:51
He said he expected the fourth quarter to be the main contributor to the dividend pay out for 2021, while the net debt/core earnings ratio was seen further declining to 1.0 this year.

https://www.reuters.com/business/energy/...-year-ago-loss-2021-11-29/  

292 Postings, 7597 Tage sedanfoxhunter; dein Link ist

 
  
    #72108
29.11.21 15:51
sch...........e  

3152 Postings, 534 Tage SousSherpaDer Knaller kommt dann in Q4

 
  
    #72109
4
29.11.21 15:51
Wie Gazprom ja schon ankündigt, der Knaller kommt ja erst noch in Q4
https://pbs.twimg.com/media/FFWeN91X0Ac0V2T?format=jpg&name=large
 

3152 Postings, 534 Tage SousSherpaFair Value: 455 Rubel (+33%)

 
  
    #72110
2
29.11.21 16:05
Fair Value: 455 Rubel (+33%) https://putinomics.com/dashboard/GAZP/MOEX  

6906 Postings, 913 Tage immo2019wir sollten nicht vergessen

 
  
    #72111
29.11.21 16:06
avg Price in q3 ist $313 wobei spot > $1000 liegt


in q4 in der Schätzung 17 Rubel Dividende d.h. fy 2022 könnte schon 64 Rubel Dividende bringen

dazu fehlt nur noch die Rubelstärke dann kommen wir bei Gazprom in ganz andere Bewertungen
 

3152 Postings, 534 Tage SousSherpaEnergiekrise nimmt Fahrt auf

 
  
    #72112
2
29.11.21 16:09
Europe’s Energy Crisis Is About to Get Worse as Winter Arrives: With the prospect of blackouts and fights for supplies, there’s a growing sense of foreboding before the cold weather has even really hit.
https://t.co/TMYEuSKOGH?amp=1
 

6906 Postings, 913 Tage immo2019EU zeugt Deutschland die rote Karte

 
  
    #72113
29.11.21 16:16
Nur Kernergie kann die Probleem lösen

damit wäre die ganze grüne Energiewende für den Ar...sch  

3152 Postings, 534 Tage SousSherpaGaspreise für 2022 bleiben sehr hoch

 
  
    #72114
3
29.11.21 16:30
Gazprom sieht den durchschnittlichen Gaspreis in Europa im vierten Quartal bei 550 US-Dollar pro 1.000 Kubikmeter und erwartet für 2022 Gaspreise in Europa nicht unter 2021
https://www.reuters.com/article/gazprom-prices/...-2021-idUSS8N2RH0CR  

157 Postings, 3693 Tage Zappalotwie heißt es so schön

 
  
    #72115
29.11.21 16:33
da rollt der Rubel  

3152 Postings, 534 Tage SousSherpaWahrlich da rollt der Rubel...

 
  
    #72116
3
29.11.21 17:07
Gazprom erwartet sechsjährigen Rekordumsatz beim Gasexport: „Ich kann sagen, dass der für 2021 prognostizierte Gesamtumsatz der höchste in den letzten sechs Jahren sein wird...Viele Investmentanalysten gehen vernünftigerweise davon aus, dass das nächste Jahr für Gazprom vor dem Hintergrund eines günstigen Preisumfelds für den Energiemarkt noch erfolgreicher werden wird...Das vierte Quartal 2021 wird noch stärker. Das liegt nicht nur an den hohen Preisen, unsere Produktion ist auf dem höchsten Stand seit 2008. Die Gaspreise in Europa befinden sich auf historischen Rekordniveaus und, der Forwardkurve nach zu urteilen, hohe Gaspreise sind kein vorübergehendes Phänomen...
https://1prime-ru.translate.goog/gas/20211129/...de&_x_tr_pto=nui  

54636 Postings, 2744 Tage Lucky79Es ist eine beruhigende

 
  
    #72117
5
29.11.21 17:09
Situation... in Gazprom investiert zu sein...     :-)  

3152 Postings, 534 Tage SousSherpaJa, das sind beruhigende Zukunftsaussichten

 
  
    #72118
2
29.11.21 17:17
Laut Gazprom wird nach Einschätzung von Wood Makenzie und IHS Markit die Nachfrage der EU nach Erdgasimporten bis 2035 von 322 bis 324 Milliarden Kubikmeter Gas auf 407 bis 454 Milliarden Kubikmeter ansteigen. "Aufgrund der Äußerungen des Gazprom-Managements", sagt Alexander Osin, Analyst der Handelsgeschäfte am russischen Aktienmarkt bei Freedom Finance, "erwarten wir, dass in Zukunft bis 2035 der Export von Erdgas aus Russland nach China auf 70 Milliarden Kubikmeter anwachsen wird."
https://1prime-ru.translate.goog/exclusive/...hl=de&_x_tr_pto=nui  

292 Postings, 7597 Tage sedanErnüchterung Heute

 
  
    #72119
2
29.11.21 17:29
Nichtmal der Kurs von Freitag Morgen wurde erreicht.
Aber alle reden von der Divi.  

54636 Postings, 2744 Tage Lucky79So gesehen besteht die einzige Sorge...

 
  
    #72120
29.11.21 17:30
die ich hier habe darin....
wird sich die EU das russ. Gas auch weiterhin leisten können.

Bezahlen muss man es ja... und wenn man nur eine Fantasiewährung wie den Euro
ohne Härte hat... nehmen den die Russen überhaupt noch als Zahlungsmittel...?

 

420 Postings, 203 Tage moonbeamNee, nehmen sie nicht,

 
  
    #72121
29.11.21 17:42
die haben ja schon was besseres?  

3152 Postings, 534 Tage SousSherpaFOMO - Fear of Missing Out

 
  
    #72122
29.11.21 17:55
Die Blamage möchte sich sicherlich kein Fonds- und Assetmanager am Endes des Jahres geben, seinen Anlegern erklären zu müssen, weshalb man diese phänomenale  Gasrally bei Gazprom verpasst hat und diesen Dividendenaristokraten nicht in den Büchern hat. Das beste Pferd im Stall 2021 macht das Rennen mit weitem Vorsprung im Peer Group Vergleich für 2021:   (Vergleich unter "Einstellungen")
https://www.gazprom.de/investors/stock/investor-tools/stocks/  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
2883 | 2884 | 2885 2885  >  
   Antwort einfügen - nach oben